Insulin lispro

Wir haben 21 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Insulin lispro.

Prozentualer Anteil 53%47%
Durchschnittliche Größe in cm167181
Durchschnittliches Gewicht in kg7491
Durchschnittliches Alter in Jahren4556
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,7927,74

Insulin lispro wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Insulin lispro wurde bisher von 20 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Insulin lispro:

Einordnung nach ATC-Code:

A10AB04
Alimentäres System und Stoffwechsel / Antidiabetika / Insuline und Analoga / Insuline und Analoga zur Injektion, schnell wirkend / Insulin lispro
A10AC04
Alimentäres System und Stoffwechsel / Antidiabetika / Insuline und Analoga / Insuline und Analoga zur Injektion, intermediär wirkend / Insulin lispro
A10AD04
Alimentäres System und Stoffwechsel / Antidiabetika / Insuline und Analoga / Insuline und Analoga zur Injektion, intermediär wirkend kombiniert mit schnell wirkend / Insulin lispro

Insulin lispro kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Humalog90% (18 Bew.)
Liprolog10% (2 Bew.)

Bei der Anwendung von Insulin lispro traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (10/21)
48%
Müdigkeit (7/21)
33%
Wassereinlagerungen (3/21)
14%
Gewichtszunahme (2/21)
10%
Abgeschlagenheit (1/21)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 30 Nebenwirkungen bei Insulin lispro

Insulin lispro wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Diabetes mellitus Typ II63%(25 Bew.)
Diabetes mellitus Typ I37%(11 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Fragen zu Insulin lispro

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Humalog für Diabetes mellitus Typ I mit keine Nebenwirkungen

Hallo alle miteinander :-) Ich nehem seit über 10 Jahren Humalog und ich bin super zufrieden! Bis vor einem Jahr habe ich es als Patrone im Pen zum injektieren benutzt! Die Flexibilität gegenüber den Altinsulinen ist ja enorm! Nicht mehr dieser Spritz-Ess-Abstand! Nach erfolgreicher...

Humalog bei Diabetes mellitus Typ I

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes mellitus Typ I365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo alle miteinander :-)

Ich nehem seit über 10 Jahren Humalog und ich bin super zufrieden!


Bis vor einem Jahr habe ich es als Patrone im Pen zum injektieren benutzt!

Die Flexibilität gegenüber den Altinsulinen ist ja enorm! Nicht mehr dieser Spritz-Ess-Abstand!

Nach erfolgreicher ICT natürlich auch individuell essen und individuell BE!!!

Ich arbite im 3-Schichtsystem und das ist sehr zum Vorteil!


Ich zahle zu einer Packung von 5 Patronen je 3 ml 10 Euro da dieses Medikament ca. 100 -120 Euro im Handel kosten und 10% davon sind dann ca. 10 Euro Zuzahlung!

Ist schon ein wenig viel aber es gibt schlimmeres!!


Da ich jetzt eine Insulinpumpe habe wird sowieso das HUMALOG verwendet!

Verträglichkeit: keine Nebenwirkung!

Haltbarkeit: Lagerung im Kühlschrank; bei Anbruch in 4 Wochen aufbrauchen
Bitte kühlen bei über 35 Grad da es sonst flockt und auch bitte nicht unterkühlen lassen!!!Wird dann auch ungenießbar ;-)!!

Bisher ist mir das noch nicht passiert!

Eingetragen am  als Datensatz 23257
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sifrol für Niereninsuffizienz, Diabetes mellitus Typ I, Diabetes mellitus Typ I, Restless-legs-Syndrom mit Schlafstörungen, Nervosität, Erschöpfung, Ödeme, Gewichtsabnahme, Durchfälle

Mit den beiden Insulinen bin ich voll und ganz zufrieden. Das Lantus erspart mir die abendliche Injektion und Nebenwirkungen konnte ich keine feststellen. Und das Humalog würde ich nur sehr, sehr ungern wieder gegen ein herkömmliches Insulin eintauschen wollen. Die Freiheit, erst beim Essen zu...

Sifrol bei Restless-legs-Syndrom; Lantus bei Diabetes mellitus Typ I; Humalog bei Diabetes mellitus Typ I; Renalin bei Niereninsuffizienz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SifrolRestless-legs-Syndrom4 Monate
LantusDiabetes mellitus Typ I2 Jahre
HumalogDiabetes mellitus Typ I10 Jahre
RenalinNiereninsuffizienz6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit den beiden Insulinen bin ich voll und ganz zufrieden.
Das Lantus erspart mir die abendliche Injektion und Nebenwirkungen konnte ich keine feststellen.
Und das Humalog würde ich nur sehr, sehr ungern wieder gegen ein herkömmliches Insulin eintauschen wollen. Die Freiheit, erst beim Essen zu entscheiden, wieviel man ißt (und spritzt) ist einfach unbezahlbar. Nebenwirkungen ? - Bis jetzt keine !

Nach jahrelanger Einnahme von Levodopa-ratiopharm comp. war ich wohl resistent geworden.
Es folgten 5 oder 6 grauenvolle Tage ohne Ruhe, kaum Schlaf und ständiger Nervosität bis zum Rande der Erschöpfung. ann kam Sifrol und ich fand wieder meine Ruhe. Das reinste Zaubermittel. Bis nach etwa 2-3 Wochen fing ich an, in den Beinen Wasser einzulagern. Ein Problem, an dem ich heute (nach ca. 4 Monaten) immer noch knabbere. Positiv - zumindest in meinem Fall - war die Gewichtsabnahme. Entweder zügelt Sifrol den Appetit oder Levodopa verstärkt den Hunger. Das konnte mir bis jetzt noch keiner beantworten.

Mit dem Renagel bin ich bis jetzt recht zufrieden. Ich hatte Problleme mit dem Phosphatspiegel (und das lag nicht an meinem Eßverhalten, wie so mancher Arzt in siner 'Weißheit' meinte), bis mir ein Leidengenosse Renagel empfahl. Die tägliche Tablettenmenge konnte ich um etwa die Hälfte verringern und der Spiegel ist sinken. Die gelegentlichen Durchfälle fallen nicht sehr ins Gewicht; die hatte ich bei anderen Phosphatbindern auch.

Eingetragen am  als Datensatz 23445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol, Insulin glargin, Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Rebif für Grippe, Multiple Sklerose, Diabetes mellitus Typ I, Multiple Sklerose mit Kopfschmerzen, Fieber, Durst, Empfindungsstörungen, Müdigkeit, Medikamentenwechselwirkungen

Erstdiagnose 1991 mit Diabetes mellitus Typ Ic/a seit 08/1998 Therapie mit Insulinpumpe und Humalog Insulin. Erweiterte Diagnose 09/2008 mit Multiple Sklerose und 2 undiagnostizierten Schüben. 1. Schub ende November 2008, behandlung bis dato mit Avonex (1xWoche) 2. Schub 22.Januar 2009,...

Rebif bei Multiple Sklerose; Humalog bei Diabetes mellitus Typ I; Avonex bei Multiple Sklerose; Ibuprofen-CT 600mg bei Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose2 Wochen
HumalogDiabetes mellitus Typ I18 Jahre
AvonexMultiple Sklerose6 Monate
Ibuprofen-CT 600mgGrippe6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erstdiagnose 1991 mit Diabetes mellitus Typ Ic/a seit 08/1998 Therapie mit Insulinpumpe und Humalog Insulin.
Erweiterte Diagnose 09/2008 mit Multiple Sklerose und 2 undiagnostizierten Schüben.
1. Schub ende November 2008, behandlung bis dato mit Avonex (1xWoche)
2. Schub 22.Januar 2009, behandlung seitdem mit Rebif 44 (alle 2 Tage)
Die Schübe wurden mit Urbason (Kortizon) über 5 Tage behandelt 1000mg als Schubhemmer/verzögerer.
Nachdem ich dem Oberarzt riet mir ein anderes Mittel zu verschreiben bekam ich endlich Rebif 44. Davor hatte ich nur Avonex was vergleichbar mit Aspirin ist.
Schwach dosiert und noch dazu irgendein Mittel vom Chinesischen Hamster.
Avonex nahm ich über 5,5 Monate wöchentlich, der Rat des Neurologen dazu 2 Ibuprofen einzunehmen befolgte ich anfangs und verwarf es dann wieder.
Statt 2 Ibuprofen nahm ich nur eines 1 Stunde vor der Avonex einnahme (zwecks Wirkung). Kopfschmerzen, Fiebrigkeit und Durst waren die Folgen. Dazu kam dann das mein Beinmuskel wo es njiziert wurde fast gefühlslos wurde. Dies verging nach 2 Tagen.
Durch die Schübe habe ich Gefühlsstörungen in den Oberschenkeln und Unterarmen die nicht zu 100% weggingen.Nun weis ich das weder das Krankenhaus noch mein Neurologe wussten was Sache war. Dank Selbstinformierung und meinem Hausarzt bekam ich nun Rebif 44.
Das Mittelchen kostet für 24 Fertigspritzen 1870€ (reimporte 1820€).
Es wird Subkutan (unter die Haut) injeziert und nicht wie Avonex intramuskulär (also in den Muskel).
Dank meines Diabetes wusste ich wie man mit den Spritzen umzugehen hat.
Rebif bewirkte bei mir 40Min nach der Injektion ein Kribbeln an den Händen(Finger waren auch taub), später an den Oberschenkeln und überall da wo ich keine Gefühle mehr hatte.
Ich nehme immer noch begleitend zu Rebif, Ibuprofen ein um die Grippesymptome etwas zu regulieren. Kopfschmerzen, Müdigkeit und der folgende Schlaf ist eine Nebenwirkung die ich beobachtet habe.
Vorteil ist das Rebif wirklich auch eine Wirkung zeigt und ich es auch spüre.
Avonex hat bei mir kaum gewirkt, aber wie gesagt ich nehme es nicht mehr.
Da ich selber alles Injeziere bin ich wie eine Laborratte und teste was wovon kommt.
Mein Zucker stiegt jedesmal an wenn ich Rebif spritze, das war bei Avonex nicht der Fall. Ich erhöhe meinen Insulinbedarf um 10% für 12 Stunden und mein Zucker ist wieder normal.
Wechselwirkungen mit Humalog könnte sein dass das Insulin nicht so gut wirkt wie normal, aber dafür wirkt es sehr gut bei MS und sorgt sogar für eine wiederbelebung der neurologischen Schäden die ich hatte.
Da es subkutan injeziert wird ist Rebif auch angenehmer in der Anwendung als Avonex, was in den Muskel hinein muss.
Ich denke das sich mein Körper in gut 1Monat an Rebif gewöhnt haben wird und ich dann nicht mehr Ibuprofen einnehmen muss. Die benötige ich im Augenblick nur wegen der Kopfschmerzen die wie eine Migräne da sind und erst nach 7-8 Stunden abklingen.
Rebif wird ja nur dann verschrieben wenn eine MS zu 100% festgestellt wird, jedoch ist es nicht das erste Mittel was man erhält.
Zuerst versucht man es mit alternativen zu Versuchen (Avonex und co) je nachdem wer mehr Hilfe gibt.
Dem Neurologen blind zu vertrauen kann ich nur abraten.
In der heutigen Zeit ist es genauso wie früher, der Patient muss sich selber informieren um dann dannach agieren zu können.
Dem Internet sei dank habe ich genug informationen bekommen.
Speziell mich betreffende Infos (Zuckeranstieg bei Rebif usw) kann ich selber diagnostizieren.
Das sind meine Erfahrungen in dieser Sache aber Rebif würde ich nicht mehr tauschen, ausser es gibt ein Mittel gegen MS.
Ich wünsche jedem betroffenen eine Schubfreie und gesunde Zeit.

Eingetragen am  als Datensatz 12992
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a, Insulin lispro, Ibuprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lantus für Diabetes, Diabetes mit Urtikaria, juckender Ausschlag, Schwellungen

Urtikaria stärksten Ausmaßes, großflächige Bildung von stark juckenden Quaddeln, starke Schwellung der Lippen- und unteren Gesichtspartie

Lantus bei Diabetes; Humalog bei Diabetes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LantusDiabetes-
HumalogDiabetes-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Urtikaria stärksten Ausmaßes, großflächige Bildung von stark juckenden Quaddeln, starke Schwellung der Lippen- und unteren Gesichtspartie

Eingetragen am  als Datensatz 110
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin glargin, Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für Diabetes mellitus Typ I, Diabetes mellitus Typ I mit Wassereinlagerungen, Unruhe, Müdigkeit

Nehme Humalog seit 4 Monaten, am Anfang war es wirklich super und nun seit 1 Monat, muss ich ständig Korrektur spritzen und sogar meine Be-Faktoren ständig erhöhen, die Wirksamkeit lässt nach und ich bin müde und habe in den beinen Wassereinlagerungen, die ich vorher nicht hatte und die seit 4...

Humalog bei Diabetes mellitus Typ I; Levemir bei Diabetes mellitus Typ I

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes mellitus Typ I4 Monate
LevemirDiabetes mellitus Typ I4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Humalog seit 4 Monaten, am Anfang war es wirklich super und nun seit 1 Monat, muss ich ständig Korrektur spritzen und sogar meine Be-Faktoren ständig erhöhen, die Wirksamkeit lässt nach und ich bin müde und habe in den beinen Wassereinlagerungen, die ich vorher nicht hatte und die seit 4 Monaten nicht besser werden trotz viel Bewegung...


Levemir benutze ich Basal, und kann es vollkommen empfehlen, habe eine Wirkung die mich auch über den Abend/Tag bringt und keinerlei Nebenwirkung

Eingetragen am  als Datensatz 58537
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro, Insulin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für Diabetes mellitus Typ II mit Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Müdigkeit

weiss nicht genau, aber seit ich das Insulin (bin Neueinsteiger) spritze habe ich Kreislaufprobleme am morgen (morgen besonders hohe dosis) ich spritze ca. 14 Einheiten. das heisst ich bin schwindelig und sehr müde, da es zuerst gar nicht wirkt und dann in den nächsten zwei Stunden mein...

Humalog bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes mellitus Typ II2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

weiss nicht genau, aber seit ich das Insulin (bin Neueinsteiger) spritze habe ich Kreislaufprobleme am morgen (morgen besonders hohe dosis) ich spritze ca. 14
Einheiten.
das heisst ich bin schwindelig und sehr müde, da es zuerst gar nicht wirkt und dann in den nächsten zwei Stunden mein blutzucker auf 300 mg ansteigt, danach geht er
kontinuirlich weiter runte.

Eingetragen am  als Datensatz 38649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für 25 mix Zucker mit Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Gelenkbeschwerden

tja, WASSER in den Beinen, Händen, das ist nicht Sinnvoll, meine ich ! Innerhalb 1 Woche nach Einstellung im KH, 3,5 KG zugelegt; nun nach 2 Wochen etwas runter, 0,5 kg ; unangenehme Gefühle in Fußgelenken, Ehering spakes am Finger ,soll heißen lässt sich schwieriger entfernen !...

Humalog bei 25 mix Zucker

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Humalog25 mix Zucker40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

tja,

WASSER in den Beinen, Händen,

das ist nicht Sinnvoll, meine ich !

Innerhalb 1 Woche nach Einstellung im KH, 3,5 KG zugelegt;

nun nach 2 Wochen etwas runter, 0,5 kg ;

unangenehme Gefühle in Fußgelenken, Ehering spakes am Finger ,soll heißen lässt sich schwieriger entfernen !

muss nun 2 WasserTabl. nehmen und trotzdem dieses Wasser in den Fuß-Knöcheln;
kann doch nur Gicht fördern ? !! Bewegung in den Gelenken eingeschränkt !
bleibender Schaden ? !

muss/werde die verantwortlichen/behandelnden Ärzte noch mal befragen;
Gewicht kann so nicht bleiben !

Eingetragen am  als Datensatz 33840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Levemir für Diabetes II, Diabetes II, Diabetes II mit keine Nebenwirkungen

Bin seit 1982 Typ 2. Erst mit Metformin, seit 1998 mit Humalog zu den Mahlzeiten und seit 10/09 vor dem Schlafengehen 20 E Levemir. Bis dahin hatte ich Probleme mit dem Nüchtern-Wert morgens. Seitdem ich zusätzlich Levemir spritze, Nüchtern-Werte um die 100 und einen Langzeitwert um die 5,8 bis...

Levemir bei Diabetes II; Humalog bei Diabetes II; Metformin 500 bei Diabetes II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevemirDiabetes II400 Tage
HumalogDiabetes II1100 Tage
Metformin 500Diabetes II7000 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin seit 1982 Typ 2. Erst mit Metformin, seit 1998 mit Humalog zu den Mahlzeiten und seit 10/09 vor dem Schlafengehen 20 E Levemir. Bis dahin hatte ich Probleme mit dem Nüchtern-Wert morgens. Seitdem ich zusätzlich Levemir spritze, Nüchtern-Werte um die 100 und einen Langzeitwert um die 5,8 bis 6,3.Nebenwirkungen: keine bemerkt. Für mich ist dies die optimale Einstellung.

Eingetragen am  als Datensatz 31491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin, Insulin lispro, Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Diabetes mellitus Typ 1, Verhütung mit Dauerblutungen, Hautveränderungen, Körpergeruch, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Launenhaftigkeit, Haarausfall, Haarveränderung, Augentrockenheit

Die Cerazette ist meine 3. Pille. Meine Frauenärztin hatte sie mir empfohlen, da ich unter Östrogenpräparaten (Femigoa, Valette) immer Kopfschmerzen in der Pillenpause bekam. Bei der Cerazette bekam ich nach ca. 1 Monat eine Dauerblutung über 58 Tage, mal stärker und mal schwächer. Ich hab...

Cerazette bei Verhütung; Humalog bei Diabetes mellitus Typ 1

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung58 Tage
HumalogDiabetes mellitus Typ 111 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Cerazette ist meine 3. Pille. Meine Frauenärztin hatte sie mir empfohlen, da ich unter Östrogenpräparaten (Femigoa, Valette) immer Kopfschmerzen in der Pillenpause bekam.
Bei der Cerazette bekam ich nach ca. 1 Monat eine Dauerblutung über 58 Tage, mal stärker und mal schwächer. Ich hab vorsichtshalber den Hb (wegen Blutverlust) bestimmen lassen, war niedrig, aber im Normbereich.
Meine Haut wurde fettig: Ich hatte Pickel und Mitesser auf der Stirn und einen extrem unangenehmen Schweißgeruch. Auch vermehrtes Schwitzen hab ich festgestellt. Während der 2 1/2 Monate langen Einnahme war ich dauernd müde, abgeschlagen, schwach und launisch. Schließlich hab ich die Cerazette abgesetzt und habe seitdem extremen Haarausfall und fettiges Haar, das auch nach zweimaligem Waschen mit Spezialshampoo noch ungewaschen aussieht. Bleibt noch zu erwähnen, dass ich unter der Cerazette trockene Augen und ca. 3x eine Bindehautentzündung bekommen habe, obwohl ich keine Kontaktlinsen trage. Hoffe, das wird bald besser, da ich seitdem wieder auf die Valette umgestiegen bin.

Eingetragen am  als Datensatz 4636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

insulin humalog für Diabetes mellitus Typ II, Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Ich bin seit rund 18 Jahren Diabetiker Typ II und spritze seitdem die beiden Insulina. Ich habe keinerlei Nebenwirkung mit diesen beiden Medikamente .

insulin humalog bei Diabetes mellitus Typ II; Humalog bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
insulin humalogDiabetes mellitus Typ II18 Jahre
HumalogDiabetes mellitus Typ II18 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin seit rund 18 Jahren Diabetiker Typ II und spritze seitdem die beiden Insulina. Ich habe keinerlei Nebenwirkung
mit diesen beiden Medikamente .

Eingetragen am  als Datensatz 29999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin, Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für Diabetis Typ II mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Humalog bei Diabetis Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetis Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 65336
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit

Müdigkeit

Humalog bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 57852
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Liprolog für Diabetes mellitus Typ I mit Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme

Nehme seit kurzem das Liprolog und habe Wassereinlagerung und Gewichtszunahme.Vorher Apidra Insulin bekommen war aber nicht so schnell wirksam!!

Liprolog bei Diabetes mellitus Typ I

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LiprologDiabetes mellitus Typ I3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit kurzem das Liprolog und habe Wassereinlagerung und Gewichtszunahme.Vorher Apidra Insulin bekommen war aber nicht so schnell wirksam!!

Eingetragen am  als Datensatz 60938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

ich bin jetzt mit diesen Insulin sehr zufrieden kann ich nur Empfehlen auch wenn das Insulin eventuell Teurer ist als das Insulin B Braun Rapid aber das Humalog ist einfach besser und auch Wirksamer hoffe das ich es noch Lange Benutzen kann :)

Humalog bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes mellitus Typ II4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bin jetzt mit diesen Insulin sehr zufrieden kann ich nur Empfehlen auch wenn das Insulin eventuell Teurer ist als das Insulin B Braun Rapid aber das Humalog ist einfach besser und auch Wirksamer hoffe das ich es noch Lange Benutzen kann :)

Eingetragen am  als Datensatz 33777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für Diabetes melitus Typ 1 mit Müdigkeit

Leichte Müdigkeits Erscheinung

Humalog bei Diabetes melitus Typ 1

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes melitus Typ 16 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leichte Müdigkeits Erscheinung

Eingetragen am  als Datensatz 51719
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Liprolog für Diabetes mellitus Typ I, Diabetes mellitus Typ I mit keine Nebenwirkungen

Liprolog ist ein schnell,wirksames Insulin. Hält ca.5 Sdt.an. Davon 3 Std.schnell wirksam.Kommt auf die Bewegungen an.

Liprolog bei Diabetes mellitus Typ I; Lantus bei Diabetes mellitus Typ I

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LiprologDiabetes mellitus Typ I-
LantusDiabetes mellitus Typ I-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Liprolog ist ein schnell,wirksames Insulin. Hält ca.5 Sdt.an. Davon 3 Std.schnell wirksam.Kommt auf die Bewegungen an.

Eingetragen am  als Datensatz 42221
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro, Insulin glargin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aggrenox für ADH-Syndrom, Diabetes mellitus Typ II, Diabetes mellitus Typ II, Schlafstörungen, Bluthochdruck, Schilddrüsenunterfunktion, Wassereinlagerungen, Wassereinlagerungen, Magenschutz, Stimmungsschwankungen, Cholesterinwerterhöhung, Blutgerinnungsstörungen mit keine Nebenwirkungen

im grossen und ganzen vertrgae ich die medis sehr gut.ausser wenn mein zucker hoch ist, dann kommt es schon vor das mir sehr schwindlig ist.aber ich finde im allgemeinen das die medikamente heutzutage besser verträglicher sind als früher.auch in sachen insulin hat sich etliches getan. da ich ja...

Aggrenox bei Blutgerinnungsstörungen; Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung; Citalopram bei Stimmungsschwankungen; Pantozol bei Magenschutz; HCT bei Wassereinlagerungen; Torasemid bei Wassereinlagerungen; L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion; Metoprolol bei Bluthochdruck; Pipamperon bei Schlafstörungen; Humalog bei Diabetes mellitus Typ II; Lantus bei Diabetes mellitus Typ II; attentin bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AggrenoxBlutgerinnungsstörungen8 Jahre
SimvastatinCholesterinwerterhöhung12 Jahre
CitalopramStimmungsschwankungen5 Jahre
PantozolMagenschutz14 Jahre
HCTWassereinlagerungen6 Jahre
TorasemidWassereinlagerungen2 Jahre
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion1 Jahre
MetoprololBluthochdruck20 Jahre
PipamperonSchlafstörungen1 Jahre
HumalogDiabetes mellitus Typ II3 Jahre
LantusDiabetes mellitus Typ II2 Jahre
attentinADH-Syndrom1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

im grossen und ganzen vertrgae ich die medis sehr gut.ausser wenn mein zucker hoch ist, dann kommt es schon vor das mir sehr schwindlig ist.aber ich finde im allgemeinen das die medikamente heutzutage besser verträglicher sind als früher.auch in sachen insulin hat sich etliches getan.
da ich ja seit 1985 diabetes typ mody 3 habe und dabei insulinresistent bin is eh nicht gerade leicht mich mit insulin gut einzustellen ist halt ein ewiger prozess.
seit 1987 habe ich colitis ulcerosa und seit gut und gern 2002 kompletter stillstand von der colitis.da bin ich sehr froh drum.

Eingetragen am  als Datensatz 44467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Dipyridamol, Acetylsalicylsäure, Simvastatin, Citalopram, Pantoprazol, Hydrochlorothiazid, Torasemid, Thyroxin, Metoprolol, Insulin lispro, Insulin glargin, Dexamfetamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Der 2. Homolog Pen blockierte, war noch halb voll. Sachgerechte Behandlung, nicht überkühlt o.ä.

Humalog bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes mellitus Typ II10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der 2. Homolog Pen blockierte, war noch halb voll. Sachgerechte Behandlung, nicht überkühlt o.ä.

Eingetragen am  als Datensatz 72043
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Keine

Humalog bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine

Eingetragen am  als Datensatz 60676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit

Müdigkeit

Humalog bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 57851
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Humalog für Diabetes mit keine Nebenwirkungen

Keine

Humalog bei Diabetes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine

Eingetragen am  als Datensatz 39465
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 70 Benutzer zu Insulin lispro

[]