Lasilacton

Wir haben 1 Patienten Bericht zu dem Wirkstoff Lasilacton.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Lasilacton wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lasilacton wurde bisher von 1 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Lasilacton kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Lasilacton100% (1 Bew.)

Bei der Anwendung von Lasilacton traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Brustwachstum (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Lasilacton wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Herzinsuffizienz100%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Fragen zu Lasilacton

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Lasilacton für herzschwäche mit Brustwachstum

Mein Mann musste auf Grund einer akuten Herzschwäche/Myokarditis mit Lungenstauung Lasilacton 20/50 über einen Zeitraum von ca. 10 Monaten einnehmen. Speziell in der Akutphase wirkt es schnell und effektiv. Es kann so weit gehen, dass Sie nicht einmal Zeit haben auf die Toilette zu gehen. Als...

Lasilacton bei herzschwäche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lasilactonherzschwäche10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Mann musste auf Grund einer akuten Herzschwäche/Myokarditis mit Lungenstauung Lasilacton 20/50 über einen Zeitraum von ca. 10 Monaten einnehmen. Speziell in der Akutphase wirkt es schnell und effektiv. Es kann so weit gehen, dass Sie nicht einmal Zeit haben auf die Toilette zu gehen.
Als Nebenwirkung vergrösserten sich jedoch nach ein paar Monaten seine Brustdrüsen (Gynäkomastie) und er produzierte auch kaum noch Sperma. Auf Grund dessen würde ich raten, den Arzt darauf anzusprechen, in de Erhaltungsphase auf ein Entwässerungsmittel umzustellen, das ohne hormonellen Anteil (Spironolacton) auskommt. Weiters könnte das Medikament lt. Beipacktext die Bildung von Blutgerinnseln fördern und damit einen Schlaganfall mitauslösen. Daher würde ich den Arzt auch darauf ansprechen, dass ein ausreichendes blutverdünnendes Medikament, speziell in der Anfangsphase, dazuverordnet wird. Ist zwar nur eine - ich betone - eine sehr persönliche Einschätzung von mir, aber die relativ geringe Dosierung von Thrombo ASS 100mg in Verbindung mit Lasilacton könnte für den Schlaganfall, den mein Mann eben auf Grund der Herzschwäche auch noch, Gott sei Dank unbeschadet, überstehen musste, mitverantwortlich sein.

Eingetragen am  als Datensatz 60043
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lasilacton

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]