Naratriptan

Wir haben 30 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Naratriptan.

Prozentualer Anteil 70%30%
Durchschnittliche Größe in cm170177
Durchschnittliches Gewicht in kg7182
Durchschnittliches Alter in Jahren4551
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,8626,02

Naratriptan wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Naratriptan wurde bisher von 33 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Naratriptan:

DrugBank-NummerDB00952
verschreibungspflichtigteilweise

Einordnung nach ATC-Code:

N02CC02
Nervensystem / Analgetika / Migränemittel / Selektive Serotonin-5HT1-Agonisten / Naratriptan

Naratriptan kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Formigran50% (15 Bew.)
Naramig47% (16 Bew.)
Naratriptan Heumann7% (2 Bew.)

Bei der Anwendung von Naratriptan traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (15/30)
50%
Müdigkeit (5/30)
17%
Abgeschlagenheit (2/30)
7%
Schwindel (2/30)
7%
Absetzerscheinungen (1/30)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 26 Nebenwirkungen bei Naratriptan

Naratriptan wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Migräne-Prohylaxe50%(1 Bew.)
Cluster-Kopfschmerz50%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Fragen zu Naratriptan

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Naramig für Migräne, Migräne-Prophylaxe mit keine Nebenwirkungen

Sobald ich merke ,dass es wieder soweit ist mit meiner Migräne -mehme ich sofort die beiden Medikamente ein. Hilft zwar nicht wiklich -weil die Migräne bleibt ,aber ich kann wenigstens meine Arbeit, so weit es geht machen, meistens versuche ich mich bei einem Migräneanfall abzulenken - was...

Naramig bei Migräne-Prophylaxe; IBU bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne-Prophylaxe-
IBUMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sobald ich merke ,dass es wieder soweit ist mit meiner Migräne -mehme ich sofort die beiden Medikamente ein. Hilft zwar nicht wiklich -weil die Migräne bleibt ,aber ich kann wenigstens meine Arbeit, so weit es geht machen, meistens versuche ich mich bei einem Migräneanfall abzulenken - was natürlich auch nicht richtig möglich ist. Ich kräme mich nicht über meine Migräne, also ich möchte damit nur sagen ,dass ich trotzdem ein positives Denken habe -sie gehöhrt einfach zu meinem Leben und ich versuche das Beste daraus zu machen. Natürlich bekomme ich sie immer zu den Zeiten,an denen ich sie überhaubt nicht gebrauchen kann-Aber wann kann man auch solche Schmerzen ,Sprachstörungen ,Gleichgewichtsstörungen und und und..... gebrauchen. Ich habe immer eine sehr, sehr grosse innere Unruhe wärend meines Anfalls,so dass es fast unmöglich ist- mich hinzulegen.Die Anfälle dauern meistens 3-4 Tage wovon es mir gegen Abend etwas besser wird.......

Eingetragen am  als Datensatz 22771
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan, Ibuprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naramig für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Naramig seit ca. 4 Jahren, seitdem kenne ich Migräne nicht mehr. Früher mußte ich mich Krankschreiben lassen für 1 bis 3 Tage bei einem Migräneanfall. Wurde behandelt mit allen bekannten Schmerzmittel, völlig wirkungslos. Es wurde nur noch schlimmer, weil auch noch Magenschmerzen hinzu...

Naramig bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Naramig seit ca. 4 Jahren, seitdem kenne ich Migräne nicht mehr. Früher mußte ich mich Krankschreiben lassen für 1 bis 3 Tage bei einem Migräneanfall. Wurde behandelt mit allen bekannten Schmerzmittel, völlig wirkungslos. Es wurde nur noch schlimmer, weil auch noch Magenschmerzen hinzu gekommen sind. Ich habe an mehreren Studien teilgenommen betreffend Migräne, von Akupunktur bis alles was es gibt. Dann habe ich von Tripatne gehört und mir diese verschreiben lassen. Mein Arzt ist wohl nicht darauf gekommen, weil sein Budget so belastet wird. Alle Freunde und bekannte sowie Arbeitskollegen habe ich die Wirkung beschrieben, seitdem hat keiner mehr Probleme mit Migräne. Wer solange darunter Leiden mußte, ist unendlich Dankbar für dieses Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 17431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naramig für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Sehr gute Erfahrungen bzgl. der Wirksamkeit gemacht. Keinerlei Nebenwirkungen.

Naramig bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute Erfahrungen bzgl. der Wirksamkeit gemacht. Keinerlei Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 17260
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit Durst, Müdigkeit

Nehme Formigran jetzt schon seit es die Tabletten rezeptfrei zum kaufen gibt. Sobald ich eine Migräneattacke bemerke, nehme ich eine Tablette ein. Wenn es meine Zeit erlaubt, lege ich mich dann ein bißchen hin um zu ruhen. Bei rechtzeitiger Einnahme wirkt die Tablette sehr schnell ca 1 h und...

formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Formigran jetzt schon seit es die Tabletten rezeptfrei zum kaufen gibt. Sobald ich eine Migräneattacke bemerke, nehme ich eine Tablette ein. Wenn es meine Zeit erlaubt, lege ich mich dann ein bißchen hin um zu ruhen. Bei rechtzeitiger Einnahme wirkt die Tablette sehr schnell ca 1 h und alles ist weg. falls eine Attacke über Nacht kommt, dauert es ca 3 - 4 Stunden bis alles wieder in Ordnung ist. Nebenwirkungen negativer Art, sind bis jetzt nicht aufgetreten. Habe nur ein leichtes Durstgefühl und nach ca. 1 h eine leichte Müdigkeit. Autofahren oder arbeiten ist aber kein Problem. Bin sehr glücklich mit diesem Medikament. Nehme so ca. 7 - 8 im Monat. Preis leider etwas heftig.

Eingetragen am  als Datensatz 33368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naramig für Übelkeit, Bandscheibenvorfall, Kopfschmerzen, Migräne mit Aggressivität, Absetzerscheinungen

Naramig wurde mir, wie im bericht zu "MAXALT" vor ca. 8 jahren das 1.Mal verschrieben und hatte durchschlageneden Erfolg. Ich war wie befreit, regelrecht glücklich, daß ich endlich von den quälenden Schmerzen befreit werden konnte. Zuvor hatte ich alles Erdenkliche ausprobiert - ohne Erfolg....

Naramig bei Migräne; Tramabeta bei Bandscheibenvorfall, Kopfschmerzen; Vomex bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne-
TramabetaBandscheibenvorfall, Kopfschmerzen-
VomexÜbelkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Naramig wurde mir, wie im bericht zu "MAXALT" vor ca. 8 jahren das 1.Mal verschrieben und hatte durchschlageneden Erfolg. Ich war wie befreit, regelrecht glücklich, daß ich endlich von den quälenden Schmerzen befreit werden konnte.
Zuvor hatte ich alles Erdenkliche ausprobiert - ohne Erfolg. Bis ich völlig entnervt zu meiner Hausärztin ging und ihr mein Problem beschrieb. Es stand ein langes Pfingstwochenende bevor und wieder einmal hatte es mich erwischt. nee, dachte ich, nicht schon wieder!
Zu dem naramig, verschrieb sie mir Tramabeta zur Unterstützung. Davon bin ich allerdings komplett abgegangen, da es mich im Wesen verändert, agressiv macht. Es hat zwar fast eine Wirkung wie eine droge, doch in den nachfolgenden Tagen nach absetzen des Medikamentes, ging es mir nicht gut und hatte das Gefühl von Entzugserscheinungen. Ähnliche Erfahrung machte ich mit dem Wirkstoff im KH bei einer Schmerzkatheter-Behandlung bei meinen Bandscheibenvorfällen. Der Arzt schickt mich ohne weitere Medikation nach der Behandlung nach Hause. Folge: Wahnsinnige Kopfschmerzen und Übelkeit. Die 7 Tage bis zur AHB waren die Hölle! Und dann dauerte es immer noch einige tag, bis die Kopfschmerzen verschwunden waren. Nie wieder!
Bei einem Migräneanfall und damit verbundener Übelkeit, die oft auch mit verschwinden der Kopfschmerzen mit Einnahme von Naramig oder Maxalt, nicht nachließ, half mir Vomex retard Kapseln sehr gut.

Eingetragen am  als Datensatz 34172
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan, Dimenhydrinat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne, Augenmigräne mit Halsenge, Gähnen, Müdigkeit

Enge seitlich am Hals, Durst, häufiges Gähnen und regelrechte Schlafanfälle für eine Stunde. Autofahren nicht möglich aber die Schmerzen, Übelkeit und Augenflimmern sind weg. ( Und das ist das Wichtigste!) Am nächsten Tag verdrehe ich Zahlenfolgen und Wörter, kommt aber eher durch die Migräne...

formigran bei Migräne, Augenmigräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne, Augenmigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Enge seitlich am Hals, Durst, häufiges Gähnen und regelrechte Schlafanfälle für eine Stunde.
Autofahren nicht möglich aber die Schmerzen, Übelkeit und Augenflimmern sind weg. ( Und das ist das Wichtigste!)
Am nächsten Tag verdrehe ich Zahlenfolgen und Wörter, kommt aber eher durch die Migräne und nicht von Formigran.

Eingetragen am  als Datensatz 35740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Habe, seit ich 11 bin, Migräne. Nach dem 1. Kind wurden die Anfälle deutlich weniger. Maxalt lingua war bei besonders schweren Anfällen (mind. 3 Tage, Lichtempfindlichkeit, Erbrechen, ständiger Harndrang, Aura) das einzig wirksame Mittel. Nun bin ich fast 50 und durch die hormonellen...

formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe, seit ich 11 bin, Migräne. Nach dem 1. Kind wurden die Anfälle deutlich weniger. Maxalt lingua war bei besonders schweren Anfällen (mind. 3 Tage, Lichtempfindlichkeit, Erbrechen, ständiger Harndrang, Aura) das einzig wirksame Mittel.
Nun bin ich fast 50 und durch die hormonellen Schwankungen habe ich wieder wenigstans 1x pro Monat schwere Migräne wie in jungen Jahren. Maxalt habe ich nicht imme vorliegen, da ich selten beim Arzt bin und das Medikament verschreibungspflichtig ist und zudem extrem teuer.
Ein Zufall führte mich zu Formigran. Seit ein paar Wochen nehme ich eine Tablette pro Anfall. Die Wirkung setzt schnell ein, nach zwei bis drei Stunden fühle ich diffuse schwammige Schmerzen "unter der Haut", fast überall. Fühlt sich merkwürdig an, ist aber erträglich im Vergleich zu dem, was der Kofschmerz sonst so anrichtet. Ich bin aber fahrtüchtig, arbeitsfähig und kann Sort machen. Langzeiterfahrungen habe ich noch nicht, hoffe aber, dass sie auch positiv bleiben.

Eingetragen am  als Datensatz 71769
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Auf Formigran bin ich gekommen, nachdem mir meine eigentlichen rezeptfpflichigen Tabletten (Maxalt Lingua) ausgegangen waren. Das Medikament ist in jedem Fall eine Alternative. Es wirkt nicht so schnell wie die Schmelztabletten, aber nach etwa einer Stunde lassen durch Formigran die Beschwerden...

formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Formigran bin ich gekommen, nachdem mir meine eigentlichen rezeptfpflichigen Tabletten (Maxalt Lingua) ausgegangen waren. Das Medikament ist in jedem Fall eine Alternative. Es wirkt nicht so schnell wie die Schmelztabletten, aber nach etwa einer Stunde lassen durch Formigran die Beschwerden nach. Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 36313
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für akuter Migräneanfall mit Knochenschmerzen, Nervenschmerzen, Hitzeempfindlichkeit

Dieses Medikament hilft zumindest bei mir recht gut. Der Nachteil, es ist nicht wie so schön in der Werbung gezeigt wird, das es einem prima geht, ganz und gar nicht. Die Wirkung und Nebenwirkung treten nach ca. vier Stunden ein,der Migräneanfall ist nahezu komplett weg, aber dafür tuen einem(...

formigran bei akuter Migräneanfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranakuter Migräneanfall1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament hilft zumindest bei mir recht gut.
Der Nachteil, es ist nicht wie so schön in der Werbung gezeigt wird, das es einem prima geht, ganz und gar nicht.
Die Wirkung und Nebenwirkung treten nach ca. vier Stunden ein,der Migräneanfall ist nahezu komplett weg, aber dafür tuen einem( mir) sämtliche Knochen und Nervenfasern weh, auch am nächsten Tag, merkt man z.b beim Duschen das weiße Wasser auf der Haut, doppelt so heiß als es ist, heiße Speisen merkt man auch.

Eingetragen am  als Datensatz 26774
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naramig für Migräne mit Kribbeln am Nacken

Wirkung traf nach 30 Min. ein. Leider aber auch ein sehr lang anhaltenes sehr unangenehmes Kribbeln vom Nacken den Rücken herunter.

Naramig bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung traf nach 30 Min. ein. Leider aber auch ein sehr lang anhaltenes sehr unangenehmes Kribbeln vom Nacken den Rücken herunter.

Eingetragen am  als Datensatz 24790
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Saroten für Migräne, Migräne, Depression, chronische Migräne mit Spannungskopfschmerz mit Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Wirkungsverlust

Ich nehme Saroten seit 6 Monaten (25 mg/Tag) wegen chronischer Migräne mit Spannungskopfschmerz, anfänglich in Tropfenform abends. Das hat aber gerade am Anfang zu extremer Müdigkeit geführt. Inzwischen nehme ich sie in Tablettenform (retard), so dass die Müdigkeit sich gleichmäßiger über den...

Saroten bei chronische Migräne mit Spannungskopfschmerz; Fluoxetin bei Depression; MAXALT bei Migräne; formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sarotenchronische Migräne mit Spannungskopfschmerz6 Monate
FluoxetinDepression8 Jahre
MAXALTMigräne9 Jahre
formigranMigräne12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Saroten seit 6 Monaten (25 mg/Tag) wegen chronischer Migräne mit Spannungskopfschmerz, anfänglich in Tropfenform abends. Das hat aber gerade am Anfang zu extremer Müdigkeit geführt. Inzwischen nehme ich sie in Tablettenform (retard), so dass die Müdigkeit sich gleichmäßiger über den ganzen Tag verteilt. Die Kopfschmerzstärke war in den ersten beiden Monaten tatsächlich deutlich weniger und die Häufigkeit der Anfälle auch. Inzwischen ist diese Wirkung aber nicht mehr da, sondern nur noch die Nebenwirkungen. Die Müdigkeit hat sich auf ein erträgliches Maß eingependelt. Leider habe ich seit der Einnahme von Saroten deutlich an Gewicht zugenommen (ca. 6 kg in 6 Monaten), da der Appetit sich gesteigert hat. Vielleicht hängt das auch zusätzlich noch mit den Fluoxetin-Tabletten zusammen, die ich seit ca. 8 Jahren wegen Depressionen nehme (40 mg/Tag) und die nach anfänglicher Gewichtsabnahme jetzt das Gegenteil bewirken (Gewichtszunahme ca. 30 kg in 8 Jahren).

Eingetragen am  als Datensatz 27781
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Fluoxetin, Rizatriptan, Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit Spannungskopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ich leide seit 18 Jahren an Migräne und hatte es mit den Triptanen schon aufgegeben, da auch diese nicht wirkten (Maxalt etc.). Als ich nach einem Wochenende mit akuter Migräne und Erbrechen in die Apotheke ging, weil nichts half, wurde mir Formigran empfohlen. Die Migräne wurde auf ein...

formigran bei Migräne mit Spannungskopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne mit Spannungskopfschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit 18 Jahren an Migräne und hatte es mit den Triptanen schon aufgegeben, da auch diese nicht wirkten (Maxalt etc.). Als ich nach einem Wochenende mit akuter Migräne und Erbrechen in die Apotheke ging, weil nichts half, wurde mir Formigran empfohlen. Die Migräne wurde auf ein erträgliches Maß reduziert, war am nächsten Tag weg (was nicht an Formigran lag).

Bei der nächsten Migräne habe ich Formigran direkt bei den ersten Anzeichen angewendet, d.h. Rücken- und Nackenschmerzen, Schwindel, Punkte vor den Augen, metallischer Gechmack im Mund, und mich etwas hingelegt. Ich war etwa 3 Stunden schmerzfrei, hatte dann erneut Anzeichen, ohne, dass es zur eigentlichen Migräne gekommen wäre, und am Abend war gar nichts mehr da. Der Migräneanfall wurde vermieden, das erste Mal nach ewigen Jahren. Ich bin echt froh, dass ich dieses Medikament gefunden habe.

Nebenwirkungen hatte ich keine, da ich bei Migräne sowieso immer müde bin, weiß ich nicht, ob das Medikament das beeinflusst.

Eingetragen am  als Datensatz 68153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naratriptan Heumann für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Als Migränepatient der bis dato gute Erfahrungen mit Formigran gemacht hat, habe ich von der Apotheke das etwas günstigre Generika "Naratriptan Heumann" bekommen. Der Wirkstoff ist zwar der Selbe, trotzt alle dem läßt die Wirkung auf sich warten. Die Schmerzen müssen weiter mit Unmengen...

Naratriptan Heumann bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Naratriptan HeumannMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als Migränepatient der bis dato gute Erfahrungen mit Formigran gemacht hat, habe ich von der Apotheke das etwas günstigre Generika "Naratriptan Heumann" bekommen.
Der Wirkstoff ist zwar der Selbe, trotzt alle dem läßt die Wirkung auf sich warten. Die Schmerzen müssen weiter mit Unmengen Ibuprofen behandelt werden. Aus meiner Sicht würde ich das Medikament als "wirkungslos" bezeichnen und bei nächsten Mal wieder Formigran kaufen.

Eingetragen am  als Datensatz 50153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MAXALT für Migräne, Migräne, Migräne mit Müdigkeit, Sprachschwierigkeiten, Harndrang

Ich (43) leide seit meinem 15. Lebensjahr an Migräne, inzwischen an mehreren Tagen in der Woche, immer mit starker Übelkeit und Erbrechen, wenn ich nicht rechtzeitig Medikamente nehme. Prophylaktisch habe ich schon einiges durchprobiert, Betablocker usw., aber nichts hat wirklich geholfen. Seit...

MAXALT bei Migräne; Naramig bei Migräne; formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MAXALTMigräne-
NaramigMigräne-
formigranMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (43) leide seit meinem 15. Lebensjahr an Migräne, inzwischen an mehreren Tagen in der Woche, immer mit starker Übelkeit und Erbrechen, wenn ich nicht rechtzeitig Medikamente nehme.
Prophylaktisch habe ich schon einiges durchprobiert, Betablocker usw., aber nichts hat wirklich geholfen. Seit 1998 nehme ich bei einem akuten Migräneanfall Triptane. Das erste Medikament, welches überhaupt geholfen hat! Zuerst Naramig (bekommt man heute als Formigran rezeptfrei in der Apotheke), die halfen gut, hatten keine Nebenwirkungen, aber die Wirkung setzte oft erst relativ spät ein, manchmal erst nach 4 Stunden. Seit 2002 nehme ich Maxalt, zuerst die 5 mg-Tabletten, aber die reichten nicht aus. Jetzt nehme ich die 10 mg-Tabletten. Die helfen wirklich sehr gut. Nach ca. einer Stunde sind Schmerzen und Übelkeit weg.
Allerdings merke ich ca. 20 Min. nach der Einnahme eine deutliche Müdigkeit, so ein Blei-in-den-Knochen-Gefühl, das sich auch in Form von Sprachschwierigkeiten ausdrückt, weil die Zunge schwer wird, aber das ist nach spätestens zwei Stunden wieder weg. Harndrang gehört auch zu den Nebenwirkungen, aber auch das gibt sich dann nach zwei Stunden wieder. Normalerweise hilft eine Maxalt-Tablette für ca. 24 Stunden, dann kommt die Migräne in 70% der Fälle wieder und ich nehme eine zweite Tablette.
Leider brauche ich durchschnittlich 10-12 Tabletten im Monat, bin aber zwischendurch auch deutlich schmerzfrei, so dass man noch nicht von einem Triptan-Kopfschmerz sprechen kann.
Eine Prophylaxe mit Topamax habe ich bisher abgelehnt, weil ich die starken Nebenwirkungen befürchte. Auch nehme ich seit 2001 Fluoxetin als Antidepressivum (40 mg täglich), muss also bei der Einnahme von Maxalt darauf achten, dass ich nicht beide Mittel gleichzeitig nehme, sondern einige Stunden Abstand halte, da sonst die Gefahr eines Serotonin-Syndroms besteht.

Eingetragen am  als Datensatz 20528
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rizatriptan, Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naramig für Clusterkopfschmerz mit keine Nebenwirkungen

Hatte jetzt viele Jahre meist im Frühjahr massive Problem mit Kopfschmerz Bis man endlich mehr durch Zufall rausfand Das es sich um Cluster klopfschmerz handelte Wenn ich es merke das es kommt nehme ich eine Tabette Und hab mir bei Conrad Sauerstoff o pur Geholt die beiden. Zusammen...

Naramig bei Clusterkopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigClusterkopfschmerz5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte jetzt viele Jahre meist im Frühjahr massive Problem mit Kopfschmerz
Bis man endlich mehr durch Zufall rausfand
Das es sich um Cluster klopfschmerz handelte
Wenn ich es merke das es kommt nehme ich eine Tabette
Und hab mir bei Conrad Sauerstoff o pur
Geholt die beiden. Zusammen helfen innerhalb kürzer zeit sehr gut
Keine Nebenwirkungen Vieleicht etwas müde aber mehr nicht

Eingetragen am  als Datensatz 60903
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Ich habe seit über 30 Jahre Migräne. Das hat als Schulkind bei mir angefangen. In 9 von 10 Fällen hilft Formigran immerhalb von 20 Minuten meine (tagelangen) Migränekopfschmerzen auf ein erträgliches Maß einzudämmen, zur Not noch "ein paar" Ibuprofen dazu dann bin ich nahezu schmerzfrei....

formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit über 30 Jahre Migräne. Das hat als Schulkind bei mir angefangen.
In 9 von 10 Fällen hilft Formigran immerhalb von 20 Minuten meine (tagelangen) Migränekopfschmerzen auf ein erträgliches Maß einzudämmen, zur Not noch "ein paar" Ibuprofen dazu dann bin ich nahezu schmerzfrei.
Nebenwirkungen habe ich keine gespürt, lediglich der Preis von €10 für zwei Tabletten ist beachtlich. Wer aber schon mal Migräne hatte, würde auch €20 (und mehr...) bezahlen dafür das es endlich aufhört...

Eingetragen am  als Datensatz 40082
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naratriptan für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Naratriptan Hexal, hilft bei mir sehr gut gegen Migräne, bei Migräne wirkt Ibuprofen gar nicht. Ich habe keine wesentlichen Nebenwirkungen feststellen können. Es lohnt sich übrigens , bei dem Medikament die Internet Apothekenpreise zu vergleichen. Ich habe "Medikamente per Klick" am...

Naratriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaratriptanMigräne3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Naratriptan Hexal, hilft bei mir sehr gut gegen Migräne, bei Migräne wirkt Ibuprofen gar nicht.
Ich habe keine wesentlichen Nebenwirkungen feststellen können.
Es lohnt sich übrigens , bei dem Medikament die Internet Apothekenpreise zu vergleichen.
Ich habe "Medikamente per Klick" am günstigsten für dieses Medikament gefunden

Eingetragen am  als Datensatz 50643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Die Wirkung tritt sehr schnell ein. Nach ca. 2 Stunden bin ich meist schmerzfrei und wieder voll einsatzfähig. Früher mußte ich meist 2 Tage das Bett hüten.

formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung tritt sehr schnell ein. Nach ca. 2 Stunden bin ich meist schmerzfrei und wieder voll einsatzfähig.
Früher mußte ich meist 2 Tage das Bett hüten.

Eingetragen am  als Datensatz 42400
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naramig für Migräne mit Müdigkeit, Haarveränderung

Das Medikament macht zwar müde aber es hilft. Was mir aber mega Sorgen macht. Seit ich das Medikament nehme hab ich tierisch Probleme mit meinen Haaren. Sie brechen, verknotten und ich könnte alle 3-4 Woche zum Coiffeur. Meine Haare die vorher top aussahen, sehen jetzt nur noch .... aus!

Naramig bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament macht zwar müde aber es hilft. Was mir aber mega Sorgen macht. Seit ich das Medikament nehme hab ich tierisch Probleme mit meinen Haaren. Sie brechen, verknotten und ich könnte alle 3-4 Woche zum Coiffeur. Meine Haare die vorher top aussahen, sehen jetzt nur noch .... aus!

Eingetragen am  als Datensatz 37400
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit Schwindel

Schwindel

formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel

Eingetragen am  als Datensatz 48028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naratriptan Hormosan für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Naratriptan wirkt bei mir nach ca. 2 Stunden. Der Migräne-Schmerz verschwindet gänzlich. Lediglich einige begleitende Migräne-Syptome wie verminderte Konzentration, Benommenheit oder Lichtempfindlichkeit bleiben vermindert weiter bestehen. Einen Unterschied zu Fomigran kann ich nicht...

Naratriptan Hormosan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Naratriptan HormosanMigräne3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Naratriptan wirkt bei mir nach ca. 2 Stunden. Der Migräne-Schmerz verschwindet gänzlich. Lediglich einige begleitende Migräne-Syptome wie verminderte Konzentration, Benommenheit oder Lichtempfindlichkeit bleiben vermindert weiter bestehen.
Einen Unterschied zu Fomigran kann ich nicht feststellen, beides gleich gut.

Eingetragen am  als Datensatz 75006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit Schwindel

Wirkt schnell und gut. Am besten nehmen und dann Schlafen. Habe es bisher ca 15 mal genommen und hatte 2 Mal am folgenden Tag plötzliche Schwindelanfälle.

formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkt schnell und gut. Am besten nehmen und dann Schlafen.
Habe es bisher ca 15 mal genommen und hatte 2 Mal am folgenden Tag plötzliche Schwindelanfälle.

Eingetragen am  als Datensatz 74527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit Abgeschlagenheit

Formigran wirkt bei mir nach etwa einer Stunde auch am zweiten Migränetag. Man fühlt sich etwa 3 Stunden erschöpft und schlapp, aber im Gegensatz zu Migräneschmerzen ist das nichts. Auch deutlich fitter später als nach einer hohen Dosis Ibuprofen.

formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Formigran wirkt bei mir nach etwa einer Stunde auch am zweiten Migränetag.
Man fühlt sich etwa 3 Stunden erschöpft und schlapp, aber im Gegensatz zu Migräneschmerzen ist das nichts. Auch deutlich fitter später als nach einer hohen Dosis Ibuprofen.

Eingetragen am  als Datensatz 48494
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit Symptomverstärkung

Med. hilft meist gut bei Migräneanfall. Anfälle kommen dadurch leider immer öfter. Zum Ende 3 x/Woche. Alptraum. Absetzen und nie mehr einnehmen!

formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Med. hilft meist gut bei Migräneanfall. Anfälle kommen dadurch leider immer öfter. Zum Ende 3 x/Woche. Alptraum. Absetzen und nie mehr einnehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 47207
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

formigran für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Nebenwirkungen fast keine; die Einnahme allerdings vor einem Migränebeginn ist teilweise sehr schwer, da ich diese von jetzt auf gleich bekomme.

formigran bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
formigranMigräne1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen fast keine; die Einnahme allerdings vor einem Migränebeginn ist teilweise sehr schwer, da ich diese von jetzt auf gleich bekomme.

Eingetragen am  als Datensatz 29988
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naramig für Migräne-Prohylaxe mit keine Nebenwirkungen

ich hatte 1999 bis 2001 Migräne, Naramig hat mir dann echt gut geholfen.

Naramig bei Migräne-Prohylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne-Prohylaxe300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hatte 1999 bis 2001 Migräne, Naramig hat mir dann echt gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 73663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naramig für Migräne mit Übelkeit, Kribbeln, Taubheitsgefühl, Depressionen, Müdigkeit

Übelkeit, Kribbeln, Taubheit, Weinen, Depression, Müdigkeit

Naramig bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Kribbeln, Taubheit, Weinen, Depression, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 20832
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naramig für Migräne mit Euphorie, Stimmungsschwankungen

Extreme Euphorie am Tag der Einnahme, Stimmungsschwankungen am Tag nach der Einnahme

Naramig bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Euphorie am Tag der Einnahme, Stimmungsschwankungen am Tag nach der Einnahme

Eingetragen am  als Datensatz 8978
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naramig für Migräne mit Abgeschlagenheit

Nehme Formigran (preiswerte Version von Naramig) seit ca. 1 halben Jahr - hatte immer Schon Migraene, im Sommer 2008 erstmals mit Aura/Sehstoerung. Daraufhin wurde mir Topamax verschrieben, das ich aber (nach Steigerung auf 100 mg) wieder abgesetzt habe: wegen starker Unruhe, leichten...

Naramig bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaramigMigräne10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Formigran (preiswerte Version von Naramig) seit ca. 1 halben Jahr - hatte immer Schon Migraene, im Sommer 2008 erstmals mit Aura/Sehstoerung. Daraufhin wurde mir Topamax verschrieben, das ich aber (nach Steigerung auf 100 mg) wieder abgesetzt habe: wegen starker Unruhe, leichten Angstgefuehlen. Naramig/Formigran immer als Mittel zum kupieren eines Anfalls. Keine starken akuten Nebenwirkungen - etwas Abgeschlagenheit am naechsten Tag - jedoch Migraene-Anfaelle nehmen eher zu (von 4x im Monat Richtung 8-10x); es ist jedoch unklar, ob dies eine Nebenwirkung von Naramig ist - werde es nun mit blutdruecksenkenden Mitteln versuchen.

Eingetragen am  als Datensatz 12262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Naratriptan für Migräneanfälle mit keine Nebenwirkungen

Hallo, ich nehme seit einiger Zeit Naramig gegen meine Migräne. Komme damit gut aus, kaum Nebenwirkungen. Wer hat noch Erfahrung damit gemacht. Gitti

Naratriptan bei Migräneanfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NaratriptanMigräneanfälle-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich nehme seit einiger Zeit Naramig gegen meine Migräne. Komme damit gut aus, kaum Nebenwirkungen.

Wer hat noch Erfahrung damit gemacht.

Gitti

Eingetragen am  als Datensatz 8653
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naratriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 20 Benutzer zu Naratriptan

[]