Oxcarbazepin

Wir haben 90 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Oxcarbazepin.

Prozentualer Anteil 54%46%
Durchschnittliche Größe in cm165171
Durchschnittliches Gewicht in kg7275
Durchschnittliches Alter in Jahren4242
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,1924,62

Oxcarbazepin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Oxcarbazepin wurde bisher von 74 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Oxcarbazepin:

DrugBank-NummerDB00776
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N03AF02
Nervensystem / Antiepileptika / Antiepileptika / Carboxamid-Derivate / Oxcarbazepin

Oxcarbazepin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Apydan26% (24 Bew.)
Oxcarbazepin4% (4 Bew.)
Timox17% (12 Bew.)
Trileptal53% (34 Bew.)

Bei der Anwendung von Oxcarbazepin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (48/90)
53%
Schwindel (20/90)
22%
Konzentrationsstörungen (16/90)
18%
Gewichtszunahme (12/90)
13%
Kopfschmerzen (12/90)
13%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 87 Nebenwirkungen bei Oxcarbazepin

Oxcarbazepin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Epilepsie71%(70 Bew.)
Trigeminusneuralgie8%(12 Bew.)
Schmerzen (chronisch)3%
Schmerzen (akut)2%(6 Bew.)
Bipolare Störung2%(2 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 15 Krankheiten behandelt mit Oxcarbazepin

Fragen zu Oxcarbazepin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Apydan für Epilepsie, Epilepsie mit Müdigkeit, Libidoverlust, Nervosität, Depressive Verstimmungen, Tremor

Leide seit meiner Geburt unter einen Kopftumor und dadurch Verformung des Gehirnraumes. Hier kam es während meiner Pupertät zum Ausbruch der Epilepsie was für mich am Anfang nicht deutbar war. Erst nach einen Motorradunfall wo ich das "Erlebte" schilderte wurde ich in die Kopfklinik nach Erlangen...

Apydan bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ApydanEpilepsie4 Jahre
KeppraEpilepsie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide seit meiner Geburt unter einen Kopftumor und dadurch Verformung des Gehirnraumes. Hier kam es während meiner Pupertät zum Ausbruch der Epilepsie was für mich am Anfang nicht deutbar war. Erst nach einen Motorradunfall wo ich das "Erlebte" schilderte wurde ich in die Kopfklinik nach Erlangen überwiesen und bin dort seit 15 Jahren Patient.
Am Anfang wurde ich mit Timonil behandelt hier ging dann die Anfallshäufigkeit auf ca 1 monatlich zurück, hier waren die Nebenwirkungen Hungergefühl, Faulheit und Depressionen sowie Angstgefühl.
NAch dem mein Carpamazedinspiegel zu hoch wurde, nach 11 Jahren Einnahme, stellte der behandelnde Professor die Medikamente komplett um auf Apydan und Keppra.
Während der Umstellung ging die Anfallshäufigkeit stark nach oben (bis zu 1 täglich) und es dauerte ca 3 - 4 Wochen bis die Dosierung wirkte.
Bei Apydan 1200mg-0-1200mg
Bei Keppra 500-0-1000mg
Die Nebenwirkungen sind bisher starke Müdigkeit, totale Lipidoschwächung, Nervosität( Fingernagelbiß), Depression und starker Tremor. Aber das wichtigste ist die Anfallsfreiheit seit 2 Jahren, auch wenn die Nebenwirkung der Lipidoschwächung sehr störend in einer Partnerschaft ist.

Eingetragen am  als Datensatz 26405
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Timox für Epileptischer Krampfanfall mit Schädel-Hirn-Trauma nach Sturz mit keine Nebenwirkungen

Nach 2 Tagen "kaltem" Alkoholentzug ohne Inanspruchnahme ärztlicher oder fachlicher Hilfe ohne Fremdeinwirkung aufgrund epileptischen Krampfanfalls gestürzt. Mit ausgeprägtem SHT auf neurochirurgische Abteilung und später in FAchklinik eingeliefert. Dort 4 mal täglich u.a. Timox, nach...

Timox bei Epileptischer Krampfanfall mit Schädel-Hirn-Trauma nach Sturz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TimoxEpileptischer Krampfanfall mit Schädel-Hirn-Trauma nach Sturz16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 2 Tagen "kaltem" Alkoholentzug ohne Inanspruchnahme ärztlicher oder fachlicher Hilfe ohne Fremdeinwirkung aufgrund epileptischen Krampfanfalls gestürzt. Mit ausgeprägtem SHT auf neurochirurgische Abteilung und später in FAchklinik eingeliefert. Dort 4 mal täglich u.a. Timox, nach Klinikentlassung derzeit 200-er Packung aufgrund hausärztlicher Verschreibung. Bislang keinerlei Nebenwirkungen feststellbar - auch nicht bei Libido oder Körpergewicht. Insgesamt empfehlenswertes Medikament, wenn nur der hohe Preis nicht wäre, der den Privatpatienten ärgernm muss, gibt es doch Generika z.B. von ratiopharm deutlich günstiger. Bin ja mal gespannt, ob dieser durchaus kostenkritische Beitrag im Netz veröffentlicht wird.

Eingetragen am  als Datensatz 20444
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Astrozytom mit Hautausschlag, Aggressivität, Antriebslosigkeit, Verwirrtheit, Konzentrationsstörungen

Hautausschlag am ganzen Körper, Aggressionen, Antriebslosigkeit, Verwirrtheit, eingeschränkte Aufmerksamkeit

Trileptal bei Astrozytom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalAstrozytom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hautausschlag am ganzen Körper, Aggressionen, Antriebslosigkeit, Verwirrtheit, eingeschränkte Aufmerksamkeit

Eingetragen am  als Datensatz 1713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal mit Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Übelkeit

Nach meinem Schlaganfall im November 2004 und den darauf folgenden Rehas bekam ich letztendlich das Antieleptikum Trileptal 600mg. Über einen längeren Zeitraum habe ich das Medikament in der Dosierung ½ - 0 – 2 ohne Probleme eingenommen. Nach einem Sturz im Februar 2010 kam ich in die...

Trileptal

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trileptal6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meinem Schlaganfall im November 2004 und den darauf folgenden Rehas bekam ich letztendlich das Antieleptikum Trileptal 600mg. Über einen längeren Zeitraum habe ich das Medikament in der Dosierung ½ - 0 – 2 ohne Probleme eingenommen. Nach einem Sturz im Februar 2010 kam ich in die Stroke-Unit des lokalen Krankenhauses. Nach der Entlassung wurde die Trileptal-Dosierung auf 2 – 0 – 2 erhöht. Ab diesem Zeitpunkt hatte und habe ich vermehrt Probleme mit Schwindel, Kopfschmerzen und Konzentrationsproblemen, teilweiseweise verbunden mit Übelkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 26812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92,
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Apydan für Epilepsie mit keine Nebenwirkungen

Das erste Medikament, das meine Lebensqualität trotz Epilepsie ganz wesentlich verbesserte. Ich vertrage es völlig nebenwirkungsfrei und kenne nicht wenige Leidensgenossen, denen es genauso geht.

Apydan bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ApydanEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das erste Medikament, das meine Lebensqualität trotz Epilepsie ganz wesentlich verbesserte. Ich vertrage es völlig nebenwirkungsfrei und kenne nicht wenige Leidensgenossen, denen es genauso geht.

Eingetragen am  als Datensatz 15655
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxcarbazepin für Epilepsie mit Müdigkeit, Schwitzen, Kopfschmerzen, Geruchsempfindlichkeit, Albträume, Geräuschempfindlichkeit

Dieses Medikament ist jetzt das vierte, das ich gegen meine epileptischen Anfälle nehme. Die Nebenwirkungen der anderen reichten von Extremer Depression mit Selbstmordversuchen bis zu so starker Müdigkeit, dass ich keine zwei Stunden wach bleiben könnte. Anfangs hatte ich eine geringere Dosis...

Oxcarbazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxcarbazepinEpilepsie6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament ist jetzt das vierte, das ich gegen meine epileptischen Anfälle nehme. Die Nebenwirkungen der anderen reichten von Extremer Depression mit Selbstmordversuchen bis zu so starker Müdigkeit, dass ich keine zwei Stunden wach bleiben könnte.

Anfangs hatte ich eine geringere Dosis und noch weitere große Krampfanfälle. Mein Arzt hat diese jetzt erhöht und ich hatte bisher nur kleinere Anfälle.

Die Müdigkeit lässt sich an den meisten Tagen ertragen, depressiv oder traurig bin ich mit diesem Medikament nicht mehr als sonst auch.
Seit ich es nehme schwitze ich häufig stark und habe gelegentlich auch Schlafstörungen. Ich bin äußerst empfindlich auf Geräusche und Gerüche. Wenn meine Katze ihr Katzenfutter frisst, kann ich kaum im gleichen Raum sein. Und meine Familienmitglieder versuchen in Gesprächen mit mir leise zu sprechen, weil ich selbst das nur schwer ertrage.
Kopfschmerzen habe ich seit dem ersten Tag der Einnahme meist im rechten Schläfenlappen.
Was mich jedoch am Meisten irritiert sind die Albträume die ich seit ein Paar Wochen habe. Ich erinnere mich sonst nur selten an das, was ich nachts träume. Doch jetzt wache ich nach kurzer Zeit auf und habe noch so starke Erinnerungen an das, was ich geträumt habe, wie noch nie. Oft wache ich schweißgebadet auf und brauche danach einige Zeit um zu verarbeiten, was ich im Traum erlebt habe. Ich muss sagen, dass es nicht nur gruselige und furchtbare Albträume sind. Jedoch trifft dies auf den Großteil zu.

Eingetragen am  als Datensatz 70773
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Trigeminusneuralgie mit Müdigkeit, Konzentrationsschwierigeiten, Sehstörungen

Da ich die Trigeminusneuralgie auf allen 6 Aesten habe, war ich schnell bei täglich 6 Tabletten a 300 mg angelangt und immer noch nicht ganz schmerzfrei. Zudem hatte und habe ich oftmals Migräne. Nachdem keine Besserung eintrat, begann ich zusätzlich mit Neuraltherapie. Aber auch damit hatte ich...

Trileptal bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalTrigeminusneuralgie14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich die Trigeminusneuralgie auf allen 6 Aesten habe, war ich schnell bei täglich 6 Tabletten a 300 mg angelangt und immer noch nicht ganz schmerzfrei. Zudem hatte und habe ich oftmals Migräne. Nachdem keine Besserung eintrat, begann ich zusätzlich mit Neuraltherapie. Aber auch damit hatte ich keinen dauerhaften Erfolg. Die Dosierungen schwankten zwischen 1800 mg und 75 mg. Wodurch die hohen Schwankungen auftraten konnte nie ermittelt werden. Nach jahrelangen Versuchen mit Komplementärmedizin entschloss ich mich zu einer beidseitigen mikrovaskulären Dekompression nach Jannetta. Leider auch da kein voller Erfolg. Ich muss weiterhin Trileptal einnehmen. Nun schwanken die Dosierungen zwischen 900 mg und 225 mg pro Tag aber ich bin damit schmerzfrei.
Nebenwirkungen: Zu Beginn starke Müdigkeitserscheinungen, vor allem nach dem Mittag. Zahlendreher und Textverstümmelungen waren ein grosses Problem. Dadurch konnte ich meine Arbeit als Informatiker nicht mehr ohne Probleme durchführen. Zusätzlich hatte ich Sehstörungen (Doppelsichtigkeit bzw. verschwommenes Sehen). Ansonsten keine weiteren Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 61407
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilepsie mit Schwindel, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Sodbrennen, Doppelbilder, Magenbeschwerden, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Haarausfall, Kopfhautentzündung

Guten Tag ihr Lieben, ich nehme jetzt seit knapp 9 Jahren Trileptal. Ich bin Epileptiker und ich muss sagen das mir das Medikament super geholfen hat, weil ich dadurch seit Jahren keine Anfälle mehr habe. Allerdings mach ich mir so meine Gedanken, weil die Nebenwirkungen doch sehr gravierend...

Trileptal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Guten Tag ihr Lieben,
ich nehme jetzt seit knapp 9 Jahren Trileptal. Ich bin Epileptiker und ich muss sagen das mir das Medikament super geholfen hat, weil ich dadurch seit Jahren keine Anfälle mehr habe.
Allerdings mach ich mir so meine Gedanken, weil die Nebenwirkungen doch sehr gravierend sind. Beispielsweise fühl ich mich nach der Einnahme der Medikamente sehr schlapp und müde, teilweise wird mir extrem schwindlig, schlecht und ich sehe doppelt und noch einiges mehr. Zusätzlich bin ich jetzt in einem Alter, in dem die Kinderplanung doch schon eine Rolle spielt und Trileptal ist hierbei ja leider ein großes Hindernis.

Eingetragen am  als Datensatz 57204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilepsie mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Übelkeit, Schwindel, Sprachstörungen

Absencen-Epilepsie mit komplexen Absencen Dosierung/Umstellungen 2001: 1200-1200 mg 2003: 900-1200 mg 2005: 900-300-900 mg 2007: 900-900 mg seit 2009: 600-900 mg Aufgefallen war meine Epilepsie dadurch, dass es nach mehreren Sportveranstaltungen in der Umkleide mit einem Krampfanfall...

Trileptal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Absencen-Epilepsie mit komplexen Absencen
Dosierung/Umstellungen
2001: 1200-1200 mg
2003: 900-1200 mg
2005: 900-300-900 mg
2007: 900-900 mg
seit 2009: 600-900 mg
Aufgefallen war meine Epilepsie dadurch, dass es nach mehreren Sportveranstaltungen in der Umkleide mit einem Krampfanfall endete. Ich hatte mich bei Spielen so sehr verausgabt, das ich einfach umkippte und krampfte. Meine Absencen tauchten im Schlaf auf, so das sie vorher nicht bemerkt wurden.
Am Anfang der Behandlung hatte ich extreme Nebenwirkungen, da wir mit der Maximaldosis für mich begonnen hatten. Es fing an bei extremer Müdigkeit und Konzentrationsverlust. Danach folgten Migräne, nach jeder Einnahme Sehstörungen und sogar Doppelsehen mit schwindel und Übelkeit. Immer öfter tauchten Wortfindungsstörungen auf, die sich zur massiven Sprachstörung hin entwickelten. In der Schule hatte ich die Wahl zwischen Sitzenbleiben oder einem Schulwechsel.
Nach dem die Dosis eingestellt wurde, wurden auch die Nebenwirkungen wieder weniger.
Aktuell habe ich nur noch Nebenwirkungen wenn ich meine Medikamente mal nicht Pünktlich einnehme. Ich vergesse nicht sie einzunehmen, sondern habe gerade nichts zum trinken in der nähe.
30 Minuten nach der regulären Einnahmezeit beginnt mein Körper mir zu sagen das ihm etwas Fehlt. Meine Hände beginnen zu Zittern oder gar der ganze Körper, meine Konzentration geht in den Keller. Nach 11 Jahren kein Wunder, mein Körper ist absolut abhängig von dem Zeug. Entzugserscheinungen bei einer Verringerung der Dosis: Zittern am ganzen Körper, Schlafprobleme, Herzrasen, Schlafwandeln und Depressionen.. über 2 -3 Wochen - Wobei ich die 1 Woche davon im Krankenhaus verbringe.

Eingetragen am  als Datensatz 43103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Erhöhte Anfallsbereitschaft, Erhöhte Anfallsbereitschaft / Borderline Persönlichkeitsstörung mit Weinerlichkeit, Schwindel, Konzentrationsstörungen

Hallo, ich habe das Trileptal aufgrund meiner Krampfanfallbereitschaft (sichtbar im EEG) bekommen sowie wegen der Borderline Persönlichkeitsstörung an der ich leide. Das Lyrica nehme ich aus den selben Gründen. Das Lyrica vertrage ich bestens, es hilft mir gegen die Krämpfe allerdings...

Trileptal bei Erhöhte Anfallsbereitschaft / Borderline Persönlichkeitsstörung; Lyrica (Pregabalin) bei Erhöhte Anfallsbereitschaft

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalErhöhte Anfallsbereitschaft / Borderline Persönlichkeitsstörung3 Tage
Lyrica (Pregabalin)Erhöhte Anfallsbereitschaft2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich habe das Trileptal aufgrund meiner Krampfanfallbereitschaft (sichtbar im EEG) bekommen sowie wegen der Borderline Persönlichkeitsstörung an der ich leide.

Das Lyrica nehme ich aus den selben Gründen.

Das Lyrica vertrage ich bestens, es hilft mir gegen die Krämpfe allerdings nicht gegen die psychischen Probleme. (Borderline)

Das Trileptal nehme ich seit 3 Tagen. Ich bin davon irgendwie melancholisch und wehleidig geworden. Habe das erste Mal seit 2 Jahren so richtig weinen müssen. Ich denke dass sich die Wirkung noch entfalten wird. Die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Mir ist gerade sehr schwindlich. (habe das Trileptal vor 3 Stunden eingenommen). Müde bin ich nicht wirklich aber ich habe Konzentrationsstörungen. Die Nebenwirkungen sind schlimmer als bei der ersten Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 26881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilesie mit Schwindel

Schwindel, Benommenheit

Trileptal bei Epilesie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilesie5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Benommenheit

Eingetragen am  als Datensatz 458
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression, Depression mit Anorgasmie, Müdigkeit

Anwendung bei schwere Depressionen nach OP Hirntumor + Diagnose Non-Hodgkin Anorgasmie, Müdigkeit, bei Medikation Trevilor Retard 150 mg (morgens) und Trileptal (900mg täglich, 450mg morgens + 450 mg abends)

Trevilor bei Depression; Trileptal bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepression3 Jahre
TrileptalDepression5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei schwere Depressionen nach OP Hirntumor + Diagnose Non-Hodgkin

Anorgasmie, Müdigkeit, bei Medikation Trevilor Retard 150 mg (morgens) und Trileptal (900mg täglich, 450mg morgens + 450 mg abends)

Eingetragen am  als Datensatz 1822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palladon für CHRONISCHE SCHMERZEN, CHRONISCHE SCHMERZEN, CHRONISCHE SCHMERZEN, CHRONISCHE SCHMERZEN mit Verwirrtheit, Kopfschmerzen, Schleimhautschwellung, Verstopfung, Libidoverlust, Schlafstörungen, Harnverhalt

Starke verwirrtheit und benommenheit ,harnverhalt kopfschmerzen , trockene nase nasenschleimhautläsionen, dünndarmlähmung Ileus verstopfung , schlafstörungen , agressionen verfolgungswarn angstzustände libidoverlust usw. Es stellt sich die frage in wie fern die nebenwirkungen im einklang...

Palladon bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Trileptal bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Stangyl bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Oxygesic bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalladonCHRONISCHE SCHMERZEN-
TrileptalCHRONISCHE SCHMERZEN-
StangylCHRONISCHE SCHMERZEN-
OxygesicCHRONISCHE SCHMERZEN-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke verwirrtheit und benommenheit ,harnverhalt kopfschmerzen , trockene nase nasenschleimhautläsionen, dünndarmlähmung Ileus verstopfung , schlafstörungen , agressionen verfolgungswarn angstzustände libidoverlust usw.


Es stellt sich die frage in wie fern die nebenwirkungen im einklang mit den nutzen der medikamente steht soll heissen:,,, würde es einen nicht ohne diese menge an medikamenten genauso gut oder schlecht gehen ???????? Gruss ein Leidens genosse und hoffentlich mal einen schmerzfreien Tag

Eingetragen am  als Datensatz 1329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Oxcarbazepin, Trimipramin, Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilepsie mit keine Nebenwirkungen

Seit 9 Jahren - keine Probleme wenn man durch den Neurologen vernünftig anhand des Spiegels eingestellt wird! Super Medikament. Längste anfallsfreie Periode: 5 Jahre!!

Trileptal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 9 Jahren - keine Probleme wenn man durch den Neurologen vernünftig anhand des Spiegels eingestellt wird! Super Medikament. Längste anfallsfreie Periode: 5 Jahre!!

Eingetragen am  als Datensatz 17888
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tegretal für Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie mit Schwindel, Sehstörungen

Tegretal: Durch die hohe Dosierung drehten sich meine Augen ständig nach oben und ich konnte nicht mehr geradeaus schauen Lyrica: Ist ein starkes Schmerzmittel, oft wurde mir schwindlig und verschwommenes Sehen trat auf Trileptal: ist nun in etwa mein 6tes Medikament und auch das...

Tegretal bei Trigeminusneuralgie; Lyrica bei Trigeminusneuralgie; Trileptal bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TegretalTrigeminusneuralgie5 Monate
LyricaTrigeminusneuralgie10 Monate
TrileptalTrigeminusneuralgie15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tegretal: Durch die hohe Dosierung drehten sich meine Augen ständig nach oben und ich konnte nicht mehr geradeaus schauen
Lyrica: Ist ein starkes Schmerzmittel, oft wurde mir schwindlig und verschwommenes Sehen trat auf
Trileptal: ist nun in etwa mein 6tes Medikament und auch das verträglichste. Die Schmerzen sind zwar nicht weg aber lassen sich besser kontrollieren und die Nebenwirkungen sind sehr gering, solange ich die Einnahmen in einem gewissen zeitlichen Abstand (min.3-4Std. max.300mg) durchführe...

Eingetragen am  als Datensatz 35359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Pregabalin, Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra 500/250 für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Gewichtszunahme, Antriebssteigerung, Müdigkeit, Appetitlosigkeit

Bei Keppra nimmt man an Gewicht zu und wenn man zu viel davon nimmt ist man Überdreht.Und hat schwierigkeiten damit um zu gehen. Bei Ergenyl und Trileptal wird man Müde und der Appetit lässt nach.Ich hatte durch Appetitlosigkeit 3 Jahrzehnte Untergewicht und war mehr mal zur Kur deswegen.Und...

Keppra 500/250 bei Epilepsie; Trileptal 300 bei Epilepsie; Ergenyl chrono bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Keppra 500/250Epilepsie2 Tage
Trileptal 300Epilepsie2 Tage
Ergenyl chronoEpilepsie-
TopamaxEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Keppra nimmt man an Gewicht zu und wenn man zu viel davon nimmt ist man Überdreht.Und hat schwierigkeiten damit um zu gehen.
Bei Ergenyl und Trileptal wird man Müde und der Appetit lässt nach.Ich hatte durch Appetitlosigkeit
3 Jahrzehnte Untergewicht und war mehr mal zur Kur deswegen.Und die Müdigkeit hat meine Schulischen-
leistungen und Beruflichen Leistungen beeinflußt.
Gut zum ruhigstellen der Anfälle,für den altag nicht so gut.Ich habe aber auch alle Behanlungsmetoden
durch die für meine Anfälle in frage kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 34817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Oxcarbazepin, Valproinsäure, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für CHRONISCHE SCHMERZEN mit Libidoverlust, Mundtrockenheit, Verwirrtheit

Trockener mund und nase .,,harnverhalt libidoverlust, verwirrtheit angstzustände ,,.

Trileptal bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalCHRONISCHE SCHMERZEN-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trockener mund und nase .,,harnverhalt libidoverlust, verwirrtheit angstzustände ,,.

Eingetragen am  als Datensatz 1328
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für CHRONISCHE SCHMERZEN, CHRONISCHE SCHMERZEN mit Taubheitsgefühl, Sehstörungen, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Antriebsschwäche

Anwendung bei Chronische Schmerzen nach Flusssäureinhalation starkes Trunkenheitsgefühl, Sehstörungen (verschwommenes Sehen), Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Übelkeit,Kopfschmerzen, Müdigkeit, Antriebsschwäche

Trileptal bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Amitriptylin bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalCHRONISCHE SCHMERZEN17 Tage
AmitriptylinCHRONISCHE SCHMERZEN16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei Chronische Schmerzen nach Flusssäureinhalation

starkes Trunkenheitsgefühl, Sehstörungen (verschwommenes Sehen), Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Übelkeit,Kopfschmerzen, Müdigkeit, Antriebsschwäche

Eingetragen am  als Datensatz 2073
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für tiefe Hirnvenenthrombose, Epilepsie mit Wirkungsverlust anderer Medikamente

Bei Nebenmedikament Trileptal - muß Falithrom deutlich höher dosiert werden bei Wiederinitialisierungen der Antikoagulationstherapie, - 2 mal Abriß der Antikoagulationstherapie bei einer Falithromdosis 1/2 - 1/4 oder bei 1/2 -3/8 für das therapeutische Zielbereich INR 2 ...3 oder um...

Trileptal bei Epilepsie; Falithrom bei tiefe Hirnvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie3 Monate
Falithromtiefe Hirnvenenthrombose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Nebenmedikament Trileptal
- muß Falithrom deutlich höher dosiert werden bei Wiederinitialisierungen der
Antikoagulationstherapie,
- 2 mal Abriß der Antikoagulationstherapie bei einer Falithromdosis 1/2 - 1/4 oder bei 1/2 -3/8
für das therapeutische Zielbereich INR 2 ...3 oder um INR 2,8
- um Abriß der Antikoagulationstherapie zu vermeiden muß Falithromdosis erhöht werden auf 1/2 -
1/2 mit einem ungewollt höheren INR-Wert um 3,2 (größeres Risoko bei INR-Ausreißern nach oben)

Eingetragen am  als Datensatz 360
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Polamidon für Epilepsie, Wirverbesserung des L-Polamidon, Epilepsie, Schmerzattacken, Schmerzen (chronisch) mit Übelkeit, Müdigkeit, Schwitzen

L-Polamidon: Diese nehme ich schon sehr lange,nachdem zur Dauerschmerzbehandlung eingesetzte Stufe II Medikamente nicht mehr wirkten,bzw. die Nebenwirkungen,die Wirkungen übertrafen. Viele kennen L-Polamidon,wie auch Methadon oder Polamidon,als Mittel zum Ausschleichen von Heroin u.ä. Substanzen....

L-Polamidon bei Schmerzen (chronisch); Timox bei Epilepsie, Schmerzattacken; Trimipramin bei Wirverbesserung des L-Polamidon; Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-PolamidonSchmerzen (chronisch)8 Jahre
TimoxEpilepsie, Schmerzattacken12 Jahre
TrimipraminWirverbesserung des L-Polamidon6 Jahre
KeppraEpilepsie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

L-Polamidon: Diese nehme ich schon sehr lange,nachdem zur Dauerschmerzbehandlung eingesetzte Stufe II Medikamente nicht mehr wirkten,bzw. die Nebenwirkungen,die Wirkungen übertrafen. Viele kennen L-Polamidon,wie auch Methadon oder Polamidon,als Mittel zum Ausschleichen von Heroin u.ä. Substanzen. Allerdings war und ist das Hauptanwendungsgebiet die Schmerzbehandlung.

Wichtig wäre hier auch die Unterscheidung zwischen L-Polamidon und Polamidon. L-Polamidon,ist 4xstärker als Morphium. Es ist ferner 2x stärker(potenter) als Methadon. Der Wirkstoff von L-Polamidon ist "Levomethadonhydrochlorid". Der Wirkstoff von Polamidon und Methadon ist: Methadonhydrochlorid.

Die Unterscheidung dieser beiden Polamidonvarinaten ist auch deswegen wichtig,weil eine fehlerhafte Behandlung,zu verminderter Schmerzunterdrückung und zu Entzugserscheinungen führen kann. Wenn man zum Beispiel täglich 40 mg L-Polamidon zu sich nimmt und man erhält z.B. im Krankenhaus nur Polamidon/Methadon,in der gleichen Dosierung,40mg,ist man unterversorgt und die besagten Probleme treten auf,es gibt natürlich noch mehr mögliche Probleme.

Die Wirkung des L-Polamidon ist als sehr gut zu bezeichnen(eigene Erfahrungswerte). Es wird meißt als Spiegelmedikament eingesetzt,vorallem in der Therapie chronischer Schmerzen und muß so meißt alle 24 Stunden eingenommen werden. Die Wirkstoffabgabe und Dauer erstreckt sich über besagte 24 Stunden,ggf. auch 36h.

Auch in Tropfenform,hält die Wirkung genauso lange an.

Wenn man das Mittel das allererste Mal nimmt,kann es sein,das man sich ein wenig "komisch"fühlt,allerdings lässt das nach.

Typische Nebenwirkungen können Übelkeit und Müdigkeit sein,aber auch Antriebssteigerung,was ich selber aber nicht bestätigen kann.

Man beginnt grundsätzlich unter 10 Tropfen (bei 20Tropfen=5mg). Wenn man allerdings bereits starke,der Gruppe III zugewiesene,Opiate nimmt,vor Behandlungsbeginn mit L-Polamidon,sind auch andere Startdosierungen möglich,die allerdings NUR mit dem Arzt abgestimmt und eingestellt werden sollen.

Auch nach vielen Jahren ufern die einzunehmenden Mengen nicht aus,da,im Gegensatz zu vielen anderen Medikamenten,der Toleranzeffekt nicht sehr ausgeprägt ist,natürlich ist er vorhanden.

Es wird immer davon ausgegangen,das das Mittel bestimmungsgemäß genommen wird und nicht nach Lust und Laune.

Eine oft gemeldete Nebenwirkung,oder Begleiterscheinung,ist entweder stärkeres Schwitzen,bzw. Hitzewallungen,die aber schnell abklingen und ohne festen Rhythmus kommen,Ausnahmen gibt es sicherlich auch hier.

Langfristige Nebenwirkungen,die sich auf Organe beziehen,sind sehr differenziert zu bewerten. Es ist aber ratsam,in reglmäßigen Abständen Blutbilder zu erstellen,bzw.,in Absprache mit dem Arzt,weitere Möglichkeiten zu erörtern.

Allderings ist eine Effekt oder eine Folge,schon vor Beginn der Behandlung,genau zu besprechen und zu bewerten.

Der Wirkstoff des L-Polamidon macht in erster Linie körperlich abhängig. Dies merkt man,bei sachgemäßer Anwendung nicht,wenn regelmäßig der Spiegel gehalten wird. Sollte das nicht der Fall sein,treten Entzugserscheinungen auf,die unterschiedlich stark ausfallen können.

Das Medikament sollte auch NIE einfach,von jetzt auf gleich abgesetzt werden,denn je nach Dauer der Einnahme und Dosishöhe,kann ein kalter Entzug tödliche Folgen haben.

Psyschiche Abhängigkeit steht bei diesem Mittel nicht im Vordergrund,da die,diese Art Abhängigkeit auslösenden Faktoren,durch die linksdrehende Form des Polamidon,deswegen auch L-Polamidon,sehr minimiert wurden. Es tritt also bei der Einnahme kein Kick ein,zumindest kenne ich dies nicht und es ist auch so beschrieben wurden.

In meinem Fall hilft mir L-Polamidon sehr gut,was allerdings nicht heißt,das meine Schmerzen verschwunden sind,aber das Leben ist so erträglicher.

Eingetragen am  als Datensatz 31944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levomethadon, Oxcarbazepin, Trimipramin, Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Absencen, Absencen mit Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen

keine Merkfähigkeit in SChule 0 Lernfähigkeit, nur schlafen, Kopfweh! Katastrophe!

Trileptal bei Absencen; Lamictal bei Absencen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalAbsencen2 Monate
LamictalAbsencen6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Merkfähigkeit in SChule 0 Lernfähigkeit, nur schlafen, Kopfweh! Katastrophe!

Eingetragen am  als Datensatz 1687
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):130 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):30
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Topamax für Epilepsie, Epilpesie mit Gewichtsabnahme, Müdigkeit

extreme Gewichtsabnahme 15kg in einem Jahr zusätzlich entwicklung von Nierensteinen starke sedierung , teilnahmslos weitere Anfälle mit statusneigung

Topamax bei Epilpesie; Trileptal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilpesie2 Jahre
TrileptalEpilepsie6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme Gewichtsabnahme 15kg in einem Jahr
zusätzlich entwicklung von Nierensteinen
starke sedierung , teilnahmslos weitere Anfälle mit statusneigung

Eingetragen am  als Datensatz 5620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):45
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Timox für Epelepsie mit Schwindel, Müdigkeit, Gewichtszunahme

das medikament ist bei mir hoch wirksam, ich bin absolut anfallsfrei. unmittelar nach einnahme spüre ich hin und wieder schwindel, der aber in der regel nach ca. 30 minuten nachlässt. ausserdem bin ich morgens nach der einnahme oft sehr müde. ich habe stark an gewicht zugenommen. dennoch steht...

Timox bei Epelepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TimoxEpelepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

das medikament ist bei mir hoch wirksam, ich bin absolut anfallsfrei. unmittelar nach einnahme spüre ich hin und wieder schwindel, der aber in der regel nach ca. 30 minuten nachlässt. ausserdem bin ich morgens nach der einnahme oft sehr müde. ich habe stark an gewicht zugenommen. dennoch steht für mich die anfallfreiheit an erster stelle. deshalb nehme ich das medikament gerne weiter,

Eingetragen am  als Datensatz 59696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Apydan für Epilepsie;Migräne mit keine Nebenwirkungen

Die Müdigkeit hält sich in Grenzen und ist an sich durch das Apydan schon gegeben. Kopfschmerzen sind recht selten und das Gribbeln in den Beinen tritt kaum auf. Dafür keine Anzeichen von Migräne, kein Flimmern, kein Gewichtsverlust, keine sonstigen Nebenwirkungen. Ich vertrage das Medikament...

Apydan bei Epilepsie;Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ApydanEpilepsie;Migräne100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Müdigkeit hält sich in Grenzen und ist an sich durch das Apydan schon gegeben. Kopfschmerzen sind recht selten und das Gribbeln in den Beinen tritt kaum auf. Dafür keine Anzeichen von Migräne, kein Flimmern, kein Gewichtsverlust, keine sonstigen Nebenwirkungen. Ich vertrage das Medikament wirklich gut bisher, nehme seit langer Zeit 50-0-50 und habe jetzt seit eine Woche auf 100-0-50 erhöht. Bin Epileptiker aber schon lange Zeit anfallsfrei und hoffe das auch zu bleiben.

Eingetragen am  als Datensatz 55345
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxcarbazepin für Trigeminusneuralgie mit Ausschlag

Es wurde zunächst mit einer kleinen Dosis bgeonnen. Es kam dann recht schnell zu einer Schmerzlinderung. Nach einer weiteren Erhöhung der Dosis war ich Schmerzfrei. Leider hat sich zeitgleich ein Ausschlag eingestellt, wobei das Medikament wieder abgesetzt werden musste. Über die Kosten kann ich...

Oxcarbazepin bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxcarbazepinTrigeminusneuralgie5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wurde zunächst mit einer kleinen Dosis bgeonnen. Es kam dann recht schnell zu einer Schmerzlinderung. Nach einer weiteren Erhöhung der Dosis war ich Schmerzfrei. Leider hat sich zeitgleich ein Ausschlag eingestellt, wobei das Medikament wieder abgesetzt werden musste. Über die Kosten kann ich leider keine Aussage machen, da ich das Medikamet in der Klinik erhalten habe.

Eingetragen am  als Datensatz 40579
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Apydan für Epilepsie mit Migräne

Seit 5 Jahren leide ich an Epilepsie. Ich habe bereits mehrere Medikamente ausprobiert und musste immer wieder aufgrund der Nebenwirkungen wechseln. Das Apydan wäre soweit gut, würde es nicht meine Migräne verstärken. Ich habe ca. 5mal im Monat Migräne und muss daher auch noch das Topiramat...

Apydan bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ApydanEpilepsie7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 5 Jahren leide ich an Epilepsie. Ich habe bereits mehrere Medikamente ausprobiert und musste immer wieder aufgrund der Nebenwirkungen wechseln. Das Apydan wäre soweit gut, würde es nicht meine Migräne verstärken. Ich habe ca. 5mal im Monat Migräne und muss daher auch noch das Topiramat einnehmen, was ebenfalls starke Nebenwirkungen hinterlässt.

Eingetragen am  als Datensatz 33245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilepsie mit Gleichgewichtsstörungen, Benommenheit

Erstes Halbjahr war schwierig. Benommmenheit, Gleichgewicht war schwierig zu managen. Umstellung auf Einnahme erst nach 12 Uhr. Setdem anfallsfrei. Zusammenhang mit Wirksamkeit des Medikamentes jedoch fraglich, da Dosierung an unterer Wirksamkeitsgrenze. Preis/Leistung: Schwer zu beurteilen,...

Trileptal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erstes Halbjahr war schwierig. Benommmenheit, Gleichgewicht war schwierig zu managen. Umstellung auf Einnahme erst nach 12 Uhr. Setdem anfallsfrei.
Zusammenhang mit Wirksamkeit des Medikamentes jedoch fraglich, da Dosierung an unterer Wirksamkeitsgrenze. Preis/Leistung: Schwer zu beurteilen, Viagra z B kostet in D 4- 6 x so viel wie in anderen Ländern. Vergleichswert zu Trileptal ist unbekannt.

Trotzdem, bin froh soweit keinen Anfall mehr erleben zu müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 31674
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appydan für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit keine Nebenwirkungen

Ich neheme wegenn meiner seit 1985 diagnostizierten Epilepsie mit fokalem Herd 3 unterschiedliche Medikamente - 1 x Apydan früh 1200mg, abends 1200mg - 1 x Valproinsäure früh 1000mg, abends 1000mg - 1 x Keppra früh 1000mg, abends 1000mg seit August 2008 bis jetzt habe ich die Anfälle genau...

Appydan bei Epilepsie; Valpoinsäure bei Epilepsie; Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AppydanEpilepsie1 Jahre
ValpoinsäureEpilepsie10 Jahre
KeppraEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich neheme wegenn meiner seit 1985 diagnostizierten Epilepsie mit fokalem Herd 3 unterschiedliche Medikamente
- 1 x Apydan früh 1200mg, abends 1200mg
- 1 x Valproinsäure früh 1000mg, abends 1000mg
- 1 x Keppra früh 1000mg, abends 1000mg

seit August 2008 bis jetzt habe ich die Anfälle genau mitnotiert und habe bis heute, den 13.07. 14 Anfälle erlitten.
Ich persönlich empfinde die Anfälle sehr, sehr qualvoll, es sind zwar keine grand-mal Anfälle, dauern aber vom Beginn bis zum Ende 5-7 Minuten und danach bin ich immer noch lange Zeit verstört und schwer verängist und eine Art Dauerfrust hat sich bei mir eingeschlichen. Ich bin einfachvom Leben verdrossen.
Die Anfälle fangen mit einer Aura an, langsam mir dann das unangenehme Gefühl immer größer , bis dann innerlich das Gehirn längere Zeit wie unter Strom steht. Es ist dann als würde man an eine Stromleitung langen und kommt einfach nicht mehr davon weg.Nach einigen der vielen Stromimpulse in meinem Gehrin hört es dann schließlich auf, und ich bin z.B. nicht blind oder extrem dämmrig, sondern eher ärgerlich , wütend und frustriert.Zu Beginn des Anfalls neheme ich immer gleich die 2,5mg Tavor Expidet, weil ich Angst habe, daß der fokale Anfall in einen sekundär generalisierten Grand mal Anfall übertritt und ich durch so etwas in einen derartigen Schock versezt werde, daß mein Leben rasch nach unten gehen würde. Arbeiten wäre dann für mich passe, dafür bin ich zu eitel usw.
Ich lebe eigentlich ansonsten wie ein normaler Mensch mit 2 Kindern (eines davon zu 100% schwer behindert) fahre auch liebend gerne Auto.
Ich habe es jetzt schon mit Akkupunktur probiert, aber nach der 20o. Sitzung kam auch keine Besserung zu Stande.
Gibt es vielleicht eine bessere Kombination als die 3 oben genannten Medikamente?
Im Übrigen muss ich noch sagen , daß die Epilespsie ausschließlich wetterabhängig ist, ändert sich das Wetter, steigt meine Anfallgefahr rapide an, bleibt das Wetzter gleich, bräuchte ich auch nicht so viele Medikamente, das ist sicher.
Denn nach einer Meikamentenumstellung im Jahre 1997 war ich bis 2005 anfallsfrei, aber dann hat ja derKlimawandel so richtig krass eingesetzte, was ich an Wettertabellen bestätigen kann und da ging es auch wieder los.
Gibt es noch etwas, was mir helfen könnte? Aufnahme in einer neuen Klinik? etc.

Eingetragen am  als Datensatz 16842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Valproinsäure, Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilepsie, Epilepsie mit Depressionen, Schlafstörungen

Trileptal: schwere Depression (Medikament musste abdosiert werden) Lamictal: Schlafstörungen in höheren Dosen

Trileptal bei Epilepsie; Lamictal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie8 Monate
LamictalEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trileptal: schwere Depression (Medikament musste abdosiert werden)
Lamictal: Schlafstörungen in höheren Dosen

Eingetragen am  als Datensatz 9944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Apydan für Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentratsionsschwäsche mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen

Seit dem mein Kind Apydan nimmt ist er ständig müde, unkonzentriert und ist oft mit leichten Aufgaben überfordert.Dann weint er sehr oft.

Apydan bei Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentratsionsschwäsche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ApydanMüdigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentratsionsschwäsche-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit dem mein Kind Apydan nimmt ist er ständig müde, unkonzentriert und ist oft mit leichten Aufgaben überfordert.Dann weint er sehr oft.

Eingetragen am  als Datensatz 33591
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):128 Eingetragen durch
Gewicht (kg):26
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilepsie, Epilepsie mit Blähungen, Schwindel, Schlafstörungen, Müdigkeit

Trileptal:Verstopfung, Blähungen, Schwindel, Müdigkeit Lamotrigin: Schlafstörungen

Trileptal bei Epilepsie; Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie2 Monate
LamotriginEpilepsie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trileptal:Verstopfung, Blähungen, Schwindel, Müdigkeit
Lamotrigin: Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 9063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Apydan für epileptische Anfälle mit Stevens-Johnson-Syndrom

Unser Sohn (17 Jahre) erkankte 3 Wochen nach der ersten Einnahme am Stevens-Johnson-Syndrom. Die Sterberate liegt bei 25 %. Er wird mehrere Wochen auf der Intensivstation verbringen.

Apydan bei epileptische Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Apydanepileptische Anfälle21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unser Sohn (17 Jahre) erkankte 3 Wochen nach der ersten Einnahme am Stevens-Johnson-Syndrom.
Die Sterberate liegt bei 25 %. Er wird mehrere Wochen auf der Intensivstation verbringen.

Eingetragen am  als Datensatz 31494
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxetin für Unruhe, Nervosität, Depressionen, Angststörungen, Unruhe, Depressionen, Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Habe Paroxetin und Timox gegen Depressionen und Angststörungen bekommen. Bin nur unbedeutend weniger ängstlich geworden.Hatte nun durch einen stationären Aufenthalt Prothazin bekommen.Dies hat mir sehr gut geholfen ohne Nebenwirkungen,außer einem leichten Gefühl der Benommenheit.Mit Prothazin...

Paroxetin bei Depressionen, Angststörungen; Timox bei Depressionen, Angststörungen, Unruhe; Prothazin bei Unruhe, Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepressionen, Angststörungen6 Wochen
TimoxDepressionen, Angststörungen, Unruhe4 Wochen
ProthazinUnruhe, Nervosität5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Paroxetin und Timox gegen Depressionen und Angststörungen bekommen. Bin nur unbedeutend weniger ängstlich geworden.Hatte nun durch einen stationären Aufenthalt Prothazin bekommen.Dies hat mir sehr gut geholfen ohne Nebenwirkungen,außer einem leichten Gefühl der Benommenheit.Mit Prothazin geht es mir bedeutend besser!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 10621
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin, Oxcarbazepin, Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Epilepsie, tiefe Hirnvenenthrombose mit Wirkungsverlust anderer Medikamente

Minderung der wirkung von Falithrom

Falithrom bei tiefe Hirnvenenthrombose; Trileptal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Falithromtiefe Hirnvenenthrombose-
TrileptalEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Minderung der wirkung von Falithrom

Eingetragen am  als Datensatz 176
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Apydan für Depression, Schlafstörungen, Epilepsie, Epilepsie mit Tremor, Unruhe, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Appetitsteigerung, Leberwerterhöhung, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Tremor zeitweise Unruhe depressive Stimmung und Stimmungsschwankungen vermehrter Appetit, dadurch starke Gewichtszunahme Leberwerte leicht erhöht Konzentrationsschwäche zeitweise starke Müdigkeit

Apydan bei Epilepsie; Orfiril long bei Epilepsie; valdoxan bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ApydanEpilepsie2 Monate
Orfiril longEpilepsie10 Jahre
valdoxanDepression, Schlafstörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tremor
zeitweise Unruhe
depressive Stimmung und Stimmungsschwankungen
vermehrter Appetit, dadurch starke Gewichtszunahme
Leberwerte leicht erhöht
Konzentrationsschwäche
zeitweise starke Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 34425
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Valproinsäure, Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Apydan für Epilepsie, Epilepsie mit Agressivität, Müdigkeit, Wortfindungsstörungen, Reizbarkeit

unser 6jähriger Sohn war sofort anfallsfrei, allerdings hat er sich verändert, reizbar, agressiv (tritt und haut) benötigt viel Bestätigung, überschätzt sich, benimmt sich teilweise frühreif wie ein pubertierender, überschätzt sich...müde, Wortfindungsstörungen, Vergesslichkeit

Apydan bei Epilepsie; Frisium bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ApydanEpilepsie70 Tage
FrisiumEpilepsie70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

unser 6jähriger Sohn war sofort anfallsfrei, allerdings hat er sich verändert, reizbar, agressiv (tritt und haut) benötigt viel Bestätigung, überschätzt sich, benimmt sich teilweise frühreif wie ein pubertierender, überschätzt sich...müde, Wortfindungsstörungen, Vergesslichkeit

Eingetragen am  als Datensatz 30497
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Clobazam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):125 Eingetragen durch Mutter
Gewicht (kg):25
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Apydan für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Das Mediakement wirkt größtenteils gut, ich habe also keine Anfälle mehr, jedoch macht es sich auch sofort mit einem komischen Gefühl bemerkbar, wenn ich die Tabletten mal vergessen habe. Als ich angefangen habe, Apydan Extent einzunehmen, habe ich innerhalb eines Monats 14 Kilo zugenommen (von...

Apydan bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ApydanEpilepsie19 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Mediakement wirkt größtenteils gut, ich habe also keine Anfälle mehr, jedoch macht es sich auch sofort mit einem komischen Gefühl bemerkbar, wenn ich die Tabletten mal vergessen habe. Als ich angefangen habe, Apydan Extent einzunehmen, habe ich innerhalb eines Monats 14 Kilo zugenommen (von 56 auf 70 Kilo, bei 1,76m Größe). Außerdem habe ich auch oft Konzentrationsschwierigkeiten und bin jeden Tag müde, egal wie lange ich geschlafen habe. Desweiteren habe ich oft Heißhunger, esse also viel zwischendurch. Diäten und viel Sport helfen auch nicht. Wirksamkeit des Medikaments also gut, hat jedoch blöde Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 66182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxcarbazepin für Epilepsie mit Müdigkeit, Schwindel, Benommenheit

Zu Beginn und mit jeder Erhöhung (Aufdosierung) extreme Müdigkeit, die sich aber nach einiger Zeit legt. Es gibt gelegentlich ein ganz leichtes Gefühl von Schwindel und Benommenheit sonst nichts, bisher.

Oxcarbazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxcarbazepinEpilepsie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn und mit jeder Erhöhung (Aufdosierung) extreme Müdigkeit, die sich aber nach einiger Zeit legt. Es gibt gelegentlich ein ganz leichtes Gefühl von Schwindel und Benommenheit sonst nichts, bisher.

Eingetragen am  als Datensatz 57166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Apydan für Epilepsie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Schlafstörungen, Aggressivität, Reizbarkeit

Gewichtszunahme von 5 Kg innerhalb von 4 Monaten, Müdigkeit, schlechter Schlaf, Reizbar, teilweise Agressivität

Apydan bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ApydanEpilepsie9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme von 5 Kg innerhalb von 4 Monaten, Müdigkeit, schlechter Schlaf, Reizbar, teilweise Agressivität

Eingetragen am  als Datensatz 56110
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilepsie mit Müdigkeit, Blähungen

Das Medikament hat einen Filmüberzug, so ist es leicht zu schlucken. leider muss es hoch dosiert werden( zumindest musste es das bei mir) ich habe es nicht mehr, da es nicht vollständig zur Anfallsfreiheit führte. Nebenwirkungen: starke Müdigkeit Blähungen bei zu hoher Dosis Doppeltsehen!...

Trileptal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat einen Filmüberzug, so ist es leicht zu schlucken.
leider muss es hoch dosiert werden( zumindest musste es das bei mir) ich habe es nicht mehr, da es nicht vollständig zur Anfallsfreiheit führte.

Nebenwirkungen:
starke Müdigkeit
Blähungen
bei zu hoher Dosis Doppeltsehen!

Kombination mit Topamax sehr gut.

Eingetragen am  als Datensatz 54036
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Apydan für Epilepsie mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Aggressivität

war sehr oft müde unmotiviert, l aber hab das Apydan allgemein besser alks das Trileptal vertragen teilweise Aggressiv aber durch sinkende Dosis wurde es besser

Apydan bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ApydanEpilepsie12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

war sehr oft müde unmotiviert, l
aber hab das Apydan allgemein besser alks das Trileptal vertragen
teilweise Aggressiv aber durch sinkende Dosis wurde es besser

Eingetragen am  als Datensatz 51716
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Timox für Epilepsie mit Schweißausbrüche, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Ich habe noch Anfälle, aber in grossen Abständen. Nebenwirkungen: Schweissausbrüche (wie in den Wechseljahren), Müdigkeit und manchmal Konzentrationsmangel. Diese Nebenwirkungen treten verstärkt auf seit ich nicht mehr Timox, sondern das billigere Ersaztmedikament Oxcarbazepin erhalte.

Timox bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TimoxEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe noch Anfälle, aber in grossen Abständen.
Nebenwirkungen: Schweissausbrüche (wie in den Wechseljahren), Müdigkeit und manchmal Konzentrationsmangel. Diese Nebenwirkungen treten verstärkt auf seit ich nicht mehr Timox, sondern das billigere Ersaztmedikament Oxcarbazepin erhalte.

Eingetragen am  als Datensatz 45411
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal300 für Epilepsie mit Müdigkeit

Trileptal macht Müde hilft bei meinen Anfällen nicht.Habe aber auch den Wirkstoff Carbermazipin und Oxcarbermazipin in den letzten 4 jahrzenten durch!Und macht apetitlos,Konzentration schwierigkeiten

Trileptal300 bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trileptal300Epilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trileptal macht Müde hilft bei meinen Anfällen nicht.Habe aber auch den Wirkstoff Carbermazipin und
Oxcarbermazipin in den letzten 4 jahrzenten durch!Und macht apetitlos,Konzentration schwierigkeiten

Eingetragen am  als Datensatz 34983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Müdigkeit, Appetitlosigkeit

Trilepta,Tegretal,Ergenyl machen Müde,Apetit losigkeit und wirken bei mir nicht!Obwohl der Arzt drauf schwört. Topamax hahe ich 2 jahre genommen geholfen hat es nichts.Und ich hatte nach 2 jahren innerhalb 1 jahres 2 mal eine OP wegen Nierensteinen.Also finger weg davon

Trileptal bei Epilepsie; Ergenyl chrono bei Epilepsie; Tegretal bei Epilepsie; Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie-
Ergenyl chronoEpilepsie-
TegretalEpilepsie-
TopamaxEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trilepta,Tegretal,Ergenyl
machen Müde,Apetit losigkeit und wirken bei mir nicht!Obwohl der Arzt drauf schwört.
Topamax hahe ich 2 jahre genommen geholfen hat es nichts.Und ich hatte nach 2 jahren innerhalb
1 jahres 2 mal eine OP wegen Nierensteinen.Also finger weg davon

Eingetragen am  als Datensatz 34926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Valproinsäure, Carbamazepin, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zonegran für Epilepsie, Epilepsie mit Gewichtsverlust, Schwindel

Das Zonegran hat bei mir zu 20 kg Gewichtsverlust geführt. Das Trileptal führt nach einnahnme zu einem schwindelgefühl das bald wieder abklingt.

Zonegran bei Epilepsie; Trileptal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZonegranEpilepsie3 Jahre
TrileptalEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Zonegran hat bei mir zu 20 kg Gewichtsverlust geführt.

Das Trileptal führt nach einnahnme zu einem schwindelgefühl das bald wieder abklingt.

Eingetragen am  als Datensatz 34522
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zonisamid, Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

vimpat für Epilepsie, Epilepsie mit Sehstörungen, Schwindel

Vimpat recht gut verträglich, manchmal Doppeltsehen, Schwindel bei Timox war beim eindosieren damals immer ein brennen im Stirnbereich und stärkerer schwindel, trat aber dann nicht mehr auf

vimpat bei Epilepsie; Timox bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
vimpatEpilepsie5 Monate
TimoxEpilepsie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vimpat recht gut verträglich, manchmal Doppeltsehen, Schwindel
bei Timox war beim eindosieren damals immer ein brennen im Stirnbereich und stärkerer schwindel, trat aber dann nicht mehr auf

Eingetragen am  als Datensatz 31680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lacosamid, Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilepsie mit nächtlicher Harndrang

Seit der Einnahme von Trileptal, leide ich unter nächtlichem Harndrang und muss mehrmals nachts aufstehen. Dadurch bin ich tagsüber sehr müde. Was ohnehin durch die Einnahme von Trileptal der schon Fall ist. Eine Umstellung auf ein anderes Medikament gestaltet sich jedoch sehr schwierig, da ich...

Trileptal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Einnahme von Trileptal, leide ich unter nächtlichem Harndrang und muss mehrmals nachts aufstehen. Dadurch bin ich tagsüber sehr müde. Was ohnehin durch die Einnahme von Trileptal der schon Fall ist. Eine Umstellung auf ein anderes Medikament gestaltet sich jedoch sehr schwierig, da ich extrem mit Nebenwirkungen zu kämpfen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 27998
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Epilepsie, Epilepsie mit Müdigkeit

nach 3 monaten ist müdigkeit aufgetretten und seit 2 tagen blauer Fleck unter der auge

Trileptal bei Epilepsie; Keppra Saft bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalEpilepsie3 Monate
Keppra SaftEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 3 monaten ist müdigkeit aufgetretten und seit 2 tagen blauer Fleck unter der auge

Eingetragen am  als Datensatz 23384
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2009 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):84 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):10
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Schilddrüsenunterfunktionm, Schmerzen (akut), Schmerzen (chronisch), Trigeminusneuralgie mit Müdigkeit, Zittern, Gewichtszunahme

trileptal und amitriptilyn machen sehr müde,zittrig und schwach! novalgin habe ich sehr gut vertragen! l-thyroxin benötigt eine lange und langsame einschleichung! ich habe von den medikamenten ca 5kg zugenommen ;-( aber meine lebensqualität hat sich durch diese medikamenteneinnahme deutlich...

Trileptal bei Trigeminusneuralgie; Amitriptylin bei Schmerzen (chronisch); Novalgin Tropfen Ratiopharm bei Schmerzen (akut); L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktionm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalTrigeminusneuralgie-
AmitriptylinSchmerzen (chronisch)-
Novalgin Tropfen RatiopharmSchmerzen (akut)-
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktionm-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

trileptal und amitriptilyn machen sehr müde,zittrig und schwach!
novalgin habe ich sehr gut vertragen!
l-thyroxin benötigt eine lange und langsame einschleichung!
ich habe von den medikamenten ca 5kg zugenommen ;-(
aber meine lebensqualität hat sich durch diese medikamenteneinnahme deutlich erhöht!

Eingetragen am  als Datensatz 18469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Amitriptylin, Metamizol, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trileptal für Depressionen, Stimmungsschwankungen, Biporale Depression mit Blähungen, Hitzewallungen, Mundtrockenheit, Tinnitus, Unruhe, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Hautausschlag

Nach immer wiederkehrenden Depressionen, - Auslöser eigentlich immer durch Außeneinwirkung: private Gründe (Verlust geliebter Menschen, Krankheiten) Situationsbedingt (Alleinerziehend, 3 Kinder, Hartz IV unterstützt, Konfrontation mit den Behörden, extremer Stress durch Doppelbelastung: Job und...

Trileptal bei Stimmungsschwankungen, Biporale Depression; Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrileptalStimmungsschwankungen, Biporale Depression9 Monate
CitalopramDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach immer wiederkehrenden Depressionen, - Auslöser eigentlich immer durch Außeneinwirkung: private Gründe (Verlust geliebter Menschen, Krankheiten) Situationsbedingt (Alleinerziehend, 3 Kinder, Hartz IV unterstützt, Konfrontation mit den Behörden, extremer Stress durch Doppelbelastung: Job und Familie), auch Sessionalbedingt vor allem ihm Frühjahr/März, teilweise auch vor Weihnachten wurde mir Citalopram verschrieben. Verträglichkeit echt ok. Die manischen Phasen nahmen dadurch aber nicht ab. Aber zumindest hatte ich keine Depris mehr.
Durch die wiederkehrenden manischen Phasen: hyperaktiv, Schlaflosigkeit, Schlafdefizit, Essensverlust 'ausgelichen' mit sehr viel Kaffee u gelegentlich auch Zigarettenkonsum hatte ich mich dann körperlich so ausgelaugt, daß garnichts mehr ging, bis hin zu Phobien. Angst die Wohnung zu verlassen, Konfrontationsangst mit anderen Menschen, unfähig Haushalt etc. zu bewältigen.
Dann wurde mir Trileptal zusätzlich verschrieben um einen Stimmungsausgleich zu schaffen.
War echt ok...zuerst. Das Gefühl das Leben mehr wie durch ein Fenster zu sehen nahm zu. Nicht mehr real zu sein! Belastungen wie oben beschrieben konnten mir nichts mehr anhaben. Ich stand sozusagen 'daneben'. Es betraf mich nicht direkt, somit konnte ich ruhig und besonnen damit umgehen.
Auch nicht mein Ding! In letzter Zeit habe ich extrem Blähungen und Vollegefühl verspürt mit unangenehen Druck im Oberbauch, aggressiveres Verhalten, Kurzatmigkeit, extreme Hitzewallungen(keine Menosymtome!, Mundtrockenheit, verstärkter Tinitus, Ruhelosigkeit allgemein, extreme Konzentrationsschwierigkeiten, teilweise ganz schlechtes Kurzzeitgedächtnis, starke Kopfschmerzen, Übelkeit bis hin zum Erbrechen mit Schwindelgefühl und jetzt auch noch Hautausschlag, welcher alles noch zusätzlich verschlimmert, da ich so gut wie garnicht mehr schlafen kann!

Die ersten Monate der Einnahme von Citalopram in Kombination mit Trileptal waren echt ok...doch nachdem ich jetzt diese Nebenwirkungen verspüre, möchte ich das Trileptal gerne wieder absetzen. Hab nur 600mg bis jetzt eingenommen. Je 300mg abend und morgens.
Citalopram nehme ich 20mg und hatte keine Probleme damit!

Eingetragen am  als Datensatz 13749
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxcarbazepin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Oxcarbazepin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 48 Benutzer zu Oxcarbazepin

[]