Phenprocoumon

Wir haben 457 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Phenprocoumon.

Prozentualer Anteil 62%38%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg7794
Durchschnittliches Alter in Jahren4860
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,4029,93

Phenprocoumon wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Phenprocoumon wurde bisher von 391 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Phenprocoumon:

DrugBank-NummerDB00946
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

B01AA04
Blut und Blut bildende Organe / Antithrombotische Mittel / Antithrombotische Mittel / Vitamin-K-Antagonisten / Phenprocoumon

Phenprocoumon kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Falithrom19% (74 Bew.)
Marcumar76% (289 Bew.)
Marcuphen-CT2% (8 Bew.)
Phenpro.-ratiopharm<1% (3 Bew.)
Phenprogamma2% (17 Bew.)

Bei der Anwendung von Phenprocoumon traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Gewichtszunahme (129/457)
28%
Haarausfall (111/457)
24%
Müdigkeit (68/457)
15%
keine Nebenwirkungen (63/457)
14%
Schwindel (47/457)
10%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 268 Nebenwirkungen bei Phenprocoumon

Phenprocoumon wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Thrombose32%(138 Bew.)
Lungenembolie16%(91 Bew.)
Faktor-V-Leiden7%(29 Bew.)
Thromboseprophylaxe7%(39 Bew.)
Vorhofflimmern7%(54 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 53 Krankheiten behandelt mit Phenprocoumon

Fragen zu Phenprocoumon

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Marcumar für PAVK III° mit Haarveränderung, Gewichtszunahme, Gereiztheit, Hautunreinheiten

Hallo, ich hatte im Oktober letzten Jahres eine PAVK III° (auch unter Schaufensterkrankheit bekannt). Die Erkrankung wurde leider wesentlich zu spät erkannt (Arztodysee). Die Gefahr einer Amputation bestand. In der Gefäßchirurgie bekam ich damals eine sog. Lyse-Behandlung (dabei wird über einen...

Marcumar bei PAVK III°

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarPAVK III°10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich hatte im Oktober letzten Jahres eine PAVK III° (auch unter Schaufensterkrankheit bekannt). Die Erkrankung wurde leider wesentlich zu spät erkannt (Arztodysee). Die Gefahr einer Amputation bestand. In der Gefäßchirurgie bekam ich damals eine sog. Lyse-Behandlung (dabei wird über einen Katheter hochdosiert Verdünnung ins Bein gegeben) und hatte im Anschluss daran noch ein Compartment-Syndrom (Muskulatur schwoll an und drückte Gefäße und Nerven ab) mit Spaltung und Einblutung. Seitdem ist mein Bein noch relativ taub. Aber das ist für mich im Moment fast ein bischen nebensächlich.

Im Oktober diesen Jahres soll ich nochmals in die Gefäßchirurgie, dort soll entschieden werden ob Marcumar lebenslang oder ob ich es wieder absetzen kann. Allerdings wurde bei mir keine Ursache der PAVK gefunden. Ich bin am Hin- und Her überlegen....denn wenn keine Ursache da, ist das Marcumar vielleicht so etwas wie eine Lebensversicherung für mich....wer kann mir gewährleisten, dass sich nicht wieder ein Pfropf bildet und das ganze dann doch so glimpflich abgeht wie damals im Oktober????

Jedenfalls merke ich seit der Einnahme von Marcumar ähnliche Symptome wie meine Vorgänger
- Haare werden dünner
- massive Gewichtszunahme (sicherlich auch dadurch bedingt, dass ich auf Grund meines Beines nicht wieder so beweglich bin, wie ich es vorher war, fahre jeden Tag aber Ergometer und versuche je nach Tagesverfassung flott spazieren zu gehen, mein Ziel ist wieder Nordic walking zu machen, Ernährung ist ebenfalls schon sehr massiv umgestellt)
- häufige Gereiztheit
- massive Hautunreinheiten (Megapickel), die ich so von mir nicht kenne (nicht mal in der Pubertät hatte ich solche Hämmer)
- durch diese diversen Probleme entwickel ich mich langsam aber sicher zum Psycho (hab ich jedenfall das Gefühl) -> ich habe Angst in den Teufelskreis (Zunahme-Frustessen-Zunahme-Frustessen...) zu rutschen.
Habt ihr vielleicht irgendwelche Tips und Tricks, wie ich diese massive Gewichtszunahme stoppen kann oder sogar rückgängig machen kann (seit Oktober 2011 fast 25 Kilo +)
Würde mich über Infos freuen!
Danke!
Kuni

Eingetragen am  als Datensatz 45963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amiodaron für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Blutverdünnung, Herzrhythmusstörungen, Arrhythmie mit Blutdruckabfall, Pulserniedrigung, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Übelkeit, Völlegefühl, Albträume, Traumveränderungen

Amiodaron 14 Tage vor Ablation und seither (vorherige Kardioversion erfolglos) Amiodaron verringert den Bedarf an Marcumar erheblich (anstelle von 5 1/2 nun 3 1/2 Tabletten) Nebenwirkungen Amiodaron bei mir: Blutdruckabfall (daher wurden Digitoxin und Diovan weggelassen), Pulsfrequenz...

Amiodaron bei Herzrhythmusstörungen, Arrhythmie; Marcumar bei Blutverdünnung; Metoprolol bei Bluthochdruck; Diovan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmiodaronHerzrhythmusstörungen, Arrhythmie30 Tage
MarcumarBlutverdünnung4 Jahre
MetoprololBluthochdruck20 Jahre
DiovanBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amiodaron 14 Tage vor Ablation und seither (vorherige Kardioversion erfolglos)

Amiodaron verringert den Bedarf an Marcumar erheblich (anstelle von 5 1/2 nun 3 1/2 Tabletten)

Nebenwirkungen Amiodaron bei mir: Blutdruckabfall (daher wurden Digitoxin und Diovan weggelassen), Pulsfrequenz erheblich verringert, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, leichtes Gefühl der Übelkeit, Völlegefühl (daher auch nicht zugenommen), lebhafte Träume, selten Albträume

Wirkung: spontane Rückkehr in den Sinusrhythmus für Stunden unter Puls- und Blutdruckanstieg

2. Ablation geplant

Eingetragen am  als Datensatz 26416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Metoprolol, Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Movicol Beutel für Lungenembolie, Juckreiz, Wirbelfrakturen(3), Wirbelfrakturen(3), Systemischer Lupus Erythematodes, Systemischer Lupus Erythematodes, Magenschutz, Osteoporose, Osteoporose, Entwässerung, Entwässerung, Grand Mal Anfälle, Polyneuropathie, erhöhte Fette, erh.Harnsäure, Schilddrüsenunterfunktion, latente Depressionen, Verdauungsstörungen mit Schlaflosigkeit, Osteoporose, Oberbauchschmerzen, Gelenkbeschwerden, Atembeschwerden, Magen-Darm-Beschwerden

Ich habe leider von den verschiedenen Medikamenten zeitweise extreme Nebenwirkungen:Marcumar- in den Bauch eine grosse Einblutung mit OP,Palladon ret. tgl. 24mg Verdauungsbeschwerden,Decortin= zu- nehmende hochgradige Osteoporose,Antra mups habe ich sehr gute Erfahrungen,Aldactone und Torase-...

Movicol Beutel bei Verdauungsstörungen; Mirtazapin bei latente Depressionen; Euthyrox 150 mg bei Schilddrüsenunterfunktion; Allopurinol 100 mg bei erh.Harnsäure; Simvastasin 20 mg bei erhöhte Fette; Ariclaim/Cymbalta 60 mg bei Polyneuropathie; Ergenyl chrono 2100 mg bei Grand Mal Anfälle; Torasemid 100 mg bei Entwässerung; Aldactone 25 mg bei Entwässerung; Bondronat 2 mg Inf. bei Osteoporose; Dekristol 20.000 I.E. bei Osteoporose; Antra mups 20 mg bei Magenschutz; decortin h 10 mg bei Systemischer Lupus Erythematodes; Quensyl 200 mg bei Systemischer Lupus Erythematodes; Palladon 2,4mg bei Wirbelfrakturen(3); Palladon retard bei Wirbelfrakturen(3); Tavegil bei Juckreiz; Marcumar bei Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Movicol BeutelVerdauungsstörungen10 Jahre
Mirtazapinlatente Depressionen6 Jahre
Euthyrox 150 mgSchilddrüsenunterfunktion11 Jahre
Allopurinol 100 mgerh.Harnsäure12 Jahre
Simvastasin 20 mgerhöhte Fette18 Jahre
Ariclaim/Cymbalta 60 mgPolyneuropathie17 Jahre
Ergenyl chrono 2100 mgGrand Mal Anfälle21 Jahre
Torasemid 100 mgEntwässerung5 Jahre
Aldactone 25 mgEntwässerung10 Jahre
Bondronat 2 mg Inf.Osteoporose17 Jahre
Dekristol 20.000 I.E.Osteoporose5 Jahre
Antra mups 20 mgMagenschutz20 Jahre
decortin h 10 mgSystemischer Lupus Erythematodes22 Jahre
Quensyl 200 mgSystemischer Lupus Erythematodes22 Jahre
Palladon 2,4mgWirbelfrakturen(3)8 Jahre
Palladon retardWirbelfrakturen(3)5 Jahre
TavegilJuckreiz15 Jahre
MarcumarLungenembolie7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe leider von den verschiedenen Medikamenten zeitweise extreme Nebenwirkungen:Marcumar- in
den Bauch eine grosse Einblutung mit OP,Palladon ret. tgl. 24mg Verdauungsbeschwerden,Decortin= zu-
nehmende hochgradige Osteoporose,Antra mups habe ich sehr gute Erfahrungen,Aldactone und Torase-
mid sehr grosse Ausschwemmung(dafür 3 l trinken),Ergenyl chrono 2100 mg letzter Anfall vor 7 Jahren,
Ariclaim/Symbalta 60 mg seit 6-Jahres Einnahme endlich Wirkung bei der Polyneuropathie,Simvastasin
und Allopurinol von AL gute Ergebnisse,Euthyrox gute Wirkung,Bondronat (alle 6 Wochen i.v.) und De-
kristol 20.000 I.E. Besserung der Osteoporose,Mirtazapin gute Wirkung bei latenter Depression.Ich habe
vor,zusammen mit einer Immunologin im Klinikum Aachen(Lupus erythematodes)folgende Medi´s abzu-
setzen:Aldactone 25 mg,Simvastasin 20 mg,Allopurinol 100 mg, und Mirtazapin 15 mg auszuschleichen.

Eingetragen am  als Datensatz 59232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Allopurinol, Spironolacton, Colecalciferol, Prednison, Chloroquin, Hydromorphon, Clemastin, Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für tiefe Beckentrombose mit Haarausfall, Stimmungsschwankungen, Hämatomanfälligkeit, Gereiztheit

Seit einem Jahr nehme ich Marcumar (Phengrogamma) ein. Anfangs war alles gut, aber da war ich auch eher darauf konzentriert, dass die Schmerzen in der Lunge und im Bein nachlassen. Dann habe ich bemerkt, dass ich langsam aber sicher stetig Gewicht zunehme. Ich habe das nicht auf das Medikament...

Marcumar bei tiefe Beckentrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Marcumartiefe Beckentrombose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einem Jahr nehme ich Marcumar (Phengrogamma) ein. Anfangs war alles gut, aber da war ich auch eher darauf konzentriert, dass die Schmerzen in der Lunge und im Bein nachlassen. Dann habe ich bemerkt, dass ich langsam aber sicher stetig Gewicht zunehme. Ich habe das nicht auf das Medikament geschoben, und habe jetzt durch eine Nahrungsumstellung auch wieder mein Ausgangsgewicht erreicht. Was mir aber seit kurzem, bzw. meinem armen Freund auffällt, ist extreme Launenhaftigkeit, Gereiztheit und (v.a. sexuelle) Lustlosigkeit. Dazu kam ein Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich.....ob das auch mit Marcumar zu tun hat, kann ich aber jetzt nicht behaupten.....
Kann man die Nebenwirkungen denn ändern indem man Marcumar von einem anderen Hersteller nimmt? Hat da jemand Erfahrung?

Eingetragen am  als Datensatz 57254
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose mit Hautveränderungen

Nach zweimaliger TVT im re. US und Faktor V Defekt nehme ich seit 8 Jahren Marcumar. Ich betreibe regelmäßig Sport und hatte bisher keinerlei Probleme. Weder Gewichtszunahme oder sonstige Beschwerden. Ob meine zunehmende Glatze damit zu tun hat, kann ich nicht sagen. Der Gerinnungsgtest wird im...

Marcumar bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach zweimaliger TVT im re. US und Faktor V Defekt nehme ich seit 8 Jahren Marcumar. Ich betreibe regelmäßig Sport und hatte bisher keinerlei Probleme. Weder Gewichtszunahme oder sonstige Beschwerden. Ob meine zunehmende Glatze damit zu tun hat, kann ich nicht sagen. Der Gerinnungsgtest wird im 6-wöchigem Abstand durchgeführt und zeigt meist konstante Werte, gelegentliche Abweichungen sind möglich ( zu viel Vit.K im Essen oder zu hoher Alkoholkonsum). In letzter Zeit kam es zu einer geringfügigen Hautveränderung im Bereich des re.US, jedoch mit Salben gut behandelt. Bei längeren Reisen bzw. Autofahrten trage ich einen Kompressionssttrumpf wodurch eine Anschwellung des US vermieden werden kann.

Eingetragen am  als Datensatz 53016
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für tiefe Beckenvenenthrombose/ Genetisch mit Leberwerterhöhung, Knorpelschaden

In meinem Fall ist die Gerinnungsstörung genetisch bedingt. Bekam 1980 eine tiefe Beckenvenenthrombose, dabei wurde das festgestellt. Seit meinem 33.Lebensjahr nehme ich Marcumar. Jetzt bin ich 66, das sind 33 Jahre lang Einnahme. Meine Nebenwirkungen nach so einer langen Zeit sind...

Marcumar bei tiefe Beckenvenenthrombose/ Genetisch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Marcumartiefe Beckenvenenthrombose/ Genetisch32 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In meinem Fall ist die Gerinnungsstörung genetisch bedingt. Bekam 1980 eine tiefe Beckenvenenthrombose, dabei wurde das festgestellt.
Seit meinem 33.Lebensjahr nehme ich Marcumar. Jetzt bin ich 66, das sind 33 Jahre lang Einnahme.
Meine Nebenwirkungen nach so einer langen Zeit sind vielfälltig.Wenn ich die jetzt aufzähle dauert es etwas z.B. Knochenschwund - schlechte Leberwerte und Knorpelschäden.........
Trotzdem bin ich dankbar, daß ich es bis hierhin geschafft.
Hunzufügen möchte ich : Nichtraucherin, 53 kg bei 158 cm , immer Sport gemacht habe.

Eingetragen am  als Datensatz 52934
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie, homozygote Faktor-V-Leiden-Mutation, daraus mehrere tiefe Beinvenenthrombosen, Thrombose im Arm mit Hämatomanfälligkeit, Nasenbluten

nehme seit über zehn Jahren Marcumar und wohl auch bis ans Ende meiner Tage, sofern mich die Nebenwirkungen vorher nicht umbringen ;-). Nasenbluten nur, wenn tägl. 1 ganze Tablette zu nehmen ist; natürlich stärkere Neigung zu Hämatomen (wehe, man stolpert und fällt hin, das hat mich schon zu...

Marcumar bei Lungenembolie, homozygote Faktor-V-Leiden-Mutation, daraus mehrere tiefe Beinvenenthrombosen, Thrombose im Arm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie, homozygote Faktor-V-Leiden-Mutation, daraus mehrere tiefe Beinvenenthrombosen, Thrombose im Arm-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme seit über zehn Jahren Marcumar und wohl auch bis ans Ende meiner Tage, sofern mich die Nebenwirkungen vorher nicht umbringen ;-). Nasenbluten nur, wenn tägl. 1 ganze Tablette zu nehmen ist; natürlich stärkere Neigung zu Hämatomen (wehe, man stolpert und fällt hin, das hat mich schon zu sechs Wochen Sofa-Ruhe verdammt, wenn der Schleimbeutel im Knie voll Blut läuft, echt lästig), stelle auch mittlerweile eine verstärkte Unverträglichkeit von fetten Nahrungsmitteln fest (Leberwerte sind aber noch okay), aber wie hier oft gelesen Haarausfall etc kann ich nicht feststellen. Ob meine Müdigkeit oder meine Gewichtszunahme von Marcumar oder von den beinnenden Wechseljahren kommen, kann ich nicht sagen. Habe ich aber auch noch nicht lange - im Gegensatz zu Marcumar.

Eingetragen am  als Datensatz 47431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Herzrhythmusstörungen mit Arthrose

Mir wurde Macuphen als vorbeugende Maßnahme gegen mögliche Thrombosen oder Embolien verschrieben. Ich habe seit dieser Zeit häufig Blutungen, Nasenbluten und Blut im Stuhl. Nach ca. 3 Monaten bekam ich beim Laufen Schmerzen in der linken Hüfte und in den Knien, die ich mit Schmerzmitteln...

Marcumar bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarHerzrhythmusstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde Macuphen als vorbeugende Maßnahme gegen mögliche Thrombosen oder Embolien verschrieben.
Ich habe seit dieser Zeit häufig Blutungen, Nasenbluten und Blut im Stuhl.
Nach ca. 3 Monaten bekam ich beim Laufen Schmerzen in der linken Hüfte und in den Knien, die ich mit Schmerzmitteln (Diclophenac) bekämpfte. Nachdem diese Schmerzen nicht besser wurden, wurde ich beim Orthopäden vorstellig, der eine schwere Arthrose in der linken Hüfte diagnostizierte und mir mir ein künstliches Hüftgelenk empfahl.
Meine starke Vermutung ist nun, daß durch das Marcumar dieser Gelenkschaden erst entstanden ist. Vor der Marcumarzeit konnte ich täglich problemlos 2 Stunden stramm spazierengehen, jetzt habe ich schon nach kurzer Zeit starke Schmerzen. Ich war Kraftsportler und hatte vorher noch niemals derartige Probleme mit meinen Gelenken!
Laut meiner Internetrecherchen gibt es den Begriff der Marcumar-Nekrose, die nach längerer Anwendungszeit entstehen kann. Sie betrifft bevorzugt den Oberschenkelkopf.

Eingetragen am  als Datensatz 31228
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):160
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Thrombose mit Thrombosen, Haarausfall, Gewichtsprobleme, Kopfschmerzen, Nasenbluten

Nach meiner Schwangerschaft mit 42 wieder mit der Pille angefangen. Nach 4 Wochen eine Thrombose.Jetzt nehme ich auch das Falihrom. Habe auch Haarausfall,Gewichtsprobleme,sehr oft Kopfschmerzen. Nasenbuten

Falithrom bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromThrombose5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meiner Schwangerschaft mit 42 wieder mit der Pille angefangen.
Nach 4 Wochen eine Thrombose.Jetzt nehme ich auch das Falihrom.
Habe auch Haarausfall,Gewichtsprobleme,sehr oft Kopfschmerzen.
Nasenbuten

Eingetragen am  als Datensatz 25066
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Gewichtszunahme, Periode bleibt aus, Lungenembolie, Mehretagen Thrombose mit Gewichtsprobleme, Hautblutungen, Haarausfall

Also ich bin Mitte 20, habe einen kleinen Sohn und nehme das Falithrom seit ca. 5 Monaten auf Grund einer Mehretagen-Thrombose. Vor ein paar Jahren habe ich es schon mal nehmen müssen, wegen einer dreistufigen Thrombose und einer darausfolgenden Lungenembolie. Seit ich dieses Medikament nehme...

Falithrom bei Lungenembolie, Mehretagen Thrombose; L-Thyroxin112 bei Gewichtszunahme, Periode bleibt aus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromLungenembolie, Mehretagen Thrombose5 Monate
L-Thyroxin112Gewichtszunahme, Periode bleibt aus10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich bin Mitte 20, habe einen kleinen Sohn und nehme das Falithrom seit ca. 5 Monaten auf Grund einer Mehretagen-Thrombose. Vor ein paar Jahren habe ich es schon mal nehmen müssen, wegen einer dreistufigen Thrombose und einer darausfolgenden Lungenembolie. Seit ich dieses Medikament nehme bekomme ich auf der Haut verteilt kleine Blutbläschen, habe sehr starken Haarausfall und habe Probleme mit dem Gewicht. Davon abgesehen habe ich noch eine Schilddrüsenunterfunktion, wofür ich das L-Thyroxin nehme. Das L-Thyroxin , so habe ich die Vermutung, hilft nicht ein bisschen.

Eingetragen am  als Datensatz 24139
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie + Faktor V-Leiden mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schwindel, Antriebslosigkeit, Gereiztheit, Nervosität, Sensibilitätsstörungen, Atembeschwerden, Kribbeln in den Füßen, Herzklopfen, Kribbeln in den Händen, starke Menstruation, Augenlidzuckungen, Nachtschweiss, Kribbeln an der Lippe

Nach 2 tiefen Beinvenen-Thrombosen bereits Einnahme von Marcumar für ca. 1-2 Jahre, danach wieder abgesetzt, dann im Alter von 38 Jahren Lungenembolie beidseitig --> lebenslange Marcumar-Einnahme verordnet da ich Faktor V-Leiden habe (vererbte Gerinnungsstörung). Gewichtszunahme von ca. 10 kg...

Marcumar bei Lungenembolie + Faktor V-Leiden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie + Faktor V-Leiden1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 2 tiefen Beinvenen-Thrombosen bereits Einnahme von Marcumar für ca. 1-2 Jahre, danach wieder abgesetzt, dann im Alter von 38 Jahren Lungenembolie beidseitig --> lebenslange Marcumar-Einnahme verordnet da ich Faktor V-Leiden habe (vererbte Gerinnungsstörung). Gewichtszunahme von ca. 10 kg innerhalb eines Jahres (+ Rauchstopp), fühle mich aufgedunsen, starke Menstruationsblutungen + Zyklus schwankt; trockene Haut und rote Hautstellen, Gereiztheit, Müdigkeit, Schwindel, zeitweise ähnliche Beschwerden wie bei Magnesiummangel (Lidzucken, Sensibilitätsstörungen + Ameisenlaufen in Füssen, Händen und im Gesicht und Zunge). Zudem Nervosität und zum Teil starkes Herzklopfen (nachts). z.T. Nachtschweiss. Bei Treppenlaufen und steilen Strecken Schweratmigkeit und starkes Herzklopfen. Alles ebenfalls trotz regelmässiger Bewegung / Jogging / normaler Ernährung. Positive Nebenwirkungen: Kopfweh und Migräne haben sich verringert, trotzdem manchmal immer noch starke Kopfschmerzen. Suche Personen mit Erfahrung mit langjähriger Einnahme: was sind die Risiken ?

Eingetragen am  als Datensatz 40105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose mit Gewichtszunahme

Hallo :) Ich bin mir nicht sicher aber ich habe das Gefühl dass ich durch das Medikament 6 kg zugenommen habe.. Es war ein Schock als ich auf die Waage sah denn das Stichwort "Gewicht" hatte nie eine große Bedeutung für mich. Ich nehme jetzt seit Dezember 2011 Marcumar ein, bin gut darauf...

Marcumar bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo :)
Ich bin mir nicht sicher aber ich habe das Gefühl dass ich durch das Medikament 6 kg zugenommen habe..
Es war ein Schock als ich auf die Waage sah denn das Stichwort "Gewicht" hatte nie eine große Bedeutung für mich.
Ich nehme jetzt seit Dezember 2011 Marcumar ein, bin gut darauf eingestellt und bin soweit ganz Zufrieden damit. Klar sind die ewigen Blutungen nervig aber damit kann man leben.
Ich gehe jeden zweiten Tag joggen und ernähre mich dementsprechend gut, esse viel Obst und achte stets darauf was ich zu mir nehme. Ich habe Thrombose in meinem rechten Unterschenkel weswegen ich Marcumar mein Leben lang einnehmen muss.
Vielen lieben dank für die Antworten und dass sie sich Zeit für meinen Text genommen haben! Liebe Grüße

Eingetragen am  als Datensatz 46433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose, beidseit. Lungenembolie mit Muskelschmerzen, Kribbeln, Schwindel, Taubheitsgefühle, Atembeschwerden, Haarausfall, Gewichtszunahme

Nehme nach einer OP seit 3 Wochen wieder Marcumar (für 1 Jahr nach Lungenembolie und TVT verschrieben). Während und nach OP Heparinspritzen (Lovenox) - ca. 4 Wochen. Leide unter Muskelschmerzen (Beine, Arme), Steifheit und Kribbeln in den Fingern,zeitweise Schwindel (Gleichgewichtsschwindel),...

Marcumar bei Thrombose, beidseit. Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose, beidseit. Lungenembolie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nach einer OP seit 3 Wochen wieder Marcumar (für 1 Jahr nach Lungenembolie und TVT verschrieben). Während und nach OP Heparinspritzen (Lovenox) - ca. 4 Wochen.
Leide unter Muskelschmerzen (Beine, Arme), Steifheit und Kribbeln in den Fingern,zeitweise Schwindel (Gleichgewichtsschwindel), Taubheitsgefühl in den Händen, teilweise Atemprobleme (besonders nach Anstrengung oder nachts vorm einschlafen). Seit ein paar Tagen habe ich erhöhten Haarausfall und stumpfes, glanzloses Haar.
Außerdem hab ich auch einen leichten Gewichtsanstieg festgestellt (in den 4 Monaten ca. 3 kg).
Vor der Umstellung Marcumar - Heparin und wieder zurück sind diese Symptome nicht oder zumindest nicht so extrem aufgetreten.
Außerdem hab ich Probleme mit dem Kompressionsstrumpf, obwohl genau angemessen, wird er um die Zehenpartie immer zu eng und verursacht ein Stechen bzw.unangenehmes Kribbeln im großen Zeh.

Eingetragen am  als Datensatz 35264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithron für stressbedingte Essstörung, Tiefe Beckenvenenthrombose mit Haarausfall, Gewichtszunahme, Blutgerinnungsstörungen

Haarausfall,Gewichtzunahme,Quieckwert geht nicht wie gewünscht unter 30% runter,bin bei 4Tabletten am Tag

Falithron bei Tiefe Beckenvenenthrombose; Zoloft bei stressbedingte Essstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithronTiefe Beckenvenenthrombose2 Monate
Zoloftstressbedingte Essstörung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Haarausfall,Gewichtzunahme,Quieckwert geht nicht wie gewünscht unter 30% runter,bin bei 4Tabletten am Tag

Eingetragen am  als Datensatz 2367
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Flecainidacetat für Bluthochdruck, Ödeme, Thromboseprophylaxe, Herzrhythmusstörungen mit Augenbrennen, Haarausfall, Herzrhythmusstörungen, Juckreiz

Bei mir haben sich nach der Einnahme mehrere Nebenwirkungen eingestellt. Diese sind:Augenjucken- und Brennen Hautveränderungen,Haarausfall und verstärkte Rhytmusstörungen in Form von Triplets, Salven und verlangsamtem Herzschlag. Dieser betrug Nachts manchmal nur noch 28- 29 Bpm. Nach Absetzen...

Flecainidacetat bei Herzrhythmusstörungen; Falithrom bei Thromboseprophylaxe; Torasemid bei Ödeme; Blopress bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FlecainidacetatHerzrhythmusstörungen10 Monate
FalithromThromboseprophylaxe5 Jahre
TorasemidÖdeme6 Jahre
BlopressBluthochdruck10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir haben sich nach der Einnahme mehrere Nebenwirkungen eingestellt. Diese sind:Augenjucken- und Brennen Hautveränderungen,Haarausfall und verstärkte Rhytmusstörungen in Form von Triplets, Salven und verlangsamtem Herzschlag. Dieser betrug Nachts manchmal nur noch 28- 29 Bpm. Nach Absetzen des Mittels hat sich mein Zustand wesentlich verbessert, die Nebenwirkungen klingen nun ( nach 5 Wochen ) allmählich ab, die Triplets und Salven sind komplett verschwunden ( per Langzeit- EKG nachgewiesen ) Mein Allgemeinzustand hat sich nun wesentlich verbessert.

Das Mittel wird laut Aussage der behandelnden Ärzte ( HKZ) bei vielen Patienten über lange Zeit eingesetzt.
Bei mir sollte per Herzkatheder der Grund für die Triplets und Salven gesucht werden,- das Absetzen des Mittels durch mich wurde vehement bekämpft.

Ich frage mich nun, wer für die mir " verordneten" Gesundheitsschäden aufkommt?

Eingetragen am  als Datensatz 33928
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Torasemid, Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose, Lungenembolie mit Haarausfall, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Völlegefühl, Zittern

nach einer Tiefenbeinvenenthrombose und anschliessender beidseitiger Lungenembolie mit 28 Jahren fielen mir nach ca. 3 wöchiger Einnahme enorm die Haare aus. Die Haare hatten ebenfalls keinen Glanz mehr. Ich nahm zwar nur 3 kg zu, aber ich fühle mich wie "aufgeblasen". Ständiges Völlegfühl und...

Marcumar bei Thrombose, Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose, Lungenembolie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach einer Tiefenbeinvenenthrombose und anschliessender beidseitiger Lungenembolie mit 28 Jahren fielen mir nach ca. 3 wöchiger Einnahme enorm die Haare aus. Die Haare hatten ebenfalls keinen Glanz mehr.
Ich nahm zwar nur 3 kg zu, aber ich fühle mich wie "aufgeblasen". Ständiges Völlegfühl und bin ständig extrem müde und lustlos. Ich fühle mich antriebslos und stehe irgendwie neben mir. Ich habe v.a. beim Aufwachen ständiges Zittern, aber ich weiss nicht ob das von der Einnahme des Marcumar´s kommt, oder evtl. noch Nachwirkungen der Krankheit (sagte zumindest mein Hausarzt). Ausserdem ist mir ständig kalt.

Eingetragen am  als Datensatz 28017
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für Faktor-V-Leiden mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme nach einer Lungenembolie im Jahr 2001 , die ich nach einer Krebsoperation hatte, Falithrom. Nebenwirkungen konnte ich nicht feststellen. Ich habe zwar stark zugenommen, kann ich aber der Falithromeinnahme nicht zuordnen. Sie wissen doch, jede kastrierte Katze wird fett.

Falithrom bei Faktor-V-Leiden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromFaktor-V-Leiden8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nach einer Lungenembolie im Jahr 2001 , die ich nach einer Krebsoperation hatte, Falithrom. Nebenwirkungen konnte ich nicht feststellen. Ich habe zwar stark zugenommen, kann ich aber der Falithromeinnahme nicht zuordnen. Sie wissen doch, jede kastrierte Katze wird fett.

Eingetragen am  als Datensatz 15686
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lisinopril für Aortenklappenersatz, Aortenklappenersatz, Aortenklappenersatz mit Benommenheit, Kribbeln in Händen und Füßen, Schwindel, Wadenkrämpfe, Sehstörungen, Orientierungsstörungen, Haarausfall, Herzrasen, Blutdruckanstieg

I.) permanente Benommenheit ( Gefühl in einer Glocke zu sein ), Kribbeln in den Extremitäten, Wadenkrämpfe, Druckgefühl auf den Bronchien, Schwindel, Durchblutungsprobleme der Beine bei Anstrengung ( Treppensteigen ), Sehstörungen: a) starke Lichtempfindlichkeit, b) bei Blendung dauert es sehr...

Lisinopril bei Aortenklappenersatz; Bisobeta bei Aortenklappenersatz; Marcumar bei Aortenklappenersatz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LisinoprilAortenklappenersatz2 Jahre
BisobetaAortenklappenersatz2 Jahre
MarcumarAortenklappenersatz2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

I.) permanente Benommenheit ( Gefühl in einer Glocke zu sein ), Kribbeln in den Extremitäten, Wadenkrämpfe, Druckgefühl auf den Bronchien, Schwindel, Durchblutungsprobleme der Beine bei Anstrengung ( Treppensteigen ), Sehstörungen: a) starke Lichtempfindlichkeit, b) bei Blendung dauert es sehr lange bis ein Sehen wieder möglich ist, c) sporadisches Zittern vor den Augen ( beginnt in einer Ecke und setzt sich dann über das Sehfeld beider Augen fort, trat später mehrmals täglich auf ), kurzeitiger Orientierungsverlust.
II.) Später Klinikaufenthalt wegen Herzrasen + erhöhter Temperatur + hoher Blutdruck + hohe ck-Werte im Blut ( durch Wadenkrämpfe ).
III.) Dann Kreisrunder Haarausfall an 4 Stellen.
Nach Absetzen von Lisinopril sind die Nebenwirkungen unter I. binnen 48h komplett verschwunden.
Es bleibt zu hoffen, damit auch die Ursache für III.) den Haarausfall beseitigt zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 3768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisinopril, Hydrochlorothiazid, Bisoprolol, Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie mit Hepatitis

Marcoumar hat bei mir zu einer akuten Leberentzündung geführt. Eine virale Infektion (Hepatitis A-D) konnte mittlerweile labortechnisch ausgeschlossen werden, inkl. Molekular-Nachweisverfahren. Weitere Abklärungen am Universitätsspital Zürich, Klinik für Hepatologie, sind im Gange. Verlauf...

Marcumar bei Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Marcoumar hat bei mir zu einer akuten Leberentzündung geführt. Eine virale Infektion (Hepatitis A-D) konnte mittlerweile labortechnisch ausgeschlossen werden, inkl. Molekular-Nachweisverfahren. Weitere Abklärungen am Universitätsspital Zürich, Klinik für Hepatologie, sind im Gange.

Verlauf der Erkrankung bzw. Nebenwirkung:
Nach einer mutmasslich durch sitzende Tätigkeit hervorgerufenen Lungenembolie und zwei vorgängigen Beintrombosen innert 10 Jahren wurde mir Marcoumar mit Therapiebereich INR 2.0-3.0 verschrieben. Mein INR stieg nach 3 Monaten Einnahme plötzlich von 2.5 auf über 4.5, und dies trotz leichter Verminderung der Marcoumar Tagesdosis (damals etwa 2mg/Tag). Der Hausarzt hatte die Gefahr nicht ge- bzw. erkannt, und wollte dem Phänomen mit einer weiteren Reduktion der Marcoumar Dosis beikommen. Ich begab mich auf Anraten einer Fachperson jedoch zu einem Spezialisten für Hämatologie, welcher die bereits fortgeschrittene Leberentzündung rasch diagnostizierte und die Folgeschritte einleitete.

Erkennung der Nebenwirkung:
Es ist bei längerfristiger Einnahme von Marcoumar darauf zu achten, dass der INR bzw Quick Wert bei stabiler Dosierung und konstanter Ernährungsweise stabil bleibt. Ein plötzliches Abdriften in Richtung zu stark verdünnt (INR rauf bzw. Quick runter) kann ein Hinweis auf Leberdisfunktion sein. In diesem Fall ist eine sofortige Abklärung der Leberwerte, insbesondere der Transaminasewerte, sehr zu empfehlen.

Persönliches Empfinden:
Wohl hatte ich bereits im Vorfeld der Lebertests eine überdurchschnittliche Müdigkeit verspürt, diese jedoch jedoch dem Marcoumar, der Frühjahrsmüdigkeit und der beruflichen Belastung zugeschrieben. Erst nach dem ersten Befund von massiv erhöhten Transaminasewerten bemerkte ich zusätzlich auch einen gelegentlich vorkommenden, gewissen Druck auf der Leber. Ganz leichte, kaum zu erkennende Gelbfärbung der Augen. Der Urin ist auch dunkler als sonst (Brauntönung), dies auch bei hohem Wassertrinkvolumen (3L+/Tag). Keine Veränderung bei der Farbe oder Konsistenz vom Kot festgestellt.

Ernährung, Alkohol- und Tabakkonsum:
Meine Ernährung wird vom Arzt als ausgeglichen und gesund bewertet (viel Gemüse, und Obst, Fleisch und Fisch aber wenig Fett, massvoll Kohlehydrate, kaum Weissmehlprodukte, kaum Milchprodukte). Ich trinke bzw. trank mässig Alkohol, Durchschnittswert ca. 1.0-1.5L Bier/Woche, Wein sehr selten, Schnaps sozusagen nie. Seit der Diagnose habe ich selbstverständlich gänzlich auf Alkohol verzichtet. Ich bin seit 5 Jahren Nichtraucher, zuvor 1 Schachtel/Tag während 20 Jahren.

Eingetragen am  als Datensatz 842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie, Faktor-V-Leiden, Beinvenen Thrombose mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, Gereiztheit, Lustlosigkeit, Atemnot, Sehstörungen, Empfindungsstörungen, Haarausfall, Gewichtszunahme

Seit 5 Jahren muss ich Marcumar einnehmen,seit ca 4 Jahren leide ich unter Stimmungsschwankungen, depressive Phasen sowie auch plötzlich auftretende Gereiztheit, oftmals auch Lustlosigkeit irgendwas zu machen. Anstrengungen fallen mir sehr schwer und ich gerate sehr schnell in Athemnot obwohl...

Marcumar bei Lungenembolie, Faktor-V-Leiden, Beinvenen Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie, Faktor-V-Leiden, Beinvenen Thrombose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 5 Jahren muss ich Marcumar einnehmen,seit ca 4 Jahren leide ich unter Stimmungsschwankungen, depressive Phasen sowie auch plötzlich auftretende Gereiztheit, oftmals auch Lustlosigkeit irgendwas zu machen.
Anstrengungen fallen mir sehr schwer und ich gerate sehr schnell in Athemnot obwohl ich vorher diese Probleme nicht kannte.
weiter habe ich sehstörungen ( ca 30 % transparente Löscher im Blickfeld )
Augenarzt kann nichts feststellen.
Tabheit in Finger und Beinen.
Normaler Blutzucker und auch sonst gute Blutwerte !!!
Desweiteren muss ich Haarausfall feststellen, Gewichtszunahme von 10 kg in 12 Monaten, und trotz Diät geht das nicht mehr runter.

Eingetragen am  als Datensatz 7952
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose mit Gewichtszunahme

vor 16 Jahren die erste Beinvenenthrombose bekommen, danach 1 Jahr Marcumar genommen. Das Medikament habe ich damals gut vertragen, allerdings war eine Gewichtszuhname von ca. 10 Kilo festzustellen. Diese habe ich nach Absetzten des Medikaments wieder abbauen können und mein Gewicht dann mehr...

Marcumar bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

vor 16 Jahren die erste Beinvenenthrombose bekommen, danach 1 Jahr Marcumar genommen. Das Medikament habe ich damals gut vertragen, allerdings war eine Gewichtszuhname von ca. 10 Kilo festzustellen. Diese habe ich nach Absetzten des Medikaments wieder abbauen können und mein Gewicht dann mehr oder weniger gehalten. Vor einem Jahr habe ich im selben Bein wieder eine Thrombose bekommen. Die ersten Monate habe ich Arixtra gespritzt, was ich auch sehr gut vertrug. Danach erfolgte, sicherlich auch aus Kostengründen, die Umstellung auf Marcumar. Nach anfänglichen Beschwerden wie Übelkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen und Schwindel ist nur noch die erneute Gewichtszunahme geblieben. Pro Monat nehme ich, wie beim ersten mal, rund ein Kilo zu. In den nächsten Wochen wird sich entscheiden, ob ich Marcumar dauerhaft nehmen muss.

Eingetragen am  als Datensatz 59421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie nach gebährmutterentfernung mit Gereiztheit, Gewichtszunahme, Hämatomanfälligkeit

ich bekam mit 40jahren 4 wochen nach meiner gebärmutterentfernung eine Lungenembolie.mußte dann auf marcumar eingestellt werden. meine familie beschwerte sich über meine gereiztheit,die ich selbst erst nach einiger zeit zugegeben. habe dann eine ernährungsumstellung angefangen.obwohl ich mich...

Marcumar bei Lungenembolie nach gebährmutterentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie nach gebährmutterentfernung17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bekam mit 40jahren 4 wochen nach meiner gebärmutterentfernung eine Lungenembolie.mußte dann auf marcumar eingestellt werden. meine familie beschwerte sich über meine gereiztheit,die ich selbst erst nach einiger zeit zugegeben. habe dann eine ernährungsumstellung angefangen.obwohl ich mich vorher eigentlich schon gut ernährt und sport getrieben habe dennoch 9 kilo in 1jahr zugenommen.das ich aber die ersten monate noch auf das rauchen aufhören geschoben habe.alles Quatsch. nehme jetzt seit 4 wochen kein marcumar mehr.und ihr werdet es nicht glauben.jetzt schon 3 kilo weniger.habe marcumar 17monate genommen.in dieser zeit war ich übersäät mit blauen flecken.

Eingetragen am  als Datensatz 39202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Thrombose, Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit, Benommenheit, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Gewichtsschwankungen, Zittern, Nasenbluten, Magen-Darm-Beschwerden, Absetzerscheinungen

Ich habe Lyrica über 4 Jahre gegen chronische Schmerzen auf der rechten Seite genommen. Ich leide schon fast mein ganzes Leben an diesen Schmerzen und Lyrica war das einzige Medikament dass gut geholfen hat. Leider hatte ich aber auch viele Nebenwirkungen. Zum einen die Müdigkeit und Benommenheit...

Lyrica bei Schmerzen (chronisch); Marcumar bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (chronisch)4 Jahre
MarcumarThrombose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Lyrica über 4 Jahre gegen chronische Schmerzen auf der rechten Seite genommen. Ich leide schon fast mein ganzes Leben an diesen Schmerzen und Lyrica war das einzige Medikament dass gut geholfen hat. Leider hatte ich aber auch viele Nebenwirkungen. Zum einen die Müdigkeit und Benommenheit und dann "im Wechsel" verschiedenen andere Nebenwirkungen, die mal mehr mal weniger zu spüren waren und zwar unabhängig von der Dosierung (habe teilweise 600mg/Tag genommen). Vor allem Gedächtnissstörungen, Unkonzentriertheit und Müdigkeit haben mich sehr beeinträchtigt. Aber auch Nasenbluten, Gewichtsschwankungen, geschwollene Zunge, Schwäche, Zittern und bis heute anhaltende starke Magenprobleme waren nicht schön. Das Absetzten war weniger schlimm: nur etwas Kopfschmerzen und Schlafstörungen.
Außerdem vermute ich einen (von Pfizer nicht bestätigten Zusammenhang) von Lyrica und Marcumar bzw. auch Heparin. Als ich diese Medis zusammen einnahm, habe ich bis zu 20 Stunden am Tag geschlafen und war kaum ansprechbar.

Eingetragen am  als Datensatz 35595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Depression, Kopfschmerzen, benommenheit, Knochenschmerzen mit Benommenheit, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit

Habe seit 8 Monaten eine künstliche Aortenklappe. Die ersten 3 Monate waren von Brustschmerzen begleitet (normal nach so einer OP), hatte da eher keine Nebenwirkungen. Seit ich mich normal bewegen kann und wieder arbeiten gehe (5 Monate) hat sich ein Stadium der Benommenheit und Depression...

Marcumar bei Depression, Kopfschmerzen, benommenheit, Knochenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarDepression, Kopfschmerzen, benommenheit, Knochenschmerzen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit 8 Monaten eine künstliche Aortenklappe. Die ersten 3 Monate waren von Brustschmerzen begleitet (normal nach so einer OP), hatte da eher keine Nebenwirkungen. Seit ich mich normal bewegen kann und wieder arbeiten gehe (5 Monate) hat sich ein Stadium der Benommenheit und Depression eingestellt. Ich hatte bis jetzt nie Depressionen (bin 30), war meistens sehr gut aufgelegt und immer gern unter Menschen. Zur Zeit ist alles nur noch anstrengend. Ich fühl mich mindestens den halben Tag benommen, habe extreme Stimmungsschwankungen (meistens fühl ich mich einfach nur total niedergeschlagen) und bin dauermüde. Ich hab überhaupt keine Lust mehr Menschen zu treffen, aber versuch es doch, um nicht meine Freundin und überhaupt meinen gesamten Freundeskreis zu verlieren. Ich würde mich so gerne wieder so fühlen wie vor der OP...

Eingetragen am  als Datensatz 34710
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Sinusvenenthrombose mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, eingeschränkte Belastbarkeit, Hautprobleme

Hatte im Sept. letzten Jahres ein Sinusvenenthrombose und eine Hirnblutung. Seit dem muß ich Markumar einnehmen. Ich trainiere 3-5 mal die Woche, nehme jedoch ständig zu, bin darüber natürlich unglücklich. Stimmungsschwankungen, verminderte Belastbarkeit und Hautproblemen kann ich nur...

Marcumar bei Sinusvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarSinusvenenthrombose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte im Sept. letzten Jahres ein Sinusvenenthrombose und eine Hirnblutung. Seit dem muß ich Markumar einnehmen. Ich trainiere 3-5 mal die Woche, nehme jedoch ständig zu, bin darüber natürlich unglücklich.
Stimmungsschwankungen, verminderte Belastbarkeit und Hautproblemen kann ich nur bestätigen. Ich hoffe, daß ich dieses "Rattengift" bald wieder absetzen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 34300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Budd-Chiari-Syndrom mit Nasenbluten, Schwäche, Bettlägerigkeit

Ich nehme Marcumar seit 4 1/2 Jahren. Die Umstellung am Anfang war sehr anstrengend: viel, manchmal nicht enden wollendes Nasenbluten, Schwäche, Bettlägerigkeit, bis herausgefunden wurde, dass ich nur 1/4 tgl Tablette benötige, im Grunde eine Kinderdosis. Von der Wirksamkeit bin ich nicht richtig...

Marcumar bei Budd-Chiari-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarBudd-Chiari-Syndrom4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Marcumar seit 4 1/2 Jahren. Die Umstellung am Anfang war sehr anstrengend: viel, manchmal nicht enden wollendes Nasenbluten, Schwäche, Bettlägerigkeit, bis herausgefunden wurde, dass ich nur 1/4 tgl Tablette benötige, im Grunde eine Kinderdosis. Von der Wirksamkeit bin ich nicht richtig überzeugt, denn ich hatte letztes Jahr trotzdem 3 Verschlüsse. Ich führe die drei Thrombosen auf die Einnahme von pflanzlichen Hormonen zurück. Ich erzählte einer Freundin (ehem. OP-Schwester) von den Phytohormonen; sie bat mich eindringlich: "Wirf das Zeug weg!" Seit ich Hormone (in jeglicher Form) meide, habe ich keinen Verschluss mehr gehabt. Ich kann nur jeder Frau, die zu Thrombosen neigt, raten, die Finger von allem Östrogenhaltigem (auch in der Nahrung enthaltenem) zu lassen. Aus Sorge haben die Ärzte mir noch ASS zusätzlich verschrieben. Ich zweifle aber am Nutzen. Nichtsdestotrotz sind die Nebenwirkungen relativ geringfügig.

Eingetragen am  als Datensatz 27230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Novodigal 0,2 für Vorhofflimmern, Herzrythmusstörungen, Vorhofflimmern, Bluthochdruck, Herzrythmusstörungen mit keine Nebenwirkungen

Bin 79 Jahre alt, leide seit ca. 18 Jahren an starken Herzrythmusstörungen (mit Aussetzern), Vorhofflimmern kam vor ca. 12 Jahren hinzu. Mein Facharzt verordnete: Pro Tag = 3 Tabletten Novodigal 0,2 und gemäß Koagucheck- Resultat (Sollwert 2,5 INR) = 4,5 bis 5 Tabletten Marcumar/pro Woche. Ich...

Novodigal 0,2 bei Vorhofflimmern, Bluthochdruck, Herzrythmusstörungen; Marcumar bei Vorhofflimmern, Herzrythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Novodigal 0,2Vorhofflimmern, Bluthochdruck, Herzrythmusstörungen17 Jahre
MarcumarVorhofflimmern, Herzrythmusstörungen17 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin 79 Jahre alt, leide seit ca. 18 Jahren an starken Herzrythmusstörungen (mit Aussetzern), Vorhofflimmern kam
vor ca. 12 Jahren hinzu. Mein Facharzt verordnete: Pro Tag = 3 Tabletten Novodigal 0,2 und gemäß Koagucheck-
Resultat (Sollwert 2,5 INR) = 4,5 bis 5 Tabletten Marcumar/pro Woche.
Ich habe wissentlich in all den Jahren keine Nebenwirkungen, gleich welcher Art, bemerkt.
Seit dem Jahr 2005 kam noch Diabetes Mellitus 2 hinzu. Die Verträglichkeit von diversen Insulinen (Novo Rapid,
Levemir, Protaphan) und Metformin bzw. Velmetia mit den benannten Herzmedikamenten ist OK.

Eingetragen am  als Datensatz 34604
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Digoxin, Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1932 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Macumar für Tiefe Beinvenenthrombose. mit Haarausfall, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Schwindel

Hallo , seit November 2010 muss ich nach einer Knie OP ( Knorpelabschleifung ) Macumar nehmen. Mir wurde gesagt das im Normalfall alles nach 7 Tagen erledigt sei. Musste mir Heparin spritzen damit ich keine Thrombose bekomme. Aber ich musste dann ganze 4 Wochen Heparin spritzen , weil das Knie...

Macumar bei Tiefe Beinvenenthrombose.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MacumarTiefe Beinvenenthrombose.1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ,
seit November 2010 muss ich nach einer Knie OP ( Knorpelabschleifung ) Macumar nehmen. Mir wurde gesagt das im Normalfall alles nach 7 Tagen erledigt sei. Musste mir Heparin spritzen damit ich keine Thrombose bekomme. Aber ich musste dann ganze 4 Wochen Heparin spritzen , weil das Knie nicht belastbar war. 5 Tage später wurde eine Tiefebeinvenen Thrombose in der Kniekehle festgestellt und seit dem nehme ich brav mein Macumar. Am anfang war auch alles gut , nach und nach fiel mir auf das mein Haar immer dünner wird... ausfällt , beinmit der Hand durchfahren. Dazu kommt extreme gereiztheit , Stimmungsschwankungen , Gewichtszunahme , Schwindel ( als würde sich manchmal alles nach links neigen und ich habe das gefühl ich falle um) , aus heiterem Himmel fange ich zu Heulen !
Im moment ist das extrem und ich denke schon ich bin bescheuert ! Ich erinnere mich an bestimmte sachen nicht mehr , bin unaufmerksam und antriebslos. Lustlos .
Habe das gefühl mein Bein ist Dick , mir tut dauernd die Wade weh...
Jetzt wo ich all diese berichte lese.. habe ich endlich das gefühl ich bilde mir das nicht mehr ein... und bin nicht die einzige die ihre Familie in den Wahnsinn treibt. Danke das esuch gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 41816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Markumar für Refluxmagen, 2x Unterschenkel-Venenthrombose innerhalb mehrerer, jedoch immer durch ein massives Ereignis ausgelösth mit Lustlosigkeit, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Gewichtszunahme

Gegenüber meinem Befinden vor der Einnahme des Medikaments habe ich folgende Beschwerden zu beklagen: Gewichtszunahme,depressive Stimmung,Abgeschlagenheit,Lustlosigkeit. Dabei weiss ich jedoch nicht genau,ob es von den Medikamenten oder von einer anderen Erkrankung herrührt.Insgesamt fühle ich...

Markumar bei 2x Unterschenkel-Venenthrombose innerhalb mehrerer, jedoch immer durch ein massives Ereignis ausgelösth; Pantozol bei Refluxmagen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Markumar2x Unterschenkel-Venenthrombose innerhalb mehrerer, jedoch immer durch ein massives Ereignis ausgelösth8 Jahre
PantozolRefluxmagen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegenüber meinem Befinden vor der Einnahme des Medikaments habe ich folgende Beschwerden zu beklagen: Gewichtszunahme,depressive Stimmung,Abgeschlagenheit,Lustlosigkeit.
Dabei weiss ich jedoch nicht genau,ob es von den Medikamenten oder von einer anderen Erkrankung herrührt.Insgesamt fühle ich mich bei keinem Arzt gut beraten,weil jeder nur sein eigenes Fachgebiet sieht und mich nicht als Patient in seiner Gesamtheit.So sagt der Orthopäde:haben wir schon mal eine Knochendichtemessung gemacht?Auf meine Frage, warum das nötig sei,bekam ich zu bedenken:Sie mit Ihrer Markumareinnahme könnten sehr osteoporosegefährdet sein.Die Internistin will nichts davon wissen,habe jetzt trotzdem eine Absetzung erwirkt und sie hat eine spezielle Untersuchung veranlasst,die eine erbliche Thrombosegefährdung diagnostizieren soll.Danach wird weiter entschieden,denn ihrer Meinung nach sollte ich Marcumar bis ans Lebensende nehmen.Doch ich weiss natürlich,dass es nicht nur Vorteile hat.Wenn man als Patient sich nicht selbst kundig macht,stirbt man wahrscheinlich an Medikamentennebenwirkungen.Ach ja,ich vergass:ich mit 2 Knieprothesen kann nun wahrhaftig keine Osteoporose gebrauchen !!!! Aber wem sagt man das ???

Eingetragen am  als Datensatz 31024
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie mit Nachtschweiß, Gleichgewichtsstörungen, Appetitlosigkeit, Haarausfall, Hautunreinheiten

Ich bin vor 6 Monaten an einer Lungenembolie erkrankt und es gab große Probleme am Anfang Marcumar einzustellen. Hab Tage lang Nachts geschwitzt, aber das wurde mit der Zeit besser. Als ich dann zu Hause war, habe ich dann leichte Gleichgewichtsstörungen bekommen. Erst als ich mit meinem...

Marcumar bei Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin vor 6 Monaten an einer Lungenembolie erkrankt und es gab große Probleme am Anfang Marcumar einzustellen. Hab Tage lang Nachts geschwitzt, aber das wurde mit der Zeit besser. Als ich dann zu Hause war, habe ich dann leichte Gleichgewichtsstörungen bekommen. Erst als ich mit meinem damaligen Freund schluss gemacht habe, hatte ich endlich den INR- Wert wo ich brauchte. Danach kam 6-7 Wochen appettitlosigkeit (musste mich zwingen was zu essen) und schlagartig habe ich wieder alles gegessen, wie wenn nie was war. Nach 5 Monaten ist mir aufgefallen das ich Haare verliere, nicht arg aber sie sind auf jeden Fall dünner geworden wie vorher und ich hab noch Pickelchen auf den Rücken und auf dem Delkolte bekommen. Fettige Haut hatte ich von anfang an und die ist auch nicht besser geworden und seitdem kämpfe ich mit allen Pickelcremen gegen meine Pickel an :-(. Was mich sehr belastet, weil ich dank meiner damaligen Pille nie Pickel hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 27585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Vorhofflimmern, Hypercholesterinämie mit Nierenschmerzen, Schmerzen in der Leiste, Schmerzen

Völlegefühl nach geringen Mengen Nahrung , Nierenschmerzen . Schmerzen in der Leiste

Simvastatin bei Hypercholesterinämie; Marcumar bei Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinHypercholesterinämie5 Jahre
MarcumarVorhofflimmern8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Völlegefühl nach geringen Mengen Nahrung , Nierenschmerzen . Schmerzen in der Leiste

Eingetragen am  als Datensatz 300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram-ratiopharm für Tiefe Beinvenenthrombose, Angststörungen, Panikattacken, Hyperventilation mit Müdigkeit, Nervosität, Kopfschmerzen, Schwindel, Zittern, Sehstörungen, Übelkeit, Gewichtszunahme

Ich nehme jetzt seit ca 6 monaten Citalopram ein, anfangs habe ich 20mg bekommen, dann 30mg inzwischen sind es 40mg weil die Hyperventilationsattacken immer häufiger aufgetreten sind. Die Nebenwirkungen bei mir sind starke Müdigkeit, Gähnen, Nervosität,Kopfschmerzen, Zittern, Schwindel,...

Citalopram-ratiopharm bei Angststörungen, Panikattacken, Hyperventilation; Marcumar bei Tiefe Beinvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram-ratiopharmAngststörungen, Panikattacken, Hyperventilation6 Monate
MarcumarTiefe Beinvenenthrombose3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit ca 6 monaten Citalopram ein, anfangs habe ich 20mg bekommen, dann 30mg inzwischen sind es 40mg weil die Hyperventilationsattacken immer häufiger aufgetreten sind. Die Nebenwirkungen bei mir sind starke Müdigkeit, Gähnen, Nervosität,Kopfschmerzen, Zittern, Schwindel, Sehstörungen, zwischendurch Übelkeit, heftige Schlafattacken und Gewichtszunahme. Die Nebenwirkungen sind mittlerweile abgeklungen!.
Mit dem Marcumar habe ich bis jetzt noch keine Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 17816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Restless legs Syndrom, Restless legs Syndrom, Faktor-V-Leiden mit Haarausfall

seit ca. 2 Jahren nehme ich Marcumar. Vor ca. 1 1/2 Jahren fing ein "Kreisrunder Haarausfall" an. Innerhalb von ca. 10-12 Monaten hatte ich mehrere große kahle Stellen und musste mir eine Glatze schneiden lassen. Die Augenbrauen sind ebenfalls ausgefallen. Lt. Hausarzt kann es nicht an Marcumar...

Marcumar bei Faktor-V-Leiden; Sifrol 0,7 bei Restless legs Syndrom; Nacom 200 retard bei Restless legs Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarFaktor-V-Leiden-
Sifrol 0,7Restless legs Syndrom-
Nacom 200 retardRestless legs Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit ca. 2 Jahren nehme ich Marcumar. Vor ca. 1 1/2 Jahren fing ein "Kreisrunder Haarausfall" an. Innerhalb von ca. 10-12 Monaten hatte ich mehrere große kahle Stellen und musste mir eine Glatze schneiden lassen. Die Augenbrauen sind ebenfalls ausgefallen. Lt. Hausarzt kann es nicht an Marcumar liegen, dann hätte es früher beginnen müssen !!??!!??

Eingetragen am  als Datensatz 161
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Pramipexol, Carbidopa, Levodopa

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Tiefe Beinvenenthrombose mit Herzrasen, Schwindel, Druckgefühl im Kopf

Druck im Kopf (nicht schmerzhaft, aber sehr unangenehm) - manchmal Schwindel - plötzliches Auftreten von \\\"Herzrasen\\\" - wie man sich heftig erschreckt hätte. Kann das mit Marcumar zusammenhängen. INR war war den letzten beiden Untersuchungen im Therapiebereich - also Ok.

Marcumar bei Tiefe Beinvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarTiefe Beinvenenthrombose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Druck im Kopf (nicht schmerzhaft, aber sehr unangenehm) - manchmal Schwindel -
plötzliches Auftreten von \\\"Herzrasen\\\" - wie man sich heftig erschreckt hätte.
Kann das mit Marcumar zusammenhängen.

INR war war den letzten beiden Untersuchungen im Therapiebereich - also Ok.

Eingetragen am  als Datensatz 334
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

phenprogamma für Beinvenenthrombose / Faktor V und 2 mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen

Generell gesehen vertrage ich das Medikament recht gut. Was mich nervt, ist das Problem der Einstellung - bei mir pendelt sich der Wert nicht vernünftig ein und so wird die Dosis ständig verändert... Was mich aber jetzt zugleich beruhigt und beunruhigt ist die Tatsache, dass ich die von vielen...

phenprogamma bei Beinvenenthrombose / Faktor V und 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
phenprogammaBeinvenenthrombose / Faktor V und 2-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Generell gesehen vertrage ich das Medikament recht gut. Was mich nervt, ist das Problem der Einstellung - bei mir pendelt sich der Wert nicht vernünftig ein und so wird die Dosis ständig verändert...
Was mich aber jetzt zugleich beruhigt und beunruhigt ist die Tatsache, dass ich die von vielen beschriebenen "Nebenwirkungen" auch an mir feststelle... Bisher hatte ich mir nur Gedanken über mein Gewicht gemacht (was sich gerade drastisch nach oben schraubt, wobei es von meiner Ernährung etc. wenn, dann nur nach unten gehen könnte), aber ich stelle an mir (seit die Dosis erhöht wurde) diese doch fast anhaltende Müdigkeit fest und dass ich am Abend unglaublich früh schon ko bin und schlafen muss... Des weiteren bin ich aber auch sehr launisch - und manchmal ohne Grund traurig... In gewissem Maße kannte ich das an mir, aber so extrem eben nicht.
Ich hoffe dass ich in einem Monat die Tabletten absetzen kann und dass sich dann alles wieder zum Guten wendet!

Eingetragen am  als Datensatz 33192
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose, Lungenembolie mit Hautrockenheit, Juckreiz, Haarausfall, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Menstruationsschmerzen, Hormonstörung

Habe verschiedene Nebenwirkungen beobachtet : trockene Haut mit Juckreiz, Haarausfall, aus gelegentlichen Kopfschmerzen sind Dauerkopfschmerz und Migräneattaken geworden, Schwindel, Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden,Starke schmerzhafte Regelblutung. Desweiteren habe ich noch den Verdacht daß...

Marcumar bei Thrombose, Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose, Lungenembolie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe verschiedene Nebenwirkungen beobachtet : trockene Haut mit Juckreiz, Haarausfall, aus gelegentlichen Kopfschmerzen sind Dauerkopfschmerz und Migräneattaken geworden, Schwindel, Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden,Starke schmerzhafte Regelblutung. Desweiteren habe ich noch den Verdacht daß Marcumar den Hormonhaushalt extrem stört(z.B bei Kinderwunsch nach Beendigung der Therapie). Warum ich darauf komme, erzähle ich hier gern :
Ich habe von Dez.07-Jun.08 Marcumar eingenommen, da aufgrund einer Lungenembolie eine 6-monatige Behandlung notwendig war. Ich bin damals in der Klinik bezüglich der Medikamentenauswahl gefragt worden, ob bei mir noch Kinderwunsch besteht,worauf ich mit Ja antwortete. Nach absetzen von Marcumar wollte ich schnellstmöglich schwanger werden, aber bis heute ohne Erfolg. Auch mein Mann meinte, dass seit den Marcumartabletten der Wurm drin ist und ich glaube das auch.Beweisen kann ich es allerdings nicht !!!

Eingetragen am  als Datensatz 20043
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Keine Angabe, Faktor V-Leiden mit Magenblutungen

Zur Frage nach Ginseng: Ginseng hat ebenfalls Einfluß auf die Blutgerinnung und deshalb darf es nicht zusammen mit Marcumar eingenommen werden; die Bqalance würde empfindlich gestört. (Das ist wie die verbotene Einnahme von ASS, Aspirin etc.). Hohe Blutungsgefahr insb. im Magen zu befürchten.

Marcumar bei Faktor V-Leiden; Gingiloba bei Keine Angabe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarFaktor V-Leiden5 Jahre
GingilobaKeine Angabe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zur Frage nach Ginseng: Ginseng hat ebenfalls Einfluß auf die Blutgerinnung und deshalb darf es nicht zusammen mit Marcumar eingenommen werden; die Bqalance würde empfindlich gestört. (Das ist wie die verbotene Einnahme von ASS, Aspirin etc.). Hohe Blutungsgefahr insb. im Magen zu befürchten.

Eingetragen am  als Datensatz 302
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Trockenextrakt aus Ginkgo biloba-Blättern

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Venenthrombose mit Muskelschmerzen, Haarausfall, Menorrhagien

Super, ich denke schon ich simuliere mir wieder was zusammen aber da scheinen ja andere auch das Problem zu haben - und alle meine Ärzte sagen es kommt nicht vom marcumar... Ich nehme das seit sieben Wochen und habe zunehmende Muskelschmerzen (zuerst in den Beinen, jetzt auch Arme und Rücken) in...

Marcumar bei Venenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarVenenthrombose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Super, ich denke schon ich simuliere mir wieder was zusammen aber da scheinen ja andere auch das Problem zu haben - und alle meine Ärzte sagen es kommt nicht vom marcumar... Ich nehme das seit sieben Wochen und habe zunehmende Muskelschmerzen (zuerst in den Beinen, jetzt auch Arme und Rücken) in etwa zwischen dem Gefühl einen Berg bestiegen zu haben (total ausgelaugt) und stechenden Schmerzen - total diffus mal hier mal dort, Finger, Füße, Oberschenkel, Waden... War schon zweimal wieder beim Arzt, weil ich dachte ich hätte erneut eine Thrombose... Außerdem gehen mir die Haare aus und mein Zyklus ist total durcheinander und die Blutung viel stärker...

Eingetragen am  als Datensatz 2076
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Tiefe Beinvenenthrombose mit Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen

Kopfschmerzen, Streßempfindlichkeit (schnell abgespannt und schlapp), Konzentrationsschwäche.

Marcumar bei Tiefe Beinvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarTiefe Beinvenenthrombose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Streßempfindlichkeit (schnell abgespannt und schlapp), Konzentrationsschwäche.

Eingetragen am  als Datensatz 1003
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thromboseprophylaxe mit Gewichtszunahme, Impotenz, Depressionen

Anwendung bei Herzklappenersatz mit Kunstklappen Gewichtszunahme, Stressanfaelligkeit, depressive/hyperreaktive Reaktionen, Missstimmung, Gefuehlsschwankungen, Erektionsprobleme, massive

Marcumar bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThromboseprophylaxe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei Herzklappenersatz mit Kunstklappen

Gewichtszunahme, Stressanfaelligkeit, depressive/hyperreaktive Reaktionen, Missstimmung, Gefuehlsschwankungen, Erektionsprobleme, massive

Eingetragen am  als Datensatz 1540
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose mit Gewichtszunahme, Hautirritationen, Gelenkschmerzen

Gewichtszunahme, Knacken in allen Gelenken, brennen an sämtlichen Körperteilen immer woanderst und verschieden. Teilweise Schmerzen in Gelenken.

Marcumar bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, Knacken in allen Gelenken, brennen an sämtlichen Körperteilen immer woanderst und verschieden. Teilweise Schmerzen in Gelenken.

Eingetragen am  als Datensatz 1829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Aortenklappenersatz mit Blutungen, Durchfall

nach 5 Wochen schwere Diarhoe,zuletzt 2 tage masive blutungen nach stuhl .marcumar von ärzten abgesetzt,und 4 tage konakion 10 mg eingenomen.. blutungen sind dan ausgeblieben.Nach eine coloskopie multiple SH-Erosionen im gesamten Colon festgestelt.unregelmasigen stuhl habe noch heute (9...

Marcumar bei Aortenklappenersatz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarAortenklappenersatz3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 5 Wochen schwere Diarhoe,zuletzt 2 tage
masive blutungen nach stuhl .marcumar von ärzten abgesetzt,und 4 tage konakion 10 mg eingenomen..
blutungen sind dan ausgeblieben.Nach eine coloskopie multiple SH-Erosionen im gesamten Colon
festgestelt.unregelmasigen stuhl habe noch heute
(9 wochen nach OP.in moment nehme ich ASS 100 mg.

Eingetragen am  als Datensatz 358
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie mit Übelkeit, Schwindel

Seit Beginn der Macumar-Behandlung hat sich der Allgemeinzustand verschlechtert - Übelkeit, Schwindelgefühl, fahle Hautfarbe - obwohl der Hausarzt Neben- oder Wechselwirkungen ausschliesst. Es soll ein INR-Wert von 2,5 erreicht werden, die Einstellung ist noch nicht abgeschlossen - zuerst INR...

Marcumar bei Lungenembolie; diverse

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie-
diverse-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit Beginn der Macumar-Behandlung hat sich der Allgemeinzustand verschlechtert - Übelkeit, Schwindelgefühl, fahle Hautfarbe - obwohl der Hausarzt Neben- oder Wechselwirkungen ausschliesst. Es soll ein INR-Wert von 2,5 erreicht werden, die Einstellung ist noch nicht abgeschlossen - zuerst INR 1,7, dann 3,6, zuletzt 2,7 mit wechselnder Dosierung von 2 bis 1/2 Tablette täglich. Was kann an dem schlechten Zustand meiner Frau Schuld sein? Verbessert sich das bei längerer Einnahme oder wird das ein Dauerzustand?

Eingetragen am  als Datensatz 40
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1933 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Amputation, Schlaganfall, Handamputation mit Hämatomanfälligkeit

Seit der Einnahme von Marcumar geht es mir unvergleichlich gut. Zuvor wurde mir 2003 die linke Hand amputiert.(Kapillarschaden) Danach wurde ich zur Blutverdünnung mit Heparin behandelt.Was sich als völlig unsinnig darstellte. Zehn Monate nach der Amputation bekam ich einen linkshirnigen...

Marcumar bei Schlaganfall, Handamputation; Marcumar bei Amputation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarSchlaganfall, Handamputation5 Jahre
MarcumarAmputation8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Einnahme von Marcumar geht es mir unvergleichlich gut.
Zuvor wurde mir 2003 die linke Hand amputiert.(Kapillarschaden)
Danach wurde ich zur Blutverdünnung mit Heparin behandelt.Was sich als völlig unsinnig darstellte. Zehn Monate nach der Amputation bekam ich einen linkshirnigen Schlaganfall mit ganz schlimmen Folgen. Seitdem werde ich mit Macumar behandelt. Jetzt geht es mir seitdem sehr gut . Keine Schwierigkeiten mehr mit Blutgerinselaufstauung. Ab un Zu bei Anstoßen leichte blaue Flecke. Das kann man aber nicht als Nebenwirkungen bezeichnen.

Eingetragen am  als Datensatz 40470
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Bluthochdruck, Aortenaneurysma, Aneurysma der Coronargefäße mit keine Nebenwirkungen

Bisher keine feststellbar, die sich unmittelbar darauf zurückführen lassen. Mittelbar wird es sicherlich Nebenwirkungen geben, die aber so nicht erkennbar sind. Ich habe leicht an Gewicht zugenommen, was aber auch an zu vielem Essen liegen mag. Ich prüfe selbst und dosiere nach Ergebnis...

Marcumar bei Aortenaneurysma, Aneurysma der Coronargefäße; Lorzaar bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarAortenaneurysma, Aneurysma der Coronargefäße4 Jahre
LorzaarBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher keine feststellbar, die sich unmittelbar darauf zurückführen lassen. Mittelbar wird es sicherlich Nebenwirkungen geben, die aber so nicht erkennbar sind.
Ich habe leicht an Gewicht zugenommen, was aber auch an zu vielem Essen liegen mag.
Ich prüfe selbst und dosiere nach Ergebnis Marcumar selbst.
Durchschnittlicher INR ist bei 2,5

Eingetragen am  als Datensatz 2205
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon, Hydrochlorothiazid, Losartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Beinvenenthrombose mit Schlaganfall

Hallo, ich schreibe hier nicht für mich, sondern möchte hiermit eindringlich alle vor diesem teuflischen Medikament warnen: Ich habe vor vier Wochen meinen Ehemann verloren, der seit Ende 2005 aufgrund einer (durch tagelanges Sitzen am Computer mit untergewinkelten Beinen)im Prinzip...

Marcumar bei Beinvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarBeinvenenthrombose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich schreibe hier nicht für mich, sondern möchte hiermit eindringlich alle vor diesem teuflischen Medikament warnen:
Ich habe vor vier Wochen meinen Ehemann verloren, der seit Ende 2005 aufgrund einer (durch tagelanges Sitzen am Computer mit untergewinkelten Beinen)im Prinzip selbstverschuldeten Beinvenenthrombose Marcumar-Patient war. Aufgrund der Diagnose (Faktor-V-Leiden) wurde er zur lebenslangen Einnahme verdonnert, obwohl er damals erst 48 Jahre alt war. NIEMAND hat ihm die Alternativen aufgezeigt, so etwa mehr Bewegung, gesunde Ernährung und ausreichende Wasseraufnahme von 2 Litern täglich. Es gab einfach ohne Wenn und Aber das Medikament - friss oder stirb!
Da er leider durch die Gewichtszunahme auch an Bluthochdruck litt, hat diese Kombination im Februar 09 nun zu einer Hirnblutung mit Lähmung der linken Körperseite geführt. Nach OP und vier Wochen Intensivstation mit sehr langsamer Besserung ist er letztendlich doch Ende März nach zwei Tagen in der Reha an einer weiteren Hirnblutung verstorben, die nun Kreislauf und Atmung betroffen hatte.

Was wir uns über den Zeitraum von 2005 nach und nach an Informationen zu der Erkrankung und den Nebenwirkungen von Marcumar zusammengelesen haben - die Hälfte dieser Infos habe ich letztendlich in den Tagen seines Krankenhausaufenthalts erfahren - ist erschreckend. Es gibt jede Menge erheblich verträglichere und besser dosierbare Alternativmedizin (z. B. Heparin, was die Ärzte in der Klinik ziemlich herumlamentierend auch durchblicken ließen), wenn nicht sogar die oben beschriebenen besseren Lebens- und Gesundheitsbedingungen ihn nicht gar besser vor einer erneuten Thrombose bewahrt hätten.

Wenn ich all diese Infos schon vor längerer Zeit gehabt hätte, hätte ich ihm VERBOTEN, dieses Mittel zu nehmen! Stattdessen hätte ich ihn ins Fitness-Studio gescheucht und er würde sicher heute noch leben.
Schönen Dank liebe Pharma-Industrie, es geht hier wohl doch nur um Geldschneiderei und Absatzzahlen, die Menschen bleiben auf der Strecke.
Eine zutiefst erschütterte Ehefrau, die nun sehen kann, wo sie bleibt...

Eingetragen am  als Datensatz 14714
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):170 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Vorhofflimmern mit Arthrose

Seit nunmehr 7 Jahren leide ich an Vorhofflimmern. Damit sich keine Blutgerinnsel im Herzen bilden können, ist mir Marcumar verschrieben worden. Bisher habe ich das Medikament sehr gut vertragen. Im Jahre 2011 bekam ich jedoch eine Nekrose im linken Hüftgelenkkopf, die einen Austausch des...

Marcumar bei Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarVorhofflimmern6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit nunmehr 7 Jahren leide ich an Vorhofflimmern. Damit sich keine Blutgerinnsel im Herzen bilden können, ist mir Marcumar verschrieben worden. Bisher habe ich das Medikament sehr gut vertragen. Im Jahre 2011 bekam ich jedoch eine Nekrose im linken Hüftgelenkkopf, die einen Austausch des Gelenks erforderlich machte. Jetzt bekomme ich Arthrose in den Fingergelenken und habe bislang keine Erklärung dafür gehabt. Jetzt habe ich aber gehört, dass Marcumar Verursacher für Arthrose sein kann. Ich muss annehmen, dass das bei mir zutrifft. Ich werde daher Rücksprache mit meinem Arzt nehmen und ggfl. auf ASS umsteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 56872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Falithrom für nach Bypassoperation mit Haarausfall, Pigmentflecken, Pickel, Muskelschwäche, Gelenkschmerzen

deutlicher Haarausfall, anfangs nur Haupthaar, nach ca. 1 Jahr zusätzlich Körperbehaarung, Augenbrauen, Genitalbehaarung. Äußerst unangenehme Hautprobleme, juckende rote Pickel, die später in hornartige Hautaufhärungen übergehen und nicht zurückgebildet werden. Hohe Anzahl dunkler Pigmentflecke...

Falithrom bei nach Bypassoperation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Falithromnach Bypassoperation-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

deutlicher Haarausfall, anfangs nur Haupthaar, nach ca. 1 Jahr zusätzlich Körperbehaarung, Augenbrauen, Genitalbehaarung.
Äußerst unangenehme Hautprobleme, juckende rote Pickel, die später in hornartige Hautaufhärungen übergehen und nicht zurückgebildet werden. Hohe Anzahl dunkler Pigmentflecke die fest bleiben. Zunehmende Muskelschwäche und Gelenkschmerzen: trotzdem weigert sich der behandelnde Kardiologe Falithrom abzusetzen oder durch ein anderes Medikament zu ersetzen und droht mir, es könne tödlich sein, das Medikament zu ersetzen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 55048
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Thrombose und Vorhofflimmern mit keine Nebenwirkungen

Wegen Beinvenenthrombosen und chronisches Vorhofflimmern nehme ich Marcumar. Bis jetzt sind keine Nebenwirkungen aufgetreten. Meine Einnahme besteht richtet sich nach dem INR-Wert den ich einmal die Woche selbstständig mache. Im Schnitt eine halbe Tablette täglich.Mein INR-Wert liegt zwischen 2,0...

Marcumar bei Thrombose und Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose und Vorhofflimmern14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Beinvenenthrombosen und chronisches Vorhofflimmern nehme ich Marcumar. Bis jetzt sind keine Nebenwirkungen aufgetreten. Meine Einnahme besteht richtet sich nach dem INR-Wert den ich einmal die Woche selbstständig mache. Im Schnitt eine halbe Tablette täglich.Mein INR-Wert liegt zwischen 2,0 und 2,5. Da fühle ich mich am wohlsten. Seit 14 Jahren schon nehm ich Marcumar ein.

Eingetragen am  als Datensatz 53445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):139
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Ärtztefehler mit Hautausschlag, Schwindel, Migräne, Erbrechen, Kurzatmigkeit, Erektionsprobleme, Magen-Darm-Beschwerden, Hautempflindlichkeit, Stoffwechselstörungen

Medizinische Vorgeschichte: Aufgrund äusserer Einwikung musste eine Venenoperation vorgenommen werden. Vor dem OP-Tag wurde das rechte Bein besprochen und erwähnt, dass das Linke einige Jahre später ebenfalls "zu machen" sei. Als ich (männlich, 33 Jahre jung) von der OP aufwachte, waren beide...

Marcumar bei Ärtztefehler

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarÄrtztefehler5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medizinische Vorgeschichte:
Aufgrund äusserer Einwikung musste eine Venenoperation vorgenommen werden. Vor dem OP-Tag wurde das rechte Bein besprochen und erwähnt, dass das Linke einige Jahre später ebenfalls "zu machen" sei. Als ich (männlich, 33 Jahre jung) von der OP aufwachte, waren beide Beine operiert. Da Wochenende war konnte kein Verantwortlicher erreicht werden. Auf mein Nachfragen reagierte man mit Entlassung. Man entließ mich nach 2 Tagen unter Schmerzen. Operation war Freitagnachmittag und Entlassung Montagmorgen. Im mitgegebenenTherapieplan stand nichts davon drin, dass ein blutverdünnendes Mittel eingenommen werden soll, lediglich Kompressionsstrümpfe getragen werden müssen.

Drei Wochen nach der Operation erlangte ich eine lebensbedrohliche Lungenembolie mit insg. 6 größeren Blutgerinsel. Man hat mich wieder hinbekommen, jedoch ignorierte man die Vorgeschichte und impfte mir ein, von nun an Marcumar-Patient zu sein.

Ich nehme das Medikament seit 2007, täglich nach Therapieplan. Eine Umstellung auf ein anderes Medikament entgegnete man stets mit der Aussage, kein anderes Medikament hätte eine so hohe Langwirkzeit.

Das Medikament hilt mir zwar dabei ohne größere Kreislaufdefizite durch den Tag zu kommen, jedoch sind die Nebenwirkungen extrem.

Ich trinke keinen Alkohol, rauche nicht, ernähre mich gesund und treibe Sport. Die Thrombopheliediagnostik der Gerinnungsambulanz ergab keine Anzeichen dafür weshalb Marcumar eingesetzt werden solle.

Die Nebenwirkungen, die lt. Ärzten von Allem kommen könnte jedoch nicht von Marcumar, durch mich subjektiv wahrgenommen, äussern sich wie folgt:

- Verminderter Stoffwechsel
- Herzrythmusstörungen
- partielle Hauterkrankungen überwiegend im Gesicht
- Haut reist schnell
- Ausdauer nimmt stetig ab
- man wird kurzatmig
- Gliedmaßen verkrampfen immer wieder
- erhöhte Magensäure --> Erbrechen häuft sich
- Schwindelanfälle
- SchlaffeNudelSyndrom
- Migräneanfälle

Um andere Krankheiten auszuschließen habe ich bereits diese geschilderten Symptome eingehenst untersuchen lassen. Einige Ärzte spekulierten, dass durch die gerinnungshemmende Wirkung von Marcumar, welches eigenlich lt. chemischer Zusammensetzung ein Rattengift darstellt (Cumarine), sich dies auf den Gesamtorganismus auswirkt und zu o.g. diesen körperlichen Reaktion führen kann, aber mit Gewissheit möchte sich keiner der Ärzte festlegen.

Ich kann nur jedem Empfehlen, wenn eine OP ansteht sich 2 oder 3 Meinungen unterschiedlicher Krankenhäuser/Ärzte einzuholen. Ich hatte eine Chefarztbetreuung in einem renomierten, deutschen Klinikum, angeblich mit Spezialgebiet Venendiagnostik. Eine Klage gegen das Klinikum sowie eine Namensnennung steht hier nicht zur Debatte.

Marcumar ist Dreck und geht nicht das Problem an z.B. die Blutaufbereitung und verschlechtert zunehmenst die Gesundheit des Patienten.

Eingetragen am  als Datensatz 45542
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Phenprocoumon

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 498 Benutzer zu Phenprocoumon

[]