Pregabalin

Wir haben 843 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Pregabalin.

Prozentualer Anteil 57%43%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg7588
Durchschnittliches Alter in Jahren5055
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,4228,01

Pregabalin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Pregabalin wurde bisher von 794 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Pregabalin:

DrugBank-NummerDB00230
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N03AX16
Nervensystem / Antiepileptika / Antiepileptika / Andere Antiepileptika / Pregabalin

Pregabalin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Lyrica100% (792 Bew.)
PregabaHexal<1% (1 Bew.)
Pregabalin beta<1% (1 Bew.)

Bei der Anwendung von Pregabalin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (271/843)
32%
Gewichtszunahme (215/843)
26%
Schwindel (158/843)
19%
Benommenheit (124/843)
15%
keine Nebenwirkungen (123/843)
15%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 288 Nebenwirkungen bei Pregabalin

Pregabalin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Polyneuropathie10%(70 Bew.)
Schmerzen (chronisch)9%(81 Bew.)
Schmerzen (akut)8%(65 Bew.)
Neuropathie7%(50 Bew.)
Fibromyalgie6%(39 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 111 Krankheiten behandelt mit Pregabalin

Fragen zu Pregabalin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Lyrica für Krämpfe der Beine mit keine Nebenwirkungen

Seit 2003 leide ich an großen Problemen mit Krämpfen der Beine bzw. damit, dass mir meine Beine beim Laufen wegsacken. Zuerst wurde ich mit Gabapentin (über 3200 / Tag) behandelt. Ich war dabei immer wie benebelt. Dann bin ich auf Lyrika fast problemlos umgestellt worden. Beim Rausschleichen aus...

Lyrica bei Krämpfe der Beine

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaKrämpfe der Beine5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 2003 leide ich an großen Problemen mit Krämpfen der Beine bzw. damit, dass mir meine Beine beim Laufen wegsacken. Zuerst wurde ich mit Gabapentin (über 3200 / Tag) behandelt. Ich war dabei immer wie benebelt. Dann bin ich auf Lyrika fast problemlos umgestellt worden. Beim Rausschleichen aus den Altmedikamenten gab es immer Probleme, da die Krämpfe sehr stark wiederkamen. Dann die Umstellung auf Lyrika, zuerst 2 x täglich 150 mg, inzwischen auf morgens 150 mg und nachts 75 mg. Für mich ist das Medikament ein Seegen. An mir konnte ich keinerlei Nebenwirkungen feststellen. Im Vergleich zu den diversen früheren Medikamenten werde ich davon auch nicht müde. Und dabei wirkt es deutlich besser als all die Medikamente, die ich vorher problert habe. Da ich hier so viele Negativmeldungen gelesen habe wollte ich mal meine Erfahrungen beschreiben.

Eingetragen am  als Datensatz 52059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Fibromyalgie, Schmerzen (akut) mit Übelkeit, Herzrasen, Angststörung, Schlaflosigkeit, Blähungen, Inkontinenz, Konzentrationsschwierigkeiten, Unruhe, Blähbauch

Meine Erfahrungen Teil 2 : Dosierung : 150mg Morgens und 75mg Abends Als ich vor etwa 3 Jahren dann auf diese Menge reduziert hatte, waren auch einige der Nebenwirkungen weg. Wobei ich wenn jemand fragt welche denn genau...immer ins grübeln gerate. Denn wenn man mehrere Medikamente nimmt und...

Lyrica bei Fibromyalgie, Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaFibromyalgie, Schmerzen (akut)6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen Teil 2 :
Dosierung : 150mg Morgens und 75mg Abends
Als ich vor etwa 3 Jahren dann auf diese Menge reduziert hatte, waren auch einige der Nebenwirkungen weg.
Wobei ich wenn jemand fragt welche denn genau...immer ins grübeln gerate. Denn wenn man mehrere Medikamente nimmt und Fibromyalgie hat, ist eine Definition für mich irgendwann nicht mehr möglich gewesen. Es überlagert sich ja das ein oder andere. Und wenn dann auch mal ein Antibiotika oder ähnliches dazukommt, wird es schier unmöglich für mich zu sagen welches Problem nun woher kommt.
Aber eines ist ganz sicher: Meine Brust wächst seit 2 Jahren nicht mehr :)
Und ich kann gerade laufen :)
Meine Problem hat Lyrica allerdings nicht wirklich behoben muss ich gestehen. Das merke ich seit ich sie abgestzt habe.
Dazu bald mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 40512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Schmerzen (akut), Trigeminus-Neuropathie mit Benommenheit, Appetitsteigerung

Wegen unklarem Gesichtsschmerz, bzw. Verdacht auf Trigeminus-Neuropathie (vermutlich nach einer monatelang nicht geklärten Zahnentzündung) wurde ich von einer Schmerztherapeutin sehr umsichtig mit Lyrica und begleitend 2x wöchentlich mit Akupunktur behandelt (von Kasse bezahlt). Es wurde sehr...

Lyrica bei Schmerzen (akut), Trigeminus-Neuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (akut), Trigeminus-Neuropathie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen unklarem Gesichtsschmerz, bzw. Verdacht auf Trigeminus-Neuropathie (vermutlich nach einer monatelang nicht geklärten Zahnentzündung) wurde ich von einer Schmerztherapeutin sehr umsichtig mit Lyrica und begleitend 2x wöchentlich mit Akupunktur behandelt (von Kasse bezahlt). Es wurde sehr langsam eingeschlichen, alle 14 Tage 25 mg mehr (immer als Einmaldosis am Abend, damit ich die Nebenwirkungen verschlafe, wie meine Ärztin sagte) bis 75 mg, dann Verdoppelung auf 150 mg und nach weiteren 3 Wochen Verdoppelung auf 300 mg. Ich hatte keine Nebenwirkungen außer einer leichten Benommenheit am Morgen bei 300 mg und mehr Appetit, aber da muss man halt aufpassen, ich mache regelmäßig Sport und habe nicht zugenommen! Die Blutwerte (Nieren, Leber) wurden 1/4jährlich überprüft. Die Schmerzen haben von Anfang an positiv reagiert und waren bei 150 mg weg, das auch vorhandene Kribbeln oder Stromgefühl im Mund war dann bei 300mg im tolerierbaren Bereich. Ein 3/4 Jahr blieb es bei der Dosis, dann wurde auf 2 Dosen morgens und abends verteilt und dann langsam über Monate (WICHTIG!) auf 75 mg (3x 25 mg) gesenkt, bis ich nach insgesamt 1,5 Jahren ganz damit aufhören konnte. Durch das langsame Ausschleichen traten keine Entzugserscheinungen, außer leichtes Kopfweh, auf. Ich bin froh und glücklich, dass ich dieses teure Medikament bekommen habe und hatte natürlich auch viel Glück, dass es sofort gewirkt hat. Bis auf ein leichtes Kribbeln ist nichts geblieben. Wichtig ist, dass man einen guten Arzt hat - Schmerztherapeut oder Schmerzambulanz im Krankenhaus war bei mir endlich die richtige Station! Alles Gute!

Eingetragen am  als Datensatz 55190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Sprachstörungen, Wortfindungsstörungen, Gangunsicherheit, Gleichgewichtsstörungen, Entzugserscheinungen, Schwindel

Gewichtszunahme 8kg, gesteigerter Appetit, zu langsamer Aufbau des Wirkstoffs im Körper ( 2-3 Wochen), bei akuter Steigerung des TN-Schmerzes wirkt die Lyrica zu langsam. bei zu langer Einnahme der Lyrica nachlassen der Wirkung ( Erhöhung der Dosis erforderlich) Sprachstörungen,...

Lyrica bei Trigeminusneuralgie; Timonil bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie2 Jahre
TimonilTrigeminusneuralgie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme 8kg, gesteigerter Appetit,
zu langsamer Aufbau des Wirkstoffs im Körper ( 2-3 Wochen),
bei akuter Steigerung des TN-Schmerzes wirkt die Lyrica zu langsam.
bei zu langer Einnahme der Lyrica nachlassen der Wirkung ( Erhöhung der Dosis erforderlich)
Sprachstörungen, Wortfindungsprobleme,wackliger Gang, Gleichgewichtsstörungen
Entzugserscheinungen beim Absetzen der Lyrica ( Schüttelfrost,Hitzewallungen, Schläfrigkeit, Mattheit,Kopfschmerzen)

Nebenwirkung der Timonil
Schwindel nach der Einnahme
Entzugserscheinungen beim Absetzen der Timonil ( Zittern , Schüttelfrost, Schmerzen im Ohr, ....)

Eingetragen am  als Datensatz 25027
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angststörungen mit Benommenheit, Wassereinlagerungen, Müdigkeit, Potenzstörungen, Gedächtnisstörungen

nehme 600mg Lyrica auf drei mal am tag verteilt 3mal 200mg. nehme es jetzt schon bald 3monate, leider hilft es bei mir nicht gegen meine angststörung. am anfang bischen wie besoffen aber legt sich schnell wieder, was ich immer noch habe an nebenwirkungen sind: wassereinlagerungen, schwache...

Lyrica bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme 600mg Lyrica auf drei mal am tag verteilt 3mal 200mg. nehme es jetzt schon bald 3monate, leider hilft es bei mir nicht gegen meine angststörung. am anfang bischen wie besoffen aber legt sich schnell wieder, was ich immer noch habe an nebenwirkungen sind: wassereinlagerungen, schwache blase... müdikeit, potenzprobleme und irgendwie funktioniert mein kurzzeitgedächniss nicht mehr so gut.
werde es bald wieder absetzen.
alles in allem war es ein versuch wert.

ps: muss nicht heissen das es nicht gegen ängste hilft nur weil es bei mir nicht geholfen hat.

Eingetragen am  als Datensatz 24867
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Brust-und Kreuzschmerzen mit Persönlichkeitsveränderung

Ich muß die Lyrica auf Dauer nehmen.Bei der Bypass Op. ist das Brustbein eingerissen als Sie mir den Brustkorb geöffnet haben. Wegen der Schmerzen hat der behandelnte Arzt im Abschlußbericht geschrieben,es wird empfohlen Lyrica 75 mg 1-0-1 bis ans Lebensende einzunehmen. Aber ich halt es vor...

Lyrica bei Brust-und Kreuzschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaBrust-und Kreuzschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muß die Lyrica auf Dauer nehmen.Bei der Bypass Op. ist das Brustbein eingerissen
als Sie mir den Brustkorb geöffnet haben.
Wegen der Schmerzen hat der behandelnte Arzt im Abschlußbericht geschrieben,es wird
empfohlen Lyrica 75 mg 1-0-1 bis ans Lebensende einzunehmen.
Aber ich halt es vor Schmerzen kaum aus vorallen beim Niesen und Husten und ungeschickten Bewegungen.
Die Op war am 24.07.09
Achso ich wollte eigentlich sagen,die macht BLÖÖÖÖÖD im Kopf.
Kann auch tödlich sein da ich nicht immer ich selbst bin.
ich nehme:Metamizol 1-0-1 //Tramadolor 100 1-0-1 und eben die Lyrica

Eingetragen am  als Datensatz 22380
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fragmin,5000i.A. für Magenschutz, Bluthochdruck, Wassereinlagerung, Schmerzen (akut), Thrombophilie mit keine Nebenwirkungen

bislang keine nebenwirkungen zu beklagen,glücklicherweise!!Zusätzlich wegen erheblicher Wassereinlagerung,Kompressionsstrümpfe,sehr gute Lösung das Wasser aus dem Bein zu bekommen,empfehlenswert!!!!

Fragmin,5000i.A. bei Thrombophilie; Lyrica 75mg bei Schmerzen (akut); Triamteren 50mg bei Bluthochdruck, Wassereinlagerung; Omeprazol 20mg bei Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fragmin,5000i.A.Thrombophilie-
Lyrica 75mgSchmerzen (akut)-
Triamteren 50mgBluthochdruck, Wassereinlagerung-
Omeprazol 20mgMagenschutz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bislang keine nebenwirkungen zu beklagen,glücklicherweise!!Zusätzlich wegen erheblicher Wassereinlagerung,Kompressionsstrümpfe,sehr gute Lösung das Wasser aus dem Bein zu bekommen,empfehlenswert!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 14954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Dalteparin, Pregabalin, Triamteren, Hydrochlorothiazid, Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Jurnista für Siehe oben, Morbus Sudeck nach Durchtrennung des Nervus medianus in der linken Hand. mit Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Müdigkeit, Gedächtnisprobleme

Der Beginn der Behandlung war die Hölle- wurde 14 Tage in der Klinik eingestellt .Kam mir vor wie im Delierium. Anfangs starke Übelkeit und Erbrechen sowie Schwindel.Trotzdem nahm ich in den 14 Tagen 6 Kilos zu welche ich bis heute nicht mehr runter bekomme (grausam)! Nach ca.2 Monaten gings...

Jurnista bei Morbus Sudeck nach Durchtrennung des Nervus medianus in der linken Hand.; Lyrica bei Siehe oben

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JurnistaMorbus Sudeck nach Durchtrennung des Nervus medianus in der linken Hand.-
LyricaSiehe oben-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Beginn der Behandlung war die Hölle- wurde 14 Tage in der Klinik eingestellt .Kam mir vor wie im Delierium. Anfangs starke Übelkeit und Erbrechen sowie Schwindel.Trotzdem nahm ich in den 14 Tagen 6 Kilos zu welche ich bis heute nicht mehr runter bekomme (grausam)! Nach ca.2 Monaten gings besser. Seitdem plagen mich stärkste Schweißausbrüche und nonstop-Hunger. Gewicht kann mühseeligst gehalten werden. Probleme mit Verstopfung habe ich keine- allerdings nehme ich seit dem ersten Tag regelmäßig Laxofalk. Meine Kinder finden mich zu müde und langsam denkend. Ausserdem würde ich vieles sofort wieder vergessen was man mir schon mal erzählt habe.

Eingetragen am  als Datensatz 26182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie mit Gewichtszunahme, Sprachstörungen, Gangunsicherheit

Gewichtszunahme 8kg, Sprachstörungen, Gleichgewchtsstörungen,Gangunsicherheit,Vergesslichkeit, Probleme bei Wortfindungen, Bei ständiger Einnahme nachlassen der Wirkung. Höhere Dosierung notwendig. Dadurch steigern sich auch die Nebenwirkungen!! Bei akuten Schmerzattaken keine schnelle Wirkung....

Lyrica bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme 8kg, Sprachstörungen, Gleichgewchtsstörungen,Gangunsicherheit,Vergesslichkeit, Probleme bei Wortfindungen, Bei ständiger Einnahme nachlassen der Wirkung. Höhere Dosierung notwendig. Dadurch steigern sich auch die Nebenwirkungen!!
Bei akuten Schmerzattaken keine schnelle Wirkung. Es dauert ca.2-3 Wochen bis die Wirkung einsetzt.
Probleme beim Absetzen der Lyrica. Das Absetzen verursacht auch wieder Schmerzen d u r c h die Lyrica.
Kurz gesagt die Lyrica ist ein Teufelszeug. Wer sie meiden kann sollte auf andere Medik.ausweichen.
Ich versuche seit 6 Monaten die Lyrica loszuwerden. Ich komme aber nur bis auf 75mg runter, dann geht der Zirkus mit den Schmerzen wieder los. Was soll das erst im nächsten Winter werden ?
Der TN reagiert sehr spontan und sehr intensiv auf Kälte!!

Eingetragen am  als Datensatz 26013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Migräne-Prophylaxe, Migräne-Prophylaxe mit keine Nebenwirkungen

Ich nehem z.Zt. 2 mal 100 mg Lyrica im Abstand von 12 Stunden und habe bisher keine Nebenwirkungen festgestellt. Die Migräne hat sich bisher leicht gemeldet und hielt nur kurz an. Aber vielleicht ist es noch zu früh endgültiges zu sagen. Natil N hat mir schon geholfen von den ganz schweren...

Lyrica bei Migräne-Prophylaxe; Natil N bei Migräne-Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaMigräne-Prophylaxe6 Wochen
Natil NMigräne-Prophylaxe3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehem z.Zt. 2 mal 100 mg Lyrica im Abstand von 12 Stunden und habe bisher keine Nebenwirkungen festgestellt. Die Migräne hat sich bisher leicht gemeldet und hielt nur kurz an. Aber vielleicht ist es noch zu früh endgültiges zu sagen.

Natil N hat mir schon geholfen von den ganz schweren Migräne-Attacken los zu kommen. Es ist also für mich die Stufe 1 zur Erleichterung, jedoch verspreche ich mir von Lyrica noch eine wesentliche Verbesserung.

Eingetragen am  als Datensatz 12605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Flunarizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Depressionen, Unruhe, Sozialphobie, Gedankenrasen mit Benommenheit

Ich nehme erst seit einem Tag Lyrica 75mg in Verbindung mit Citalopram 20mg (Antidepressiva). Ich leide seit Jahren an einer Sozialphobie,hinzukommen Depressionen,Nervosität,starkes Grübeln,was teitweise in Gedankenrasen umschlägt. Ich hab sofort nach Einnahme,ca.3h,eine Wirkung gemerkt und...

Lyrica bei Depressionen, Unruhe, Sozialphobie, Gedankenrasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaDepressionen, Unruhe, Sozialphobie, Gedankenrasen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme erst seit einem Tag Lyrica 75mg in Verbindung mit Citalopram 20mg (Antidepressiva).
Ich leide seit Jahren an einer Sozialphobie,hinzukommen Depressionen,Nervosität,starkes Grübeln,was teitweise in Gedankenrasen umschlägt.
Ich hab sofort nach Einnahme,ca.3h,eine Wirkung gemerkt und zwar so etwas wie eine leichte Benommenheit.
Eine halbe h später merkte man eine Art Glücksgefühl,was anhaltend ist,man wurde ruhiger und das Grübeln hat ungelogen schlagartig aufgehört!
Das war echt belastend,weil man davon echt depressive Phasen hatte.
Jetzt hab ich so ein Gefühl was das Nachdenken absolut uninteressant macht,es spielt alles keine Rolle mehr.Echt erlösend!
Man kann wieder lachen und fühlt sich echt nach der kurzen Zeit ausgeglichener,viel besser was den Zustand angeht.
Bin gespannt wie es in 3 Wochen aussieht wenn die volle Wirkung einsetzt.
Bin jetzt schon absolut positiv überrascht!
Hatte schon andere Medikamente gehabt,aber so eine gute Wirkung hatte ich bisher noch nie!Mein Psychotherapeut hat es mir empfohlen,sehr gute Erfahrungen gemacht bei seinen Patienten und ich kann mich dem bloß anschließen.
Das Gefühl ist echt so als wäre man leicht auf Drogen (im positivem Sinne),mir kanns egal sein,ich fühl mich besser.:-)

Eingetragen am  als Datensatz 41500
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie mit keine Nebenwirkungen

Ich leide schon seit über 25 Jahren an einer Trigeminusneuralgie. Dazwischen lagen Monate komplett schmerzfrei. Durchgeführte OP's: 2x Janette OP, 1x Thermo Coagulation, 8 x Glyzerinblockaden, 10 Stellatumblockaden. An Medikamenten, jahrelange Einnahme: Tegretal, Gabapentin, gegen Schmerzen -...

Lyrica bei Trigeminusneuralgie; Lioresal bei Trigeminusneuralgie; Carpostesin bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie18 Monate
LioresalTrigeminusneuralgie18 Monate
CarpostesinTrigeminusneuralgie6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide schon seit über 25 Jahren an einer Trigeminusneuralgie. Dazwischen lagen Monate komplett schmerzfrei.
Durchgeführte OP's: 2x Janette OP, 1x Thermo Coagulation, 8 x Glyzerinblockaden, 10 Stellatumblockaden.
An Medikamenten, jahrelange Einnahme: Tegretal, Gabapentin, gegen Schmerzen - kaum Wirkung - Valoron bzw. Tramal.
Zur Zeit seit Febr.09 scherzfrei.

Eingetragen am  als Datensatz 15740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Fibromyalgie, Wirbelsäulenschmerzen mit Ohnmacht, Übelkeit, Sehstörungen, Müdigkeit, Muskelschmerzen

Lyrica wurde mir wegen meiner starken Fibromyalgieschmerzen und Rückenschmerzen ( BS-Vorfälle, Spinalkanalverengung, Osteochondrosen, Skoliose usw.) verordnet. Angefangen habe ich mit 50mg, 1morgens-1 abends. Dann Steigerung auf 2mal 75 mg. Geholfen hat es nichts! Daraufhin sollte ich auf 2mal...

Lyrica bei Fibromyalgie, Wirbelsäulenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaFibromyalgie, Wirbelsäulenschmerzen8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lyrica wurde mir wegen meiner starken Fibromyalgieschmerzen und Rückenschmerzen ( BS-Vorfälle, Spinalkanalverengung, Osteochondrosen, Skoliose usw.) verordnet.
Angefangen habe ich mit 50mg, 1morgens-1 abends.
Dann Steigerung auf 2mal 75 mg. Geholfen hat es nichts!
Daraufhin sollte ich auf 2mal 150mg steigern. Resultat: Bin immer wieder umgefallen! Ohnmacht!
Von den Sehstörungen, Übelkeit, Müdigkeit und zusätzlichen Muskelschmerzen ganz zu schweigen!

Eingetragen am  als Datensatz 36340
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Targin für Gürtelrose Gesicht+Auge, Gürtelrose Gesicht+Auge mit Abhängigkeit, Absetzerscheinungen, Magenschmerzen, Kaltschweißigkeit, Zittern der Hände, Muskelzuckungen, Depressionen, Gereiztheit

Nach einem starken Herpes Zoster im Gesicht mit Lyrica 150mg und Targin 5/10mg (und vielen weiteren Medikamenten) behandelt worden Ich führe insbesondere diesen beide Medikamente auf, da sie doch extrem stark abhängig machen. Ich versuche zur Zeit eine Reduzierung um die Hälfe der vorher...

Targin bei Gürtelrose Gesicht+Auge; Lyrica bei Gürtelrose Gesicht+Auge

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginGürtelrose Gesicht+Auge6 Monate
LyricaGürtelrose Gesicht+Auge6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem starken Herpes Zoster im Gesicht mit Lyrica 150mg und Targin 5/10mg (und vielen weiteren Medikamenten) behandelt worden

Ich führe insbesondere diesen beide Medikamente auf, da sie doch extrem stark abhängig machen.
Ich versuche zur Zeit eine Reduzierung um die Hälfe der vorher genommenen Menge (von 3x tgl. auf mittlerweile nur 1x tgl.).

Nebenwirkungen des Entzuges finde ich sehr extrem ausgeprägt.
Starke Magenschmerzen, Kaltschweißigkeit, starkes Zittern der Hände, Muskelzucken, Deppressionen, Gereiztheit, unruhig und die Gedanken kreisen permanent um die Medikamente.

Versuche aber durchzuhalten, obwohl ich Zuhause noch schwächer dossierte Tabletten von meinem Hausarzt habe (Quasi als "Notfalltablette").

Eingetragen am  als Datensatz 27258
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paracetamol comp Stada für Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS, Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS, Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS mit Verstopfung, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressionen, Wortfindungsstörungen, Schwindel, Appetitlosigkeit

Paracetamol comp stada: Die Schmerzen wurden meistens gut eingedämmt, zwischendrin hatte ich viele Schmerzschübe und nahm 3 x 1 Tablette tägl.. allerdings habe ich sehr mit Verstopfungen zu kämpfen gehabt. Kurzzeitig würde ich Paracetamol comp empfehlen, aber auf lange Sicht gesehen hat mir...

Paracetamol comp Stada bei Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS; Lyrica bei Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS; Katadolon S long bei Schmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paracetamol comp StadaSchmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS3 Monate
LyricaSchmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS3 Wochen
Katadolon S longSchmerzen (chronisch) BS-Vorfälle+Vorwölb. an HWS u. LWS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Paracetamol comp stada: Die Schmerzen wurden meistens gut eingedämmt, zwischendrin hatte ich viele Schmerzschübe und nahm 3 x 1 Tablette tägl.. allerdings habe ich sehr mit Verstopfungen zu kämpfen gehabt. Kurzzeitig würde ich Paracetamol comp empfehlen, aber auf lange Sicht gesehen hat mir dieses Medikament nicht geholfen und ich bekam vom Arzt Lyrica verschrieben.

Lyrica 50 mg: Dieses Medikament hat mir persönlich nicht geholfen; ich hatte unheimlich mit den Nebenwirkungen, wie z. B. Müdigkeit, Schlapp sein, Depressionen, extreme Wortfindungsstörungen, Schwindel und Appetitlosigkeit zu tun. Mit Beginn der Einnahme hatte ich 1-2 Tage mit Schmerzen zu tun, dann verringerten sie sich aber in ein relativ erträgliches Maß. Leider kamen nach der zweiten Woche viele Schmerzschübe und die beschriebenen Nebenwirkungen machten mir sehr, sehr zu schaffen! Mein Arzt verschrieb mit dann Katadolon S long.

Katadolon S long: Seit zwei Wochen nehme ich täglich 1 Retardtablette ein und nach ca. 1 Woche verschwanden endlich die Nebenwirkungen von Lyrica, vor allem meine extreme Müdigkeit. Ich bin jetzt nach 2 Wochen viel leistungsfähiger (u. liege nicht immer nur auf dem Sofa herum!). Wenn ich körperlich (mittel-leichte) Arbeiten verrichte, dann kommt es schon vor, dass ich die Aktivitäten dann auch schmerztechnisch spüre, aber im Großen und Ganzen bin ich wirklich zufrieden. Sofern ich es berufl. kann gestalte ich meinen Tag mit aktiven und ruhigen Phasen. Auch der Blick ins Seelenleben hilft! Leider bleibt die Sorge, ob ich von diesem Medikament auf Dauer abhängig werde.

Eingetragen am  als Datensatz 25468
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol, Pregabalin, Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Generalisierte Angststörungen mit Schwindel, Müdigkeit

Ich nehme seit 1,5 Jahren Lyrica wegen einer generalisierten Angststörung. Mittlerweile 100 mg morgens und 100 mg abends. Ich hatte solch starken Ängste, in allen möglichen Situationen, ganz besonders mit allem, was mit der Arbeit zu tun hatte. Ich war nervös, unruhig, hatte Durchfall, Übelkeit,...

Lyrica bei Generalisierte Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaGeneralisierte Angststörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 1,5 Jahren Lyrica wegen einer generalisierten Angststörung. Mittlerweile 100 mg morgens und 100 mg abends. Ich hatte solch starken Ängste, in allen möglichen Situationen, ganz besonders mit allem, was mit der Arbeit zu tun hatte. Ich war nervös, unruhig, hatte Durchfall, Übelkeit, habe viel geweint wegen der ganzen Ängste. Irgendwann bin ich dann zu meiner Psychiaterin gegangen und habe gesagt, es muss medikamentös etwas gegen diese Ängste gemacht werden, das geht so nicht mehr. Sie verschrieb mir Lyrica und ich muss sagen, das war meine Rettung. Die ganzen Beschwerden, Symptome und Ängste ließen innerhalb 2 Wochen nach. Mittlerweile bin ich von den ganzen psychosomatischen Dingen Beschwerdefrei und die Ängste habe ich auch gut im Griff. Ich hätte niemals gedacht, dass ein Medikament so gut gegen solch starken Ängste wirken kann. Die einzige Nebenwirkung war anfangs sehr starker Drehschwindel und Müdigkeit, das lässt aber nach. Die erste Zeit sollte man kein Auto fahren oder Maschinen bedienen.

Eingetragen am  als Datensatz 32327
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Unruhe, Unruhe, Generalisierte Angststörungen mit Übelkeit, Schwindel

Ich nehme seit 3 Wochen Lyrica wegen diffuser Ängste und starker innerer Unruhe. Meine Beschwerden haben sich stark gebessert. Die Ängste sind wesentlich weniger geworden und ich bin ausgeglichener. Durch das langsame Hochdosieren, anfangs 25 mg am Abend, hatte ich kaum Nebenwirkungen, nur...

Lyrica bei Unruhe, Generalisierte Angststörungen; Insidon bei Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaUnruhe, Generalisierte Angststörungen21 Tage
InsidonUnruhe2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 3 Wochen Lyrica wegen diffuser Ängste und starker innerer Unruhe. Meine Beschwerden haben sich stark gebessert. Die Ängste sind wesentlich weniger geworden und ich bin ausgeglichener.

Durch das langsame Hochdosieren, anfangs 25 mg am Abend, hatte ich kaum Nebenwirkungen, nur etwas Schwindel und Übelkeit am Anfang.

Mittlerweile nehme ich 50 mg abends und 25 mg morgens und komme damit gut zurecht, bin voll abrbeitsfähig.

Eine Zunahme kann ich bisher nicht feststellen. Ich habe sogar 1 kg abgenommen.

Zur Nacht nehme ich noch Insidon. Bei diesem Medikament treten bei mir, außer der gewünschten Müdigkeit, keine Nebenwirkungen auf.

Eingetragen am  als Datensatz 27254
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich leide seit ca.25 Jahren an generaliesierter Angststörung...Habe Kuren,Tagenklinikaufenthalt,Verhaltenstherapien und sogar einen Heiler hinter mir.Kein Medikament oder anderes konnte mir helfen. Jetzt nehme ich seit 7 Tagen mittags 75mg Lyrica. Ich habe seit über 20Jahren das Gefühl mal...

Lyrica bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit ca.25 Jahren an generaliesierter Angststörung...Habe Kuren,Tagenklinikaufenthalt,Verhaltenstherapien und sogar einen Heiler hinter mir.Kein Medikament oder anderes konnte mir helfen.
Jetzt nehme ich seit 7 Tagen mittags 75mg Lyrica.
Ich habe seit über 20Jahren das Gefühl mal wieder zu leben!!!!Juhuuuu
Natürlich sind die Ängste nicht ganz weg;wie sollte auch etwas veschwinden was ich seit Jahren mit mir rumschleppe,aber es ist alles erträglicher geworden.Und wenn ich das Zeug bis zu meinem Lebensende nehmen muss;wenn meine Angst dadurch im Griff habe ist mir das sowas von egal...Nicht einmal Nebenwirkungen habe ich bis jetzt(und davor hatte ich natürlich tierische Angst).Ich hoffe einfach das es bei mir so bleibt und das alle Angstpatienten ihre Ängste besiegen!!!

GLG

Eingetragen am  als Datensatz 40764
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica 75 mg für Polyneuropathie mit Gangunsicherheit

Nahm seit über 2 Jahren Gabapentin 600 mG zweimal am Tag. Meine Ärztin hat mir jetzt Lyrica wegen geringerer Nebenwirkungen mit 75 mG zweimal am Tag verschrieben. Zuerst musste ich Gabapentin ausschleichen und schrittweise durch Lyrica ersetzen. Das war wie ein Schnell-Entzug, Zittern, die...

Lyrica 75 mg bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica 75 mgPolyneuropathie14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nahm seit über 2 Jahren Gabapentin 600 mG zweimal am Tag. Meine Ärztin hat mir jetzt Lyrica wegen geringerer Nebenwirkungen mit 75 mG zweimal am Tag verschrieben. Zuerst musste ich Gabapentin ausschleichen und schrittweise durch Lyrica ersetzen. Das war wie ein Schnell-Entzug, Zittern, die Schmerzen nahmen schlagartig wieder zu, Unwohlsein und Schwindel und zweimal 75 mG Lyrica waren viel zu wenig um 1200 mG Gabapentin zu ersetzen. Ich bin jetzt bei 450 mG Lyrica pro Tag und damit komme ich klar. Was mich sowohl bei Gabapentin als auch bei Lyrica am meisten belastet ist diese Gangunsicherheit. Man läuft wie ein Betrunkener und das bemerkt auch meine Umwelt und das ist mehr als peinlich.

Eingetragen am  als Datensatz 40712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für generalisierte Angststörung mit Schwindel, Müdigkeit

Ich vertrug das Medikament zu jeder Zeit tip top. Zu Beginn war mir etwas schwindlig und ich war müde. Am Abend half es mir so besser einzuschlafen. Die Anfangsdosis war morgens 100mg und am Abend 150mg. Ich fühlte mich sofort besser. Mittlerweile habe ich 150mg am mOrgen und neu 200mg am Abend....

Lyrica bei generalisierte Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricageneralisierte Angststörung365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich vertrug das Medikament zu jeder Zeit tip top. Zu Beginn war mir etwas schwindlig und ich war müde. Am Abend half es mir so besser einzuschlafen. Die Anfangsdosis war morgens 100mg und am Abend 150mg. Ich fühlte mich sofort besser. Mittlerweile habe ich 150mg am mOrgen und neu 200mg am Abend. Meine Therapeutin und ich sind noch auf der Suche nach der optimalen Dosierung. Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit der Wirkung. Gegen die Angsstörung hilft es sicher, es braucht meines Erachtens aber auch eine psychotherapeutische Begleitung. Ich kämpfe ein Leben lang mit Aengsten und Spannungszuständen. Lyrica hilft mir sehr, ich bin voll arbeitsfähig. Ich bin alleinerziehende Mutter und arbeite 100% im agogischen Bereich. Ich nehme sonst keine Medikamente. Zudem habe ich seit der Einnahme von Lyrica fast 8 kg abgenommen. Ich kann das Medikament empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 38142
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Schmerzen nach OP`s mit Abhängigkeit

Als ich das erste Mal mit Lyrica behandelt wurde, dies war nach der dritten OP im vergangenen Jahr, war zu Beginn ein Nachlassen der Schmerzen zu bemerken, dies hielt allerdings nicht lange an,welches zur Folge hatte, dass die Dosis erhöht wurde. Nach meiner 4. OP,wobei endlich mein Leistenbruch...

Lyrica bei Schmerzen nach OP`s

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen nach OP`s9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich das erste Mal mit Lyrica behandelt wurde, dies war nach der dritten OP im vergangenen Jahr, war zu Beginn ein Nachlassen der Schmerzen zu bemerken, dies hielt allerdings nicht lange an,welches zur Folge hatte, dass die Dosis erhöht wurde. Nach meiner 4. OP,wobei endlich mein Leistenbruch ordentlich versorgt wurde, wurde ich weiter mit diesem Mittel (Lyrica, werde es nur als solches im weiteren Verlauf so nennen) behandelt, da meine Schmerzen kurz nach der OP, genau nach 14 Tagen, wieder genau so stark waren wie zuvor. Da ich nicht mehr weiter wusste, begab ich mich Anfang diesen Jahres in die Obhut eines "Schmerztherapeuten", welcher mich auch weiterhin mit Lyrica und zusätzlich mit Opiaten behandelte. Meine Schmerzen wurden aber leider nicht weniger. Nach meinem x. Besuch bei diesem Therapeuten und einem erneuten Griff in den Medizinschrank war ich es leid und suchte mir einen anderen.
Und dann geschah das Unfassbare, nein, ich war noch immer nicht meine Schmerzen los, diese Schmerztherapeutin wollte mir etwas Gutes tun und wollte Lyrica durch ein anderes Medikament ersetzen mit welchem sie nach eigenen Angaben gute Erfolge hatte.
So wurde innerhalb einer Woche das Mittel durch das andere Medikament ersetzt. Nach dem ich dieses Mittel nicht mehr einnahm, bekam ich über Nacht extreme Platzangst, diese war so heftig, dass ich kaum noch schlafen konnte, und ich mich nur in Räumen aufhalten konnte die sehr groß sind und über einen Ausgang ins Freie hatten. Nach dem ich auch noch Suizidgedanken bekamm, übrigens ich nahm zu diesem Zeitpunkt immernoch Opiate, habe ich mich von meiner Therapeutin in eine eintsprechende Klinik einweisen lassen. In dieser Klinik habe ich eine komplette Entgiftung durchgemacht. Waren die schlimmsten 5 Wochen. Und dann passierte es, ich war über Nacht meine Platzangst los und das beste war, ich war, und bin es auch heute noch, 80% bis 90% schmerzfrei. Und war mir im Klaren, dass der Chirurg recht hatte, dass ich keine Schmerzen haben könne, desweiteren wurde mir klar, dass ich abhängig war von diesem Mittel. Es täuschte mir Schmerzen vor, die es garnicht gegeben hat. Aus diesem Grund kann ich nur jeden raten FINGER WEG VON DIESEM MITTEL (LYRICA) es macht nur SÜCHTIG und hilft nur der Pharmaindustrie und nicht den Patienten. Übrigens, es gibt noch mehr Betroffene ausser mir, habe solche Leidensgenossen kennengelernt.

Eingetragen am  als Datensatz 38059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Schwindel, Gangunsicherheit mit Schwindel, Benommenheit, Gangstörung

Mir wurde vom Orthopäden, vom Rheumatologen und Neurologen Lyrica als das Medikament wmpfohlen, das mehrere von meinen Symptomen abdecken sollte. Ich leide immer wieder unter Gesichtsneuralgien, anfallsweise Drehschwindel, neuropathischen Schmerzen und ab und zu an einer Angststörung, sowei...

Lyrica bei Schwindel, Gangunsicherheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchwindel, Gangunsicherheit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde vom Orthopäden, vom Rheumatologen und Neurologen Lyrica als das
Medikament wmpfohlen, das mehrere von meinen Symptomen abdecken sollte.
Ich leide immer wieder unter Gesichtsneuralgien, anfallsweise Drehschwindel,
neuropathischen Schmerzen und ab und zu an einer Angststörung, sowei Schlafstörungen.
Habe Lyrica vor ca. 4 Wochen begonnen einzunehmen. Bin jetzt bei 100 mg zur Nacht.
Am Tag nehme ich nichts ein, da es mich zu benommen macht. Anfangs konnte ich wunderbar schlafen, war allerdings sehr benommen.
Tagsüber bin ich jetzt ruhiger, die Angstzustände sind ziemlich weg, leider habe ich aber so gravierende
Schwindel, mit totaler Gangstörung und das wird jeden Tag schlimmer. Mein Schlaf wird auch weniger,
weil ich immer 2wacher" werde. Aber Hauptproblem----Schwindel und diese massive Gangstörung!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 34485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Hoher Blutzucker mit Magen-Darm-Störung, Gedächtnisstörungen, Gewichtszunahme, Inkontinenz, Durchfall, hoher Blutzuckerspiegel, Blähungen

Lyrica wirkt sehr gut gegen Nervenschmerzen wie Trigeminusneuralgie. Es hat aber auch viele negative Wirkungen insbesondere auf Magen, Darm, Galle, Leber, Blase, Augen, Blutzucker, Gedächtnis, erhebliche Gewichtszunahme, allgemeine Befindlichkeit. Mit der Zeit stellt sich ein erhebliches...

Lyrica bei Hoher Blutzucker

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaHoher Blutzucker6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lyrica wirkt sehr gut gegen Nervenschmerzen wie Trigeminusneuralgie. Es hat aber auch viele negative Wirkungen insbesondere auf Magen, Darm, Galle, Leber, Blase, Augen, Blutzucker, Gedächtnis, erhebliche Gewichtszunahme, allgemeine Befindlichkeit. Mit der Zeit stellt sich ein erhebliches Krankheitsgefühl ein. Es kam mir vor, als wären die Muskeln gelähmt. Ich konnte den Stuhl und den Urin nicht mehr halten. Der Verschluss von der Speiseröhre zum Magen funktionierte nicht mehr, mir stieg insbesondere nachts Magensäure in die Speiseröhre bis in den Mund und lief aus den Mundwinkeln raus. Die Mundschleimhaut war vollen Blasen, wie verätzt, die Mundwinkel entzündeten sich und heilten nicht mehr. Insbesondere mit der Blasenschwäche, den Blähungen und Durchfällen, dem viel zu hohen Blutzuckerspiegel und mit der Gewichtszunahme kann ich nicht leben. Darüber hinaus hatte ich Wortfindungsstörungen und war oft wie abwesend und schwerfällig. Wenn man im Arbeitsprozess steht, kann man sich das nicht leisten. Die Chefetage will Leistung sehen, die fragt mich nicht wie es mir geht. Ich kam mir vor als würde ich Alzheimer entwickeln. Jetzt nehme ich sie zwei Wochen nicht mehr und die Nebenwirkungen gehen langsam zurück, ich hoffe auch der Blutzucker, sonst muss ich rechtlich was unternehmen - denn das ist nicht zu tolerieren.

Eingetragen am  als Datensatz 29868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für taubheitsgefühl, Kribbeln in Händen u. Füßen mit Übelkeit, Schwindel, Benommenheit, Gangunsicherheit

Gegen das furchtbare Kribbeln in Händen und Füßen, verbunden mit teilweisem Taubheitsgefühl nehme ich seit 1 Monat Lyrica 75 mg ein. Ursprünglich sollte ich das Medikament morgens und ábends einnehmen. Durch die starken Nebenwirkungen habe ich es selber auf nur eine Einnahme am Abend reduziert....

Lyrica bei taubheitsgefühl, Kribbeln in Händen u. Füßen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricataubheitsgefühl, Kribbeln in Händen u. Füßen1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen das furchtbare Kribbeln in Händen und Füßen, verbunden mit teilweisem Taubheitsgefühl nehme ich seit 1 Monat Lyrica 75 mg ein. Ursprünglich sollte ich das Medikament morgens und ábends einnehmen. Durch die starken Nebenwirkungen habe ich es selber auf nur eine Einnahme am Abend reduziert. Mein Arzt meinte, das wäre in Ordnung. Die Nebenwirkungen waren: Schwindel, Übelkeit, schwankender Gang, teilweise Benommenheit, man schläft "wie ein Stein", fühlt sich ständig wie betrunken, teinahme am Straßenverkehr ist schon als Fußgänger gefährlich. Bei der Einnahme von einer Kapsel sind die Nebenwirkungen nicht ganz so heftig. Wenn es gar nicht anders geht und ich mit dem Auto fahren muß, setze ich Lyrica schon 2 Tage vorher ab um einen klaren Kopf zu haben.
Wie soll ich sonst zum Arzt kommen?

Eingetragen am  als Datensatz 25810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Depression, Angst mit keine Wirkung, Müdigkeit, Benommenheit

Nehme lyrica morgens und abends je 50 mg, seit ca. 1 woche und steh völlig neben der kappe. gegen meine generalisierte angststörung hat es noch gar nicht gewirkt und meiner depression gehts auch nicht besser damit. bin den ganzen tag total müde und fühl mich wie unter drogeneinfluß, alles ist a...

Lyrica bei Depression, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaDepression, Angst-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme lyrica morgens und abends je 50 mg, seit ca. 1 woche und steh völlig neben der kappe. gegen meine generalisierte angststörung hat es noch gar nicht gewirkt und meiner depression gehts auch nicht besser damit. bin den ganzen tag total müde und fühl mich wie unter drogeneinfluß, alles ist a bisserl dumpf gesprächen kann ich so gut wie gar nicht mehr folgen. ich vergesse alles und mein erinnerungsvermögen hat eindeutig ausgesetzt. ich kann das medikament bisher nicht empfehlen, v.a wenn man kleine kinder hat. geht gar nicht. dieses medikament macht einen anderen menschen aus dir und v.a. machts eindeutig blöd!

Eingetragen am  als Datensatz 23230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angststörungen mit Müdigkeit, Benommenheit

Ich nehme dieses Medikament nun seit drei Monaten. Anfangs war ich sehr skeptisch, da ich schon sehr viele Medikamente ausprobiert habe, anscheinend aber immer sehr schnell Nebenwirkungen kriege, die mein Leben so beeinflussen, dass ich dieses nicht mehr normal führen konnte. Ich gab mir einen...

Lyrica bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme dieses Medikament nun seit drei Monaten. Anfangs war ich sehr skeptisch, da ich schon sehr viele Medikamente ausprobiert habe, anscheinend aber immer sehr schnell Nebenwirkungen kriege, die mein Leben so beeinflussen, dass ich dieses nicht mehr normal führen konnte.
Ich gab mir einen Ruck, da es mir wirklich schlecht ging und ich noch etwas Hoffnung hinein gesteckt hab.
Nach der ersten Einnahme war ich sehr müde und hab auch erst mal einen schlaf von 4 Stunden gebraucht. Danach war ich sehr benommen, habe mich allerdings sehr wohl gefühlt. Bereits ab der nächsten Einnahme war ich kaum mehr müde. Wirkung ist rellativ schnell eingesetzt...die Wirkung selbst ist wirklich gut. Ich war noch nie zufrieden mit meinen Medikamenten. Ich habe nicht zugenommen, leide an keinem schlechtem Schlaf, keinen trockenen Mund, kein...nichts einfach...

Ich kann dieses Medikament nur empfehlen. Bei mir zeigten sich wie gesagt keine Nebenwirkungen. Es wirkte sehr flott und gut. Daumen hoch!

Eingetragen am  als Datensatz 20055
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palexia für Schmerzen (akut), Bluthochdruck, Durchblutungsstörungen, Prostatakarzinom, Nervenschädigung, Muskelschmerz wegen Nervenschaden durch OP mit Muskelschmerzen

ich habe vor ca. 5 Monaten in einer Schmerzklinik wegen sehr starken Nebenwirkungen Oxycodon 5mg bei Bedarf und 3 -4 X tägl. Oxygesic 40 mg durch Medikamentenentzug abgesetzt und durch Palexia 100mg 2X täglich ersetzt. Bei Bedarf nehme ich noch gelegentlich eine Katadolon. 2 X Lyrica 150 mg...

Palexia bei Muskelschmerz wegen Nervenschaden durch OP; Lyrica bei Nervenschädigung; Cyproteronacetat bei Prostatakarzinom; ASS TAD bei Durchblutungsstörungen; Metoprololsuccinat bei Bluthochdruck; Katadolon bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaMuskelschmerz wegen Nervenschaden durch OP-
LyricaNervenschädigung-
CyproteronacetatProstatakarzinom-
ASS TADDurchblutungsstörungen-
MetoprololsuccinatBluthochdruck-
KatadolonSchmerzen (akut)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe vor ca. 5 Monaten in einer Schmerzklinik wegen sehr starken Nebenwirkungen Oxycodon 5mg bei Bedarf und 3 -4 X tägl. Oxygesic 40 mg durch Medikamentenentzug abgesetzt und durch Palexia 100mg 2X täglich ersetzt. Bei Bedarf nehme ich noch gelegentlich eine Katadolon. 2 X Lyrica 150 mg habe ich jetzt in der 2 . Woche gegen 3 X 75 mg runtergesetzt. Die Nebenwirkungen besonders das Befinden ist besser geworden. Ich leide nciht mehr so viel aber immer noch unter heftigen Schweißausbrüchen die den ganzen Körper schwächen. Da ich aber wegen Durchblutungsstörungen und Prostata Krebs, der vor einem 1 1/2 Jahren mit Erfolg bestrahlt wurde, noch mehr Medikamente nehmen muss und auch Diabetiker bin kann man auch nicht genau sagen woher schwitzen, Müdigkeit ,Verdauungsstörungen und Schmerzen kommen.
Die Umstellung auf Palexia in der Schmerzklinik hat mir viel Lebensqualität wiedergegeben.
Auch Dehnübungen und Eisabreibungen helfen mir und haben keine Nebenwirkungen, sollten Ärzte viel öfter empfehlen . Nicht erst wenn durch Nebenwirkungen andere Organe geschädigt sind und man wieder einen neuen Fachrzt dazu bekommt. Hält zwar die Ärzte am Leben aber kosten den Krankenkassen und uns viel Geld und dem Patienten auch zu früh das Leben !

Eingetragen am  als Datensatz 36469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol, Pregabalin, Cyproteronacetat, Acetylsalicylsäure, Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Depression, Schlafstörungen, Angstzustände, Fibromyalgie, Burn out, Panikstörungen, Schmerzen (chronisch) mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Schwindel, Aggressivität, Traumveränderungen

Super Seite, danke an alle fleißigen Schreiber!! Ich habe durch obige Medikamenen-Kombi innerhalb von nur 3 Monaten 10 Kilo zugenommen. Mein Arzt meint, dass vor allem das Mirtazapin daran schuld sei. Ich habe ein ständiges und extremes Hungergefühl. Benommenheit merke ich besonders im...

Lyrica bei Fibromyalgie, Burn out, Panikstörungen, Schmerzen (chronisch); Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaFibromyalgie, Burn out, Panikstörungen, Schmerzen (chronisch)3 Monate
MirtazapinDepression, Schlafstörungen, Angstzustände3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Super Seite, danke an alle fleißigen Schreiber!!

Ich habe durch obige Medikamenen-Kombi innerhalb von nur 3 Monaten 10 Kilo zugenommen. Mein Arzt meint, dass vor allem das Mirtazapin daran schuld sei. Ich habe ein ständiges und extremes Hungergefühl. Benommenheit merke ich besonders im Gespräch mit anderen Menschen ( meine Konzentration lahmt etwas, nicht mehr so assoziationsfähig, leichte Sprach- und Wortstörung, fühle mich in meiner Verbalität eingeschränkt). In weißen und hellen Räumen wird es mir schwummerig und schwindlig, habe das Gefühl neben mir zu stehen. Meine Toleranzgrenze ist seit der Einnahme auch gesunken und ich würde mich fast gar als leicht aggressiv beschreiben, obwohl ich von Natur aus eher nachgiebig bin. In meiner ersten Wochen fühlte ich mich wie unter Drogeneinfluß, war nicht fähig an ernsten Gesprächen teilzunehmen oder ihnen zu folgen. Meine Angst ist jetzt stark eingedämmt, wo vorher die Angst war ist jetzt eine Art \" angenehme unruhige Ruhe\"- was sich eigentlich widerspricht, fühle mich etwas ausgehöhlt und steinern, meine Emotionen sind nicht mehr so wie früher. Ausserdem habe ich abenteuerliche Träume, ich rede seit neuestem im Schlaf.
Nun zu den positiven Wirkungen: Mein Schlaf hat sich verbessert, ich kann wieder durchschlafen, bin tagsüber auch dementsprechend fit. Ich grüble vor dem Zubettgehen nicht mehr, sondern kann mich entspannen, meine Angst hat sich stark eingeschränkt. Meine Schmerzen sind gänzlich BEHOBEN- was ich mir mit 21 nie zuvor hätte träumen lassen. Ich finde schon letzteres allein genügt, um an Lyrica festzuhalten. Ich schätze nun jeden schmerzfreien Tag. Mein Antrieb ist auch wieder zurüch gekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 6484
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica 150 mg für CHRONISCHE SCHMERZEN, Neuropathie mit Panikattacken, Todesangst, Schwindel, Schweißausbrüche, Albträume, Halluzinationen, Sehstörungen

Panikattacken, Todesangst, Schwankschwindel, Schweißausbrüche, schreckliche Albträume, Halluzinationen, Sehstörungen, Beklemmung auf der Brust, Luftnot, schmerzhafte Krämpfe. Ich bin fast tot mit diesem Medikament, es raubt mir die letzte Lebensfreude. ABgesetzt. Für immer.

Lyrica 150 mg bei CHRONISCHE SCHMERZEN, Neuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica 150 mgCHRONISCHE SCHMERZEN, Neuropathie365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Panikattacken, Todesangst, Schwankschwindel, Schweißausbrüche, schreckliche Albträume,
Halluzinationen, Sehstörungen, Beklemmung
auf der Brust, Luftnot, schmerzhafte Krämpfe.
Ich bin fast tot mit diesem Medikament, es raubt
mir die letzte Lebensfreude.
ABgesetzt. Für immer.

Eingetragen am  als Datensatz 39495
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen, chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen, chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen mit Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Hauttrockenheit, Verstopfung, Benommenheit, Schwindel, Geschmacksveränderung, Libidoverlust, Sehstörungen, Antriebslosigkeit, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen

Zuerst hatte ich gute Erfolge mit Novalgin, dann mit Tramadol (Tramadolor) ganz ordentliche Erfolge,aber den Nebenwirkungen: Müdigkeit, Übelkeit, völlige Appetitlosigkeit, Würgereiz, Erbrechen, Austrocknen der Haut, totale Verstopfung. Da Tramadol nicht mehr richtig wirkte, wurde mir Lyrica...

Lyrica bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen; Tramadol bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen; Novalgin bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricachron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen4 Monate
Tramadolchron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen3 Jahre
Novalginchron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst hatte ich gute Erfolge mit Novalgin, dann mit Tramadol (Tramadolor) ganz ordentliche Erfolge,aber den Nebenwirkungen: Müdigkeit, Übelkeit, völlige Appetitlosigkeit, Würgereiz, Erbrechen, Austrocknen der Haut, totale Verstopfung.

Da Tramadol nicht mehr richtig wirkte, wurde mir Lyrica verordnet. Zuerst 150mg/Tag, dann die doppelte Dosis. Die Schmerzdämpfung ist gut.
Nebenwirkungen sind allerdings Müdigkeit, Verstopfung, Benommenheit, Schwindel, metallischer Geschmack auf der Zunge, Libidoverlust, Doppelsehen, Antriebslosigkeit, Blähungen, Appetitsteigerung und damit ungewollte Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen.

Die Dosis wurde weiter gesteigert, da innerhalb kurzer Zeit die Schmerzen wieder vorhanden waren. Mittlerweile war ich bei 450mg/Tag. Die Nebenwirkungen schlichen sich teilweise aus. Die Dämpfung der Schmerzen war sehr gut.

Als Nebenwirkungen waren markant: Müdigkeit, aber auch Schlafstörungen (3 Stunden nachts wach im Bett), Benommenheit (ich fühle mich manchmal wie wenn ich 4Bier getrunken hätte), Schwindel, Doppeltsehen, Lust- und Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Appetitsteigerung und damit Gewichtszunahme (ich habe über 10kg zugenommen), Konzentrationsstörungen.

Nach über 4 Monaten Einnahme habe das Medikament abgesetzt - was gigantische Überwindung und Willen kostete - und nach über einem Jahr Abstinenz von Lyrica sind immer noch einige Nebenwirkung nicht ganz weg.

Eingetragen am  als Datensatz 5359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Tramadol, Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angststörungen mit Agressivität, Antriebssteigerung, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Angstgefühle, Schwindel

Durch meine permanente Angst bin ich vor 33 Jahren zum Alkoholiker geworden, seit 3 Jahren bin ich trocken. Gegen meine Angst bekam ich Lyrica 150 mg erst einmal täglich,dann zweimal täglich. Ich war total überdreht,ständig am werkeln,agressiv,wenn mir jemand den Schlüssel in die Hand...

Lyrica bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch meine permanente Angst bin ich vor 33 Jahren zum Alkoholiker geworden,
seit 3 Jahren bin ich trocken.
Gegen meine Angst bekam ich Lyrica 150 mg erst einmal täglich,dann zweimal
täglich.
Ich war total überdreht,ständig am werkeln,agressiv,wenn mir jemand den
Schlüssel in die Hand gedrückt hätte,wäre ich auch mit nem Panzer gefahren !
Das war eher unheimlich ,das war ich nicht mehr !!!
Dazu kamen körperliche Probleme wie Gangschwierigkeiten,Übelkeit,keinerlei
Appetit,Sehprobleme,Kopfschmerzen.
Das schlimmste war mein Gefühl : Na,das ist ja garnicht schlecht,da könnte
ich Alkohol auch wieder mal ausprobieren !!!
Da hat es mir gereicht und ich habe Lyrica abgesetzt,...nur hatte ich mit dem
Absetzen auch Probleme : Schlaflosigkeit,Angst,Schwindel,Übelkeit.
Bei ehemals Abhängigen wohl eher nicht ratsam !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 21038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Polytoxikomanie mit Absetzerscheinungen, Abhängigkeit

In der Drogenszene ist Pregabalin schon seit einigen Jahren im kommen... Ist einfach zu beschaffen --> Kassenrezept, einfach zu erhalten wegen z.B. simulierten Depressionen oder neuropatischen Schmerzen... kaum Ärzte wussten bisher um das Abhängigkeistpotential wirklich bescheid bis vor einiger...

Lyrica bei Polytoxikomanie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolytoxikomanie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Drogenszene ist Pregabalin schon seit einigen Jahren im kommen... Ist einfach zu beschaffen --> Kassenrezept, einfach zu erhalten wegen z.B. simulierten Depressionen oder neuropatischen Schmerzen... kaum Ärzte wussten bisher um das Abhängigkeistpotential wirklich bescheid bis vor einiger Zeit im Ärzteblatt berichtet worden ist, das Lyrica ( Pregabalin) stark abhängig macht... jedoch ist es auch weiterhin nicht schwierig sich Rezepte zu erschleichen... Jedoch würde ich sehr davon abraten hohe Mengen Pregabalin einzunehmen, die Wirkung kann wirklich zum Exitus führen und die Absetzerscheinungen sind wirklich sehr extrem und kaum mit anderen Medikamenten zu behandeln... Der Entzug kann mit dem von Methadon, Polamidon und evt.l Benzodiazepinen verglichen werden, also sehr extrem... Ich kann jedem nur abraten sich bewusst mit dem Zeug zu berauschen, man zahlt sehr viel für diesen Rausch, dies Zeugs sollte nicht so leicht verschrieben werden, die Langzeitschäden sind bisher nicht bekannt....

Eingetragen am  als Datensatz 36207
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):183 Eingetragen durch Abhängiger
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Polyneuropathie mit Unruhe, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Muskelzuckungen, Müdigkeit

Anfangs meiner Beschwerden wurde mir eine zu hohe Dosis Lyrica verschrieben.pro Tag 300mg.Überdrehtheit,immer in Bewegung sein und gesteigeter appetit waren die Folgen.Lyrica wurde reduziert auf die hälfte.die Nebenwirkungen wurden weniger und die schmerzen in meinen fußen wurden wieder...

Lyrica bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolyneuropathie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs meiner Beschwerden wurde mir eine zu hohe Dosis Lyrica verschrieben.pro Tag 300mg.Überdrehtheit,immer in Bewegung sein und gesteigeter appetit waren die Folgen.Lyrica wurde reduziert auf die hälfte.die Nebenwirkungen wurden weniger und die schmerzen in meinen fußen wurden wieder unerträglich.Von einer Schmerz Praxis habe ich zu den Lyrica's Tramal 50mg Kapseln bekommen.Damit fing das Drama mit den Nebenwirkungen wieder an.Nur viel heftiger.Durch beide Medikamente bin ich schnell und tief eingeschlafen.Des Nachts bekam ich dann schwere Körperzuckungen(Ataxie).Gerade eingeschlafen und durch das Zucken wieder wach.Dann in eine renommierte Facharztpraxis für Neurologie.Dieser Arzt hat mir psychische Probleme diagnostiziert.Am Tage nehme ich nichts mehr ein.Abend 100mg Lyrica.Die Müdigkeit ist ständig da.Die Zuckungen sind zur zeit Nachts weniger geworden.wenn ich nicht rechtzeitig nach der Lyricaeinnahme zu Bett gehe und die Müdigkeit nimmt überhand und ich es kaum aushalten kann,bekomme ich fokale Ausfälle(unkontrollierte Laute aus dem Mund).

Eingetragen am  als Datensatz 68856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angst- und Panikstörung mit Gangunsicherheit, Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisprobleme, Müdigkeit, Geschmacksverlust, Absetzerscheinungen

Habe einen Benzodiazepinentzug nach ca. 15 Jahren Einnahme von Xanor und Lexotanil hinter mir. In der Entzugsklinik wurde mir Lyrica 375 mg tägl. nach dem körperlichen Entzug verordnet. Schon in der Klinik hatte ich starke Nebenwirkungen wie schwankender Gang, Benommenheit,...

Lyrica bei Angst- und Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngst- und Panikstörung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe einen Benzodiazepinentzug nach ca. 15 Jahren Einnahme von Xanor und Lexotanil hinter mir. In der Entzugsklinik wurde mir Lyrica 375 mg tägl. nach dem körperlichen Entzug verordnet. Schon in der Klinik hatte ich starke Nebenwirkungen wie schwankender Gang, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisblockaden, Müdigkeit, Verlust des Geschmacksinnes und insgesamt ein "Zombie-Gefühl". Trotz mehrmaligem Ansprechen des zuständigen Arztes bzgl. der vielfältigen Missempfindungen, wurde Lyrica nicht abgesetzt bzw. ein anderes Medikament ausprobiert, sondern die Dosis noch gesteigert. Er wollte nur wissen, ob ich denn noch Panikattacken hätte und da sich diese verringert hatten, blieb es trotz der Nebenwirkungen bei Lýrika. Durch die Blume wurde mir vermittelt, dass er schon wüsste, was er mir verordnet. Da ich nach seiner Meinung noch nicht entlassungsfähig war, musste ich wohl oder übel die Tabletten jeden Tag vor den Augen des Pflegepersonals schlucken. Das war eindeutig Entmündigung! Nach Rücksprache mit anderen Patienten, bekamen fast alle Lyrica in mehr oder minderer Dosierung - egal ob alkohol-, tablettenabhängig oder depressiv. Mein Eindruck war, dass man dieses Medikament wie Aspirin einsetzte (hatten wohl einen lukrativen Vertrag mit der Pharmafirma...). Nach meiner Entlassung habe ich sofort versucht Lyrica auszuschleichen. Von wegen, dass es nicht abhängig macht. Die tollsten Absetzerscheinungen von übermäßigem Schwitzen, Herzrasen, ständiger Unruhe, Aggressionsschüben bis hin zum nervösen Tick. Konnte nicht weiter runtergehen als bis auf 225 mg täglich. Versuche jetzt mit Hilfe meiner Ärztin ein geeignetes anderes Medikament gegen die generalisierten Angststörungen zu finden. Fazit: mit einem Medikament in die Entzugsklinik rein und mit einem anderen wieder raus. Da hätte ich gleich bei meinen Benzo's bleiben können, die als Nebenwirkung zwar starke Müdigkeit hervorgerufen haben, dafür aber von der Wirkung her wirklich hilfreich waren und mir wesentlich mehr Lebensqualität gebracht haben. Lyrica für mich eindeutig wesentlich schlimmer als Xanor @ Co!!!

Eingetragen am  als Datensatz 63415
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für schwindel u Benommenheit, verschwommes sehen mit Schwindel, Benommenheit, Sehstörungen

Ich habe getern zum estenmal Lyrica einegenommen, Mittags 75 , abends 150. Das aufwachen heute am morgen war erschrekend. Starker Schwindel, Benommenheit und kein klares sehen. Vor solch einem Medikament bekommt man ja Angst. Ich bin eigentlich am nachmittag noch nicht gsnz klar. Verordnet hat...

Lyrica bei schwindel u Benommenheit, verschwommes sehen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricaschwindel u Benommenheit, verschwommes sehen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe getern zum estenmal Lyrica einegenommen, Mittags 75 , abends 150. Das aufwachen heute am morgen war erschrekend. Starker Schwindel, Benommenheit und kein klares sehen. Vor solch einem Medikament
bekommt man ja Angst. Ich bin eigentlich am nachmittag noch nicht gsnz klar. Verordnet hat mir das mein Neurologe. Ich habe RestlesLegs und Brust- und Knochenkrebs.

Eingetragen am  als Datensatz 33218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1935 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angst und Panikzustände im Zusammenhang mit Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Hallo Ich nehme seit November 2010 Lyrica 75 mg gegen meine Angst und innere Unruhe usw.... Ich habe Antidepressiva nicht wirklich vertragen die kleinsten Mengen verursachten bei mir die extremsten Nebenwirkungen.... Da die zeit bis zur Tagesklinik trotzdem für mich erträglich zu machen bekamm...

Lyrica bei Angst und Panikzustände im Zusammenhang mit Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngst und Panikzustände im Zusammenhang mit Schlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Ich nehme seit November 2010 Lyrica 75 mg gegen meine Angst und innere Unruhe usw....
Ich habe Antidepressiva nicht wirklich vertragen die kleinsten Mengen verursachten bei mir die extremsten Nebenwirkungen.... Da die zeit bis zur Tagesklinik trotzdem für mich erträglich zu machen bekamm ich Lyrica und muss sagen mir hat es in der Zeit echt gut geholfen...Klar ist meine Angst immer noch da und auch jetzt nach der Tagesklinik aber es ist meistens erträglicher und zeitweise auch weniger...
meine kopfschmerzen sind seit dem acuh nicht mehr so extrem....

ich hoffe das es mit einer weiteren Klinik besser wird...da ich noch serh jung bin und in der Prüfungsphase derzeit war....

Eingetragen am  als Datensatz 31994
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Bandscheibenvorfall, Panikattacken mit Schwindel, Müdigkeit

Mir wurde Lyrica wegen Panikattacken und allgemeinen psychischen Fehlempfindungen verschrieben. Der Neurologe sagte von Anfang an, dass die Medikation für diese Beschwerden unkonventionel seien, er aber die besten Erfahrungen damit gemacht hat. Lyrica nehme ich jetzt seit 10 Tagen und die Panik...

Lyrica bei Panikattacken; Lyrica bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPanikattacken10 Tage
LyricaBandscheibenvorfall10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde Lyrica wegen Panikattacken und allgemeinen psychischen Fehlempfindungen verschrieben. Der Neurologe sagte von Anfang an, dass die Medikation für diese Beschwerden unkonventionel seien, er aber die besten Erfahrungen damit gemacht hat. Lyrica nehme ich jetzt seit 10 Tagen und die Panik bzw. Depressionen haben stark nachgelassen. Ich war extrem überrascht, dass sie auch für meinen Rücken (3facher Bandscheibenvorfall) bestens helfen, da die Muskulatur wesentlich entspannter ist und ich mich trotz vorhandener Schmerzen wunderbar bewegen kann, auch wird der Schmerz irgendwie als nebensächlich empfunden. Nebenwirkungen spüre ich kaum, am Anfang war mir schwindelig und ich war sehr müde. Das hat sich ab dem 3. Tag gegeben. Gewichtszunahme bisher zum Glück keine.

Eingetragen am  als Datensatz 20230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für neuropathisches Schmerzsyndrom mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Heißhungerattacken, Gedächtnisschwierigkeiten, Verwirrtheit, Aggressivität, Sehstörungen, Müdigkeit, Libidoverlust, Schwitzen

Ich nehme seit September 2014 wegen eines neuropathischen Schmerzsyndroms Lyrica. Ich hatte mich vorher über das Medikament informiert und war überhaupt nicht begeistert. Da ich starke Schmerzen hatte, blieb mir aber keine andere Wahl. Tagesdosis 300 mg Und ich habe die ganze Bandbreite...

Lyrica bei neuropathisches Schmerzsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricaneuropathisches Schmerzsyndrom5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit September 2014 wegen eines neuropathischen Schmerzsyndroms Lyrica.
Ich hatte mich vorher über das Medikament informiert und war überhaupt nicht begeistert.
Da ich starke Schmerzen hatte, blieb mir aber keine andere Wahl. Tagesdosis 300 mg
Und ich habe die ganze Bandbreite Nebenwirkung. Fressattacken über 10 kg zugenommen,
Kopfschmerzen, verwirrt, vergesslich, agressiv, Doppelsehen bzw. Verschwommenes Sehen, bleiernde
Müdigkeit, schlafe wie ein Stein,sexuelle Unlust, ekliges Schwitzen,
ich habe das Medikament mit den Nebenwirkung so satt und habe angefangen zu reduzieren.
Leider beginnen nun die Schmerzen wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 66666
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Pregabalin (Lyrica) 25 mg Hardkapsel eigentlich zur Aktubehandlung der Schmerzen bei einem Bandscheibenvorfall im HWS Bereich bekommen. Damalige Dosierung 3-0-3 für 3 Tage, danach 2-0-2 für 10 Tage. Nach ca. 2 Tagen fiel mir bereits auf, dass ich Nachts sehr viel besser schlafen konnte....

Lyrica bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchlafstörungen28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Pregabalin (Lyrica) 25 mg Hardkapsel eigentlich zur Aktubehandlung der Schmerzen bei einem Bandscheibenvorfall im HWS Bereich bekommen. Damalige Dosierung 3-0-3 für 3 Tage, danach 2-0-2 für 10 Tage. Nach ca. 2 Tagen fiel mir bereits auf, dass ich Nachts sehr viel besser schlafen konnte. Dazu sei gesagt, ich bin in den Wechseljahren und leide seit über 3 Jahren an unwahrscheinlichen Hitzeanfällen ca. aller 1 1/2 h rund um die Uhr. Die meisten Hitzeanfälle gingen mit kurzer Atemnot einher sowie insgesamt für die Dauer des Anfalls mit absoluter Mattheit und Unwohlsein. Schweizgebadet und anschließend manchmal Frierattaken. Mit der Einnahme des Medikamentes verringerten sich die Attacken zusehends. Atemnot besteht gar keine mehr, Hitzeanfälle haben deutlich abgenommen. Ca. aller 3 bis 4 Stunden. Die nächtlichen Attaken dauern nur noch kurz und in kann innerhalb weniger Minuten wieder einschlafen. Werde auch nur diffus munter. Heißt, ich merke es kommt ein Anfall, aber er ist nicht mehr so störend und vergeht innerhalb kürzester Zeit, so dass ich schnell wieder in den Tiefschlaf falle. Nach o.g. Medikemntierung habe ich Prebalin (Lycria) langsam absetzt auf 0. Die Hitzeattaken haben innerhalb von 3 Tagen wieder ihr altes gewohntes und schwer belastendes Ausmaß angenommen. Atemnot bei Beginn des Anfalls. Heftiges Schwitzen. Abstände aller ca. 1 1/2 Stunden. Nächtlicher Schlaf permanent gestört. Anfalldauer zwischen 5 und 30 Minuten. Nachdem ich meinem Arzt, der mich wegen dem HWS Problem behandelt, erzählt habe, welche positiven Wirkungen das Medikament "nebenher" bei mir hatte, wurde es mir jetzt verschrieben in der Dosierung 0-0-1 (also 1 Hardkapsel 25mg am Abend). Ich bin sehr froh darüber. Die Wirkung setze unverzüglich bereits wieder in der 1. Nacht ein. Wer, wie ich seit so vielen Jahren unter schwersten Schlafstörungen wegen den Hitzeanfällen leidet, weiß wie fertig man am Tag ist und wie belastend es für die gesamte Lebenssituation ist. Ich muss dazu sagen, dass ich wegen den Wechseljahren nicht bereit war, Hormone zu nehmen und andere pflanzliche Präperate nichts geholfen haben. Ich bin sehr froh, dass diese geringe Dosierung bei mir zu dem Erfolg geführt hat, dass ich wieder ein bei weitem besseren Schlaf habe und auch tagsüber nicht mehr von schweren Hitzeattaken gequält werde. Für mich ist eine überaus deutliche Lebensverbesserung eingetreten. Nebenwirkungen habe ich keine erfahren.

Eingetragen am  als Datensatz 66428
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Nervenschmerz im linken Kopfbereich mit Gewichtszunahme

Nach jahrelangen Migräneattacken, bekam ich im Jahr 2014, das erste Mal Nervenschmerzen. Sie befinden sich im linken Kopfbereich, ziehen sich über den Hinterkopf, oder Ohrenbereich, in die obere Schaedelhaelfte. Als sie das erste Mal auftraten, war es für mich so heftig, sodass ich ins...

Lyrica bei Nervenschmerz im linken Kopfbereich

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaNervenschmerz im linken Kopfbereich-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach jahrelangen Migräneattacken, bekam ich im Jahr 2014, das erste Mal Nervenschmerzen. Sie befinden sich im linken Kopfbereich, ziehen sich über den Hinterkopf, oder Ohrenbereich, in die obere Schaedelhaelfte. Als sie das erste Mal auftraten, war es für mich so heftig, sodass ich ins Krankenhaus gebracht werden musste. Doch stelle man in der Neurologie, nach vielen Untersuchungen, Neuralgie fest. Als Medikamente beim ich Lyrika, 2x75mg am Tag. So wurde ich am 8 Tag entlassen. Ich hätte sofort Gewichtszunahme, in den ersten 3 Monaten 10 Kilo, bemerkte jedoch, wenn ich abends keine Kohlenhydrate esse, ist die Zunahme geringer. Was ich so schrecklich finde ist, die Attacken kommen total unvorbereitet, und ich weiss nicht, was sie auslöst. Trage meistens einen Schal oder Halstuch und in der Winterzeit eine Muetze. Migräne und diese Neuralgie machen mir das Leben sehr schwer, ich bin volltags berufstätig und abends so kaputt das ich nichts mehr Unternehmen kann. Oft denke ich, so ist das Leben nicht mehr lebenswert. Ich wuerde gerne ein Naturheilverfahren ausprobieren, hat da schon jemand Erfahrung mit?

Eingetragen am  als Datensatz 66262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Neuropathie mit Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Gangunsicherheit, Depression, Gewichtszunahme

Ich nehme 3 mal 250 mg Lyrics seit 6 Jahren nach schwerem Verkehrsunfall. Es ist das einzige das gegen das "Ameisen" in den Füssen (waren zu Matsch) hilft. Bin oft müde, neben den Schuhen, leide an Konzentrationsschwäche, bin vergesslich, oft nicht trittsicher, neige zu Depressionen, und- seit...

Lyrica bei Neuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaNeuropathie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 3 mal 250 mg Lyrics seit 6 Jahren nach schwerem Verkehrsunfall. Es ist das einzige das gegen das "Ameisen" in den Füssen (waren zu Matsch) hilft. Bin oft müde, neben den Schuhen, leide an Konzentrationsschwäche, bin vergesslich, oft nicht trittsicher, neige zu Depressionen, und- seit kurzem, ich die NIE Probleme mit Gewicht hatte, an rapider Gewichtszunahme. Habe bereits sicher 5 mal versucht, die Dosis zu reduzieren, dann sind die Füsse nur noch ein Ameisenhaufen.....

Eingetragen am  als Datensatz 65753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Nervenschmerzen, Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Lyrica jetzt seit drei Jahren. Verschrieben wurde es mir wegen Nervenschmerzen (chronische Ischialgie durch einen Bandscheibenprolaps). Zusätzlich leide ich unter einer Schilddrüsenerkrankung, die bei mir diese Panikattacken auslöst. Mir fiel auf, dass unter der Einnahme von Lyrica die...

Lyrica bei Nervenschmerzen, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaNervenschmerzen, Angst- und Panikattacken3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Lyrica jetzt seit drei Jahren. Verschrieben wurde es mir wegen Nervenschmerzen (chronische Ischialgie durch einen Bandscheibenprolaps). Zusätzlich leide ich unter einer Schilddrüsenerkrankung, die bei mir diese Panikattacken auslöst. Mir fiel auf, dass unter der Einnahme von Lyrica die Panikattacken verschwanden, manchmal noch so leichte Anwandlungen, aber insgesamt kaum wahrnehmbar wo ich vorher völlig panisch mit Schweißausbrüchen und Zittern zu kämpfen hatte (mein Körper verkrampfte sich regelrecht). Ich nehme jetzt nur noch 50mg Lyrica täglich (es waren mal 150mg) und komme damit gut über den Tag. Zusätzlich nehme ich noch dann und wann mal eine Baldrian extra stark wenn ich weiß, dass es stressig wird oder Rescue-Tropfen von Bach, dann geht das schon. Nebenwirkungen hatte ich keine. Angefangen habe ich mit 25mg zur Nacht, dann langsam hochgesteigert. Hatte schon andere Medis bei denen ich dann am Tag eingeschlafen bin im sitzen oder so, das hatte ich bei Lyrica nicht. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 56942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Polyneuropathie mit Gangunsicherheit

Polyneuropathie ist vor Allem mit Gefühlsstörungen, teilweise sehr schmerzhaft, in den Unterschenkeln und Füßen verbunden. Tagsüber bedingt durch ständige Beweglichkeit sind diese Beschwerden weniger intensiv. Im Ruhezustand , Vor Allem nach dem Zubettgehen verstärken sich diese neurologisch...

Lyrica bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolyneuropathie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Polyneuropathie ist vor Allem mit Gefühlsstörungen, teilweise sehr schmerzhaft, in den Unterschenkeln und Füßen verbunden. Tagsüber bedingt durch ständige Beweglichkeit sind diese Beschwerden weniger intensiv. Im Ruhezustand , Vor Allem nach dem Zubettgehen verstärken sich diese neurologisch bedingten Schmerzen. und rufen erhebliche Schlafstörungen hervor. Man steht auf, wandert 10 Minuten in der Wohnung herum, und die Schmerzen lassen nach seit zwei Jahren behandle ich diese Form der Polyneuropathie mit Lyrica mit folgender Dosierung: Morgens 8 Uhr L. 75 mg : mittags 15 Uhr
L.75 mg abends vor dem Schlafengehen 22 Uhr l.150 mg. Damit komme ich einigermaßen beschwerdefrei über die Runden. Nebenwirkungen kann ich keine erkennen, mit Ausnahme von Gangunsicherheit außerhalb der Wohnung, d.h. auf der Strasse. Gefühlsmäßig bewegt man sich wie ein wenig unter Alkoholeinfluss

Eingetragen am  als Datensatz 56935
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Schmerzen (akut) mit Dosissteigerung

Habe Lyrica übermehrere Monate eingenommen wegen akuten Schmerzen habe mit 75 mg angefangen und am Ende 150 mg 3x täglich eingenommen mit dem Erfolg, dass die Schmerzen nur nach Dosiserhöhung etwas gelindert wurden. ging dann zu einem Schmerztherapeuten welcher mir verschiedene Opiate zusätzlich...

Lyrica bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (akut)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Lyrica übermehrere Monate eingenommen wegen akuten Schmerzen habe mit 75 mg angefangen und am Ende 150 mg 3x täglich eingenommen mit dem Erfolg, dass die Schmerzen nur nach Dosiserhöhung etwas gelindert wurden. ging dann zu einem Schmerztherapeuten welcher mir verschiedene Opiate zusätzlich verordnete, aber die schmerzen blieben. Nach dem Wechsel zu einem anderen Therapeuten, welcher mir Lyrica durch ein anderes Schmerzmittel ersetzte, bekam ich über Nacht Platzangst und litt unter Panikattacken, welche sich soweit steigerten, dass ich einen Entzug von all meinen Schmerzmittel(in einer entsprechenden Klinik) macht. Dann geschah das unfassbare meine Ängste waren genauso pltzlich wieder weg wie sie gekommen waren. Aber das aller beste war das ich seitdem nahezu Schmerzfrei bin.
Lyrica sollte nach meiner Meinug vom Markt genommen werden!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 48963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Schmerzen Mund mit Absetzerscheinungen

Nebenwirkungen beim absetzen (ausschleichen) Ich habe 450mg Lyrica ca 3 Jahre eingenommen. Dann in drei Wochen schrittweise ausgeschlichen. Hierbei trat 6 Wochen sehr starkes Schwitzen auf. Auf Nachfrage beim Arzt und Apotheker bekam ich die Auskunft das es nach drei Wochen nach dem kpl....

Lyrica bei Schmerzen Mund

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen Mund3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen beim absetzen (ausschleichen)
Ich habe 450mg Lyrica ca 3 Jahre eingenommen. Dann in drei Wochen schrittweise ausgeschlichen.
Hierbei trat 6 Wochen sehr starkes Schwitzen auf. Auf Nachfrage beim Arzt und Apotheker bekam ich die Auskunft das es nach drei Wochen nach dem kpl. Absetzen keine Nebenwirkungen mehr geben kann. Ich habe in der Zeit Salbei Dragees (Salysat plus 3x tägl. 1 ). Das hat etwas geholfen.
Wenn jemand auch dieses starke Schwitzen beim absetzen von Lyrica erlebt, dem will ich Mut machen. Es ist sehr unangenehm, aber es hört wirklich auf!!

Eingetragen am  als Datensatz 46691
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Polyneurapathie mit Benommenheit, Gewichtszunahme, Emotionslosigkeit, Persönlichkeitsveränderung

Seit November2010 nehme ich Lyrica gegen Nervenschmerzen im re. Bein(Lähmung des Fußhebers nach Bandscheiben-OP). Da kein Schmerzmittel , das dauernd genommen werden müßte, diesen Brenn-Schmerz erreicht, wurdeder Einsatz von Lyricaversucht. Zunächst 1x 75mg, dann gesteigert bis 2x150mg. Starke...

Lyrica bei Polyneurapathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolyneurapathie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit November2010 nehme ich Lyrica gegen Nervenschmerzen im re. Bein(Lähmung des Fußhebers nach Bandscheiben-OP).
Da kein Schmerzmittel , das dauernd genommen werden müßte, diesen Brenn-Schmerz erreicht, wurdeder Einsatz von Lyricaversucht. Zunächst 1x 75mg, dann gesteigert bis 2x150mg. Starke Benommenheit, drastische Gewichtszunahme, Veränderung der Gefühlswelt (es gibt kein
"Himmelhochjauchzen", aber auch kein "Zu Tode betrübt"mehr).
Mein Schmerz ist beruhigt, aber nicht weg. Zusätzlich nehme ich Amitryptilin 25-50mg abends.Trotzdem wird der Brennschmerz im Fuß nicht immer erreicht. Als Notfallmedizin lindert Novaminsulfon.
Autofahren geht nur nach Tagesbefindlichkeit über kurze Strecken, da die Konzentration schneller nachlässt.

Eingetragen am  als Datensatz 45414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Neurolgische Schmerzen mit Verstopfung, Hautunreinheiten, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Sprachschwierigkeiten, Gleichgewichtsprobleme, Benommenheit

Seit einer Spondylodese (November 2009) bei der Nerven verletzt wurden, nehme ich Lyrica. Kurz nach der OP waren es 2 mal 300 mg Lyrica plus 400mg Tilidin täglich. 5 Monate später, bin ich, trotz dieser Dosis, wieder arbeiten gegangen. Nachdem aber mein Chef mir sehr nett erklärt hat, dass ich...

Lyrica bei Neurolgische Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaNeurolgische Schmerzen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einer Spondylodese (November 2009) bei der Nerven verletzt wurden, nehme ich Lyrica. Kurz nach der OP waren es 2 mal 300 mg Lyrica plus 400mg Tilidin täglich. 5 Monate später, bin ich, trotz dieser Dosis, wieder arbeiten gegangen.
Nachdem aber mein Chef mir sehr nett erklärt hat, dass ich doch lieber zu Hause bleiben sollte, ich war doch ziemlich benommen und hatte Probleme mich zu artikulieren, brachte ich eine 4wöchige Schmerztherapie (Juli 2010) hinter mich.
Zumindest konnte ich das Tilidin ganz einstellen und habe mich mit Lyrica auf 75 - 150 mg Lyrica (nur abends) herunter gearbeitet.
Noch immer bestehende Nebenwirkungen:

Bei Einnahme von 75 mg:
Verstopfung (dagegen nehme ich abends Flohsamenschalen)
schlechtes Hautbild
Schläfrigkeit

Bei Einnahme von 150 mg:
siehe 75 mg plus
Müdigkeit
Konzentrationsschwäche
Sprachschwierigkeiten und manches mal schwanke bzw. stolpere ich auch.
Wer mich nicht kennt (oder riecht :-)), denkt ich bin schwer betrunken.

An Gewicht zugenommen hatte ich nur mit der Tagesdosis von 600 mg.

Dies kann allerdings auch daran liegen, dass ich mich nach der OP monatelang kaum bewegen konnte.
Das Gewicht hat sich bei mir nach der Reduktion auf 150 mg Lyrica schnell wieder auf mein gewohntes eingependelt.

Ich nehme nun dies Medikament dauerhaft, jeden Tag seit 3,5 Jahren (im Übrigen lassen sich nur ganze Zahlen in das Feld eintragen) und bisher sind meine Leberwerte auch noch in Ordnung, aber was ist in 10 Jahren????

Eingetragen am  als Datensatz 43557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Osteochondrose mit Schwindel, Benommenheit, Müdigkeit

Mir wurde Lyrica vom Neurologen gegen meine chronischen Ischiasschmerzen verordnet. Ich habe 8 Tage lang Lyrica 75 mg abends und morgens je 1 Kapsel eingenommen. Bereits am 1. Tag der Einnahme stellten sich massiver Schwindel, Benommenheit und Müdigkeit ein. Nach der 8-tägigen Einnahme, in denen...

Lyrica bei Osteochondrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaOsteochondrose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde Lyrica vom Neurologen gegen meine chronischen Ischiasschmerzen verordnet. Ich habe 8 Tage lang Lyrica 75 mg abends und morgens je 1 Kapsel eingenommen. Bereits am 1. Tag der Einnahme stellten sich massiver Schwindel, Benommenheit und Müdigkeit ein. Nach der 8-tägigen Einnahme, in denen auch die Nebenwirkungen nicht verschwanden, habe ich nach Rücksprache mit meinem Hausarzt die Einnahme von Lyrica nicht mehr fortgesetzt, zumal ich keinerlei Schmerzminderung feststellen konnte. Zwar machte mich mein Hausarzt darauf aufmerksam, dass sich die Wirkung von Lyrica erst nach Langzeiteinnahme manifestieren könne, aber da sich bei mir in bezug auf die Schmerzen überhaupt nichts tat und ich die gravierenden Nebenwirkungen nicht länger ertragen wollte, stimmte auch er zu, Lyrica abzusetzen. Ich mußte das Medikament auch nicht ausschleichen sondern habe einfach nach der letzten Einnahme aufgehört.

Eingetragen am  als Datensatz 41516
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Polyneuropathie ohne erkennbare Ursache mit Wirkungsverlust

Seit 4 Jahren nehme ich zur Behandlung meiner idiopathischen Polyneuropathie Lyrica ein,in den letzten Monaten 375 mg./Tag .Die Wirkung nahm jedoch im laufe der Zeit kontinuierlich ab und verstärkte sogar das Taubheitgefühl und das Brennen in meinen Beinen.In den vergangenen 21 Tagen habe ich die...

Lyrica bei Polyneuropathie ohne erkennbare Ursache

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolyneuropathie ohne erkennbare Ursache4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 4 Jahren nehme ich zur Behandlung meiner idiopathischen Polyneuropathie Lyrica ein,in den letzten Monaten 375 mg./Tag .Die Wirkung nahm jedoch im laufe der Zeit kontinuierlich ab und verstärkte sogar das Taubheitgefühl und das Brennen in meinen Beinen.In den vergangenen 21 Tagen habe ich die Dosierung auf 75 mg./Tag reduziert.Zunächst verschlimmerten sich die Beschwerden und wurden dann von Tag zu Tag immer weniger(Gewöhnungeffekt?),bis sie in der vergangenen Woche wieder zunahmen.Zur Zeit geht es mir mit der Einnahme von 150 mg abends wieder besser weil ich auch nachts wieder besser schlafe.

Eingetragen am  als Datensatz 40703
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1935 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica 75 für Chronische Schmerzen Cervicalsyndrom mit Sehstörungen, Gleichgewichtsprobleme, Augentrockenheit, Verstopfung, Blähbauch, Blähungen, Müdigkeit, Haarveränderung, Fingernagelbrüchigkeit

schnelle Wirkung - ca nach 10 Tagen Schmerzen zu 90 % reduziert die ersten 3 - 5 Tage Sehstörungen und Gleichgewichtsprobleme jetzt aber völlig weg trockene Augen leichte Verstopfung - harter Stuhlgang - Oberbauch aufgebläht - manchmal auch unkontrollierter Luftabgang Müdigkeit nach...

Lyrica 75 bei Chronische Schmerzen Cervicalsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica 75Chronische Schmerzen Cervicalsyndrom60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schnelle Wirkung - ca nach 10 Tagen Schmerzen zu 90 % reduziert

die ersten 3 - 5 Tage Sehstörungen und Gleichgewichtsprobleme
jetzt aber völlig weg
trockene Augen

leichte Verstopfung - harter Stuhlgang - Oberbauch aufgebläht - manchmal auch unkontrollierter Luftabgang

Müdigkeit nach ca. 1 Stunde nach Einnahme extrem - meine Schlafprobleme haben sich durch die Einnahme von Lyrika 75 gebessert - oft Tiefschlaf


hatte den Eindruck, dass meine Haare weniger und dünner wurden und meine Fingernägel in den ersten 4 - 6 Wochen brüchig wurden, obwohl dies nicht als Nebenw. dokumentiert ist

Ich bin insgesamt bei dieser Dosierung zufrieden, da die Schmerzen gut reduziert wurden.

Eingetragen am  als Datensatz 39365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr Nebenwirkungen mit Pregabalin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 907 Benutzer zu Pregabalin

[]