Rotaviren-Lebend-Impfstoff

Wir haben 1 Patienten Bericht zu dem Wirkstoff Rotaviren-Lebend-Impfstoff.

Rotaviren-Lebend-Impfstoff wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Rotaviren-Lebend-Impfstoff wurde bisher von 1 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Rotaviren-Lebend-Impfstoff kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Rotarix100% (1 Bew.)

Bei der Anwendung von Rotaviren-Lebend-Impfstoff traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Blähungen (1/1)
100%
Magenschmerzen (1/1)
100%
Reizbarkeit (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Rotaviren-Lebend-Impfstoff wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
FSME100%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Fragen zu Rotaviren-Lebend-Impfstoff

Zu Rotaviren-Lebend-Impfstoff liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Rotaviren-Lebend-Impfstoff stellen.

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Rotarix für Impfung mit Magenschmerzen, Blähungen, Reizbarkeit

Wir haben uns nach langer Überlegung dazu entschieden, unser Kind gegen die Rotaviren impfen zu lassen. Zurzeit wissen wir allerdings nicht, ob wir ihr noch die 2. Imprdosis geben sollen. Von der Handhabung her ist es eine angenehme Art zu impfen. Das Kind bekommt mit einer Spritze die süße...

Rotarix bei Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RotarixImpfung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wir haben uns nach langer Überlegung dazu entschieden, unser Kind gegen die Rotaviren impfen zu lassen. Zurzeit wissen wir allerdings nicht, ob wir ihr noch die 2. Imprdosis geben sollen.
Von der Handhabung her ist es eine angenehme Art zu impfen. Das Kind bekommt mit einer Spritze die süße Masse in den Mund. Ob es den Kindern schmeckt, weiß ich nicht, unsere hat es wieder ausgespuckt.
Am Tag darauf ging es allerdings mit den Nebenwirkungen los. Unser Kind hatte über mehrere Tage Schreianfälle und sich vor Schmerzen gekrümmt. Wir haben sie teilweise nicht wieder erkannt. Dieser Zustand hielt mal mehr mal weniger über eine Woche an.

Eingetragen am  als Datensatz 73703
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rotaviren-Lebend-Impfstoff

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]