Sultiam

Wir haben 25 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Sultiam.

Prozentualer Anteil 48%52%
Durchschnittliche Größe in cm135130
Durchschnittliches Gewicht in kg3331
Durchschnittliches Alter in Jahren1616
Durchschnittlicher BMIin kg/m217,5617,08

Sultiam wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Sultiam wurde bisher von 23 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Sultiam:

verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N03AX03
Nervensystem / Antiepileptika / Antiepileptika / Andere Antiepileptika / Sultiam

Sultiam kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Ospolot100% (23 Bew.)

Bei der Anwendung von Sultiam traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Aggressivität (10/25)
40%
Konzentrationsstörungen (9/25)
36%
Müdigkeit (7/25)
28%
keine Nebenwirkungen (5/25)
20%
Kopfschmerzen (4/25)
16%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 37 Nebenwirkungen bei Sultiam

Sultiam wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Epilepsie85%(22 Bew.)
ADH-Syndrom4%
Ataxie4%(1 Bew.)
Müdigkeit4%(1 Bew.)
Konzentrationsstörungen4%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Fragen zu Sultiam

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Ospolot für Epilepsie mit Aggressivität, Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit

Hallo, mein Sohn ist mittlerweile 4,5 Jahre alt und 2011 auffällig an einer schwereren Art der Epilepsie erkrankt, zudem in der Entwicklung auch erst auf einem Stand eines 2-3 Jährigen Kindes. Nebenwirkungen hin oder her... Welches Medikament hat keine Nebenwirkungen??? Naja man kann froh sein...

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, mein Sohn ist mittlerweile 4,5 Jahre alt und 2011 auffällig an einer schwereren Art der Epilepsie erkrankt, zudem in der Entwicklung auch erst auf einem Stand eines 2-3 Jährigen Kindes.

Nebenwirkungen hin oder her... Welches Medikament hat keine Nebenwirkungen??? Naja man kann froh sein wenn man mit Ospolot die Anfälle in den Griff bekommt, da diese noch am wenigsten Nebenwirkungen und die beste Verträglichkeit bieten (natürlich auch da mit ausnahmen).

Unser Sohn litt erstmals an einem Fieberkrampf und drei Monate später an dem großen und schweren Grand-Mal-Anfall. Er wurde unter Vorbehalt erstmal auf Ospolot eingestellt, da man es Kindern verabreichen darf, auch unter 8 Jahren.

Die Nebenwirkungen die auftreten können wurden uns auch beschrieben. Wir hatten nur anfänglich diese Nebenwirkungen wie: Appetittlosigkeit, Konzentrationsstörungen und Aggressivität berichten können.
Die Appetittlosigkeit war darauf zurückzuführen, das wir dem kleinen damals versucht haben irgendwie die Tablette in ihm hinein zu bekommen. Gar nicht mal so einfach. Mit etwas Schokolade konnten wir den extrem bitteren Geschmackt übertünchen.
Die Konzentrationsstörung ist und bleibt weiterhin, 1. welches Kleinkind kann sich schon länger wie 20 Minuten konzentrieren, vor allem wenn es etwas machen soll, was ihm absolut nicht im geringsten Interressiert.
Die Aggressivität haben wir erstmal richtig damals im KH erlebt und dazu sage ich heute, welcher Erwachsene reagiert nicht mit Aggressivität oder zurück ziehen, wenn auf einmal alles anders wird????
Ein Kind kann das nicht verarbeiten. Seit dem wir den Alltag danach endlich wieder hatten und wir dann auch nicht mehr in 14 Tagen 8 Arztbesuche hinter uns bringen mussten, ging auch die Aggression weg.
Weil wie soll ein Kind das verpacken, wenn es für den Erwachsenen mit Sicherheit auch nervig ist und jeder möchte dann noch was von einem????

Ironie mal bei Seite...

Uns wurde von vorneherein gesagt, das die Neurologin sich selber nicht sicher sei, wie lange wir überhaupt mit diesem Medikament klar kommen. Da sich die Epilepsie nicht wie bei anderen Kindern später rauswachsen wird, hatte man uns schon darauf vorbereitet, das wir Zeit nah auf ein anderes Medikament umstellen müssten.

Wir sind gut mit Ospolot 50 mg ausgekommen. Anfangsdosierung war 0,5-0-0,5 bis Enddosis nach 3 Wochen 1-0-1. Nach dieser Einstellung waren die Nebenwirkungen auch nicht mehr vorhanden. es mussten und müssen immer noch der Medikamentenspiegel im Blut alle drei Monate überprüft werden. Er hatte nur leichte und unregelmäßig Absencen. Nach 9 Monaten wurde die Dosis erhöht aus 1,5-0-1,5 weil doch mehr Absencen aufgetreten sind. Die Schlussdosierung war vor der Medikamentenumstellung auf knapp 15mg/kg Körpergewicht also 2-0-2. Wir sind bis Dato sehr gut damit gefahren und haben hauptsächlich Aggressivität feststellen können, wenn wir jegliche Arzttermine und Entwicklungsteste zeitnah bei einander hatten. Und im nachhinein der Kindergarten da auch nicht ganz unschuldig war an unserer jetzigen Situation. Wir haben in eine Intergrative Einrichtung gewechselt und siehe da das Kind macht endlich Fortschritte. Er redet mehr, lernt soziales Verhalten, weil er nicht ausgeschlossen wird, mit den Worten, "Du kannst das nicht du bist KRANK"!!!

Im letzten Jahr mussten wir von Ospolot leider weg, da die Absencen häufiger geworden sind und wir teilweise Rückschläge sowie auch stehenbleiben der Entwicklung beobachten mussten.
Ich hatte mit der Neurologin per Telefon über unsere Beobachtung gesprochen und auch wenn vorher schon was gewesen wäre, sie hätte was ändern wollen und hat es also auch. Donnerstags angerufen (auf den weg in verlängerte Wochenende) Montags Termin mit EEG und alles was sonst auch dazu gehört und prompt sofort und mit reichlicher Überlegung neues Medikament bekommen ( Apydan Extent 300mg)

Nun haben wir ein Off-Label-Produkt, d.h., wir mussten unterschreiben, das es dem Kind verabreicht werden darf, da es für Kinder nicht zugelassen ist. Aber auch das klappt mittlerweile ganz gut.

Eingetragen am  als Datensatz 55702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2009 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):109 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):22
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit Depression, Aggressivität, Antriebslosigkeit, Verwirrtheit, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Atembeschwerden, Suizidgedanken, Schmerzen im Brustkorb, Kribbeln

meine tochter hat seit 2005 epilepsie.falsche medikamente und nicht erkennen der form zwang mich dazu die klinik zu wechseln.2010 wurde dann rolando erkannt und mit ospolot behandelt.sie ist jetzt 13 jahre,hochgeradig depressiv,aggressiv,antriebslos und manchmal total verwirrt.sie hat an gewicht...

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine tochter hat seit 2005 epilepsie.falsche medikamente und nicht erkennen der form zwang mich dazu die klinik zu wechseln.2010 wurde dann rolando erkannt und mit ospolot behandelt.sie ist jetzt 13 jahre,hochgeradig depressiv,aggressiv,antriebslos und manchmal total verwirrt.sie hat an gewicht stark durch heißhungerattacken , zugenommen.größe 1.62cm,gew 60kg.weitere nebenwirkungen:atmungsprobleme,brustkorbschmerzen,ticks,suizidgedanken,selbstverletzung,kribbeln am ganzem körper.bin eine löwenmutter und habe die ausreden vom arzt satt.er will nicht hinnehmen,das auch eltern recht haben,und sich schlau machen.brauche keinen doktortitel um zu wissen,das meine tochter starke nebenwirkungen hat.im märz werde ich den arzt mit dem gesetzbuch besuchen und darauf bestehen,das ospolot abgesetzt werden soll.meine tochter hat seit fast 2jahren keine anfälle mehr.jetzige dosierung:morgens 50mg,mittags 50mg, abends 100mg.

Eingetragen am  als Datensatz 59403
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Grand-Mal-Anfälle

Mein Sohn ist 4 Jahre alt und 16 Kilo schwer und nimmt 300 mg Ospolot und hat alle erdenklich möglichen Nebenwirkungen die man sich nur vorstellen kann Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit, Müdigkeit und gehäufte Grand mal Anfälle. Ich bin der Meinung es ist nicht das richtige Medikament für ihn aber das...

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Sohn ist 4 Jahre alt und 16 Kilo schwer und nimmt 300 mg Ospolot und hat alle erdenklich möglichen Nebenwirkungen die man sich nur vorstellen kann Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit, Müdigkeit und gehäufte Grand mal Anfälle. Ich bin der Meinung es ist nicht das richtige Medikament für ihn aber das wollen die Ärzte einfach nicht begreifen sie klammern sich regelrecht an Ospolot ich weiß mir da auch absolut keinen Rat mehr ich habe keine Ahnung wie meine Rechte sind auf ein anderes Medikament zu bestehen. Ich habe nur Angst das er irgendwann bleibende Schäden davon zurück behällt.

Eingetragen am  als Datensatz 26508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2006 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):106 Eingetragen durch Mutter
Gewicht (kg):16
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit Aggressivität, Konzentrationsstörungen, Kribbel in den Armen, Herzschmerzen, Schlafstörungen

Hallo, Ospolot ist eigentlich okay.Mein Sohn ist fast 10 und nimmt Ospolot seit fast 2 Jahren. Doch im ersten Jahr traten jedemenge Nebenwirkungen auf. Aggression, Konzentrationsstörungen,kribbeln in den Armen, starke Herzstiche ( die machen mir am meisten Sorgen ), Luftschnappen, Schlafstörungen...

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, Ospolot ist eigentlich okay.Mein Sohn ist fast 10 und nimmt Ospolot seit fast 2 Jahren. Doch im ersten Jahr traten jedemenge Nebenwirkungen auf. Aggression, Konzentrationsstörungen,kribbeln in den Armen, starke Herzstiche ( die machen mir am meisten Sorgen ), Luftschnappen, Schlafstörungen ?, eigentlich alles was man im Beipackzettel findet. Die Angstzustände waren am Anfang sehr stark, z.B Atomkrieg, Gas aus Feuerzeug, das Mama was passiert usw. Alle Nebenwirkungen haben nach gelassen, wir haben die Dosis mal runter und dann wegen erneuter Anfälle wieder raufgesetzt. Er war 1 Jahr anfallsfrei, nun hatte er wieder 2 Anfälle. Ich gebe dann Diazepam 10mg als flüssiges Zäpfchen und der Anfall ist nach wenigen Sekunden vorbei. Wahrscheinlich müssen wir, wegen der Entwicklung und Gewichtszunahme, die Dosis erhöhen.
90 Minuten Krampfanfall, wie bei der Dame im Forum ist absolut unaktzeptabel und gefährlich für Ihr Kind, lassen Sie sich Diazepam verschreiben.

Eingetragen am  als Datensatz 21949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):140 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):40
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit Konzentrationsschwierigkeiten, Aggressivität

Mein Sohn, (Autist) hatte alle 6 Monate von Anfang an, enorme Wachstumsschübe. Diese treten immer Dezember/Januar und Juli/August auf. Mit 3 Jahren hatte er dann in dieser Zeit 1x wöchentlich einen kleinen "Anfall". Das heißt, wenn er gerade saß, rutschte er plötzlich unter den Stuhl. sah sehr...

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Sohn, (Autist) hatte alle 6 Monate von Anfang an, enorme Wachstumsschübe. Diese treten immer Dezember/Januar und Juli/August auf. Mit 3 Jahren hatte er dann in dieser Zeit 1x wöchentlich einen kleinen "Anfall". Das heißt, wenn er gerade saß, rutschte er plötzlich unter den Stuhl. sah sehr bleich aus und war für Minuten nicht ansprechbar und danach etwas orrientierungslos. Im EEG waren Spitzen zu sehen, die auf Epilepsie hin wiesen. Der Neurologe wollte meinen Sohn auf Ospelot einstellen. Ich sah damals keine Notwendigkeit, da ich diese Anfälle mit den Wachstumsschüben in Verbindung sah. Nun, der Arzt überredete mich, ohne wirklich über alles zu reden. Vertrauen war von meiner Seite keins da. Mit 4 Jahren fing ich bei meinem Sohn mit morgens 100 mg Ospelot an. Nach 3 Tagen musste ich ihm bereits morgens und abends 100 mg geben. Am 6. Tag morgens 100 mg und abends 200mg. Er war wie ausgewechselt. Er tobte, schrie und war aggressiv den ganzen Tag. Gespielt hat er nicht mehr. Er war total unkonzentriert und hörte nicht mehr. An der Straße sah ich mich oft mit ihm unter einem Auto liegen, weil er Gefahren nicht wahr nahm und sehr erheitert war, wenn ich ihn vor den Autos warnte und er mit Absicht vor Autos laufen wollte. Am 8. Tag sollte ich dann morgens und abends 200mg geben. Aber ich setzte die Tabletten langsam wieder ab und teilte dies dem Neurologen mit. Ich ging immer mit gemischten Gefühlen zu diesem Arzt, wirkliche Hilfe gab er uns nicht. Diese Besuche hätte ich uns sparen können.
An seiner Stelle war dann ein anderer Arzt, der dann von meinem Sohn die EEGs auswertete. Er hat meinen Sohn nie gesehen und gab aber in seinem Schreiben an die Kinderärztin die Meinung, das man unbedingt mit diesem Ospelot wieder anfangen muss. Und er forderte wieder ein Schlaf EEG.
Die Kinderärztin forderte mich auf, mich um einen Sohn zu kümmern und ihm auf jedem Fall dieses Ospelot zu geben. Schließlich sterben bei jedem Anfall Nervenzellen ab und ich wäre dann daran schuld. Ich war einfach fix und fertig und war schockiert über diese Vorgehensweise der Ärzte.
Ich sah nicht ein, wieder so eine schlimme Zeit mit meinem Sohn durchzumachen. Ich war so enttäuscht von den Ärzten.
Ich erklärte das alles meiner Heilpraktikerin und sie hatte die Idee, das ich mich ans Epilepsiezentrum in Klein-Wachau wende.
Nach einigen Formalitäten und einigen Wochen später, hatte ich mit meinem Sohn ein EEG dort. Danach waren wir noch bei einem Arzt. Ich merkte sofort, das dort alles ganz anders verläuft. Keiner schaut bei Behandlungen auf die Uhr. Alle sind sehr bemüht und strahlen Ruhe und Sicherheit aus. Ohne Warten kamen wir dann auch bei dem Arzt dran. Er nahm uns sehr ernst und ging auf mich und meine Gedanken und Ängste super ein. Ich fühlte mich dort super aufgehoben.
Auch er meinte, das es gut wäre dieses Ospelot zu geben. Er nahm meine Ängste und riet mir eine Stationäre Beobachtung bei der Einstellung.
Nach einigen Anträgen und ein halbes Jahr später war es so weit. Mein Sohn war dort 3 Wochen stationär. Man schlich mit 12mg das Ospelot ein und erhöhte nach vorsorglichen Bluttest die Menge. Er wurde rund um die Uhr betreut und beobachtet. Ihm wurde 2x ein Schlaf EEG angelegt, wo mein Sohn sogar Spaß dran hatte und alles geschehen ließ ! Mit viel Ruhe und Spaß legten die Schwestern das EEG an. Einfach super ! Kein Gegängel, keine Hektik. Sowas kannte ich bisher nicht.
Auch die 3x Blutabnehmen, steckte mein Sohn anstandslos weg. Er saß da und sah zu.
Nun ist er 6 Jahre und bekommt morgens und abends jeweils 75 mg Ospelot. Es ist super auf seinen Körper eingestellt. Das EEG sieht nun super aus.
Ich kann nur allen empfehlen, sich an ein Epilepsiezentrum zu wenden bei der Einstellung von Ospelot und ähnlichem.
Ich werde auch nur noch dort hin zum EEG mit meinem Sohn gehen. Das Schlaf EEG in einem halben Jahr, werden wir dort wieder stationär machen.
Ich fühlte mich nie zuvor so gut aufgehoben mit meinem Sohn. Dort nahm man mich und meine Sorgen und Gedanken sehr ernst. Dort habe ich mein Vertrauen in Ärzte wiedergefunden !

Eingetragen am  als Datensatz 64441
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2008 
Größe (cm):128 Eingetragen durch Mama
Gewicht (kg):22
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit Aggressivität, Wahrnehmungsstörungen, Parästhesien

Die Einnahme von Ospolot gestaltet sich relativ einfach. Die Tabletten sind recht klein und mit ausreichend Flüssigkeit einfach einzunehmen. Die angekündigten Nebenwirkungen wie Müdigkeit usw. sind ausgeblieben. Sogar das Gegenteil war der Fall. Extreme Reizbarkeit, üble Laune, Agressivität war...

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme von Ospolot gestaltet sich relativ einfach. Die Tabletten sind recht klein und mit ausreichend Flüssigkeit einfach einzunehmen.
Die angekündigten Nebenwirkungen wie Müdigkeit usw. sind ausgeblieben. Sogar das Gegenteil war der Fall. Extreme Reizbarkeit, üble Laune, Agressivität war zu verzeichnen. Die Haut der Arme kribbelt unaufhörlich und fordert regelmäßige Kratzattacken hervor, die nicht eher enden bis die Haut aufgekratzt ist und blutet (wie man es von der Neurodermitis kennt). Wahrnehmungsstörungen sind aufgetreten (Einnässen in der Nacht usw.).

Eingetragen am  als Datensatz 43437
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2006 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):110 Eingetragen durch Mutter
Gewicht (kg):19
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für benigene Epilepsie mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Herzrasen

Bei meiner Tochter wurde im Herbst 2009 eine " benigene Art von Epilepsie" festgestellt evt. Rolando. Sie wurde dann auf Ospolot eingestellt, aber auf eine deutlich niedrigere Dosierung als normaler Weise nötig. Normal wird 10 mg pro Körpergewicht verabreicht und unsere Tochter braucht bei einem...

Ospolot bei benigene Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ospolotbenigene Epilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meiner Tochter wurde im Herbst 2009 eine " benigene Art von Epilepsie" festgestellt evt. Rolando. Sie wurde dann auf Ospolot eingestellt, aber auf eine deutlich niedrigere Dosierung als normaler Weise nötig. Normal wird 10 mg pro Körpergewicht verabreicht und unsere Tochter braucht bei einem Gewicht von
35 Kg nur 200 mg einzunehmen. Seit der Einstellung hatte sie keine Krampfanfälle mehr und neulich wurde wieder ein EEG geschrieben und das war total in Ordnung, keine Auffälligkeiten mehr. Gott sie Dank! Nun wird die Dosis auch nicht erhöht, weil das EEG so gut gelaufen ist. Alle Nebenwirkungen : Müdigkeit. Konzentrationsstüörungen und Hezrasen haben sich schon nach ca. 8 Wochen gelegt.
Wir können diese Medikament nur loben und weiterempfehlen.
Ich hoffe dieser Bericht war hilfreich. wünsche noch allen anderen Erkrankten alles Gute und Liebe für die Zukunft.
Gruß B.M.

Eingetragen am  als Datensatz 25098
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Gewichtszunahme, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen mit Gewichtszunahme

Hallo, meine Tochter ist 9 Jahre jung und hat seit Ihrem ersten Lebensjahr Krampfanfälle (zuerst waren es angeblich sogenannte Fieberkrämpfe). Ihr letzter Anfall hat über 90 min. gedauert. Zuerst haben wir das Medikament Ospolot bekommen, aber aufgrund der sehr starken Konzentrationsschwankungen...

Ospolot bei Müdigkeit, Konzentrationsstörungen; Keppra bei Gewichtszunahme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotMüdigkeit, Konzentrationsstörungen1 Jahre
KeppraGewichtszunahme8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, meine Tochter ist 9 Jahre jung und hat seit Ihrem ersten Lebensjahr Krampfanfälle (zuerst waren es angeblich sogenannte Fieberkrämpfe). Ihr letzter Anfall hat über 90 min. gedauert. Zuerst haben wir das Medikament Ospolot bekommen, aber aufgrund der sehr starken Konzentrationsschwankungen wurde meine Tochter auf Keppra umgestellt. Mein Problem ist, dass meine Tochter von Juli 2009 bis heute 6 kg zugenommen hat und aufgeht wie ein Ballon. Ist das normal? Kann mir hier jemand Tipps geben?

Eingetragen am  als Datensatz 20650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam, Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):140 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):46
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie, Epilepsie mit keine Nebenwirkungen

Meine Tochter, seit kurzem 7 Jahre alt, nimmt oben genannte Medikamente, in mittlerweile doch großer Dosierung. Sie hat bisher nur Asorcen, noch keine großen Anfälle. Aber leider sieht es wohl so aus, als wenn das nur eine Frage der Zeit ist, denn obwohl die Medikamente ständig erhöht werden,...

Keppra bei Epilepsie; Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie-
OspolotEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Tochter, seit kurzem 7 Jahre alt, nimmt oben genannte Medikamente, in mittlerweile doch großer Dosierung. Sie hat bisher nur Asorcen, noch keine großen Anfälle. Aber leider sieht es wohl so aus, als wenn das nur eine Frage der Zeit ist, denn obwohl die Medikamente ständig erhöht werden, tritt keine Verbesserung ein, eher das gegenteil.Wir wollen unser Kind nun in einer Spezialklinik untersuchen lassen, da sie eine Vernarbung am Hinterkopf hat.Diese ist wohl doch der Auslöser. Gibt es jemanden der Erfahrung mit Operationen gemacht hat, insbesondere bei Kindern und der uns seine Erfahrung mitteilt.

Eingetragen am  als Datensatz 22179
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Mutter
Gewicht (kg):22
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit keine Nebenwirkungen

Hallo, unsere Tochter hat litt erstmals mit 7 Monaten unter epileptischen Anfällen (bis zu 10/Tag). Zuerst bekam sie Timox, was die Anfälle stoppte bis sie 5 Jahre alt war. Bei jeder Dosiserhöhung konnten wir Koordinationsstörungen feststellen, war aber nicht so schlimm. Vor Schulbeginn ging es...

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
unsere Tochter hat litt erstmals mit 7 Monaten unter epileptischen Anfällen (bis zu 10/Tag).
Zuerst bekam sie Timox, was die Anfälle stoppte bis sie 5 Jahre alt war. Bei jeder Dosiserhöhung konnten wir Koordinationsstörungen feststellen, war aber nicht so schlimm. Vor Schulbeginn ging es dann wieder los mit gelegentlichen Anfällen und sie wurde auf Ospolot umgestellt.
Mittlerweile ist sie 10 Jahre alt und seitdem anfallsfrei.
Sie hatten nie Probleme mit Ospolot (2-0-2,5), ist gut in der Schule und geht 2x pro Woche zum Sport. Natürlich klagt sie hin und wieder über Kopfschmerzen und sie ist auch sehr temperamentvoll, aber das wäre sie vermutlich auch ohne Medikamente.
Die Epilepsieform konnte nie genau eingeordnet werden, komplex-fokale Anfälle, V.a. Rolando-Epilepsie, 2x MRT zum Glück unauffällig, keine Auffälligkeiten in der Schwangerschaft, kein Frühchen...
Wir hoffen es hilft noch lange!

Eingetragen am  als Datensatz 59198
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):140 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):34
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra für Epilepsie, Epilepsie mit Aggressivität, Schlafstörungen

Aggressivität, Schlafprobleme (Durchschlafen),

Keppra bei Epilepsie; Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie8 Monate
OspolotEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aggressivität, Schlafprobleme (Durchschlafen),

Eingetragen am  als Datensatz 1949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):105 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):16
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit Kurzatmigkeit, Schlafstörungen

Kurzatmigkeit bei Belastung ( behoben) , Durchschlafstörungen (dauern an),

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kurzatmigkeit bei Belastung ( behoben) , Durchschlafstörungen (dauern an),

Eingetragen am  als Datensatz 10721
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):105 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):15
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit Müdigkeit, Aggressivität, Konzentrationsstörungen

Hallo meine Tochter hat mit 5 Epileptische Anfälle gehabt ..sie hat morgens und abends 1 x Ospolot genommen. Sie wurde immer davon sehr müde konnte sich später in der Schule nicht mehr konzentrieren und war sehr aggressiv. Als sie 9 war wollte sie diese Tabletten patu nicht mehr nehmen ich habe...

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo meine Tochter hat mit 5 Epileptische Anfälle gehabt ..sie hat morgens und abends 1 x Ospolot genommen. Sie wurde immer davon sehr müde konnte sich später in der Schule nicht mehr konzentrieren und war sehr aggressiv. Als sie 9 war wollte sie diese Tabletten patu nicht mehr nehmen ich habe dann nachgegeben und immer Angst gehabt aber Gott sei Dank ist nie wieder ein Anfall aufgetreten bis heute und sie ist mittlerweile 20 !!!! Ich würde es aber jedem raten nicht ohne einen Arzt das Medikament abzusetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 40002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Rolando Epilepsie mit Konzentrationsstörungen, Dyskalkulie, Ticks, Aggressivität, Appetitsteigerung

Unser Sohn (fast 11 jahre) nimmt Ospolot seit 8 Jahren. Seine Konzentration schwankt stark, er hat Teilleistungsstörungen, Dyskalkulie, Ticks/Zwänge, in den ersten jahren Agressivität, schlechte Zähne, starken Appetit, Übelkeit nach Sport-bekommt man aber gut mit Osteopathie in den Griff...ist...

Ospolot bei Rolando Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotRolando Epilepsie8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unser Sohn (fast 11 jahre) nimmt Ospolot seit 8 Jahren. Seine Konzentration schwankt stark, er hat Teilleistungsstörungen, Dyskalkulie, Ticks/Zwänge, in den ersten jahren Agressivität, schlechte Zähne, starken Appetit, Übelkeit nach Sport-bekommt man aber gut mit Osteopathie in den Griff...ist sehr zu empfehlen bei Epilepsiekindern !

Eingetragen am  als Datensatz 31882
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):150 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):39
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für ADH-Syndrom, Epilepsie mit Kopfschmerzen, Bauchschmerzen

Ospolot gut das andere mit Nebenwirkung Kopfschmerzen Bauchweh und kann Epelepsie auslösen Apetit losigkeit

Ospolot bei Epilepsie; Metylpenidat bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie1 Tage
MetylpenidatADH-Syndrom1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ospolot gut das andere mit Nebenwirkung Kopfschmerzen Bauchweh und kann Epelepsie auslösen
Apetit losigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 21627
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam, Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):134 Eingetragen durch
Gewicht (kg):25
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie, Epilepsie mit Sehkraftverlust

sie hat seit der einnahme der tab 50%AM RECHTEN auge sehschwäche

Ospolot bei Epilepsie; Frisium bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie7 Tage
FrisiumEpilepsie7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sie hat seit der einnahme der tab 50%AM RECHTEN auge sehschwäche

Eingetragen am  als Datensatz 10461
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam, Clobazam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):132 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):27
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Ataxie mit Harndrang, Muskelkrämpfe, Atembeschwerden, Dehydratation

nie abends einnehmen fuehrt zu immensen Harndrang fuehrt zur Dehydration fuehrt zu starken Muskelkraempfen kann Apnoe immens verstaerken fuehrte bei mir zur temporaerer Laehmung wegen Fluessigkeitsmangel

Ospolot bei Ataxie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotAtaxie15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nie abends einnehmen
fuehrt zu immensen Harndrang
fuehrt zur Dehydration
fuehrt zu starken Muskelkraempfen
kann Apnoe immens verstaerken
fuehrte bei mir zur temporaerer Laehmung wegen Fluessigkeitsmangel

Eingetragen am  als Datensatz 56798
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit Appetitlosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Wahrnehmungsstörungen, Müdigkeit

Hallo, mein Sohn hatte vor kurzem einen Krampfanfall, danach hat er ospolot bekommen morgens und abends eine Tablette. Rate ich jedem ab. Er hat nie halluziniert. Auf einmal hat er nur noch angefangen Gespenster zu sehen (wie z.B. da ist ein Monster im Klo und lacht mich an, da gehe ich nicht...

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, mein Sohn hatte vor kurzem einen Krampfanfall, danach hat er ospolot bekommen morgens und abends eine Tablette. Rate ich jedem ab. Er hat nie halluziniert. Auf einmal hat er nur noch angefangen Gespenster zu sehen (wie z.B. da ist ein Monster im Klo und lacht mich an, da gehe ich nicht hin, siehst du es nicht mama). Weiterhin hat er abrupt aufgehört zu essen und zu trinken. Er konnte sich kaum konzentrieren und war permanent müde. 4 kg abgenommen innerhalb einer Woche. Nun liegt er im Krankenhaus und hat immer noch Angst zu essen. Ich sage es mal so, nur wegen dem scheiss Medikament geht es mein Sohn jetzt richtig schlecht. Wenn es nicht besser wird, werde ich den Arzt auf Schadensersatz verklagen.

Eingetragen am  als Datensatz 49654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot mit keine Nebenwirkungen

Unser Sohn 6 Jahre nimmt seit 2 Jahren Ospolot 50mg, Dosierung 2-0-2 (zusätzlich Frisium + Risperidon). Wir hatten keine der genannten Nebenwirkungen und sind wirklich sehr zufrieden, einziges Mango das die Dosierung eigentlich nicht mehr reicht. Umstellung auf Keppra uvm. hat bei alles nur...

Ospolot

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ospolot-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unser Sohn 6 Jahre nimmt seit 2 Jahren Ospolot 50mg, Dosierung 2-0-2 (zusätzlich Frisium + Risperidon).
Wir hatten keine der genannten Nebenwirkungen und sind wirklich sehr zufrieden, einziges Mango das die Dosierung eigentlich nicht mehr reicht.
Umstellung auf Keppra uvm. hat bei alles nur verschlechtert.

Eingetragen am  als Datensatz 27778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):120 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):25
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Keppra Saft für Epilepsie, Epilepsie mit Empfindungsstörungen, Konzentrationsstörungen, Bauchschmerzen, Müdigkeit, Halsschmerzen

Hallo, meine Tochter (8 Jahre) hat ein Jahr lang das Medikament Ospolot genommen. Nebenwirkungen wie Hände krippeln, Konzentrationsschwäche, Bauchschmerzen sind ständiger Begleiter gewesen. Seit ca. 4 Wochen haben wir auf das Medikament Keppra Saft umgestellt. Ich kann nicht sagen welches der...

Keppra Saft bei Epilepsie; Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Keppra SaftEpilepsie4 Wochen
OspolotEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, meine Tochter (8 Jahre) hat ein Jahr lang das Medikament Ospolot genommen. Nebenwirkungen wie Hände krippeln, Konzentrationsschwäche, Bauchschmerzen sind ständiger Begleiter gewesen. Seit ca. 4 Wochen haben wir auf das Medikament Keppra Saft umgestellt. Ich kann nicht sagen welches der beiden Medikamente besser ist, weil auch hier Nebenwirkungen wie ständige Müdigkeit, Halsschmerzen uns begleiten.

Eingetragen am  als Datensatz 14116
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):135 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):36
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit keine Nebenwirkungen

meine tochter nimmt das ospolot schon über 6 jahre.sie leidet an epilepsie mit dem landau kleffner syndrom.da für haben wir noch frisium eingenommen.das konnten wir zum glück absetzen.

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine tochter nimmt das ospolot schon über 6 jahre.sie leidet an epilepsie mit dem landau kleffner syndrom.da für haben wir noch frisium eingenommen.das konnten wir zum glück absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 46932
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Rolando-Epilepsie mit Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit

sehr große Konzentrationsstörungen, häufig auftretende Kopfschmerzen, extreme Tagmüdigkeit

Ospolot bei Rolando-Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotRolando-Epilepsie2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr große Konzentrationsstörungen, häufig auftretende Kopfschmerzen, extreme Tagmüdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 32603
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):124 Eingetragen durch Mutter
Gewicht (kg):20
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für ADHS, Epilepsie mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Sprachstörungen, Konzentrationsstörungen, Aggressivität, Sehstörungen, Brustschmerzen

Kopfschmerzen, erhöhtes Schlafbedürfnis, Artikulationsstörungen, verwaschene Aussprache, Stoßatmung, rasches Ermüden, Herabsetzung der Konzentration, geringere Impulskontrolle, dadurch erhöhte Aggressivität, Enge in der Brust, mangelnde Blickfixierung (Focussierung), weicher Stuhl,

Ospolot bei ADHS, Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotADHS, Epilepsie14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, erhöhtes Schlafbedürfnis, Artikulationsstörungen, verwaschene Aussprache, Stoßatmung, rasches Ermüden, Herabsetzung der Konzentration, geringere Impulskontrolle, dadurch erhöhte Aggressivität, Enge in der Brust, mangelnde Blickfixierung (Focussierung), weicher Stuhl,

Eingetragen am  als Datensatz 6713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):131 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):30
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Kurzatmigkeit, Aggressivität

Konzentrationsstörungen,Schlafstörungen,Aggressivität,Kurzatmigkeit

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konzentrationsstörungen,Schlafstörungen,Aggressivität,Kurzatmigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 11367
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):130 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):29
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ospolot für Epilepsie mit keine Nebenwirkungen

Meine Tochter hat es nicht vertragen sie wäre fast daran gestorben... lag auch ncoh an einem dummen doc... habe sie auf eigene verantwortung bei nacht und nebel in ein anderes krankenhaus gebracht.. medis wurden sofort ausdosiert und umgestellt

Ospolot bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OspolotEpilepsie6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Tochter hat es nicht vertragen sie wäre fast daran gestorben... lag auch ncoh an einem dummen doc... habe sie auf eigene verantwortung bei nacht und nebel in ein anderes krankenhaus gebracht.. medis wurden sofort ausdosiert und umgestellt

Eingetragen am  als Datensatz 13586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sultiam

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):128 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):20
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 22 Benutzer zu Sultiam

[]