Tetracain

Wir haben 1 Patienten Bericht zu dem Wirkstoff Tetracain.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren620
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,460,00

Datenblatt Tetracain:

verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N01BA03
Nervensystem / Anästhetika / Lokalanästhetika / Ester der Aminobenzoesäure / Tetracain
C05AD02
Kardiovaskuläres System / Vasoprotektoren / Mittel zur Behandlung von Hämorrhoiden und Analfissuren zur topischen Anwendung / Lokalanästhetika / Tetracain
D04AB06
Dermatika / Antipruriginosa, inkl. Antihistaminika, Anästhetika etc. / Antipruriginosa, inkl. Antihistaminika, Anästhetika etc. / Lokalanästhetika / Tetracain
S01HA03
Sinnesorgane / Ophthalmika / Lokalanästhetika / Lokalanästhetika / Tetracain

Tetracain kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
dexa-clinit100%

Bei der Anwendung von Tetracain traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (1/1)
100%
Schlafstörungen (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Tetracain wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Rheuma100%

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Fragen zu Tetracain

Zu Tetracain liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Tetracain stellen.

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Dexa-clinit 4mg für Rheuma mit Schlafstörungen, Müdigkeit

Ich war oft totmüde und konnte in der Nacht nach den Infusionen (2xwöchentlich) nachts nur ca. 2-3 Std. schlafen. Ich war nachts so "fit", dass ich alles hätte tun können, nur nicht schlafen. Nach guten drei Wochen lißen meine Schmerzen nach, so dass ich zur Zeit die Cortisontherapie abgebrochen...

Dexa-clinit 4mg bei Rheuma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dexa-clinit 4mgRheuma5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war oft totmüde und konnte in der Nacht nach den Infusionen (2xwöchentlich) nachts nur ca. 2-3 Std. schlafen. Ich war nachts so "fit", dass ich alles hätte tun können, nur nicht schlafen. Nach guten drei Wochen lißen meine Schmerzen nach, so dass ich zur Zeit die Cortisontherapie abgebrochen habe, da ich nur noch müde und erschöpft war. - Was mich sehr betroffen macht ist, dass meine behandelnde Ärztin meint meine Schlafstörungen könnten nicht von der Cortisontherapie sein.

Eingetragen am  als Datensatz 2701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tetracain

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
[]