Trental

Wir haben 1 Patienten Bericht zu dem Wirkstoff Trental.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren550
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Trental wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trental wurde bisher von 1 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Trental kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Göttinger Infusion100% (1 Bew.)

Bei der Anwendung von Trental traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Benommenheit (1/1)
100%
Fahruntüchtigkeit (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Trental wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Nerveneinklemmung100%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wirkstoffe, mit denen Trental in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

NaCL 0,9%, Novalgin, Multibionta Vitamine, Decortin cortison

Fragen zu Trental

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

göttinger infusion für eingeklemmter Nerv im Rippenbereich mit Benommenheit, Fahruntüchtigkeit

Ich arbeite in einer Notaufnahme und wurde selbst in meinem Nachtdienst heute ein Notfall. Ich saß längere Zeit am PC und hab mir wohl bei einer dummen Verdrehung einen Nerv im Rippenbereich eingeklemmt. Die Schmerzen wurden so stark, dass ich selbst beim Einatmen starke Probleme bekam. Nach...

göttinger infusion bei eingeklemmter Nerv im Rippenbereich

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
göttinger infusioneingeklemmter Nerv im Rippenbereich1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich arbeite in einer Notaufnahme und wurde selbst in meinem Nachtdienst heute ein Notfall. Ich saß längere Zeit am PC und hab mir wohl bei einer dummen Verdrehung einen Nerv im Rippenbereich eingeklemmt. Die Schmerzen wurden so stark, dass ich selbst beim Einatmen starke Probleme bekam.
Nach langer Überredung ( ich wollte meinen Arbeitsplatz an der Anmeldung nicht verlassen ) habe ich mich davon überzeugen lassen, eine Göttinger Infusion zu bekommen. Der Neurologe und auch den Neurochir. haben mir dringend dazu geraten, aich um so schnell wie möglich schmerzfrei zu werden. Ich bin sonst kein Jammerlappen, aber die Schmerzen waren dann doch sehr stark. Nun wurde ich in meiner Notaufnahme selbst ein akuter Notfall. Nach Blutentnahme und Zuckertest ( ich habe Diab. mell. Typ II ) wurde ich an die Göttinger Infusion angeschlossen, dies war ca. um 03:10 Uhr, Um 03:15 Uhr habe ich so tief und fest geschlafen, dass ich weder den Schichtwechsel zum Frühdienst, noch die nette Reinigungskaft sowie den Piekser zum nochmaligen Zuckertest ( der 1. war dann doch etwas erhöht wegen dem Cortison Anteil in der Infusion ) bemertkt habe. Um 10:00 Uhr besuchten mich meine Kolleginnen nach und nach und ich wurde so langssam munter. Ich kam mir vor wie nach einer Narkose, na ja, wenn man die Bestandteile der Göttinger Infusion bedenkt. Die starken Schmerzen waren bis auf einen leichten Schmerz nicht mehr spürbar. Dafür bekam ich vom Neurologischen Oberarzt gesagt, dass ich bis mindestens 15:00 Uhr kein Auto fahren darf. Was nun, leider konnte mich an meinem 25 km entfernten Arbeitsplatz von zu Hause niemand abholen. Und so kam ich in die nette Lage, mit einem Krankentransport nach Hause gebracht zu werden. Dieser hatte eine Fahrt mit einem Patienten, der an meinen Wohnort zurück gebracht werden musste. Noch sehr wackelig auf den Beinen ( wie schon erwähnt kam ich mir vor wie nach einer Narkose ! ), war ich dann doch froh, in meinen eigenen Wänden zu sein. Andere Nebenwirkungen hatte ich nicht im geringsten. Mittlerweile ist auch mein Auto wieder vor der Haustür und da ich bis kommenden Dienstag dienstfrei habe, werde ich das 2. Adventswochenende in Ruhe geniessen.

Eingetragen am  als Datensatz 58063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

NaCL 0,9%, Novalgin, Trental, Multibionta Vitamine, Decortin cortison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]