Zidovudin

Wir haben 2 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Zidovudin.

Prozentualer Anteil 0% 100%
Durchschnittliche Größe in cm 0 170
Durchschnittliches Gewicht in kg 0 76
Durchschnittliches Alter in Jahren 0 55
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 0,00 28,37

Zidovudin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Zidovudin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Zidovudin:

DrugBank-Nummer DB00495
verschreibungspflichtig ja

Einordnung nach ATC-Code:

J05AF01
Antiinfektiva zur systemischen Anwendung / Antivirale Mittel zur systemischen Anwendung / direkt wirkende antivirale Mittel / Nukleosidale und nukleotidale Inhibitoren der Reversen Transkriptase / Zidovudin
J05AR04
Antiinfektiva zur systemischen Anwendung / Antivirale Mittel zur systemischen Anwendung / direkt wirkende antivirale Mittel / Antivirale Mittel zur Behandlung von HIV Infektionen, Kombinationen / Zidovudin, Lamivudin und Abacavir
J05AR01
Antiinfektiva zur systemischen Anwendung / Antivirale Mittel zur systemischen Anwendung / direkt wirkende antivirale Mittel / Antivirale Mittel zur Behandlung von HIV Infektionen, Kombinationen / Zidovudin und Lamivudin

Zidovudin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Combivir 100% Medikament Zidovudin gegen Combivir zu 100% (2 Bew.)

Bei der Anwendung von Zidovudin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Blähbauch (1/2)
50%Nebenwirkung Blähbauch durch Zidovudin zu 50%
Durchfall (1/2)
50%Nebenwirkung Durchfall durch Zidovudin zu 50%
Erbrechen (1/2)
50%Nebenwirkung Erbrechen durch Zidovudin zu 50%
Fettgewebeveränderungen (1/2)
50%Nebenwirkung Fettgewebeveränderungen durch Zidovudin zu 50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Zidovudin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
HIV-Infektion100%Wirkstoff Zidovudin gegen HIV-Infektion zu 100% (4 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wirkstoffe, mit denen Zidovudin in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Abacavir (als Sulfat), Lamivudin

Fragen zu Zidovudin

Zu Zidovudin liegen noch keine Fragen vor – eigene Frage zu Zidovudin stellen.

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

combivir für HIV-Infektion, HIV-Infektion, HIV-Infektion mit Durchfall, Fettgewebeveränderungen

Es handelt sich um eine hoch aktive antiretrovirale Therapie (HAART) die besonders empfohlen wird bei stark geschwächtem Immunsystem zur ersten Stabilisierung. Alles altbekannte Wirkstoffe mit guter Wirkung, aber auch stark verdächtigt mehr unangenehme Nebenwirkungen zu haben, als neuere Medikamente. Die Wirkung war hervorragend, schnelle Verbesserung aller Immunsystem stabilisierenden Werte (Helferzellenanzahl, Viruslast). Sehr gut wirksame Therapie bei mir, auch bei öfter "salopper" Einnahme. Zu Beginn klassische Nebenwirkung Durchfall (wohl besonders wegen Norvir), dauerte aber nur einige Monate und besserte sich dann. Bekannt war immer das Combivir, Norvir und wohl auch Telzir langfristig sich auf die Fettverteilung im Körper auswirken… mehr…

 

combivir truvada für HIV-Infektion mit Blähbauch, Erbrechen

ich habe nebenwirkungen nach jedem essen. habe dann einen dicken bauch und spucke sehr oft. sonst kein besonderes nebenwirkung mehr…

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.