Carbamazepin

Wir haben 188 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Carbamazepin.

Prozentualer Anteil 63%37%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg7489
Durchschnittliches Alter in Jahren4752
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,4327,57

Carbamazepin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Carbamazepin wurde bisher von 162 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Carbamazepin:

DrugBank-NummerDB00564
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N03AF01
Nervensystem / Antiepileptika / Antiepileptika / Carboxamid-Derivate / Carbamazepin

Carbamazepin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Carbabeta<1% (1 Bew.)
carbadura<1% (1 Bew.)
Carbaflux<1% (1 Bew.)
Carbamazepin62% (95 Bew.)
ESPA lepsin<1% (1 Bew.)
Finlepsin1% (2 Bew.)
Neurotop4% (6 Bew.)
Sirtal<1% (1 Bew.)
Tegretal26% (40 Bew.)
Timonil6% (14 Bew.)

Bei der Anwendung von Carbamazepin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (78/188)
41%
Gewichtszunahme (32/188)
17%
keine Nebenwirkungen (30/188)
16%
Schwindel (25/188)
13%
Konzentrationsstörungen (21/188)
11%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 162 Nebenwirkungen bei Carbamazepin

Carbamazepin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Epilepsie44%(95 Bew.)
Trigeminusneuralgie19%(38 Bew.)
Bipolare Störung8%(19 Bew.)
Psychose2%(1 Bew.)
Stimmungsschwankungen2%(3 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 40 Krankheiten behandelt mit Carbamazepin

Fragen zu Carbamazepin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Carbamazepin für Trigeminusneuralgie mit keine Nebenwirkungen

Bin mit schrecklichen Zahnschmerzen beim Zahnarzt gelandet. Panoramaröntgen wurde gemacht, Zähne wurden vor kurzem saniert! Alles in Ordnung! Die Ärztin sprach sofort den Verdacht aus: Trigeminusneuralgie. Die Schmerzen waren kaum auszuhalten, es brannte und fühle sich an wie Stromstösse, irgendwann tat die ganze linke Seite bis zum Ohr weh. Bei Temperatursturz, Zähne putzen oder essen wurde es schlimmer. Es waren die schlimmsten Schmerzen meines Lebens. Ab zum Neurologen. Bekam Carbamazepin. Schon nach der ersten halben Tablette merkte ich eine Besserung. Am Abend nahm ich noch eine. Die Schmerzen wurden immer geringer und jetzt 7 Tage später treten sie kaum auf und wenn dann in einer sehr schwachen Form. Sobald ich mein Carbamazepin… mehr

 

Melatonin für Einschlafzuckungen, Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Melatonin 5mg seit 2006.
Damals war es in D. noch nicht zugelassen- mittlerweile ist es in D. rezeptflichtig zugelassen für ältere Menschen ab 55 Jahren in 3mg Dosierung.
M. wirkt nebenwirkunsgfrei bei anhaltenden Schlafstörungen insbesondere in Verbindung mit der Diagnose ADHS.
Ohne ausreichenden Schlaf ist keine Therapie wirksam.

M. hat mir geholfen, einen halbwegs regelten Schlaf herzustellen.
Teilweise in Verbindung mit anderen schlafanstoßenden Anti-Depressiva, da meine Ärztin der Ansicht ist, dass ich mit Benzodiazepinen nicht umgehen kann, obwohl es keinen Gegenbeweis gibt (siehe meine Bewertung von Stesolid, Valium, Tavor).
Da ich aufgrund der Altersbeschränkung M. nicht auf Rezept beziehen kann, hole ich es mir… mehr

 

Keppra für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Antriebslosigkeit, Konzentrationsprobleme, Müdigkeit

Ich nehme das Medikament Keppra seit 10 Wochen, 1 Tablette täglich mit 2 Tabl. Mylepsinum ,bin seit diesem Tag Anfallsfrei. Ich fühle mich wie neugeboren, beziehungsweise so wie vor ca.22 Jahren als ich auch Anfallsfrei war.
Ich bin inzwischen 48 Jahre alt verheiratet mit 2 gesunden Kindern. Seit meinem 3 Lebensjahr leide ich an Epilepsie,habe dadurch schon mehrere Medikamente genommen,allerdings immer schon die mylepsinum die keine nebenwirkungen bei mir zeigen.Bis vor 10 Wochen nahm ich tägl. 2 Mylepsinum + 2 Carbamazepin ,die nach den blutwerten angeblich nicht mehr halfen.Ich hatte im Monat 3-5Anfälle im Winter bis zu 8.Nach 3 Tagen des Medikamentenwechsels von Carbamazepin auf Keppra merkte ich schon enorme Wirkungen und… mehr

 

Lyrica für Trigeminusneuralgie, Trigeminusneuralgie mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Sprachstörungen, Wortfindungsstörungen, Gangunsicherheit, Gleichgewichtsstörungen, Entzugserscheinungen, Schwindel

Gewichtszunahme 8kg, gesteigerter Appetit,
zu langsamer Aufbau des Wirkstoffs im Körper ( 2-3 Wochen),
bei akuter Steigerung des TN-Schmerzes wirkt die Lyrica zu langsam.
bei zu langer Einnahme der Lyrica nachlassen der Wirkung ( Erhöhung der Dosis erforderlich)
Sprachstörungen, Wortfindungsprobleme,wackliger Gang, Gleichgewichtsstörungen
Entzugserscheinungen beim Absetzen der Lyrica ( Schüttelfrost,Hitzewallungen, Schläfrigkeit, Mattheit,Kopfschmerzen)

Nebenwirkung der Timonil
Schwindel nach der Einnahme
Entzugserscheinungen beim Absetzen der Timonil ( Zittern , Schüttelfrost, Schmerzen im Ohr, ....) mehr

 

Carbamazepin für Trigeminusneuralgie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Schwindel, Herzrasen, Augentrockenheit

Schwere Nebenwirkungen bei Einnahme. Mein zweiter Name ist Zombie. Trotz hoher Medikamentengabe Schmerzanfälle bis zur Ohnmacht. Schwindel, Übelkeit, Gewichtszunahme, Sehstörungen, Zittern, Muskulatur konnte nicht angesteuert werden, Müdigkeit, Alltag konnte nur mit ganz starker Willenskraft bewälltigt werden, Herzrasen, Luftprobleme, Ängste, schlechte Verdauung, trockene Augen, Hautreizungen.....uvm. Ich habe jetzt erst den Beipackzettel gelesen und mußte feststellen, dass es mich mit den eventuell!! entstehenden Nebenwirkungen voll erwischt hat. Die Hoffnung, endlich keine Schmerzen mehr zu haben, hat mich leider dazu veranlaßt, eine immer höher Dosis zu nehmen. mehr

 

Tegretal für Epilepsie mit Leistungsabfall

Ich nehme seit vielen Jahren Tegretal retard, was die Einnahme sehr vereinfacht, für meine Epilepsie. Diese war im Teenegeralter verschwunden, ist leider (vermutlich) durch die Pille wieder wieder aufgetreten und nie ausgeheilt. Immer, wenn es viele Wochen ohne Aura positiv läuft, muß sich dann wieder ähnliches einstellen. Nun hoffe ich auf die Wechseljahre :o)

Ich nehme an, dass ich leistungsfähiger wäre, müßte ich nicht diese Medikamente einnehmen. Vielleicht aber auch sehr schnell überdreht. Mein Gedächtnis könnte gerne besser sein. Besonders im Bezug auf Namen.

Insgesamt handelt es sich bei diesen beiden Medikamenten um sehr alte Pharmaka, es gibt Neues und sicherlich Besseres. Umstellungen haben bei mir in der Vergangenheit… mehr

 

Timonil für Episodische Ataxie Typ 1, Episodische Ataxie Typ 1 mit Kribbeln, Taubheitsgefühle, Verkrampfung der Hand

Seit Jahren nehme ich Timonil und seit kürzerem auch Diamox.(Jahreszahlen sind geschätz ;)) Meiner Meinung nach wurde es noch ein bißchen Besser mit der Einnahme von Diamox, d.h. meine Anfälle nahmen ab.
Allerdings haben sich auch die Nebenwirkungen ein bißchen verschlimmert. Bei kalten Wetter habe ich im Gesicht mit starken kribbeln zu kämpfen und selten tritt ein Taubheitsgefühl im linken Arm (und nur im linken Arm) auf bis hin zur verkrampfung der linken Hand

Ansonsten habe ich nur noch einen leicht erhöten Leberwert (gamma gt hieß der glaub ich) mehr

 

Carbamazepin für Trigeminusneuralgie mit Schlafstörungen, Sehstörungen, Gedächtnisstörungen, Akne, Zittern

Schlafprobleme (Wechsel zwischen Müdigkeit und Aufgedrehtsein), seit einigen Wochen Sehstörungen (beim Lesen verschwimmen die Buchstaben) und Gedächtnisprobleme (Vergessen von gebräuchlichen Wörtern, plötzliche Leere im Kopf beim Reden), Pickel, anfangs Zittern der Hände (behoben nach ca. 2 Monaten) mehr

 

Carbamazepin für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Aggressivität, Kribbeln in den Beinen, Gedächtnisprobleme

Ich habe seit meinem 9 Lebensjahr Epilepsie. Bin leider bis heute immernoch nicht richtig eingestellt und bekomme pro Woche ca. 1-2 Anfälle. Es stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ich mich vielleicht operieren lasse. Habe demnächst einen Termin in Bethel. Vielleicht ist was mit einem Vagusnervstimulator zu machen.

Zu den Nebenwirkungen der Tabletten:
1. Seit ich die Carbamazepin nehme habe ich mit Vergesslichkeit zu kämpfen. Wobei mir mein Neurologe auch sagte, dass es von den Anfällen selber kommen kann.
2. Bei den Keppra bin ich Teilweise ganz schön aggressiv geworden und bin sehr schnell auf die Palme zu bringen.
3. Bei den Topiramat habe ich zu Anfang ein leichtes Kribbeln in den Beinen gehabt. Was aber wieder verschwunden… mehr

 

Tegretal für Facialisparese Augennervschmerzen mit Müdigkeit

Nach meiner OP Akustikusneurinom 1986 habe ich eine rechtsseitige Gesichtslähmung. Auge schloss nicht! Ständige Schmerzen und Rumfummeln mit Creme Bepanthen. 1.)Gewicht aus Platin ins Oberlid gesetzt,(Super Effekt)aber immer noch Schmerzen, da Wimpern stachen. Der Augennerv spielte verrückt!
Junger Arzt für Neurologie, Augen + Suchtkrankheiten in Düsseldofer Uni, versprach komplette "Schmerz weg"- Behandlung in 1 Tag.
TEGRETAL hieß das Medikament, welches normalerweise bei Suchtkranken angewendet wird. Geringste Dosis wirkt auf Augennerv !!!!! Am nächsten Tag= wirklich, ich wachte auf und hatte keine Schmerzen mehr. Konnte wieder ins Licht schauen und meine Familie brauchte nicht mehr mit mir im Dunkeln leben. Nebenwirkung Müdigkeit,… mehr

 

Tegretal für Schlafstörungen, bipolare Störung mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte die verschiedensten Diagnosen zwischen 1981 und 1997, die erste war "Maniforme Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis", andere folgten. Erst 1997 traf ich auf einen jungen Arzt, der mir lax sagte, ich sei nun fast 20 Jahre falsch behandelt worden. Die neue Diagnose war "Manisch-depressiv" bzw. "bipolar" und es ginge jetzt nur noch darum, weitere Schübe zu verhindern. Ich nehme seitdem die beiden Medikamente und binbeschwerdefrei. Was besonders das Tegretal aber nun in meinem Körper anrichtet, weiss ich nicht. Vielleicht geht nun das Herz kaputt oder die Leber. Alkohol trinke ich seit der Medikation so gut wie nie, aber vielleicht geht die Leber ja trotzdem kaputt. Weiss man nicht so genau...

Ich nehme die beiden… mehr

 

Carbamazepin für Epilepsie, Epilepsie, Epilepsie mit Gewichtszunahme, Übelkeit, Erbrechen

Mein Mann und ich wollten ein baby, also informierte ich meinen Neurologen um eine evtl. Umstellung meiner Medikamente zu veranlassen. Ich bekam dann Carbamazepin und konnte nach kurzer Zeit mir beim zunehmen zuschauen. Es half nichts dagegen, weder Sport, noch eine 1200 kalorien Diät, kein Trennkost, keine Weightwatchers.. nichts. Ich nahm bis zum Beginn der Schwangerschaft 30 Kilo zu, während der Schwangerschaft nocheinmal 20 Kilo und danach bis vor 2 Monaten noch einmal 20 Kilo. Dies alles in einem Zeitraum von 2006 bis 2009! Seit ich nun endlich vom Carbamazepin auf Keppra umstelle, habe ich schon 5 Kilo verloren ohne Diät, oder zusätzliche Sport. ich nehme seit 2 Monaten Keppra. Es gibt endlich wieder die Hoffnung das ich mein… mehr

 

Carbamazepin für Spinalkanalverengung mit Müdigkeit, Halluzinationen, Sedierung, Doppelbilder, Einschlafstörungen, Aggressivität, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisprobleme

Ich habe Carbamazepin für meine Schmerzen der Spinalkanalstenose bekommen.

Die Tabletten wurden langsam eingeschlichen, aber nichts hat sich bei den Schmerzen verändert. Gar nichts!
Während der Steigerung der Dosis war ich sehr Müde, sediert und schließlich hatte ich angefangen dinge zu sehen, die nicht da sind, wie Spinnen und kleine Krabbeltiere. Ich hatte das Gefühl, dass jeder bemerkt hatte, dass ich sediert und mochte keinen mehr in die Augen schauen.
Ich habe schlecht einschalfen können, Doppelbilder habe ich bei der meiner höchsten Einstufung ( 800 mg täglich á 2 400 mg Tabletten ) bereits gesehen und ich einfach immer sediert und Müde, so schlimm, das man es mir jetzt am Ende wirklich angesehen hat.
Aggresiv war ich,… mehr

 

Carbamazepin für Schmerzen (chronisch) mit Sehstörungen, Wortfindungsstörungen, Gedächtnislücken

Ich nehme Carbamazepin seit gut 3 Wochen - steigernd auf jetzt 400 mg am Tag, in Verbindung mit Targin 60 mg und Katadolon S long. Nachdem Targin und Katadolon alleine die Schmerzen nicht wesentlich reduziert haben, sind jetzt durch Carbazepin die Schmerzen deutlich reduziert worden. Seit vielen Jahren kann ich mich mal wieder einigermaßen normal bewegen. Im Moment habe ich zeitweise Sehstörungen (ich sehe verschwommen) und Wortfindungsstörungen und ab und zu Erinnerungslücken. Ich hoffe, daß sich diese Nebenwirkungen mit der Zeit noch geben werden. Es wäre sehr, sehr schade, wenn ich das Carbazepin wegen der Nebenwirkungen wieder absetzen müßte. mehr

 

Tegretal für Epilepsie mit Magnesiummangel

"Am 3. Okt. 2007 hatte ich mit allen Antiepileptika aufgehört. Und seitdem habe ich keinen Krampfanfal l gehabt - nicht mal einen Petit Mal. Im Frühjahr 2005 fing ich an, täglich transdermales Magnesiumchlorid zu nehmen und 8 Monate danach fing ich an, Antiepileptika zu reduzieren. Ich hätte wahrscheinlich schon ein Jahr früher ganz damit aufhören können, aber ich hatte Angst. In den letzten 11 Monaten habe ich nur 200 mg Tegretal jeden zweiten Tag genommen, während ich am Anfang bei 400 mg zweimal täglich war.
Ich hatte Angst, weil man mir so viele Male gesagt hat, dass es keine Heilung für Epilepsie gibt und dass ich den Rest meines Lebens Medikamente nehmen muß. Und einmal, als ich versucht hatte, mit Tabletten aufzuhören, bekam ich… mehr

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 178 Benutzer zu Carbamazepin

[]