Zittern bei Amoxicillin

Nebenwirkung Zittern bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 711 Einträge zu Amoxicillin. Bei 1% ist Zittern aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 711 Erfahrungsberichten zu Amoxicillin wurde über Zittern berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Zittern bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm158178
Durchschnittliches Gewicht in kg5680
Durchschnittliches Alter in Jahren3850
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,1725,25

Amoxicillin wurde von Patienten, die Zittern als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Zittern auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zittern bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Borreliose mit Müdigkeit, Schwindel, Schwitzen, Geschmacksstörung, Zittern, Kribbeln, Benommenheit, Angstzustände, Kreislaufbeschwerden

14 Tage sollte ich Amoxcillin nehmen und 4 Tage sind es noch....Es ist die Hölle!Nach Zeckenbiss habe ich die Wanderröte bekommen und sollte dann 14 Tage 3 mal 500 am Tag nehmen.in den ersten Tagen hatte ich nur Müdigkeit und minimal Schwindel nach der Einsame dazu oft und stark geschwitzt und GeschmacksStörungen. Erst ab Tag 5 ist die Hölle ausgebrochen ...Dauerschwindel,Zittern,Taubes Gesicht ,Kribbeln auf der Nase und über den Lippen. Bin ständig benommem und habe 2 Kreislaufzusammenbrüche gehabt. Nachts habe ich sogar Verwirrung und Angstzustände ich mich ernsthaft wie ich die letzen Tage noch durchstehen soll und hoffe das sich die Symptome schnell zurückbilden.Habe schon früher Antibiotika genommen zb roxy 300...Hatte da nie Probleme.

Amoxicillin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBorreliose2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

14 Tage sollte ich Amoxcillin nehmen und 4 Tage sind es noch....Es ist die Hölle!Nach Zeckenbiss habe ich die Wanderröte bekommen und sollte dann 14 Tage 3 mal 500 am Tag nehmen.in den ersten Tagen hatte ich nur Müdigkeit und minimal Schwindel nach der Einsame dazu oft und stark geschwitzt und GeschmacksStörungen. Erst ab Tag 5 ist die Hölle ausgebrochen ...Dauerschwindel,Zittern,Taubes Gesicht ,Kribbeln auf der Nase und über den Lippen. Bin ständig benommem und habe 2 Kreislaufzusammenbrüche gehabt. Nachts habe ich sogar Verwirrung und Angstzustände ich mich ernsthaft wie ich die letzen Tage noch durchstehen soll und hoffe das sich die Symptome schnell zurückbilden.Habe schon früher Antibiotika genommen zb roxy 300...Hatte da nie Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 68882
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Angina tonsillaris, Brochialkatarrh mit Herzrasen, Herzschmerzen, Blutdruckanstieg, Schweißausbrüche, Zittern, Angstzustände, Allergische Reaktion

Bei mir traten ähnliche Symptome auf. 1 Tag nach Absetzen des Antibiotikums bekam ich Herzrasen und Stechen links (Herzinfaktymptome?). Der Blutdruck lag erst bei 170/102, dabei habe ich sonst eher zu niedrigen. Dazu kamen Schweißausbrüche, Zittern und Angstgefühl. Am Folgetag bekam ich dann eine richtige Attacke, der Notarzt stellte einen Blutdruck von 220/120 fest und ich kam ins Krankenhaus. Dort wurde ich von Kopf bis Fuß gecheckt, nichts konnte gefunden werde. Also Vermutung, dass es psychisch ist. Seit 2 Tagen habe ich auch den typisch beschrieben Ausschlag an Füßen und dem Rest des Körpers. Nehme jetzt Blutdrucksenker, aber der Schmerz in der Brust ist noch da.

Amoxicillin bei Angina tonsillaris, Brochialkatarrh

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinAngina tonsillaris, Brochialkatarrh7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir traten ähnliche Symptome auf. 1 Tag nach Absetzen des Antibiotikums bekam ich Herzrasen und Stechen links (Herzinfaktymptome?). Der Blutdruck lag erst bei 170/102, dabei habe ich sonst eher zu niedrigen. Dazu kamen Schweißausbrüche, Zittern und Angstgefühl. Am Folgetag bekam ich dann eine richtige Attacke, der Notarzt stellte einen Blutdruck von 220/120 fest und ich kam ins Krankenhaus. Dort wurde ich von Kopf bis Fuß gecheckt, nichts konnte gefunden werde. Also Vermutung, dass es psychisch ist. Seit 2 Tagen habe ich auch den typisch beschrieben Ausschlag an Füßen und dem Rest des Körpers.

Nehme jetzt Blutdrucksenker, aber der Schmerz in der Brust ist noch da.

Eingetragen am  als Datensatz 11941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für akute spastische Bronchitis mit Zittern, Angstzustände

zittern, herzklopfen, angstzustand Das krampfende Husten besserte innerhalb eines Tages durch spasmo-mucosolvan, schleim konnte von nun an überhaupt und vermehrt besser abgehustet werden. am zweiten tag der einnahme setzte ein zittern der hände ein (nicht anhaltend, nicht bei entspannten händen, sondern bei normaler benutzung). ab dem dritten tag verstärkte sich das zittern der hände, zittern in armen, beinen und andere körperteile. zusätzlich ein allgemein "flatteriges" körpergefühl. am 6. tag noch niemals zuvor dagewesene irrationale angstgedanken wie bei einer klassischen angststörung. nicht wieder aufgetreten. immer wieder grundloses herzklopfen. amoxicillin hat wohl nicht angeschlagen, da harnwegsinfekt während der einnahme aufgetreten ist...

spasmo-mucololvan bei akute spastische Bronchitis; Amoxicillin ratiopharm bei akute spastische Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
spasmo-mucololvanakute spastische Bronchitis8 Tage
Amoxicillin ratiopharmakute spastische Bronchitis14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

zittern, herzklopfen, angstzustand

Das krampfende Husten besserte innerhalb eines Tages durch spasmo-mucosolvan, schleim konnte von nun an überhaupt und vermehrt besser abgehustet werden. am zweiten tag der einnahme setzte ein zittern der hände ein (nicht anhaltend, nicht bei entspannten händen, sondern bei normaler benutzung). ab dem dritten tag verstärkte sich das zittern der hände, zittern in armen, beinen und andere körperteile. zusätzlich ein allgemein "flatteriges" körpergefühl. am 6. tag noch niemals zuvor dagewesene irrationale angstgedanken wie bei einer klassischen angststörung. nicht wieder aufgetreten. immer wieder grundloses herzklopfen.

amoxicillin hat wohl nicht angeschlagen, da harnwegsinfekt während der einnahme aufgetreten ist...

Eingetragen am  als Datensatz 15991
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clenbuterol, Ambroxol, Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnbehandlung mit Verwirrtheit, Konzentrationsstörungen, Zittern, Angstzustände, Schwindel, Benommenheit

Wegen eitrigem Zahnfleisch wurde mir die Einnahme von 3 x 500mg täglich Amoxicillin empfohlen. Während der Einnahme hatte ich zunehmende Verwirrtheit und Konzentrationsschwächen. Nach 5 Tagen hatte ich folgende Nebenwirkungen: starkes Herzklopfen, Verhaltensstörungen, starke Verwirrtheit, zittern, kalter Schweiss, Röhrenblick, Angstzustande, Schwindel, verlusst der eigenen Kontrolle… Das Amoxicillin habe ich nach Absprache des ZA abgesetzt. Zwei Neurologische Untersuchungen sowie Blut und Schilddrüsentest haben nichts negatives gezeigt. Die Ärzte haben eher Richtung psychische Überlastung diagnostiziert! Nach absetzten des Medikamentes erfolgte eine Besserung ins sehr kleinen Schritten, nach 5 Tagen bin ich das erste mal für ca. 2 Stunden aus der Benommenheit erwacht danach ging die Benommenheit jeden Tag um eine Stunde zurück.

Amoxicillin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnbehandlung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen eitrigem Zahnfleisch wurde mir die Einnahme von 3 x 500mg täglich Amoxicillin empfohlen.
Während der Einnahme hatte ich zunehmende Verwirrtheit und Konzentrationsschwächen.
Nach 5 Tagen hatte ich folgende Nebenwirkungen: starkes Herzklopfen, Verhaltensstörungen, starke Verwirrtheit, zittern, kalter Schweiss, Röhrenblick, Angstzustande, Schwindel, verlusst der eigenen Kontrolle…

Das Amoxicillin habe ich nach Absprache des ZA abgesetzt.

Zwei Neurologische Untersuchungen sowie Blut und Schilddrüsentest haben nichts negatives gezeigt.

Die Ärzte haben eher Richtung psychische Überlastung diagnostiziert!

Nach absetzten des Medikamentes erfolgte eine Besserung ins sehr kleinen Schritten, nach 5 Tagen bin ich das erste mal für ca. 2 Stunden aus der Benommenheit erwacht danach ging die Benommenheit jeden Tag um eine Stunde zurück.

Eingetragen am  als Datensatz 15273
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]