Zungenbrennen bei Clarithromycin

Nebenwirkung Zungenbrennen bei Medikament Clarithromycin

Insgesamt haben wir 332 Einträge zu Clarithromycin. Bei 1% ist Zungenbrennen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 332 Erfahrungsberichten zu Clarithromycin wurde über Zungenbrennen berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Zungenbrennen bei Clarithromycin.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm173186
Durchschnittliches Gewicht in kg79104
Durchschnittliches Alter in Jahren6858
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,4030,20

Clarithromycin wurde von Patienten, die Zungenbrennen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clarithromycin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Zungenbrennen auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zungenbrennen bei Clarithromycin:

 

Clarithromycin für Mandelentzündung mit Schlaflosigkeit, Herzrasen, Durchfall, Zungenverfärbung, Zungenbrennen

Bei Clarithromycin stellte sich unmittelbar Schlaflosigkeit ein. Ich konnte 4 Tage lang nicht schlafen. Während des Einschlafens überkam mich ein Herzrasen und ich stand senkrecht im Bett. Zudem hatte ich verwirrte Gedanken, die aber wohl auch fieberbedingt waren. Wegen der Schlaflosigkeit wurde das Medikament nach 3 Tagen abgesetzt. Erst nach einem weiteren Tag konnte ich erstmals für 3-4 Stunden schlafen. Anschließend habe ich Clinda-Saar nthalten, die ich zunächst gut vertragen habe. Ab dem 3.Tag hatte ich leichten Durchfall, der aber ertäglich war. 5 Tage nach Absetzen des Medikament verfärbte sich die Zunge kräftig gelb, zeigte einige Risse und brannte. Diese Nebenwirkung dauert noch an.

Clarithromycin bei Mandelentzündung; Clinda-saar bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinMandelentzündung3 Tage
Clinda-saarMandelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Clarithromycin stellte sich unmittelbar Schlaflosigkeit ein. Ich konnte 4 Tage lang nicht schlafen. Während des Einschlafens überkam mich ein Herzrasen und ich stand senkrecht im Bett. Zudem hatte ich verwirrte Gedanken, die aber wohl auch fieberbedingt waren. Wegen der Schlaflosigkeit wurde das Medikament nach 3 Tagen abgesetzt. Erst nach einem weiteren Tag konnte ich erstmals für 3-4 Stunden schlafen.

Anschließend habe ich Clinda-Saar nthalten, die ich zunächst gut vertragen habe. Ab dem 3.Tag hatte ich leichten Durchfall, der aber ertäglich war. 5 Tage nach Absetzen des Medikament verfärbte sich die Zunge kräftig gelb, zeigte einige Risse und brannte. Diese Nebenwirkung dauert noch an.

Eingetragen am  als Datensatz 5676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin, Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Helicobacter-pylori-Gastritis mit bitterer Geschmack, Zungenentzündung, Zungenverfärbung, Zungenbrennen, Gelenkschmerzen, Depressive Verstimmungen

Musste es 7 Tage nehmen,von Anfang an ekliger bitterer Geschmack im Mund (beherrschbar mir zuckerfreien Lutschbonbons,war vor allem nachts nötig), seit dem 5.Tag Entzündung und Schwarzfärbung der Zunge,starkes Brennen der Zungenspitze.Das Unangenehmste sind aber sehr starke Gelenkschmerzen in meiner schon vorgeschädigten rechten Hüfte, konnte kaum auftreten bzw. laufen,immer wieder blitzartig einschiessende Maximalschmerzen,Muskelschwäche mit Umknicken; bin sonst gesundheitlich eigentlich topfit und vertrage auch normalerweise die meisten Medikamente gut - nehme sehr selten irgendwas - und sehr unangenehm ist auch die Depression,die sich unter der Einnahme eingestellt hat.

Clarithromycin bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste es 7 Tage nehmen,von Anfang an ekliger bitterer Geschmack im Mund (beherrschbar mir zuckerfreien Lutschbonbons,war vor allem nachts nötig), seit dem 5.Tag Entzündung und Schwarzfärbung der Zunge,starkes Brennen der Zungenspitze.Das Unangenehmste sind aber sehr starke Gelenkschmerzen in meiner schon vorgeschädigten rechten Hüfte, konnte kaum auftreten bzw. laufen,immer wieder blitzartig einschiessende Maximalschmerzen,Muskelschwäche mit Umknicken; bin sonst gesundheitlich eigentlich topfit und vertrage auch normalerweise die meisten Medikamente gut - nehme sehr selten irgendwas - und sehr unangenehm ist auch die Depression,die sich unter der Einnahme eingestellt hat.

Eingetragen am  als Datensatz 58155
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für magenbakterien mit Schluckbeschwerden, Zungenbrennen, Grippesymptome, Schüttelfrost, Gliederschmerzen

nach 2 Tagen erheblicher Gallengeschmack im Mund,Anschwellung Rachenraum und Schluckbeschwerden,Zungenbrennen und brennender harte Stuhlgang,sowie Grippegefühl mit Schüttelfrost ,Gliederschmerzen usw..7 Tagekur ist schon strapaziös und vollkommen unangenehm und man läuft rum wie im Trance.

Clarithromycin bei magenbakterien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinmagenbakterien7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 2 Tagen erheblicher Gallengeschmack im Mund,Anschwellung Rachenraum und Schluckbeschwerden,Zungenbrennen und brennender harte Stuhlgang,sowie Grippegefühl mit Schüttelfrost ,Gliederschmerzen usw..7 Tagekur ist schon strapaziös und vollkommen unangenehm und man läuft rum wie im Trance.

Eingetragen am  als Datensatz 44139
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]