Zungenverfärbung bei Amoxicillin

Nebenwirkung Zungenverfärbung bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 711 Einträge zu Amoxicillin. Bei 1% ist Zungenverfärbung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 7 von 711 Erfahrungsberichten zu Amoxicillin wurde über Zungenverfärbung berichtet.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Zungenverfärbung bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 71%29%
Durchschnittliche Größe in cm167179
Durchschnittliches Gewicht in kg6376
Durchschnittliches Alter in Jahren5539
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,0323,68

Amoxicillin wurde von Patienten, die Zungenverfärbung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Zungenverfärbung auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zungenverfärbung bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Durchfall, Zungenverfärbung, Blut im Stuhl

Ich habe Amoxcilling 100mg aufgrund einer Nasennebenhöhlenentzündung bekommen. Nach der Einnahme war ich so müde, dass ich mich hinlegen musste und schlafen musste. Auch meine Konzentration hat total nachgelassen. Am nächsten Tag hatte ich Durchfall und einen Tag später kam ein Juckreiz am After da. Nach 7 Tagen musste ich zum HNO, da meine Zunge total rot und glatt war. Scharlach wurde ausgeschlossen und HNO hat festgestellt, dass dies vom Amocillin kommt. Nach 1,5 Wochen nachdem ich mit dem Amoxcillin fertig bin, habe ich hellrotes Blut am Stuhl. Ich kann dieses Antibiotikum nicht empfehlen, da ich die Nebenwirkungen einfach zu stark finde. Dazu kommt, dass ich immer noch Fieber habe.

Amoxicillin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinNasennebenhöhlenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Amoxcilling 100mg aufgrund einer Nasennebenhöhlenentzündung bekommen. Nach der Einnahme war ich so müde, dass ich mich hinlegen musste und schlafen musste. Auch meine Konzentration hat total nachgelassen. Am nächsten Tag hatte ich Durchfall und einen Tag später kam ein Juckreiz am After da. Nach 7 Tagen musste ich zum HNO, da meine Zunge total rot und glatt war. Scharlach wurde ausgeschlossen und HNO hat festgestellt, dass dies vom Amocillin kommt. Nach 1,5 Wochen nachdem ich mit dem Amoxcillin fertig bin, habe ich hellrotes Blut am Stuhl. Ich kann dieses Antibiotikum nicht empfehlen, da ich die Nebenwirkungen einfach zu stark finde. Dazu kommt, dass ich immer noch Fieber habe.

Eingetragen am  als Datensatz 48142
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Grippaler Infekt mit Durchfall, Zungenverfärbung

zu langsames Anschlagen gegen bakteriellen Infekt, daher zwei komplette Chargen a 10 Tabletten => 10 Tage 2 Tabletten. Schlappheit u Müdigkeit waren recht ausgeprägt, wobei ich nicht sagen kann, wieviel davon vom Infekt-geschwächten Körper und wieviel Nebenwirkung von AmoxiClav 875/125 beigetragen haben. Erst gegen Ende der Behandlung, d.h. am vorletzten Tag habe ich Verfärbung der Zunge festgestellt und dachte erst das sei von einer Lutschpastille (Zystus 052), da auch nach 10 Tagen Behandlung mit AmoxiClav immer noch Kratzen im Hals, belegte Stimme, teilweise Fremdkörpergefühl bei Schlucken und vereinzelter Hustenreiz auftraten (deshalb habe ich auch überhaupt die zweite Packung noch komplett genommen. Auch ist trotz paralleler Gabe von Symbioflor u Mutaflor trotzdem breiiger Stuhl und Durchfall aufgetreten, auch nach Absetzen des Präparates. Fazit: Zu langsame/schwache Wirkung und zu viele Nebenwirkungen

Amoxicillin /Amoxiclav bei Grippaler Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin /AmoxiclavGrippaler Infekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

zu langsames Anschlagen gegen bakteriellen Infekt, daher zwei komplette Chargen a 10 Tabletten => 10 Tage 2 Tabletten. Schlappheit u Müdigkeit waren recht ausgeprägt, wobei ich nicht sagen kann, wieviel davon vom Infekt-geschwächten Körper und wieviel Nebenwirkung von AmoxiClav 875/125 beigetragen haben.
Erst gegen Ende der Behandlung, d.h. am vorletzten Tag habe ich Verfärbung der Zunge festgestellt und dachte erst das sei von einer Lutschpastille (Zystus 052), da auch nach 10 Tagen Behandlung mit AmoxiClav immer noch Kratzen im Hals, belegte Stimme, teilweise Fremdkörpergefühl bei Schlucken und vereinzelter Hustenreiz auftraten (deshalb habe ich auch überhaupt die zweite Packung noch komplett genommen.

Auch ist trotz paralleler Gabe von Symbioflor u Mutaflor trotzdem breiiger Stuhl und Durchfall aufgetreten, auch nach Absetzen des Präparates.

Fazit: Zu langsame/schwache Wirkung und zu viele Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 65292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnbehandlung mit Zungenverfärbung, Zungenschwellung

Verordnet wurde Amclav 875 mg wegen einer schweren Entzündung und Vereiterung im Zahnwurzelbereich. Es trat nach ca. 24 Stunden eine Besserung der Beschwerden ein, die Eiterbildung konnte jedoch durch das Medikament nicht vollständig eingedämmt werden. Als Nebenwirkung traten eine schwarze Zunge, eine vorübergehende Schwellung der Zunge und leicht verfärbte Zähne (auch die Kronen) auf.

Amoxicillin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnbehandlung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verordnet wurde Amclav 875 mg wegen einer schweren Entzündung und Vereiterung im Zahnwurzelbereich. Es trat nach ca. 24 Stunden eine Besserung der Beschwerden ein, die Eiterbildung konnte jedoch durch das Medikament nicht vollständig eingedämmt werden. Als Nebenwirkung traten eine schwarze Zunge, eine vorübergehende Schwellung der Zunge und leicht verfärbte Zähne (auch die Kronen) auf.

Eingetragen am  als Datensatz 49412
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mandelentzündung, Rachenschmerzen mit Zungenverfärbung, Durchfall, Erschöpfung, Ohrendruck

Nach Grippeschutzimpfung, 4 Tage alles i.O. Dann kamen Halsschmerzen Kopf und Gliederschmerzen. Nach einer Woche Nasennebenhöle und Mandeln geschwollen. Gabe von Sinupret Forte. Alles wurde erstmal besser. Dienstag dann zur Betriebsärztin wegen weissen Pünktchen auf den Mandeln. Da gabs dann Amoxicillin 1000 Brausetabletten und Lemocin Lutschtabletten und Spülung. Einen Tag nach den Einnahmeende (6 Tage) nun die braun schwärzliche Zunge. Habe jetzt 2 Mal mit einer Zungenbürste die Zunge gereinigt. Mal schauen was morgen bei der Ärztin rauskommt. Ansonsten (bis auf die Zunge) bin ich wieder top fit. Bräunlicher Belag auf der Zunge, Zungenbrennen, Taumelig, Druck auf Ohr, Durchfall, Erschöpfung ...

Amoxicillin bei Mandelentzündung; Lemocin bei Mandelentzündung; Dolo-Dobendan bei Rachenschmerzen; Sinupret forte bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung6 Tage
LemocinMandelentzündung6 Tage
Dolo-DobendanRachenschmerzen8 Tage
Sinupret forteMandelentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Grippeschutzimpfung, 4 Tage alles i.O. Dann kamen Halsschmerzen Kopf und Gliederschmerzen. Nach einer Woche Nasennebenhöle und Mandeln geschwollen. Gabe von Sinupret Forte. Alles wurde erstmal besser. Dienstag dann zur Betriebsärztin wegen weissen Pünktchen auf den Mandeln. Da gabs dann Amoxicillin 1000 Brausetabletten und Lemocin Lutschtabletten und Spülung. Einen Tag nach den Einnahmeende (6 Tage) nun die braun schwärzliche Zunge. Habe jetzt 2 Mal mit einer Zungenbürste die Zunge gereinigt. Mal schauen was morgen bei der Ärztin rauskommt. Ansonsten (bis auf die Zunge) bin ich wieder top fit.

Bräunlicher Belag auf der Zunge, Zungenbrennen, Taumelig, Druck auf Ohr, Durchfall, Erschöpfung ...

Eingetragen am  als Datensatz 11485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Tyrothricin, Cetrimoniumbromid, Lidocain, Cetylpyridin, Benzocain, Enzianwurzel, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten, Primula, Verbena officinalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Kieferorthopädischer Eingriff mit Hautausschlag, juckender Ausschlag, Zungenbrennen, Zungenverfärbung

Während der Einnahme von Amoxicillin 1000 bekam ich plötzlich Hautausschlag an Armen, Hals, Dekolleté - nicht stark zu sehen, aber juckend und so, dass ich zuerst dachte, es liegt an einem Kleidungsstück. Dann kam ich darauf, im Internet bei Nebenwirkungen zu schauen und nun ist mir klar, dass ich mit diesen Erfahrungen nicht allein bin. Meine Tochter hatte im Alter von 12 Jahren einmal schlimm Ausschlag bekommen davon und ihr wurde in den Allergieausweis eingetragen, dass sie dieses Amoxicillin nicht nehmen darf. Nun ist es bei mir also auch der Fall. Als ich nach 6 Tagen aufhörte-wie geplant-, das Medikament zu nehmen, bemerkte ich, dass meine Zunge so rot wurde und sie brennt nun immer ein bißchen - ich hoffe, das geht allmählich vorbei. Ich werde das Medikament nicht mehr nehmen, falls ich mal wieder ein Antibiotikum verschrieben bekommen soll.

Amoxicillin bei Kieferorthopädischer Eingriff

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinKieferorthopädischer Eingriff6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahme von Amoxicillin 1000 bekam ich plötzlich Hautausschlag an Armen, Hals, Dekolleté - nicht stark zu sehen, aber juckend und so, dass ich zuerst dachte, es liegt an einem Kleidungsstück. Dann kam ich darauf, im Internet bei Nebenwirkungen zu schauen und nun ist mir klar, dass ich mit diesen Erfahrungen nicht allein bin. Meine Tochter hatte im Alter von 12 Jahren einmal schlimm Ausschlag bekommen davon und ihr wurde in den Allergieausweis eingetragen, dass sie dieses Amoxicillin nicht nehmen darf. Nun ist es bei mir also auch der Fall. Als ich nach 6 Tagen aufhörte-wie geplant-, das Medikament zu nehmen, bemerkte ich, dass meine Zunge so rot wurde und sie brennt nun immer ein bißchen - ich hoffe, das geht allmählich vorbei. Ich werde das Medikament nicht mehr nehmen, falls ich mal wieder ein Antibiotikum verschrieben bekommen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 22468
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Harnwegsinfekt/Nierenschmerzen mit Zungenverfärbung, Halsschmerzen, Hautprobleme, Müdigkeit, Kaltschweißigkeit

Unngenehme Nebenwirkungen :Schwarze Haarzunge ,Halsschmerz , Hautprobleme , kalter Schweiß (Stirn /Kopfbereich ) & Müdigkeit

Amoxicillin bei Harnwegsinfekt/Nierenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinHarnwegsinfekt/Nierenschmerzen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unngenehme Nebenwirkungen :Schwarze Haarzunge ,Halsschmerz , Hautprobleme ,
kalter Schweiß (Stirn /Kopfbereich ) & Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 64085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Abszess mit Gesichtsschwellung, Mundtrockenheit, Zungenverfärbung

Gesichtsschwellung, trockener Mund, Braunfärbung der Zunge, Schmerzen im Mund

Amoxicillin bei Abszess

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinAbszess8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gesichtsschwellung, trockener Mund, Braunfärbung der Zunge, Schmerzen im Mund

Eingetragen am  als Datensatz 60478
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]