Zwischenblutungen bei Cerazette

Nebenwirkung Zwischenblutungen bei Medikament Cerazette

Insgesamt haben wir 615 Einträge zu Cerazette. Bei 3% ist Zwischenblutungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 615 Erfahrungsberichten zu Cerazette wurde über Zwischenblutungen berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Zwischenblutungen bei Cerazette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,540,00

Cerazette wurde von Patienten, die Zwischenblutungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cerazette wurde bisher von 36 sanego-Benutzern, wo Zwischenblutungen auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zwischenblutungen bei Cerazette:

 

Cerazette für Verhütung mit Akne, Zwischenblutungen

Ich habe Cerazette fast 5 Jahre gut vertragen, machte dann aber den Fehler und habe sie ein halbes Jahr abgesetzt. Nachdem ich sie nun wieder angefangen hatte, stellten sich Akne und extreme Zwischenblutungen ein. Das ging über 5 Monate, ich bin immer und immer wieder zum Arzt, hatte Zysten bekommen und hab dann in letzter Konsequenz die Pille abgesetzt. Seitdem geht es mir besser. Ich empfehle diese Pille niemanden, der sie nicht konsequent durchnimmt. Es ist wichtig, sie immer zur gleichen Zeit zu nehmen, da es sonst wieder zu Zwischenblutungen kommen kann. Allgemein ist die Cerazette sehr empfindlich, was das angeht. Ich bin froh, dass ich sie abgesetzt habe.

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cerazette fast 5 Jahre gut vertragen, machte dann aber den Fehler und habe sie ein halbes Jahr abgesetzt. Nachdem ich sie nun wieder angefangen hatte, stellten sich Akne und extreme Zwischenblutungen ein. Das ging über 5 Monate, ich bin immer und immer wieder zum Arzt, hatte Zysten bekommen und hab dann in letzter Konsequenz die Pille abgesetzt. Seitdem geht es mir besser. Ich empfehle diese Pille niemanden, der sie nicht konsequent durchnimmt. Es ist wichtig, sie immer zur gleichen Zeit zu nehmen, da es sonst wieder zu Zwischenblutungen kommen kann. Allgemein ist die Cerazette sehr empfindlich, was das angeht.
Ich bin froh, dass ich sie abgesetzt habe.

Eingetragen am  als Datensatz 48803
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Migräne, Zwischenblutungen

Ich nehme diese Pille schon ziemlich lange, ich bin jetzt 21 Jahre alt und habe seit meinem 16. Lebensjahr die Pille verschrieben bekommen! Einige habe ich nicht vertragen (Lamuna 20, Aida, und Valetta) da ich sehr unter Migräne mit Aura leide und diese meist durch die Pillen sehr verschlimmert wurde! Ich habe meine Migräne erst durch Cerazette richtig und schlagartig in den "Griff" bekommen , es ist wirklich selten geworden, dass ich richtig schlimm Migräne habe! Leider habe ich nach wie vor MIgräneattacken, aber lange nicht so schlimm wie vor der Pille! Sonst kann ich zu der Pille nichts negatives sagen.. ich merke rechtzeitig wenn ich meine Tage bekomme (meist 1-2 Tage im voraus Regelschmerzen + Spannungsgefühl in den Brüsten), also typische Regelschmerzen eben, Zwischenblutungen habe ich sehr, sehr selten eigtl. nie. Die Lust auf meinen Partner ist auch nicht vergangen! Ich habe nicht zugenommen, auch nicht abgenommen! ICh würde Sie jeder empfehlen, die unter sehr starker Migräne leidet! LG

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme diese Pille schon ziemlich lange, ich bin jetzt 21 Jahre alt und habe seit meinem 16. Lebensjahr die Pille verschrieben bekommen! Einige habe ich nicht vertragen (Lamuna 20, Aida, und Valetta) da ich sehr unter Migräne mit Aura leide und diese meist durch die Pillen sehr verschlimmert wurde! Ich habe meine Migräne erst durch Cerazette richtig und schlagartig in den "Griff" bekommen , es ist wirklich selten geworden, dass ich richtig schlimm Migräne habe!

Leider habe ich nach wie vor MIgräneattacken, aber lange nicht so schlimm wie vor der Pille!

Sonst kann ich zu der Pille nichts negatives sagen.. ich merke rechtzeitig wenn ich meine Tage bekomme (meist 1-2 Tage im voraus Regelschmerzen + Spannungsgefühl in den Brüsten), also typische Regelschmerzen eben, Zwischenblutungen habe ich sehr, sehr selten eigtl. nie.
Die Lust auf meinen Partner ist auch nicht vergangen!
Ich habe nicht zugenommen, auch nicht abgenommen!
ICh würde Sie jeder empfehlen, die unter sehr starker Migräne leidet!

LG

Eingetragen am  als Datensatz 58739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Zwischenblutungen, Libidoverlust

Anwendung zur Verhütung nach Schwangerschaft bzw. während Stillzeit Ich nehme die Cerazette seit ca. 4 Monaten, diese wurde mir von meinem Frauenarzt verschrieben, da ich - trotz Einnahme dieser Pille - meinen Sohn weiterhin stillen darf, was bei anderen Pillen wohl nicht der Fall ist. Was ich festgestellt habe: - keine monatliche Regelblutungen (die Pille wird durchgehend genommen) - seltene Zwischenblutungen (sehr geringe Mengen, allerdings unregelmäßig) - absoluter Libidoverlust !!! - keine Gewichtsab- oder zunahme :-) - Kosten: für 3 Monate ca. 30 Euro, für 6 Monate ca. 54 Euro, im Endeffekt teurer als eine Spirale Bin am überlegen, ob und wie lange ich diese Pille noch nehmen werde, spätestens nach dem Abstillen werde ich wieder auf meine "alte" Pille umsteigen !

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung zur Verhütung nach Schwangerschaft bzw. während Stillzeit

Ich nehme die Cerazette seit ca. 4 Monaten, diese wurde mir von meinem Frauenarzt verschrieben, da ich - trotz Einnahme dieser Pille - meinen Sohn weiterhin stillen darf, was bei anderen Pillen wohl nicht der Fall ist.
Was ich festgestellt habe:
- keine monatliche Regelblutungen (die Pille wird durchgehend genommen)
- seltene Zwischenblutungen (sehr geringe Mengen, allerdings unregelmäßig)
- absoluter Libidoverlust !!!
- keine Gewichtsab- oder zunahme :-)
- Kosten: für 3 Monate ca. 30 Euro, für 6 Monate ca. 54 Euro, im Endeffekt teurer als eine Spirale
Bin am überlegen, ob und wie lange ich diese Pille noch nehmen werde, spätestens nach dem Abstillen werde ich wieder auf meine "alte" Pille umsteigen !

Eingetragen am  als Datensatz 1664
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Migräne mit Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Zwischenblutungen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gereiztheit, fettige Haare, Hautunreinheiten, Blähbauch

Ich hatte die Pille damals schon nach der Geburt meines Sohnes als "Stillpille", da habe ich sie auch nur sehr kurz genommen und bin dann wieder umgestiegen. Hab damals auch gar nicht so auf die Nebenwirkungen geachtet. Hatte dann 2 Jahre die AIDA, top Pille, top Haut, super Gewicht, Libido normal- alles schön. Leider leide ich an Migräne und die wurde unter der AIDA nicht besser. Mein FA verschrieb mir dann wieder die Cerazette, wg der Migräne, und nach 2 Tagen Einnahme gings los: Zwischenblutungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen...ZB hatte ich 12 Tage lang. Hatte zuvor 8 kg abgenommen und war endlich wieder bei meinem Normalgewicht angelangt, juhu! Doch nach kurzer Einnahme der Cerazette habe ich sage und schreibe 6 kg in nicht mal 3 Monaten zugenommen!! Der Horror für mich!! Zudem extreme Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, leichte Reizbarkeit, Genervtheit usw. einfach nur schlimm!! Von schlechter Haut (Glanz, Pickel) und fettigen Haaren mal ganz abgesehen. Hab mich immer aufgebläht gefühlt, wie so´n Ballon. Ich nehme jetzt gar keine Pille mehr und lasse meinen Körper...

Cerazette bei Verhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Migräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte die Pille damals schon nach der Geburt meines Sohnes als "Stillpille", da habe ich sie auch nur sehr kurz genommen und bin dann wieder umgestiegen. Hab damals auch gar nicht so auf die Nebenwirkungen geachtet.
Hatte dann 2 Jahre die AIDA, top Pille, top Haut, super Gewicht, Libido normal- alles schön. Leider leide ich an Migräne und die wurde unter der AIDA nicht besser. Mein FA verschrieb mir dann wieder die Cerazette, wg der Migräne, und nach 2 Tagen Einnahme gings los: Zwischenblutungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen...ZB hatte ich 12 Tage lang. Hatte zuvor 8 kg abgenommen und war endlich wieder bei meinem Normalgewicht angelangt, juhu! Doch nach kurzer Einnahme der Cerazette habe ich sage und schreibe 6 kg in nicht mal 3 Monaten zugenommen!! Der Horror für mich!! Zudem extreme Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, leichte Reizbarkeit, Genervtheit usw. einfach nur schlimm!! Von schlechter Haut (Glanz, Pickel) und fettigen Haaren mal ganz abgesehen. Hab mich immer aufgebläht gefühlt, wie so´n Ballon.
Ich nehme jetzt gar keine Pille mehr und lasse meinen Körper erstmal zur Ruhe kommen. Nun kämpfe ich mit den ganzen überflüssigen Kilos und muss sie wieder hart runter kriegen. Ganz toll! :(

Eingetragen am  als Datensatz 41290
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen, Verdauungsstörungen, Zyste, Hautunreinheiten

Ich habe die Cerazette 1 Jahr lang genommen, die ersten 3 Monate hatte ich durgehend meine Tage. Meine FA schlug mir deshalb vor einen Monat lang 2 Pillen an einem Tag zu nehmen, die Blutungen hörten auf und meine Haut wurde zusehendst schlechter, auch als ich nurnoch eine Pille pro Tag nahm. ich hatte nie Pickel und kam damit überhaupt nicht zurecht, es stellten sich immer häufiger Magenkrämpfe nach dem Essen ein und meine FA fand eine Zyste. Als sich dann auchnoch Zwischenblutungen einstellten, setzte ich die Pille sofort ab. Das ist jetzt ein halbes Jahr her, meine Haut hat sich immernoch nicht wirklich erholt, die dicken Entzündungen sind zwar weg, allerdings bleiben dunkle Narben und eine fettige, zu kleinen Pickeln neigende Haut. Die Zyste ist leider noch da, sowie auch die Unverträglichkeit, was bestimmte Speisen angeht.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette 1 Jahr lang genommen, die ersten 3 Monate hatte ich durgehend meine Tage.
Meine FA schlug mir deshalb vor einen Monat lang 2 Pillen an einem Tag zu nehmen, die Blutungen hörten auf und meine Haut wurde zusehendst schlechter, auch als ich nurnoch eine Pille pro Tag nahm.
ich hatte nie Pickel und kam damit überhaupt nicht zurecht, es stellten sich immer häufiger Magenkrämpfe nach dem Essen ein und meine FA fand eine Zyste. Als sich dann auchnoch Zwischenblutungen einstellten, setzte ich die Pille sofort ab.

Das ist jetzt ein halbes Jahr her, meine Haut hat sich immernoch nicht wirklich erholt, die dicken Entzündungen sind zwar weg, allerdings bleiben dunkle Narben und eine fettige, zu kleinen Pickeln neigende Haut. Die Zyste ist leider noch da, sowie auch die Unverträglichkeit, was bestimmte Speisen angeht.

Eingetragen am  als Datensatz 56205
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen

Ich bin 20 und nehm die Cerazette seit fast einem Jahr. Ich kann keine Doppelpräparat nehmen, da ich 2010 eine Thrombose im rechten Arm hatte und immernoch Thrombose gefährdet bin. Die Cerazette gefällt mir an sich sehr gut, weil ich mich nicht so fühle, als hätte sie Stimmung oder Körper sehr verändert. (War von Anfang an sehr skeptisch mit hormoneller Verhütung) Jedenfalls habe ich aber folgendes Problem, ich werde meine Tage nicht los. Man bezeichnet es glaube ich als Zwischenblutungen, allerdings macht es keinen Unterschied mehr ob ich meine Periode habe oder Zwischenblutungen, weil es nicht aufhört. Ich blute ziemlch leicht seitdem ich die Cerazette nehme, aber immernoch so, dass ich Utensilien brauche. Mein alter Frauenarzt empfahl mir, die Cerazette einige Tage eben zweimal zu nehmen und meine neue empfiehlt sie mit Milch und immer sehr, sehr pünktlich zu nehmen. Bisher sehe ich da noch kein Ergebnis. Beim Sex ist es sehr blöd, weil ich immer vorher noch mal ins Bad muss (wir wollen auch nicht drauf verzichten, schließlich gibt es einen Grund warum ich sie überhaupt...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 20 und nehm die Cerazette seit fast einem Jahr. Ich kann keine Doppelpräparat nehmen, da ich 2010 eine Thrombose im rechten Arm hatte und immernoch Thrombose gefährdet bin.
Die Cerazette gefällt mir an sich sehr gut, weil ich mich nicht so fühle, als hätte sie Stimmung oder Körper sehr verändert. (War von Anfang an sehr skeptisch mit hormoneller Verhütung) Jedenfalls habe ich aber folgendes Problem, ich werde meine Tage nicht los. Man bezeichnet es glaube ich als Zwischenblutungen, allerdings macht es keinen Unterschied mehr ob ich meine Periode habe oder Zwischenblutungen, weil es nicht aufhört. Ich blute ziemlch leicht seitdem ich die Cerazette nehme, aber immernoch so, dass ich Utensilien brauche. Mein alter Frauenarzt empfahl mir, die Cerazette einige Tage eben zweimal zu nehmen und meine neue empfiehlt sie mit Milch und immer sehr, sehr pünktlich zu nehmen. Bisher sehe ich da noch kein Ergebnis. Beim Sex ist es sehr blöd, weil ich immer vorher noch mal ins Bad muss (wir wollen auch nicht drauf verzichten, schließlich gibt es einen Grund warum ich sie überhaupt nehme).
Alles in allem hat die Cerazette für mich nur den einen großen Nachteil "Zwischenblutungen" falls man das so nennen will.

Eingetragen am  als Datensatz 40592
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Müdigkeit, Rückenschmerzen, Stimmungschwankungen, Menstruationsschmerzen, v.a Endometriose, deppressive episoden. mit Müdigkeit, Reizbarkeit, Abgeschlagenheit, Zwischenblutungen, Akne

Hallo Liebe Leserinnen,. Also ich nehme Das Medikament Cerazette nun seid 2 Monaten ein und bin seidher nur noch Müde, und leicht " reizbar" fühle mich immer abgeschlagen und habe zwischenblutungen. Hatte vorher das produkt belissima davor Yasminelle und alles half nichts und da meine Menstruationsbeschwerden nicht besser sondern immer schlimmer wurden , äußerte mein Arzt den verdacht einer Endometriose und verschrieb mir also das Medikament Cerazette. Jedoch habe ich wie oben beschrieben längst nicht das gefühl das eine besserung eingetroffen ist. Im gegenteil Meine Gesichtshaut ist förmlich " Explodiert" was akne angeht.. einfach abartig. Frage mich nun ob das an diesem " Produkt" liegen kann. Kann doch nicht gegen Jede " Pille " eine unverträglichkeit haben , oder? Bin mir nun nicht so ganz sicher ob ich die einnahme fortsetzten soll oder einfach die einnahme beenden sollte.?! Wisst ihr einen Rat? Macht mir langsam Angst diese ganze Symptomatik, will auch keine drei Monatspritze nehmen soll ja...

Cerazette bei Müdigkeit, Rückenschmerzen, Stimmungschwankungen, Menstruationsschmerzen, v.a Endometriose, deppressive episoden.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMüdigkeit, Rückenschmerzen, Stimmungschwankungen, Menstruationsschmerzen, v.a Endometriose, deppressive episoden.2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Liebe Leserinnen,.
Also ich nehme Das Medikament Cerazette nun seid 2 Monaten ein und bin seidher nur noch Müde, und leicht " reizbar" fühle mich immer abgeschlagen und habe zwischenblutungen. Hatte vorher das produkt belissima davor Yasminelle und alles half nichts und da meine Menstruationsbeschwerden nicht besser sondern immer schlimmer wurden , äußerte mein Arzt den verdacht einer Endometriose und verschrieb mir also das Medikament Cerazette. Jedoch habe ich wie oben beschrieben längst nicht das gefühl das eine besserung eingetroffen ist. Im gegenteil Meine Gesichtshaut ist förmlich " Explodiert" was akne angeht.. einfach abartig. Frage mich nun ob das an diesem " Produkt" liegen kann.
Kann doch nicht gegen Jede " Pille " eine unverträglichkeit haben , oder?

Bin mir nun nicht so ganz sicher ob ich die einnahme fortsetzten soll oder einfach die einnahme beenden sollte.?!

Wisst ihr einen Rat?
Macht mir langsam Angst diese ganze Symptomatik, will auch keine drei Monatspritze nehmen soll ja auch nich so gut sein Immer hin binich erst 19. =!

Eingetragen am  als Datensatz 33653
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Abgeschlagenheit, Libidoverlust, Unterbauchschmerzen, Blähbauch mit Zwischenblutungen, Unterleibsschmerzen, Blähungen, Hautunreinheiten, Libidoverlust, Unwohlsein

mir geht es seitdem ich diese pille nehme von tag zu tag immer schlechter. habe ständig starke zwischenblutungen (schmierblutung) mit schmerzen die ich jeden tag habe. habe schon eine magenspieglung hinter mir weil man nicht wusste woher ich diese blähungen bekomme.ich stehe selbst schon mit ihnen auf. ich habe überhaupt keine lust auf nichts.könnte den ganzen tag im bett verbringen weil ich weiß das der tag so oder so von schmerzen begleitet wird. mein partner muss seitdem ich mit der cerazette angefangen habe auf sexuelle dinge verzichten weil ich einfach keine lust zu habe :( manchmal is mir tagelang schummrig und ich fühle mich nicht wohl in der haut, apropro haut, sie ist auch sehr schlecht geworden. ich habe mich heute dazu entschieden die pille abzusetzen, in der hoffnung das es mir bald wieder besser geht und ich energie verspüre....

Cerazette bei Abgeschlagenheit, Libidoverlust, Unterbauchschmerzen, Blähbauch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteAbgeschlagenheit, Libidoverlust, Unterbauchschmerzen, Blähbauch5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mir geht es seitdem ich diese pille nehme von tag zu tag immer schlechter.
habe ständig starke zwischenblutungen (schmierblutung) mit schmerzen die ich jeden tag habe.
habe schon eine magenspieglung hinter mir weil man nicht wusste woher ich diese blähungen bekomme.ich stehe selbst schon mit ihnen auf. ich habe überhaupt keine lust auf nichts.könnte den ganzen tag im bett verbringen weil ich weiß das der tag so oder so von schmerzen begleitet wird.
mein partner muss seitdem ich mit der cerazette angefangen habe auf sexuelle dinge verzichten weil ich einfach keine lust zu habe :( manchmal is mir tagelang schummrig und ich fühle mich nicht wohl in der haut, apropro haut, sie ist auch sehr schlecht geworden.

ich habe mich heute dazu entschieden die pille abzusetzen, in der hoffnung das es mir bald wieder besser geht und ich energie verspüre....

Eingetragen am  als Datensatz 36701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Kopfschmerzen, Unwohlsein mit Zwischenblutungen, Akne

Ich habe diese Pille verschrieben bekommen, da ich von meiner vorigen mit Östrogenen unter starken und regelmäßigen Kopfschmerzen litt. Mit der Cerazette war dies nicht mehr der Fall... ABER.... ich wurde vorgewarnt, dass ich die ersten drei Monate regelmäßig unter Zwischenblutungen leiden kann und sich meine Haut verschlechtern wird. Ich nahm das in Kauf und nach guten 4 Monaten hörten die Zwischenblutungen dann endlich auf. Ich war der glücklichste Pillennutzer.... Doch nach weiteren 4 bekam ich plötzlich einen heftigen Akneschub. Ich hatte dicke schmerzende Ekzeme am Kinn. Das war grausam. Als dies vorbei war, bekam ich plötzlich meine Periode und anschließend wieder Zwischenblutungen.... Nach kurzem überlegen und Rücksprache mit dem FA habe ich die Pille dann abgesetzt. Eigentlich schade, ich habe mich mit ihr wohler gefühlt als mit allen vorigen Pillen die ich nahm.

Cerazette bei Kopfschmerzen, Unwohlsein

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteKopfschmerzen, Unwohlsein9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe diese Pille verschrieben bekommen, da ich von meiner vorigen mit Östrogenen unter starken und regelmäßigen Kopfschmerzen litt. Mit der Cerazette war dies nicht mehr der Fall... ABER.... ich wurde vorgewarnt, dass ich die ersten drei Monate regelmäßig unter Zwischenblutungen leiden kann und sich meine Haut verschlechtern wird. Ich nahm das in Kauf und nach guten 4 Monaten hörten die Zwischenblutungen dann endlich auf. Ich war der glücklichste Pillennutzer.... Doch nach weiteren 4 bekam ich plötzlich einen heftigen Akneschub. Ich hatte dicke schmerzende Ekzeme am Kinn. Das war grausam. Als dies vorbei war, bekam ich plötzlich meine Periode und anschließend wieder Zwischenblutungen.... Nach kurzem überlegen und Rücksprache mit dem FA habe ich die Pille dann abgesetzt. Eigentlich schade, ich habe mich mit ihr wohler gefühlt als mit allen vorigen Pillen die ich nahm.

Eingetragen am  als Datensatz 60117
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für PMS mit Zwischenblutungen, Zystenbildung, Brustschmerzen, Brustspannungen, Augentrockenheit, Libidoverlust, Haarveränderung, Akne

Ich habe von der Cerazette Zwischenblutungen, Zysten am Eierstock, Brustschmerzen und Brustspannen bekommen. Desweiteren sind meine Augen trocken, ich habe einen enormen Libidoverlust. Meine Haare sind fettig, die Haut ist picklig. Habe gestern nach fast 5 Monaten das Medikament abgesetzt.

Cerazette bei PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazettePMS5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe von der Cerazette Zwischenblutungen, Zysten am Eierstock, Brustschmerzen und Brustspannen bekommen. Desweiteren sind meine Augen trocken, ich habe einen enormen Libidoverlust. Meine Haare sind fettig, die Haut ist picklig.
Habe gestern nach fast 5 Monaten das Medikament abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 14126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für östrogene nicht vertragen + migräne mit Zwischenblutungen, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Kreislaufprobleme, Kribbeln am Nacken, Kribbeln um den Nasenbereich, Sehstörungen, Übelkeit, Schwindel, Ohrgeräusche, Akne

Am Anfang sehr positiv überrascht.ich fühle mich klarer, fitter im allgemeinen zustand.Meine Beschwerden wie Kopfschmerzen bzw.migräneanfälle waren nicht mehr vorhanden.Meine Schwellungen (ödeme)ließen nach und durch die langzeiteinahme auch keine Regelschmerzen oder Rückenschmerzen.Ab und an waren schon mal zwischenblutungen da.Aber dann nach ca.2 monaten fing es an das ich langsam Gewischtszunahme bemerkte in der Anwendungszeit von 59/60 auf bis zu 65 kg.ich habe in meiner ganzen Laufbahn nie zugenommen.Dann bemerkte ich Schweißausbrüche des öfteren, dass auf der Arbeit echt unangenehm war.Nach einiger Zeit fühlte es sich morgens immer an als wäre mein Blutdruck durcheinander mir sind auch dauernt alle Gliedmaßen eingeschlafen (kribbeln)insbesondere nacken/hinterkopf und Nasenbereich wie armeisen Sehprobleme(Augendruck)..dann morgentlich Übelkeit...das nahm sehr stark zu.Witze kamen schon von wegen schwanger.Mein geruchssin war total ausgeprägt/intensiv.dieswiederum zu übelkeit führte.dann gings los mit schwindel so das ich ich alles ärztlich abkl.musste ,auch Ohrgeräusche...

Cerazette bei östrogene nicht vertragen + migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazetteöstrogene nicht vertragen + migräne5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang sehr positiv überrascht.ich fühle mich klarer, fitter im allgemeinen zustand.Meine Beschwerden wie Kopfschmerzen bzw.migräneanfälle waren nicht mehr vorhanden.Meine Schwellungen (ödeme)ließen nach und durch die langzeiteinahme auch keine Regelschmerzen oder Rückenschmerzen.Ab und an waren schon mal zwischenblutungen da.Aber dann nach ca.2 monaten fing es an das ich langsam Gewischtszunahme bemerkte in der Anwendungszeit von 59/60 auf bis zu 65 kg.ich habe in meiner ganzen Laufbahn nie zugenommen.Dann bemerkte ich Schweißausbrüche des öfteren, dass auf der Arbeit echt unangenehm war.Nach einiger Zeit fühlte es sich morgens immer an als wäre mein Blutdruck durcheinander mir sind auch dauernt alle Gliedmaßen eingeschlafen (kribbeln)insbesondere nacken/hinterkopf und Nasenbereich wie armeisen Sehprobleme(Augendruck)..dann morgentlich Übelkeit...das nahm sehr stark zu.Witze kamen schon von wegen schwanger.Mein geruchssin war total ausgeprägt/intensiv.dieswiederum zu übelkeit führte.dann gings los mit schwindel so das ich ich alles ärztlich abkl.musste ,auch Ohrgeräusche rauschen(HNO/CT/MRT/Blutkontrollen ohne ergebnis!das einzigste was mir in den Sinn kam: neue Pille.Meine Haut ,mit fast 25.Lebensalter wurde noch mals als pubertierene Vasade..Pickel die ich nie da hatte (Rücken/Beine/Arme/Gesicht) zu allerguterletzt kam dann Behaarung am Bauch und Rücken/Po und schwarze Brusthaare wo ich dann gesagt habe stopp damit! Sehr schade weil die Kopfschmerzen warum ich diese Pille überhaupt genommen habe waren weg!!!Doch das war dann doch zuviel.am schlimmsten diese Übelkeit.Man munkelt auch Menerie-Krankheit oder Stress der auslöser wäre.

Eingetragen am  als Datensatz 25556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch und Arzthelferin
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Hautunreinheiten, Zwischenblutungen

Hallo, nehme seit 6 Monaten die Evakadine (Cerazette). Ich bin eher skeptisch was hormonelle Verhütungsmittel angeht, deswegen habe ich auch alle Veränderungen genauer beobachtet. Anfangs war mir ständig schlecht, konnte auch kaum was essen und musste mich richtig dazu zwingen - aber nach ca. 3 Monaten hat sich das ganz gut eingependelt. Zudem habe ich wieder eine schlechtere Haut bekommen, aber das war auszuhalten. Zugenommen habe ich zum Glück nicht und auch der Libido-Verlust hielt sich in Grenzen. Durch die Pille soll es ja eigentlich keine Blutung geben, lediglich zwei bis drei Tage eine leichte/mittelstarke Zwischenblutung war für mich auch in Ordnung. Doch nach ca. 4 Monaten hatte ich dann ständig Zwischenblutungen, richtig stark mit Schmerzen, die nur kaum auszuhalten waren. Beispielsweise hatte ich dann 22 Tage Blutung (mal stärker oder schwächer), ein zwei Tage dann nichts und dann ging es wieder los :( Mein Fazit: Ich werde die Pille wieder absetzten und hoffen, dass ich eine bessere für mich finde.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, nehme seit 6 Monaten die Evakadine (Cerazette).
Ich bin eher skeptisch was hormonelle Verhütungsmittel angeht, deswegen habe ich auch alle Veränderungen genauer beobachtet.
Anfangs war mir ständig schlecht, konnte auch kaum was essen und musste mich richtig dazu zwingen - aber nach ca. 3 Monaten hat sich das ganz gut eingependelt. Zudem habe ich wieder eine schlechtere Haut bekommen, aber das war auszuhalten. Zugenommen habe ich zum Glück nicht und auch der Libido-Verlust hielt sich in Grenzen.
Durch die Pille soll es ja eigentlich keine Blutung geben, lediglich zwei bis drei Tage eine leichte/mittelstarke Zwischenblutung war für mich auch in Ordnung.
Doch nach ca. 4 Monaten hatte ich dann ständig Zwischenblutungen, richtig stark mit Schmerzen, die nur kaum auszuhalten waren.
Beispielsweise hatte ich dann 22 Tage Blutung (mal stärker oder schwächer), ein zwei Tage dann nichts und dann ging es wieder los :(
Mein Fazit: Ich werde die Pille wieder absetzten und hoffen, dass ich eine bessere für mich finde.

Eingetragen am  als Datensatz 71645
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Zwischenblutungen, Gewichtszunahme, Brustwachstum

Nachdem ich mich vor Beginn der Einnahme der Cerazette unendlich verrückt gemacht habe, berichte ich jetzt von meinen Erfahrungen. Ich habe schon früher diePille genommen, die Valetta, die ich aber nicht mehr nehmen darf, weil ich dauerhaft Marcumar nehmen muss. Soviel Verhütungsmöglichkeiten bleiben unter Marcumar nicht, und Kondom ist auf daher mit einem festen Partner sehr belastend. Ich nehme die Cerazette nun 3 Monate. Zu den üblichen Nebenwirkungen zählen in den Erfahrungsberichten Stimmungsschwankungen, Blutungen, Gewichtszunahme. 1. Stimmungsschwankungen: Ja, die hatte ich, ziemlich üble sogar. Allerdings nur in den ersten 4 Wochen. Danach, bzw jetzt bin ich genauso ausgeglichen wie vorher auch. Lust-Verlust hatte ih keinen, zu keiner Zeit. Im Gegenteil ; ) 2. Blutungen: Ich hatte in den 3 Monaten 3 Mal je 3 Tage Blutung, auch recht starke, allerdings ohne schmerzen. Und hatte durchweg leicht rötlich eingefärbten Ausfluss (daswürde ich nicht als Blutung bezeichnen): Mit ner Slipeinlage war das Problem gelöst und Tampons hat ja eh fast jede für den Notfall...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich mich vor Beginn der Einnahme der Cerazette unendlich verrückt gemacht habe, berichte ich jetzt von meinen Erfahrungen.

Ich habe schon früher diePille genommen, die Valetta, die ich aber nicht mehr nehmen darf, weil ich dauerhaft Marcumar nehmen muss. Soviel Verhütungsmöglichkeiten bleiben unter Marcumar nicht, und Kondom ist auf daher mit einem festen Partner sehr belastend.

Ich nehme die Cerazette nun 3 Monate. Zu den üblichen Nebenwirkungen zählen in den Erfahrungsberichten Stimmungsschwankungen, Blutungen, Gewichtszunahme.

1. Stimmungsschwankungen: Ja, die hatte ich, ziemlich üble sogar. Allerdings nur in den ersten 4 Wochen. Danach, bzw jetzt bin ich genauso ausgeglichen wie vorher auch. Lust-Verlust hatte ih keinen, zu keiner Zeit. Im Gegenteil ; )

2. Blutungen: Ich hatte in den 3 Monaten 3 Mal je 3 Tage Blutung, auch recht starke, allerdings ohne schmerzen. Und hatte durchweg leicht rötlich eingefärbten Ausfluss (daswürde ich nicht als Blutung bezeichnen): Mit ner Slipeinlage war das Problem gelöst und Tampons hat ja eh fast jede für den Notfall dabei. Meine Tage habe ich nicht mehr. Das ist eine Erleichterung ohnegleichen, ich hatte starke PMS und ar vor den Tagen immer echt übelst drauf.

3. Gewichstszunahme: Da ich in der Zeit der Einnahme übelste Stress hatte (wir sind nach England ausgewandert), kann ich nicht sagen, ob die 3 kg mehr jetzt von der Pille kommen oder den Auswirkungen von Stress und fish& chips oder eine Kombination von beidem. Leicht größere Brüste habe ich, merke ich am BH. Sehr zur Freude meines Partners.

Alles also halb so wild, meines Erachtens. Und ein Paar Wochen sollte man eh jeder Pille geben. Lasst euch nicht verrückt machen.

Eingetragen am  als Datensatz 64653
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Menstruationsschmerzen, Durchfall, Hautunreinheiten, Zwischenblutungen

Ich nehme die Cerazette nun seit 2 Monaten. Nach der Geburt meines 1. Kindes hatte mir mein FA diese Pille empfohlen, da ich seitdem unter sehr starker Regelblutung litt. Den 1. Monat über war alles super - keinerlei Nebenwirkungen. Aber jetzt im 2. Monat habe ich meine Regel ganz unverhofft bekommen und starke Schmerzen dazu. Kann mich kaum gerade halten. Zudem habe ich jetzt sehr oft Durchfall, der mich immer überfallartig erwischt. Ist schon sehr blöd, gerade wenn ich mit dem Kleinen unterwegs bin :( Weiterer Minuspunkt: Ich habe Pickel bekommen, aber an Stellen, an denen ich sonst nie welche hatte (z.B. Hals, Rücken...). Werde mich deshalb nochmal beraten lassen und diese Pille dann absetzen.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Cerazette nun seit 2 Monaten. Nach der Geburt meines 1. Kindes hatte mir mein FA diese Pille empfohlen, da ich seitdem unter sehr starker Regelblutung litt.
Den 1. Monat über war alles super - keinerlei Nebenwirkungen. Aber jetzt im 2. Monat habe ich meine Regel ganz unverhofft bekommen und starke Schmerzen dazu. Kann mich kaum gerade halten. Zudem habe ich jetzt sehr oft Durchfall, der mich immer überfallartig erwischt. Ist schon sehr blöd, gerade wenn ich mit dem Kleinen unterwegs bin :( Weiterer Minuspunkt: Ich habe Pickel bekommen, aber an Stellen, an denen ich sonst nie welche hatte (z.B. Hals, Rücken...).
Werde mich deshalb nochmal beraten lassen und diese Pille dann absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 61243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Zwischenblutungen, Wassereinlagerungen, Antriebslosigkeit

Diese Pille war ein einziger Reinfall. Habe sie nach der Geburt meiner Tochter bekommen. Ich war sehr froh, dass sie endlich auf der Welt war, denn abgesehen von der Entdeckung der Mutterrolle für mich habe ich gehofft, nun die Wassereinlagerungen loswerden zu können. Diese Hoffnung aber löste sich in Luft auf, als ich mit der Einnahme der Cerazette begann. Statt abzunehmen stagnierte mein Gewicht, ich hatte soviel Wasser eingelagert, dass nicht einmal mehr meine Schlüsselbeine zu sehen waren (das ist für mich der Indikator schlechthin für ein bisschen zu viel auf den Rippen). Ich hatte und habe schwere Beine, Schmierblutungen von zwei Wochen Dauer (keine Ahnung ob Nebenwirkung oder schon wieder normale Menstruation), chronische Unlust auf alles, Müdigkeit..ich könnte endlos so weitermachen. Also von mir gibt es definitiv keine Empfehlung, aber wer weiß, vielleicht gibt es ja die ein oder andere, die sie verträgt.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diese Pille war ein einziger Reinfall.
Habe sie nach der Geburt meiner Tochter bekommen. Ich war sehr froh, dass sie endlich auf der Welt war, denn abgesehen von der Entdeckung der Mutterrolle für mich habe ich gehofft, nun die Wassereinlagerungen loswerden zu können. Diese Hoffnung aber löste sich in Luft auf, als ich mit der Einnahme der Cerazette begann.
Statt abzunehmen stagnierte mein Gewicht, ich hatte soviel Wasser eingelagert, dass nicht einmal mehr meine Schlüsselbeine zu sehen waren (das ist für mich der Indikator schlechthin für ein bisschen zu viel auf den Rippen). Ich hatte und habe schwere Beine, Schmierblutungen von zwei Wochen Dauer (keine Ahnung ob Nebenwirkung oder schon wieder normale Menstruation), chronische Unlust auf alles, Müdigkeit..ich könnte endlos so weitermachen. Also von mir gibt es definitiv keine Empfehlung, aber wer weiß, vielleicht gibt es ja die ein oder andere, die sie verträgt.

Eingetragen am  als Datensatz 51759
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Pickel, Zwischenblutungen

Da ich häufig unter Migräne litt, vor allem während der Pillenpause, riet mir eine Frauenärztin zur Cerazette, da diese sehr schwach dosiert ist und durchgehend genommen wird. Nach ein paar Monaten blieb die Periode komplett aus. Allerdings nahm ich an Gewicht zu, bekam im Gesicht, vor allem am Kinn und am Rücken sehr viele Pickel. Zudem habe ich jeden Tag Kopfschmerzen. Mal stärker, mal schwächer. Ob das jedoch alleine auf die Cerazette zurückzuführen ist, ist fraglich. Wegen einer Krankheit hatte ich die Pille für ein paar Monate abgesetzt und vor ca. 14 Monaten wieder angefangen. Seitdem habe ich immer wieder Zwischenblutungen, begleitet von starken Kopfschmerzen. Während dieser Zeit spriesen die Pickel besonders. Zudem hatte ich einige Zeit lang Wasserablagerungen in den Brüsten, was lt. Frauenarzt durch die Pille verursacht wurde. Den eigentlichen Zweck, die Verhütung, hat bis jetzt einwandfrei funktioniert!

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich häufig unter Migräne litt, vor allem während der Pillenpause, riet mir eine Frauenärztin zur Cerazette, da diese sehr schwach dosiert ist und durchgehend genommen wird. Nach ein paar Monaten blieb die Periode komplett aus. Allerdings nahm ich an Gewicht zu, bekam im Gesicht, vor allem am Kinn und am Rücken sehr viele Pickel. Zudem habe ich jeden Tag Kopfschmerzen. Mal stärker, mal schwächer. Ob das jedoch alleine auf die Cerazette zurückzuführen ist, ist fraglich. Wegen einer Krankheit hatte ich die Pille für ein paar Monate abgesetzt und vor ca. 14 Monaten wieder angefangen. Seitdem habe ich immer wieder Zwischenblutungen, begleitet von starken Kopfschmerzen. Während dieser Zeit spriesen die Pickel besonders. Zudem hatte ich einige Zeit lang Wasserablagerungen in den Brüsten, was lt. Frauenarzt durch die Pille verursacht wurde. Den eigentlichen Zweck, die Verhütung, hat bis jetzt einwandfrei funktioniert!

Eingetragen am  als Datensatz 46500
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne mit Zwischenblutungen, Depression

Ich nehme die Pille Cerazette seit ca. 2,5 Jahren. Ich habe diese Pille auf Grund meiner starken Migräne während der Periode bekommen. Die Migräne war auch weg. Aber seit ca. 9 Monaten habe ich starke Depressionen. Ich habe bereits meiner Frauenärztin von meinen Depressionen und meinen schlimmen Zwischenblutungen erzählt. Sie hat mir bereits vor 2 Monaten empfohlen die Pille sofort abzusetzen! Mein Hausarzt hat mir Antidepressiva verschrieben, welche ich auch eingenommen habe. Diese habe ich nun 4 Wochen eingenommen. Mir ging es auch deutlich besser, bis zum nächsten Zyklus! Mir ging es nun wieder 1 Woche sehr schlecht. Ich hatte starke Depressionen und einen großen Kinderwunsch. Ich bin nicht psychisch erkrankt - die Pille macht mich kaputt. Ich habe sie heute abgesetzt! Akne habe ich nicht bekommen, aber fettigere Haut als früher. Meine Haare waren schon immer eher dünn. Und zur Gewichtszunahme... Ich bin 1,66m groß und wog immer ca. 55 Kilo nun wiege ich 60 Kilo, weiß aber nicht ob es ausschließlich durch die Pille mehr geworden ist. Auf jeden Fall leider ich unter starken...

Cerazette bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Pille Cerazette seit ca. 2,5 Jahren. Ich habe diese Pille auf Grund meiner starken Migräne während der Periode bekommen. Die Migräne war auch weg. Aber seit ca. 9 Monaten habe ich starke Depressionen. Ich habe bereits meiner Frauenärztin von meinen Depressionen und meinen schlimmen Zwischenblutungen erzählt. Sie hat mir bereits vor 2 Monaten empfohlen die Pille sofort abzusetzen! Mein Hausarzt hat mir Antidepressiva verschrieben, welche ich auch eingenommen habe. Diese habe ich nun 4 Wochen eingenommen. Mir ging es auch deutlich besser, bis zum nächsten Zyklus! Mir ging es nun wieder 1 Woche sehr schlecht. Ich hatte starke Depressionen und einen großen Kinderwunsch. Ich bin nicht psychisch erkrankt - die Pille macht mich kaputt. Ich habe sie heute abgesetzt! Akne habe ich nicht bekommen, aber fettigere Haut als früher. Meine Haare waren schon immer eher dünn. Und zur Gewichtszunahme... Ich bin 1,66m groß und wog immer ca. 55 Kilo nun wiege ich 60 Kilo, weiß aber nicht ob es ausschließlich durch die Pille mehr geworden ist. Auf jeden Fall leider ich unter starken Depressionen, weshalb ich die Pille jetzt abgesetzt habe! Ich würde sie keinem Empfehlen! Anfangs war es angenehm keine Periode zu bekommen, da ich aber auch irhendwann Kinder bekommen möchte und unter den Depressionen leider, denke ich, dass das meinem Körper nicht gut tut!!!

Eingetragen am  als Datensatz 46176
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen, Dauerblutungen

Bei jeder Anderen Pille die ich bisher genommen habe bekam ich Migräne, hatte starke Schmerzen bei den Blutungen und nahm an Gewicht zu. Mit Cerazette waren diese Symptome verschwunden. Dafür habe ich bei dieser Pille schon immer Probleme mit Zwischenblutungen und der Dauer der Blutungen. Derzeit blute ich schon seit fast drei Wochen, zwar habe ich dabei keine Anderen Beschwerden aber normal kann das auch nicht sein.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei jeder Anderen Pille die ich bisher genommen habe bekam ich Migräne, hatte starke Schmerzen bei den Blutungen und nahm an Gewicht zu. Mit Cerazette waren diese Symptome verschwunden. Dafür habe ich bei dieser Pille schon immer Probleme mit Zwischenblutungen und der Dauer der Blutungen. Derzeit blute ich schon seit fast drei Wochen, zwar habe ich dabei keine Anderen Beschwerden aber normal kann das auch nicht sein.

Eingetragen am  als Datensatz 43988
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Zyklusstörung mit Zwischenblutungen, Zyklusstörungen

Ich nehme die Cerazette nun noch nicht so lang, erst seit letztem Monat. Dazu kam ich, weil ich seit meiner ersten Pilleneinnahme (Microgynon) immer 1-2 Wochen vor den eigentlichen Tagen meine Tage bekam. Keine Schmierblutungen, sondern so, als hätte ich die Tage alle 2-3 Wochen... Da ich das vor Einnahme der Pille nicht hatte, habe ich nun eben nach der richtigen Pille gesucht. Die nächste war die Biviol, die in der Zusammensetzung besser gegen solche Unregelmäßigkeiten helfen sollte. Doch auch hier Fehlanzeige. Nun habe ich mich anders erkundigt und kam auf das Stäbchen, da ich der Spirale etc nicht so ganz traue.... und meine FÄ empfahl mir die Cerazette, da diese den gleichen Wirkstoff hat, eben einfach nur, um zu testen, ob ich sie vertrage (sonst wäre das Stäbchen doch sehr teuer ;D). Natürlich habe ich mich vorher informiert und war geschockt, wie viele Frauen Probleme mit der Pille hatten. Ich war skeptisch, habs aber doch probiert. Und siehe da: Sofortige Besserung :) Ich habe keine ZB mehr, und meine Tage bleiben auch aus :) (bisher zumindest ;D). Zugenommen habe ich...

Cerazette bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteZyklusstörung28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Cerazette nun noch nicht so lang, erst seit letztem Monat. Dazu kam ich, weil ich seit meiner ersten Pilleneinnahme (Microgynon) immer 1-2 Wochen vor den eigentlichen Tagen meine Tage bekam. Keine Schmierblutungen, sondern so, als hätte ich die Tage alle 2-3 Wochen... Da ich das vor Einnahme der Pille nicht hatte, habe ich nun eben nach der richtigen Pille gesucht. Die nächste war die Biviol, die in der Zusammensetzung besser gegen solche Unregelmäßigkeiten helfen sollte. Doch auch hier Fehlanzeige.
Nun habe ich mich anders erkundigt und kam auf das Stäbchen, da ich der Spirale etc nicht so ganz traue.... und meine FÄ empfahl mir die Cerazette, da diese den gleichen Wirkstoff hat, eben einfach nur, um zu testen, ob ich sie vertrage (sonst wäre das Stäbchen doch sehr teuer ;D). Natürlich habe ich mich vorher informiert und war geschockt, wie viele Frauen Probleme mit der Pille hatten. Ich war skeptisch, habs aber doch probiert. Und siehe da: Sofortige Besserung :) Ich habe keine ZB mehr, und meine Tage bleiben auch aus :) (bisher zumindest ;D). Zugenommen habe ich nicht, lediglich meine Haut ist etwas strapazierter, aber das fällt auch nur mir auf ;D

Da ich vorher solche Probleme hatte, da ZB ja sehr nervig sind, auf das Sexualleben gehen und zudem durch ständiges Nutzen von Tampons ins Geld geht, ist es mir den Preis auch auf jeden Fall wert :) Was ich an die Pille zahle, brauche ich in Tampons & Co. nicht investieren, habe mehr Spaß ;D und weniger Ärger :)

Letztendlich reagiert jeder Mensch anders, aber ich denke, dass es sich lohnt, die Cerazette zu testen - vor allem bei meinem Problem! Zu verlieren hatte ich ja nichts ;D

Eingetragen am  als Datensatz 42670
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Stillzeit mit Zwischenblutungen, Libidoverlust

Ich hatte nach drei Monaten Einnahme auch immer wieder Zwischenblutungen, teilweise jede Woche. Ich sollte ein Östrogengel dagegen nehmen, bei Bedarf. Außerdem hatte ich gar keine Lust mehr auf Sex, wo doch die Pille erst sicheren Sex ermöglichen soll. Aber mit den ständigen Zwischenblutungen und der Unlust hatten wir quasi gar keinen Sex, was wiederum eine Einnahme absurd gemacht hat. Also habe ich sie abgesetzt. Die Blutungen halten aber nach einer Woche immer noch an. Mal sehen, was die FÄ sagt...

Cerazette bei Stillzeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteStillzeit10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte nach drei Monaten Einnahme auch immer wieder Zwischenblutungen, teilweise jede Woche. Ich sollte ein Östrogengel dagegen nehmen, bei Bedarf. Außerdem hatte ich gar keine Lust mehr auf Sex, wo doch die Pille erst sicheren Sex ermöglichen soll. Aber mit den ständigen Zwischenblutungen und der Unlust hatten wir quasi gar keinen Sex, was wiederum eine Einnahme absurd gemacht hat. Also habe ich sie abgesetzt. Die Blutungen halten aber nach einer Woche immer noch an. Mal sehen, was die FÄ sagt...

Eingetragen am  als Datensatz 39189
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zwischenblutungen bei Cerazette

[]