erhöhte Magen-Darm-Tätigkeit bei Citalopram

Nebenwirkung erhöhte Magen-Darm-Tätigkeit bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1344 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist erhöhte Magen-Darm-Tätigkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 1344 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über erhöhte Magen-Darm-Tätigkeit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu erhöhte Magen-Darm-Tätigkeit bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0172
Durchschnittliches Gewicht in kg073
Durchschnittliches Alter in Jahren032
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,68

Citalopram wurde von Patienten, die erhöhte Magen-Darm-Tätigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo erhöhte Magen-Darm-Tätigkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über erhöhte Magen-Darm-Tätigkeit bei Citalopram:

 

Citalopram für Depression mit Schwindel, erhöhte Magen-Darm-Tätigkeit

Nehme jetzt seit 17 Tagen Citalopram gegen starke Deppressionen. Anfänglich habe ich ein paar Tage lang 10 mg bekommen, später wurde dann auf 20 mg erhöht. Nebenwirkungen hatte ich kaum. leichten Schwindel am anfang und abunzu nach der Einnahme der Tablette morgens eine erhöhte Magen Tätigkeit. Obwohl ich angst vor dem Libidoverlust hatte bin ich sicher das der stärker durch die depresive Stimmung verloren geht als durch das Medikament. Jetzt geht es mir nähmlich seit drei Tagen echt konstant wieder gut und ich habe wieder richtig eine gute Libido trotz medikament. Für alle Verzweifelten. Die ersten 15 Tage habe ich mir nicht vorstellen können das das Medikament mir irgendwie helfen kann. Jetzt wo es mir gut geht kann ich rückblickend sagen, Es gibt einfach wieder ein "gutes Gefühl", so dass man das Leben wieder positiv empfindet und sich an Kleinigkeiten wie dem Duft der Bäume, oder Musik wieder erfreuen kann. In der Depressiven Phase fehlt das wohl und man kann auch nicht verstehen wie man wieder glücklich werden kann

Citalopram 20mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram 20mgDepression17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt seit 17 Tagen Citalopram gegen starke Deppressionen. Anfänglich habe ich ein paar Tage lang 10 mg bekommen, später wurde dann auf 20 mg erhöht. Nebenwirkungen hatte ich kaum. leichten Schwindel am anfang und abunzu nach der Einnahme der Tablette morgens eine erhöhte Magen Tätigkeit. Obwohl ich angst vor dem Libidoverlust hatte bin ich sicher das der stärker durch die depresive Stimmung verloren geht als durch das Medikament. Jetzt geht es mir nähmlich seit drei Tagen echt konstant wieder gut und ich habe wieder richtig eine gute Libido trotz medikament.

Für alle Verzweifelten. Die ersten 15 Tage habe ich mir nicht vorstellen können das das Medikament mir irgendwie helfen kann. Jetzt wo es mir gut geht kann ich rückblickend sagen, Es gibt einfach wieder ein "gutes Gefühl", so dass man das Leben wieder positiv empfindet und sich an Kleinigkeiten wie dem Duft der Bäume, oder Musik wieder erfreuen kann. In der Depressiven Phase fehlt das wohl und man kann auch nicht verstehen wie man wieder glücklich werden kann

Eingetragen am  als Datensatz 56453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]