grippeähnliche Symptome bei Allopurinol

Nebenwirkung grippeähnliche Symptome bei Medikament Allopurinol

Insgesamt haben wir 101 Einträge zu Allopurinol. Bei 1% ist grippeähnliche Symptome aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 101 Erfahrungsberichten zu Allopurinol wurde über grippeähnliche Symptome berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu grippeähnliche Symptome bei Allopurinol.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0173
Durchschnittliches Gewicht in kg085
Durchschnittliches Alter in Jahren061
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0028,40

Allopurinol wurde von Patienten, die grippeähnliche Symptome als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Allopurinol wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo grippeähnliche Symptome auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über grippeähnliche Symptome bei Allopurinol:

 

Allopurinol für Harnstoffwert mit grippeähnliche Symptome, Hautausschlag

Nach zwei Tagen grippeähnliche Symptome, Kopf-/Gliederschmerzen, Fieber. Hatte es anfangs für eine Grippe gehalten und mit Grippemitteln behandelt, die Allopurinol abgesetzt. Nach 5 Tagen waren die Beschwerden weg. Wieder Allo eingenommen, jetzt gings erst richtig los! Schon kurz danach Schmerzen in den Füßen und wieder die Grippesymptome. In der Nacht bekam ich einen Gichtanfall, wie ich es noch nicht erlebt habe. Höllische Schmerzen in beiden Füßen bis zu den Knien und Fieber. Habe dann in der Nacht eine Arcoxia genommen, worauf die Schmerzen im Ruhezustand zurückgingen. Auftreten konnte ich früh trotzdem kaum. Wieder eine Allo genommen, die Schmerzen wurden wieder stärker. Dazu kam Ausschlag, erst an den Händen, später auf dem Kopf und im Gesicht. Auch gelegentlicher Reizhusten. Nächste Nacht wieder starke Schmerzen in den Füßen, Arcoxia genommen, Früh war es besser. Allopurinol nicht wieder genommen. Nach zwei Tagen kann ich wieder einigemaßen laufen. Fazit: fast zwei Wochen im Bett wegen Tabletten, die Gicht vorbeugen sollten! Nie wieder!

Allopurinol bei Harnstoffwert

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AllopurinolHarnstoffwert4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach zwei Tagen grippeähnliche Symptome, Kopf-/Gliederschmerzen, Fieber. Hatte es anfangs für eine Grippe gehalten und mit Grippemitteln behandelt, die Allopurinol abgesetzt. Nach 5 Tagen waren die Beschwerden weg. Wieder Allo eingenommen, jetzt gings erst richtig los! Schon kurz danach Schmerzen in den Füßen und wieder die Grippesymptome. In der Nacht bekam ich einen Gichtanfall, wie ich es noch nicht erlebt habe. Höllische Schmerzen in beiden Füßen bis zu den Knien und Fieber. Habe dann in der Nacht eine Arcoxia genommen, worauf die Schmerzen im Ruhezustand zurückgingen. Auftreten konnte ich früh trotzdem kaum. Wieder eine Allo genommen, die Schmerzen wurden wieder stärker. Dazu kam Ausschlag, erst an den Händen, später auf dem Kopf und im Gesicht. Auch gelegentlicher Reizhusten. Nächste Nacht wieder starke Schmerzen in den Füßen, Arcoxia genommen, Früh war es besser. Allopurinol nicht wieder genommen. Nach zwei Tagen kann ich wieder einigemaßen laufen.
Fazit: fast zwei Wochen im Bett wegen Tabletten, die Gicht vorbeugen sollten! Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 74306
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Allopurinol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]