juckender Ausschlag bei Brilique

Nebenwirkung juckender Ausschlag bei Medikament Brilique

Insgesamt haben wir 19 Einträge zu Brilique. Bei 5% ist juckender Ausschlag aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 19 Erfahrungsberichten zu Brilique wurde über juckender Ausschlag berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu juckender Ausschlag bei Brilique.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0173
Durchschnittliches Gewicht in kg0175
Durchschnittliches Alter in Jahren080
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0058,47

Brilique wurde von Patienten, die juckender Ausschlag als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Brilique wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo juckender Ausschlag auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über juckender Ausschlag bei Brilique:

 

Brilique für Hinterwandinfarkt und Stenteinlage mit juckender Ausschlag, Nasenbluten

Nach einem Hinterwandinfarkt und Stenteinlage habe ich Brilique 90 wie üblich 12 Monate 2xtäglich eingenommen. Des Weiteren nehme ich ASS100, Mittel zur Blutdrucksenkung und Betablocker ein. Nach etwa einem halben Jahr bekam ich Hautpusteln und starkes Hautjucken. In den beiden letzten Monaten bekam ich immer morgens des Öfteren starkes und langes Nasenbluten. Durch einen HNO-Arzt wurden viermal Verödungen durchgeführt. Nachdem Brilique 90 abgesetzt wurde, hat das Nasenbluten schlagartig aufgehört. Die Hautprobleme halten noch an.

Brilique 90mg bei Hinterwandinfarkt und Stenteinlage

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Brilique 90mgHinterwandinfarkt und Stenteinlage12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Hinterwandinfarkt und Stenteinlage habe ich Brilique 90 wie üblich 12 Monate 2xtäglich eingenommen. Des Weiteren nehme ich ASS100, Mittel zur Blutdrucksenkung und Betablocker ein.
Nach etwa einem halben Jahr bekam ich Hautpusteln und starkes Hautjucken.
In den beiden letzten Monaten bekam ich immer morgens des Öfteren starkes und langes Nasenbluten. Durch einen HNO-Arzt wurden viermal Verödungen durchgeführt.
Nachdem Brilique 90 abgesetzt wurde, hat das Nasenbluten schlagartig aufgehört.
Die Hautprobleme halten noch an.

Eingetragen am  als Datensatz 56906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ticagrelor

Patientendaten:

Geburtsjahr:1936 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):175
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]