kalte Füße bei Amoxibeta

Nebenwirkung kalte Füße bei Medikament Amoxibeta

Insgesamt haben wir 17 Einträge zu Amoxibeta. Bei 6% ist kalte Füße aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 17 Erfahrungsberichten zu Amoxibeta wurde über kalte Füße berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu kalte Füße bei Amoxibeta.

Amoxibeta wurde von Patienten, die kalte Füße als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxibeta wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo kalte Füße auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über kalte Füße bei Amoxibeta:

 

Amoxibeta für Zahnentzündung mit Schwindel, Metallgeschmack, Benommenheit, Appetitlosigkeit, kalte Füße, kalte Hände, Magen-Darm-Beschwerden, Kreislaufbeschwerden

Ab den dritten Einnahmetag traten folgende Nebenwirkungen auf: Schwindel, metallischer Geschmack im Mund, leichte Benommenheit, Appetitlosigkeit, Magendrücken, kalte Hände und Füße. Ab dem 5. Tag kamen Kreislaufprobleme dazu. Das einzig Positive war eine deutlich spürbare Lockerung der Rückenmuskulatur.

Amoxibeta bei Zahnentzündung; Metronidazol bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxibetaZahnentzündung8 Tage
MetronidazolZahnentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab den dritten Einnahmetag traten folgende Nebenwirkungen auf: Schwindel, metallischer Geschmack im Mund, leichte Benommenheit, Appetitlosigkeit, Magendrücken, kalte Hände und Füße. Ab dem 5. Tag kamen Kreislaufprobleme dazu. Das einzig Positive war eine deutlich spürbare Lockerung der Rückenmuskulatur.

Eingetragen am  als Datensatz 38893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Metronidazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]