keine Nebenwirkungen bei Ambrodoxy

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Ambrodoxy

Insgesamt haben wir 45 Einträge zu Ambrodoxy. Bei 13% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 6 von 45 Erfahrungsberichten zu Ambrodoxy wurde über keine Nebenwirkungen berichtet.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Ambrodoxy.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm173175
Durchschnittliches Gewicht in kg6376
Durchschnittliches Alter in Jahren4447
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,0724,79

Ambrodoxy wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ambrodoxy wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 7,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Ambrodoxy:

 

Ambrodoxy für erkältung, Nasennebenhöhlenentzündung, Rachenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Mich hatte eine starke "Erkältung" mit allem drum und dran erwischt - erst ein Kratzen im Hals, dann Mandeln auch geschwollen, Schnupfen, und als nächstes hat sich schon der Husten angekündigt, also ab zum Arzt. Dort habe ich dann Ambrodoxy verschrieben bekommen. Von Antibiotika sowieso schon nicht sehr angetan, habe ich später im Internet recherchiert und war aufgrund vieler negativer Rückmeldungen verunsichert. Hab's trotzdem genommen und mich dabei strikt an die Packungsbeilage gehalten - beim ersten Mal 2 Kapseln, immer MIT einer Mahlzeit (bei mir war's das Mittagessen), viel trinken, nicht im Liegen einnehmen, Milchprodukte mit genügend Abstand oder am besten gar nicht. Am ersten Tag, nach der doppelten Dosis, hat mein Kopf schon ziemlich gebrummt. Aber das war's dann auch. Ich konnte sonst keine Nebenwirkungen feststellen, und das, obwohl ich relativ dünn bin und dachte, gerade das könnte mich eventuelle Nebenwirkungen noch stärker merken lassen. Fehlanzeige. Gewirkt hat's auch, ich fühle mich heute - 1. Tag nach Ende der Einnahme - wieder gesund. Ich bin zwar...

Ambrodoxy bei erkältung, Nasennebenhöhlenentzündung, Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ambrodoxyerkältung, Nasennebenhöhlenentzündung, Rachenentzündung9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mich hatte eine starke "Erkältung" mit allem drum und dran erwischt - erst ein Kratzen im Hals, dann Mandeln auch geschwollen, Schnupfen, und als nächstes hat sich schon der Husten angekündigt, also ab zum Arzt. Dort habe ich dann Ambrodoxy verschrieben bekommen.

Von Antibiotika sowieso schon nicht sehr angetan, habe ich später im Internet recherchiert und war aufgrund vieler negativer Rückmeldungen verunsichert. Hab's trotzdem genommen und mich dabei strikt an die Packungsbeilage gehalten - beim ersten Mal 2 Kapseln, immer MIT einer Mahlzeit (bei mir war's das Mittagessen), viel trinken, nicht im Liegen einnehmen, Milchprodukte mit genügend Abstand oder am besten gar nicht.
Am ersten Tag, nach der doppelten Dosis, hat mein Kopf schon ziemlich gebrummt. Aber das war's dann auch. Ich konnte sonst keine Nebenwirkungen feststellen, und das, obwohl ich relativ dünn bin und dachte, gerade das könnte mich eventuelle Nebenwirkungen noch stärker merken lassen. Fehlanzeige.

Gewirkt hat's auch, ich fühle mich heute - 1. Tag nach Ende der Einnahme - wieder gesund. Ich bin zwar insgesamt noch etwas kaputt, aber die Symptome sind verschwunden und ich denke, dass das erstmal so bleibt ;)

Eingetragen am  als Datensatz 11427
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambrodoxy für Nasennebenhöhlenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe es Wahrscheinlich Chronisch die "Nasennebenhölenentzündund" jedes Jahr wieder, und ich habe lange nach einem Medikament gesucht das mir wirklich hilft.Bis mir mein Arzt Ambrodoxy Verschrieben hat. Und welch wunder - es hat diesmal wirklich geholfen! Am ersten Tag wo ich gemerkt habe es geht los - gleich 2 Pillen (laut Pakungsbeilage) genommen (an vollgetagen immer 1 Pille). Und nach dem ersten Tag war alles viel, viel besser. Das Medikament hat bei mir voll angeschlagen! hab es 3 Tage eingenommen und ich war (fast) geheilt) SUPER!!!!!!!

Ambrodoxy bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbrodoxyNasennebenhöhlenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe es Wahrscheinlich Chronisch die "Nasennebenhölenentzündund" jedes Jahr wieder, und ich habe lange nach einem Medikament gesucht das mir wirklich hilft.Bis mir mein Arzt Ambrodoxy Verschrieben hat. Und welch wunder - es hat diesmal wirklich geholfen! Am ersten Tag wo ich gemerkt habe es geht los - gleich 2 Pillen (laut Pakungsbeilage) genommen (an vollgetagen immer 1 Pille). Und nach dem ersten Tag war alles viel, viel besser. Das Medikament hat bei mir voll angeschlagen! hab es 3 Tage eingenommen und ich war (fast) geheilt) SUPER!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 18145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambrodoxy für Kopfschmerzen, Ohrentzündung, Fieber, leichter Husten mit keine Nebenwirkungen

Nach Einnahme des Medikamentes ist bei mir keine Besserung eingetreten, inzwischen kann ich auf dem Ohr nichts mehr hören. Wenn ich das andere Ohr zuhalte, höre ich nichts mehr ! Begleitend zur medikamentösen Therapie nahm ich Rotlicht, Nasendampfbad und Nasentropfen ein.Offenbar war dieses Medikament für mich und mein Krankheitsbild nicht geeignet, obwohl der HNO-Arzt (nach nochmaliger unbestellter Konsultation) der Meinung ist, daß er für mich das optimale Medikament verschrieben habe, ich mich in Geduld üben und an den "Zauberberg" denken solle. Welche Personen und Handlungen ich für mich interpretieren sollte, sagte er allerdings nicht, auch nicht auf konkrete Nachfrage. Ist der gegenwärtige Gehöverlust als Nebenwirkung zu werten ?Bin ich Opfer des Sparzwanges und wurde mir ein billiges, offenbar für mich wirkungsloses Medikament verordnet ? Wem soll ich vertrauen, wenn nicht einem HNO-Arzt, bei dem Krankeitsbild ? Ich hoffe sehr, daß ich Ihnen mit meinen Hinweisen, aus Patientensicht, einen Einblick in die Verordnungspraxis gegeben habe. Haben Sie vielen Dank für Ihre...

Ambrodoxy 75mg-100mg bei Kopfschmerzen, Ohrentzündung, Fieber, leichter Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ambrodoxy 75mg-100mgKopfschmerzen, Ohrentzündung, Fieber, leichter Husten10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme des Medikamentes ist bei mir keine Besserung eingetreten, inzwischen kann ich auf dem Ohr nichts mehr hören. Wenn ich das andere Ohr zuhalte, höre ich nichts mehr ! Begleitend zur medikamentösen Therapie nahm ich Rotlicht, Nasendampfbad und Nasentropfen ein.Offenbar war dieses Medikament für mich und mein Krankheitsbild nicht geeignet, obwohl der HNO-Arzt (nach nochmaliger unbestellter Konsultation) der Meinung ist, daß er für mich das optimale Medikament verschrieben habe, ich mich in Geduld üben und an den "Zauberberg" denken solle. Welche Personen und Handlungen ich für mich interpretieren sollte, sagte er allerdings nicht, auch nicht auf konkrete Nachfrage.
Ist der gegenwärtige Gehöverlust als Nebenwirkung zu werten ?Bin ich Opfer des Sparzwanges und wurde mir ein billiges, offenbar für mich wirkungsloses Medikament verordnet ? Wem soll ich vertrauen, wenn nicht einem HNO-Arzt, bei dem Krankeitsbild ? Ich hoffe sehr, daß ich Ihnen mit meinen Hinweisen, aus Patientensicht, einen Einblick in die Verordnungspraxis gegeben habe. Haben Sie vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !

Eingetragen am  als Datensatz 13234
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambrodoxy für Sinusitis, Bronchitis (akut) mit keine Nebenwirkungen

Nehme seit 7 Tagen Ambrodoxy und kann über keine Nebenwirkungen berichten. Ich vertrage die Tabletten gut. ich habe nur das Gefühl, das sie nicht wirklich helfen. Vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig. (hab immer noch Husten und Schnupfen)

Ambrodoxy bei Sinusitis, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbrodoxySinusitis, Bronchitis (akut)10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 7 Tagen Ambrodoxy und kann über keine Nebenwirkungen berichten.
Ich vertrage die Tabletten gut. ich habe nur das Gefühl, das sie nicht wirklich helfen. Vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig. (hab immer noch Husten und Schnupfen)

Eingetragen am  als Datensatz 7568
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambrodoxy für Bronchitis (akut) mit keine Nebenwirkungen

Hatte nicht den Eindruck, dass die Bronchitis durch das Medikament beseitigt wurde.

Ambrodoxy bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbrodoxyBronchitis (akut)9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte nicht den Eindruck, dass die Bronchitis durch das Medikament beseitigt wurde.

Eingetragen am  als Datensatz 9719
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ambrodoxy für Bronchitis (akut) mit keine Nebenwirkungen

also kann noch nicht sehr viel dazu sagen,habs heut den 1.tag genommen.das einzige was ich hatte war durchfall aber ob es davon kam,keine ahnung da ich dies bereits seid 2 tagen habe.ansonsten war bei mir nichts.wie machts sich denn atemnot so bemerkbar,läßt das denn wieder nach,vielleicht bekomme ich es ja auch noch?!

Ambrodoxy bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbrodoxyBronchitis (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

also kann noch nicht sehr viel dazu sagen,habs heut den 1.tag genommen.das einzige
was ich hatte war durchfall aber ob es davon kam,keine ahnung da ich dies bereits
seid 2 tagen habe.ansonsten war bei mir nichts.wie machts sich denn atemnot so
bemerkbar,läßt das denn wieder nach,vielleicht bekomme ich es ja auch noch?!

Eingetragen am  als Datensatz 12044
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]