keine Nebenwirkungen bei Aspirin

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Aspirin

Insgesamt haben wir 186 Einträge zu Aspirin. Bei 11% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 186 Erfahrungsberichten zu Aspirin wurde über keine Nebenwirkungen berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Aspirin.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm170176
Durchschnittliches Gewicht in kg7186
Durchschnittliches Alter in Jahren4249
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,5927,65

Aspirin wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aspirin wurde bisher von 74 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Aspirin:

 

Aspirin für Migräne mit keine Nebenwirkungen

Wie ich in der letzten Zeit immer öfter feststelle, wirken die üblichen Triptane nicht. Ich nehme 2x50mg TOPAMAX zur Vorbeugung gegen meine Migräne. Ich habe seit dem nicht mehr jeden 2. Tag Migräne, sondern nur noch 1-max. 2 mal in der Woche. Das ist für mich eine wesentliche Besserung. An Trptanen habe ich bis jetzt fast alles probiert. Allegro; Almogran; Ascotop; Maxalt; zur Zeit Sumatriptan.Die Stärke meiner Migräneanfälle hat mir schon KH-Einweisungen mit Schlaganfallverdacht und Verdacht auf Hirntumor beschert. Also, mir geht es jetzt wirklich fast richtig gut. Wenn die Attakken weiter so wenig bleiben, müssen sie nur noch in der Heftigkeit nachlassen. Dann wäre ich restlos zufrieden:-)

Aspirin bei Migräne; Sumatriptan bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinMigräne2 Tage
SumatriptanMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wie ich in der letzten Zeit immer öfter feststelle, wirken die üblichen Triptane nicht. Ich nehme 2x50mg TOPAMAX zur Vorbeugung gegen meine Migräne. Ich habe seit dem nicht mehr jeden 2. Tag Migräne, sondern nur noch 1-max. 2 mal in der Woche. Das ist für mich eine wesentliche Besserung. An Trptanen habe ich bis jetzt fast alles probiert. Allegro; Almogran; Ascotop; Maxalt; zur Zeit Sumatriptan.Die Stärke meiner Migräneanfälle hat mir schon KH-Einweisungen mit Schlaganfallverdacht und Verdacht auf Hirntumor beschert. Also, mir geht es jetzt wirklich fast richtig gut. Wenn die Attakken weiter so wenig bleiben, müssen sie nur noch in der Heftigkeit nachlassen. Dann wäre ich restlos zufrieden:-)

Eingetragen am  als Datensatz 24854
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Prostatakarzinom mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte am 16 Juli 2011 einen Schlaganfall während dem Auo fahren ! Plötzlich war ich auf dem linken Auge blind und ein lauter Pfeifton im linken Ohr war zu hören . Es waren wohl Sekunden. Ich schloß meine beiden Augen und öffnete sie wieder. Ich konnte weiter fahren . Hatte zum Glück nicht mehr weit und parkte mein Fahrzeug in der Garage . Das austeigen war schwierig. Ich hatte plötzlich mit Schwindel zu kämpfen und meine Arme und Beine waren wie Gummi und schwer zu kontrollieren. Ich schaffte es dennoch bis zur Wohnung und wollte so schnell wie möglich Wasser trinken. Auf dem Weg zur Küche fiel ich in der Wohnung, da alles unkontrollierbar war. Ich schaffte es trotzdem, Wasser zu trinken und setzte mich anschließend aufs Bett. Was ist das? Ich verstand gar nichts und mir fiel auch nicht ein , die 112 anzurufen. Plötzlich mußte ich mich übergeben. 7 Mal hintereinander und gleichzeitig tropfte der Schweiß von meiner Stirn, so wie ich es nur aus der Sauna kenne . Horror ! Gegen 01:00Uhr schlief ich wohl ein und am nächsten Tag war alles normal , bis auf ein paar Momente des...

Aspirin bei Prostatakarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinProstatakarzinom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte am 16 Juli 2011 einen Schlaganfall während dem Auo fahren ! Plötzlich war ich auf dem linken Auge blind und ein lauter Pfeifton im linken Ohr war zu hören . Es waren wohl Sekunden. Ich schloß meine beiden Augen und öffnete sie wieder. Ich konnte weiter fahren . Hatte zum Glück nicht mehr weit und parkte mein Fahrzeug in der Garage . Das austeigen war schwierig. Ich hatte plötzlich mit Schwindel zu kämpfen und meine Arme und Beine waren wie Gummi und schwer zu kontrollieren. Ich schaffte es dennoch bis zur Wohnung und wollte so schnell wie möglich Wasser trinken. Auf dem Weg zur Küche fiel ich in der Wohnung, da alles unkontrollierbar war. Ich schaffte es trotzdem, Wasser zu trinken und setzte mich anschließend aufs Bett. Was ist das? Ich verstand gar nichts und mir fiel auch nicht ein , die 112 anzurufen. Plötzlich mußte ich mich übergeben. 7 Mal hintereinander und gleichzeitig tropfte der Schweiß von meiner Stirn, so wie ich es nur aus der Sauna kenne . Horror ! Gegen 01:00Uhr schlief ich wohl ein und am nächsten Tag war alles normal , bis auf ein paar Momente des schwindelig seins. Dachte mir nichts dabei, ist wohl der Kreislauf !? Jedenfalls , Monatgs wollte ich das mal jemanden erzählen und es ließ mir keine Ruhe. Ich ging zum Hausarzt. Dieser machte mir sofort einen Termin am nächsten Tag beim Neurologen - der wiedrum schickte mich sofort ins Krankenhaus. Dort stellte sich schließlich am 4.Tag heraus, dass ich drei frische Infarkte im Hirn hatte , was die Ärzte selbst nicht glaubten, da ich so fit war ! Ich hatte rießen Schwein , was den Schlaganfall angeht.Woher oder warum ich ihn hatte, konnte aus medizinscher Sicht nicht festgestellt werden.
Jedenfalls, an diesem Tag, als ich zur Klinik fuhr , erfuhr ich gleichzeitig, dass ich Prostatakrebs hätte ! Und das nur telefonisch ! Mußte es förmlich dem Urologen aus der Nase ziehen. Er wollte es mir unter 4 Augen sagen und nicht am Telefon - auch verständlich, aber ich ging ja ins Krankenhaus und die fragen ja auch alles, was man so als Vorerkrankung denn hatte oder hat .

Ich war geschockt !

Nach dem Krankenhausaufenthalt hatte ich dann den Termin mit meinem Urologen . Ich wollte dort nicht hin. Ich hatte Angst vor dem , was ich ja schon wußte. 17:30 Uhr hatte ich Termin und Punkt 15 Uhr wurde ich krank. Es war ein sehr warmer Tag. Ich schaltete die Sitzheizung ein , drehte die Heizung voll auf im Auto und fuhr schlotternd zum Urologen.
Der teilte mir mit , daß aus den 14 Stanzen der Biopsie, 5 bösartige Tumore gefunden wurden !

Es fing so an : Im April 2011 hat mich nun endlich mal durchgerungen enen Termin beim Urologen zu vereinbaren. Ich habs schon 1 Jahr vor mir hergeschoben ! Ein Freund, der erst nachdem er Schmerzen hatte, zum Urologen ging (das war im März) hatte einen PSA Wert von 18,6 . Im darauffolgenden Monat kam er ins Krankenhaus und der PSA Wert war bereits auf über 100 !!!
Im Dezember verstarb er leider an Prostatakrebs - es war zu spät ! Dies veranlasste mich zur Krebsvorsorge ! Gesagt getan !!!

Ich suchte mir einen Arzt in der Nähe auf Grund einiger Internetbewertungen raus.
Herr Dr. Bach untersuchte mich und nahm auch eine Blutprobe. Soweit so gut . Das Ergebnis der Blutprobe kam eine Woche später. Ich hatte einen PSA-Wert von 3.27 ! Für mich egentlich weiter schlimm, da ich immer wieder gelesen hatte, dass ab 4,0 mal näher untersucht würde. ABER......

Ich bekam Antibiotika verschrieben, da es sich vielleicht um eine Entzündung der Prostata handeln könnte, er meinte , der Wert wäre für mich zu hoch . In meinem Alter (46) sollte der Wert unter 2 sein. 4 Wochen später haben wir den Wert nochmals gemessen. Diesmal kamen 3,21 heraus .Immer noch zuviel. Ein anderes Antibiotika kam zum Einsatz. Wieder 4 Wochen später wurde ein Wert von 3,28 gemessen. Daraufhin wurde mir Gewebe zur genaueren Untersuchung genommen. 14 Stanzen wurden eingeschickt und das Ergebnis war : 5 Stanzen waren positv mit einem bösartigen Tumor !

Für mich ging eine Welt von jetzt auf gleich zu Ende ! Ich hab Krebs ! Was nun ? Tausend Dinge gingen mir durch den Kopf ! Was wird aus meinem Job? Wie werde ich und vor allem wo werde ich dem Ende entgegenfiebern? Nur noch Chaos im Kopf ! In zwei Tagen nahm ich 4kg ab !

Was mir half, war darüber zu reden ! Und plötzlich gingen Türen auf, mit denen man nie gerechnet hätte. Ich bekam eine Telefon-Nr. von einem Kollegen, der auch eine Prostatektomie hatte.
Ihn rief ich an und er hatte viel Zeit für mich und erzählte alles, was ihm widerfahren ist. Vom Schock über die tolle OP (Dammschnitt) bis hin zur Heilung. Während dem Gespräch platzte in mir ein Knoten und es ging mir sichtbar besser. Zwei weitere Gespräche waren so positiv, so daß ich mich dazu entschieden habe, mich operieren zu lassen. Zusammen mit meinem Urologen beschloß ich nach Großhadern zu gehen und mich von Prof. Dr. med Christian Stief operieren zulassen !
Bis dahin war dann auch alles positiv verlaufen für mich . Alle Untersuchungen bestätigten, dass der Krebs nicht gestreut hat.

Am 30.08.2011 fuhr ich dann zur Klinik.Es wurden alle Untersuchungen noch gemacht, die für die morgige OP notwendig waren. Am Nachmittag stellte sich Herr Prof.Dr.med. Stief vor und nahm mir die Angst, die ich wohl ausgestrahlt habe. Alles wird gut, ich sollte mal darauf vertrauen und in meinem Alter sowieso. "Sie werden sehen, alles wird gut" Daraufhin schickte er mich in den Biergarten und ich sollte mir noch einen genehmigen ! Ich schaute wohl recht ungläubig , bin aber dann doch noch in den Biergarten und habe das Bier in der Sonne genossen.

Der nächste Morgen kam und um 8:30 Uhr hat man mich geholt, um mich in den OP-Bereich zubringen. Im Vorbereitungsraum bekam ich eine Spinalanästhesie und kurz darauf habe ich schon nichts mehr mitbekommen ! Die OP hatte wohl 59 Minuten gedauert. Prof.r.med. Stief sagte mir noch am OP-Tisch, dass alles gut verlaufe ist ! Sollte mir wirklich keine Sorgen machen. Danac rief er meine Schwester an und berichtete über die gelungene OP.
Am dritten Tag nach der OP brauchte ich schonkeine Schmerzmittel mehr. Konnte essen und trnken, was ich wollte. Der Katheter war eher lästig und mit schlafen für mich auf dem Rücken war sehr ungeeignet. Ergo war ich oft wach nd konnte gar nicht schlafen. Die Schwestern und Pfleger auf der Station G4 der Urologie in Großhadern waren alle sehr kompetent, stets freundlich & hilfsbereit, mit viel Witz und Humor ausgestattet, so daß man sich als Patient sehr wohl fühlen konnte, wenn man mal von der OP absieht ! (Krebs) Mein Heilungsprozess ging schnell von statten, konnte dann am 4.Tag bereits über den Flur laufen . Die Dichtigkeitsprüfung verlief auch gut, so daß der Katheter am 06.09.2011 schon gezogen werden konnte. War jetzt nicht unbedingt ein angenehmer Akt, aber schnell ! Und siehe da, meine Angst von Inkontinenz war unbegründet. Ich konnte den Urin von Anfang an kontrollieren. Ich war so froh, das es funktionierte ! Bis heute ! Nach der Entlassung aus der Klinik, war der Urin jedoch noch recht blutig und dementsprechend rot. Das Wasser lassen brennt bis heute sehr, so daß jeder Gang zur Toilette zur Qual wird. Aber so langsam lässt es jetzt wohl nach!?
Jedenfalls ist alles "BÖSE" draussen und ich kann sagen: ich war zum richtigen Zeitpunk am richtigen Ort !!!
Der Befund lautet: UICC-Klassifikation: pT2c , pN0 (0/2) , L0 , Pn1
Gleason Score: 6 ( 3+3 )
Grading: mäßig differenziert (G2)
(nur für die, die etwas damit anfangen können)

Ich brauche weder eine Weiterbehandlung, noch Bestrahlung , noch sonst etwas ! Ich werde lediglich jetzt alle drei Monate auf den PA-Wert getestet für 2 Jahre. Danach alle 6 Monate . Mehr nicht !

Zum Schluß kann ich nur sagen, ich saß in einem tiefen und auswegslosen Loch und habe durch viel erzählen den richtigen Weg gefunden ! Ich bereue es bis jetzt nicht und ein neues Zeitalter hat für mich begonnen. Ich kann es jedem nur empfehlen, rechtzeitig sich zu entscheiden !

Alles Liebe, viel Gesundheit und ein Quäntchen Glück
wünscht Ihnen allen
Thomas Schroeder

Eingetragen am  als Datensatz 37501
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Aspirin 500mg mal als Brausetablette oder als Granulat, hauptsächlich bei Kopfschmerzen. Ich finde, dass Aspirin gut verträglich ist und hatte bislang noch nie Nebenwirkungen! Jedoch muss man dazu sagen, dass man es nicht in Unmengen einnehmen sollte! Bei gelegentlicher Anwendung ist es sehr zu empfehlen! Besonders kann ich Aspirin Effekt empfehlen. Dies ist ein Granulat, welches sich ohne Wasser überall schnell einnehmen lässt. Die Wirkung ist sehr rasch!

Aspirin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Aspirin 500mg mal als Brausetablette oder als Granulat, hauptsächlich bei Kopfschmerzen. Ich finde, dass Aspirin gut verträglich ist und hatte bislang noch nie Nebenwirkungen! Jedoch muss man dazu sagen, dass man es nicht in Unmengen einnehmen sollte! Bei gelegentlicher Anwendung ist es sehr zu empfehlen!
Besonders kann ich Aspirin Effekt empfehlen. Dies ist ein Granulat, welches sich ohne Wasser überall schnell einnehmen lässt. Die Wirkung ist sehr rasch!

Eingetragen am  als Datensatz 62437
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Nehme Aspirin bei Kopfschmerzen und Migräne. Habe bis zu 10 Stück täglich genommen. Hilft zwar ist aber für den Magen schlecht verträglich, deshalb mußte ich dann 2 Pantozol dazu nehmen, damit der Magen nicht so angegriffen wird. Der Arzt hat mir aber jetzt aber die Dosis auf max 4 St. täglich reduziert. Nun bin ich wieder Versuchskaninchen mit ständig neuen Medikamenten, dessen Nebenwirkungen wieder auf mich zukommen.

Aspirin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Aspirin bei Kopfschmerzen und Migräne. Habe bis zu 10 Stück täglich genommen. Hilft zwar ist aber für den Magen schlecht verträglich, deshalb mußte ich dann 2 Pantozol dazu nehmen, damit der Magen nicht so angegriffen wird. Der Arzt hat mir aber jetzt aber die Dosis auf max 4 St. täglich reduziert.
Nun bin ich wieder Versuchskaninchen mit ständig neuen Medikamenten, dessen Nebenwirkungen wieder auf mich zukommen.

Eingetragen am  als Datensatz 26772
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Thromboseprophylaxe mit keine Nebenwirkungen

Durch Aspirin Protect 100 fühlte ich mich einfach besser und sicherer, da genetisch Herzkrankheiten in Familie aufgetreten sind. Ich war als Journalist sehr großem Stress ausgesetzt. Eine kürzliche Herzkatheteruntersuchung ergab, dass mein Herz keine Schäden aufweist, auch im koronaren Bereich. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass ich meine übliche Migräne bei Wetterumstellungen gänzlich verlor. Sie war vorher besonders schlimm. Augenblitze bis zum verschwommenen Sehen waren die Folge und ich musste mich in gänzlich abgedunkeltem Raum begeben. Keine Nebenwirkungen. Ich bin Nichtraucher

Aspirin Protect bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin ProtectThromboseprophylaxe9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch Aspirin Protect 100 fühlte ich mich einfach besser und sicherer, da genetisch Herzkrankheiten in Familie aufgetreten sind. Ich war als Journalist sehr großem Stress ausgesetzt. Eine kürzliche Herzkatheteruntersuchung ergab, dass mein Herz keine Schäden aufweist, auch im koronaren Bereich. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass ich meine übliche Migräne bei Wetterumstellungen gänzlich verlor. Sie war vorher besonders schlimm. Augenblitze bis zum verschwommenen Sehen waren die Folge und ich musste mich in gänzlich abgedunkeltem Raum begeben. Keine Nebenwirkungen.
Ich bin Nichtraucher

Eingetragen am  als Datensatz 12681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Blutverdünnung mit keine Nebenwirkungen

keine bekannten Nebenwirkungen

Aspirin Protect bei Blutverdünnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin ProtectBlutverdünnung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine bekannten Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 17809
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen, Fieber, Rachenentzündung, Schnupfen mit keine Nebenwirkungen

Aspirin Complex hilft bei einer Erkältung sofort. Ich nehme allerdings nur 1-2 Beutel pro Tag. Nach der Einnahme sind meine Kopfschmerzen weg, die Nase wird frei und ich bin wieder leistungsfähiger. Bei Anwendung mit Fieber schwitze ich allerdings extrem nach der Einnahme. Aber es hilft.

Aspirin bei Kopfschmerzen, Fieber, Rachenentzündung, Schnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen, Fieber, Rachenentzündung, Schnupfen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aspirin Complex hilft bei einer Erkältung sofort. Ich nehme allerdings nur 1-2 Beutel pro Tag. Nach der Einnahme sind meine Kopfschmerzen weg, die Nase wird frei und ich bin wieder leistungsfähiger. Bei Anwendung mit Fieber schwitze ich allerdings extrem nach der Einnahme. Aber es hilft.

Eingetragen am  als Datensatz 65855
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkung

Aspirin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkung

Eingetragen am  als Datensatz 63244
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Aspirin als schnelle Hilfe gegen Kopfschmerzen. Sie sind gut verträglich.

Aspirin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Aspirin als schnelle Hilfe gegen Kopfschmerzen. Sie sind gut verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 36878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Schnupfen, Cholesterinwerterhöhung, Bluthochdruck, Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Keine

Aspirin bei Kopfschmerzen; Diovan bei Bluthochdruck; Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung; Nasic bei Schnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen1 Tage
DiovanBluthochdruck2 Jahre
SimvastatinCholesterinwerterhöhung2 Jahre
NasicSchnupfen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine

Eingetragen am  als Datensatz 36713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Valsartan, Simvastatin, Dexpanthenol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen, Grippe, Kater mit keine Nebenwirkungen

Spreche hier speziell von Aspirin +C als Brausetabletten. Bei drohender Erkältung helfen Sie schon mal vorbeugend. Nach einer durchzechten Nacht in kombination mit Magnesium ein wahres Wundermittel ;)) Nebenwirkungen keine.

Aspirin bei Kopfschmerzen, Grippe, Kater

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen, Grippe, Kater12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Spreche hier speziell von Aspirin +C als Brausetabletten.
Bei drohender Erkältung helfen Sie schon mal vorbeugend.
Nach einer durchzechten Nacht in kombination mit Magnesium ein wahres Wundermittel ;))
Nebenwirkungen keine.

Eingetragen am  als Datensatz 21415
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Also ich kann von Nebenwirkungen nicht wirklich berichten, weil das Medi bei mir wohl einfach nicht anschlägt.... Egal wie stark die Dosierung ist... -ich merk nix.... Kopfschmerzen sind noch da und ich fühl mich genau so wie vor der Einnahme...

Aspirin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich kann von Nebenwirkungen nicht wirklich berichten, weil das Medi bei mir wohl einfach nicht anschlägt....
Egal wie stark die Dosierung ist... -ich merk nix....
Kopfschmerzen sind noch da und ich fühl mich genau so wie vor der Einnahme...

Eingetragen am  als Datensatz 12934
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopf- und Gliederschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Aspirin zählt zu den wenigen Schmerzmitteln, die ich vertrage. Und die Schmerzlinderung setzt sehr zügig ein. Ich empfehle diese Medizin!

Aspirin bei Kopf- und Gliederschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopf- und Gliederschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aspirin zählt zu den wenigen Schmerzmitteln, die ich vertrage. Und die Schmerzlinderung setzt sehr zügig ein. Ich empfehle diese Medizin!

Eingetragen am  als Datensatz 47255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Menstruationsschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Bei Regelschmerzen kann ich nur Aspirin empfehlen. Wenn ich starke Krämpfe habe, reicht 1 Aspirin aus, um dagegen anzugehen.

Aspirin bei Menstruationsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinMenstruationsschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Regelschmerzen kann ich nur Aspirin empfehlen. Wenn ich starke Krämpfe habe, reicht 1 Aspirin aus, um dagegen anzugehen.

Eingetragen am  als Datensatz 43167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Nehme Aspirin immer mal wieder gegen starke Spannungskopfschmerzen und auch Migräne. Muss leider hoch dosieren, weil das Medikament sonst keinerlei Effekt hat. Nebenwirkungen keine.

Aspirin bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinKopfschmerzen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Aspirin immer mal wieder gegen starke Spannungskopfschmerzen und auch Migräne. Muss leider hoch dosieren, weil das Medikament sonst keinerlei Effekt hat. Nebenwirkungen keine.

Eingetragen am  als Datensatz 41613
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Kopfschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme wenn ich mal Kopfschmerzen habe immer Aspirin Effekt. Keine Nebenwirkungen bemerkt, wirkt sehr schnell!

Aspirin Effekt bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin EffektKopfschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme wenn ich mal Kopfschmerzen habe immer Aspirin Effekt. Keine Nebenwirkungen bemerkt, wirkt sehr schnell!

Eingetragen am  als Datensatz 39283
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Thromboseprophylaxe mit keine Nebenwirkungen

Ich empfehle ausdrücklich dieses Medikament für die o.g. Indikation. Andere billigere Versuche , die ich aufgrund der Festbetragsregelung machen musste, waren mit Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen begleitet. Lieber zahlt man etwas zu.

Aspirin Protect bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin ProtectThromboseprophylaxe5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich empfehle ausdrücklich dieses Medikament für die o.g. Indikation. Andere billigere Versuche , die ich aufgrund der Festbetragsregelung machen musste, waren mit Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen begleitet. Lieber zahlt man etwas zu.

Eingetragen am  als Datensatz 38564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Schmerzen (Kopf) mit keine Nebenwirkungen

Ich habe mit Aspirin sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Schmerzen vergehen ca. 1/2 Stunde nach Einnahmne und kehren auch nicht zurück. Bei mir sind noch nie Nebenwirkungen aufgetreten.

Aspirin bei Schmerzen (Kopf)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinSchmerzen (Kopf)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit Aspirin sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Schmerzen vergehen ca. 1/2 Stunde nach Einnahmne und kehren auch nicht zurück. Bei mir sind noch nie Nebenwirkungen aufgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 36939
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Schmerzen (Kopf) mit keine Nebenwirkungen

Wirkt bei mir, als hätte ich gar nichts genommen. Trotzdem sonst gute Bewertung und Empfehlung, da sehr gut erprobt, Nebenwirkungsfrei und gute Wirksamkeit bei anderen.

Aspirin bei Schmerzen (Kopf)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AspirinSchmerzen (Kopf)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkt bei mir, als hätte ich gar nichts genommen.
Trotzdem sonst gute Bewertung und Empfehlung, da sehr gut erprobt, Nebenwirkungsfrei und gute Wirksamkeit bei anderen.

Eingetragen am  als Datensatz 24715
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Schlaganfall mit keine Nebenwirkungen

KEINE

Aspirin Protect bei Schlaganfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin ProtectSchlaganfall6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

KEINE

Eingetragen am  als Datensatz 18869
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für keine Nebenwirkungen bei Aspirin

[]