keine Nebenwirkungen bei Berodual

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Berodual

Insgesamt haben wir 38 Einträge zu Berodual. Bei 53% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 38 Erfahrungsberichten zu Berodual wurde über keine Nebenwirkungen berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Berodual.

Prozentualer Anteil 35%65%
Durchschnittliche Größe in cm167174
Durchschnittliches Gewicht in kg8581
Durchschnittliches Alter in Jahren4759
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,6626,54

Berodual wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Berodual wurde bisher von 36 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Berodual:

 

Berodual für Asthma mit keine Nebenwirkungen

Nehme Berodual-Spray seit Jahren, nach Bedarf, d.h. mal über Wochen täglich, dann wieder über Wochen gar nicht. Bislang habe ich keine Nebenwirkungen feststellen können und das Spray hilft auch größtenteils wirklich schnell bei Atemnot. Ich kann es also nur empfehlen.

Berodual bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BerodualAsthma-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Berodual-Spray seit Jahren, nach Bedarf, d.h. mal über Wochen täglich, dann wieder über Wochen gar nicht. Bislang habe ich keine Nebenwirkungen feststellen können und das Spray hilft auch größtenteils wirklich schnell bei Atemnot. Ich kann es also nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 18877
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für copd mit keine Nebenwirkungen, Zahnprobleme, Mundtrockenheit, schleimiger Husten

Nehme BERODUAL als Notfallmedikament seit vielen Jahren ohne Probleme und Nebenwirkungen. Hilft meist nach zwei Hübe und einer kurzen Ruhephase. Zurzeit nehme ich morgens 1 x Spiriva, 2 x Symbicort und über den Tag verteilt, wenn erforderlich Berodual. Habe festgestellt und durch Zahnarzt bestätigt, dass die Medikamente, die Zahnoberfläche angreifen und vermehrt Zahnstein da ist. Stets trockener Mundraum und rauhe Stimme! Tagsüber fast problemlos - nachts werde ich oft wach meist gegen 02:00 Uhr - und muss mich einfach mal 10-30 Min irgendwo hinsetzen und geringe Mengen Schleim abhusten, sowie etwas trinken und die Ruhe bewahren! Manches Mal frage ich mich - ist jawohl auch ein Gerücht??!! bei COPD uä. - wie weit sich die oa. Medikament auf das Sexualleben auswirken, da großes tägliches Verlangen vorhanden ist, jedoch nicht ausgelebt wird. Gehe auch fest davon aus, dass ich irgendwann und irgendwo in einem Panikanfall ohne ausreichend Luft stecken bleibe und bei Petrus vor der Tür stehen werde, weil die genannten Medikamente nicht mehr wirken werden. Mauss meinen...

Berodual bei copd; Spiriva Inhaltionspulver bei copd; Symbicort bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Berodualcopd5 Jahre
Spiriva Inhaltionspulvercopd2 Jahre
Symbicortcopd5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme BERODUAL als Notfallmedikament seit vielen Jahren ohne Probleme und Nebenwirkungen. Hilft meist nach zwei Hübe und einer kurzen Ruhephase.
Zurzeit nehme ich morgens 1 x Spiriva, 2 x Symbicort und über den Tag verteilt, wenn erforderlich Berodual.
Habe festgestellt und durch Zahnarzt bestätigt, dass die Medikamente, die Zahnoberfläche angreifen und vermehrt Zahnstein da ist. Stets trockener Mundraum und rauhe Stimme!
Tagsüber fast problemlos - nachts werde ich oft wach meist gegen 02:00 Uhr - und muss mich einfach mal 10-30 Min irgendwo hinsetzen und geringe Mengen Schleim abhusten, sowie etwas trinken und die Ruhe bewahren!
Manches Mal frage ich mich - ist jawohl auch ein Gerücht??!! bei COPD uä. - wie weit sich die oa. Medikament auf das Sexualleben auswirken, da großes tägliches Verlangen vorhanden ist, jedoch nicht ausgelebt wird.
Gehe auch fest davon aus, dass ich irgendwann und irgendwo in einem Panikanfall ohne ausreichend Luft stecken bleibe und bei Petrus vor der Tür stehen werde, weil die genannten Medikamente nicht mehr wirken werden. Mauss meinen Medizinmann mal fragen - ob Sauerstoff (aber wer hat das schon zu Hause) nicht wirksamer wäre...

Eingetragen am  als Datensatz 28341
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol, Tiotropium, Budesonid, Formoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für Asthma mit keine Nebenwirkungen

Ich habe bereits zwei sehr schlimme Asthma-Anfälle gehabt, lebe bereits seit Jahren mit der Krankheit. Mein Arzt hat verschiedene Präparate bei mir ausprobiert, unter anderem auch ein Inhalat in Pulverform, Kostenpunkt für zwei Inhalatoren knapp 300 €. Geholfen hat dies trotzdem nicht wirklich. Das Berodual Aerosol kann ich nicht richtig anwenden, aber das Respimat hat gut geholfen, ich kann sehr schnell wieder richtig atmen. Ich muss es nicht so oft anwenden, habe es aber immer bei mir. Ich finde, es ist ein gutes Medikament, das mir wirklich hilft.

Berodual bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BerodualAsthma-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bereits zwei sehr schlimme Asthma-Anfälle gehabt, lebe bereits seit Jahren mit der Krankheit. Mein Arzt hat verschiedene Präparate bei mir ausprobiert, unter anderem auch ein Inhalat in Pulverform, Kostenpunkt für zwei Inhalatoren knapp 300 €. Geholfen hat dies trotzdem nicht wirklich. Das Berodual Aerosol kann ich nicht richtig anwenden, aber das Respimat hat gut geholfen, ich kann sehr schnell wieder richtig atmen. Ich muss es nicht so oft anwenden, habe es aber immer bei mir. Ich finde, es ist ein gutes Medikament, das mir wirklich hilft.

Eingetragen am  als Datensatz 48680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für Bronchial-Asthma mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme beide Medikamente schon seit Jahren ohne nennenswerte Nebenwirkungen. Mit Formatris habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings habe ich schweres Bronchialasthma und muss noch weitere Arzneien nehmen, z.b. Spyriva, welches über 24 Stunden wirkt. Bei schlechter Witterung (Kälte, Feuchte usw.) wirkt Formatris bei mir auch nicht 12 Stunden. Meistens muss ich zwischendurch noch mehrere Hube Berodual nehmen. Da ich auch eine KHK mit Stent habe, ist es für mich oft eine Gradwanderung mit diesen beiden Medikamenten. Denn Berodual verursacht u.a. bei mir Herzrasen. Diese Erscheinungen habe ich aber nur im Herbst und Winter. Im Frühling und Sommer genügen mir Budes, Formatris und Spyriva.

Formatris bei Bronchial-Asthma; Berodual bei Bronchial-Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FormatrisBronchial-Asthma2 Jahre
BerodualBronchial-Asthma13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme beide Medikamente schon seit Jahren ohne nennenswerte Nebenwirkungen. Mit Formatris habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Allerdings habe ich schweres Bronchialasthma und muss noch weitere Arzneien nehmen, z.b. Spyriva, welches über 24 Stunden wirkt.

Bei schlechter Witterung (Kälte, Feuchte usw.) wirkt Formatris bei mir auch nicht 12 Stunden. Meistens muss ich zwischendurch noch mehrere Hube Berodual nehmen. Da ich auch eine KHK mit Stent habe, ist es für mich oft eine Gradwanderung mit diesen beiden Medikamenten. Denn Berodual verursacht u.a. bei mir Herzrasen.

Diese Erscheinungen habe ich aber nur im Herbst und Winter. Im Frühling und Sommer genügen mir Budes, Formatris und Spyriva.

Eingetragen am  als Datensatz 19546
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Formoterol, Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für Asthma Bronchiale mit keine Nebenwirkungen

Berodual ist ein Sofort-Antiasthmatikum. Es wirkt in sehr kurzer Zeit, ca. 3-5 min., aber ist nicht als Dauermedikament gedacht. Nebenwirkungen habe ich bei mir nicht beobachtet.

Berodual bei Asthma Bronchiale

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BerodualAsthma Bronchiale-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Berodual ist ein Sofort-Antiasthmatikum. Es wirkt in sehr kurzer Zeit, ca. 3-5 min., aber ist nicht als Dauermedikament gedacht. Nebenwirkungen habe ich bei mir nicht beobachtet.

Eingetragen am  als Datensatz 17106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für chr. Bronchitis mit keine Nebenwirkungen

ich habe kein klassisches Asthma eher oft Bronchitis und im Sommer wenn alles blüht da pfeifen die Bronchien. Dann nehme ich Berodual ein Hub und es hilft. Am Tag so 4 oder 5 mal und es hilft. Das beste Mittel was ich kenne !

Berodual bei chr. Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Berodualchr. Bronchitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe kein klassisches Asthma eher oft Bronchitis und im Sommer wenn alles blüht da pfeifen die Bronchien. Dann nehme ich Berodual ein Hub und es hilft. Am Tag so 4 oder 5 mal und es hilft. Das beste Mittel was ich kenne !

Eingetragen am  als Datensatz 21862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für Allergisches Asthma Bronchiale mit keine Nebenwirkungen

Ich wurde von Salbutamol auf Berodual umgestellt. Da ich von Salbutamol Herzrasen bekommen habe. Berodual nehme ich bedarfsweise, bei auftretender Atemnot. Eine Linderung tritt relativ schnell ein. Nebenwirkungen habe ich noch nicht festgestellt.

Berodual Dosieraerosol bei Allergisches Asthma Bronchiale

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Berodual DosieraerosolAllergisches Asthma Bronchiale2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde von Salbutamol auf Berodual umgestellt. Da ich von Salbutamol Herzrasen bekommen habe. Berodual nehme ich bedarfsweise, bei auftretender Atemnot. Eine Linderung tritt relativ schnell ein. Nebenwirkungen habe ich noch nicht festgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 35583
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für copd mit keine Nebenwirkungen

Vor ca. 5 Jahren wurde bei mir bei einer Reha ein Emphysem festgestellt. Das war eigentlich nur eine Zufallsdiagnose. Die Lungenwerte waren einfach nicht OK. Bis dahin hatte ich kaum Probleme. Zunächst hatte man mir das Spiriva Pulver gegeben mit der Empfehlung, nach der Reha einen Facharzt aufzusuchen. Der Facharzt hat mich gequält. Auf dem Fahrrad... danach ein Probehub mit einem Inhalationsspray. Keine Besserung. Der Facharzt meinte, wenn ich das rauchen aufgebe, könnte ich wieder ganz gesund werden. Hallo? Durch das Internet erfuhr ich erst, was ein Emphysem ist. Hatte mich dort schlau gemacht. Demnach gibt es gar keine \"Heilung\". Lediglich eine Erleichterung durch Medikamente. Später verschrieb mir mein Hausarzt für den \"Bedarf\" Salbutamol, nachdem die Luftnot größer wurde. Ein Assistenzarzt, derm meinen Hausarzt mal vertreten hatte, verschrieb mit Symbicort und Berodual. Letztes Jahr bei einem (anderen) Lungenfacharzt bestätigten die Medikamente. Er verschrieb mit neu das Spiriva (Respimat) und Thromphylin. Ein Antrag auf Schwerbehinderung wurde gleich auf 60%...

Spiriva Inhaltionspulver bei copd; Salbutamol Inhalierspray bei copd; Symbicort bei copd; Berodual bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Spiriva Inhaltionspulvercopd5 Jahre
Salbutamol Inhalierspraycopd3 Jahre
Symbicortcopd1 Jahre
Berodualcopd1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor ca. 5 Jahren wurde bei mir bei einer Reha ein Emphysem festgestellt. Das war eigentlich nur eine Zufallsdiagnose. Die Lungenwerte waren einfach nicht OK. Bis dahin hatte ich kaum Probleme. Zunächst hatte man mir das Spiriva Pulver gegeben mit der Empfehlung, nach der Reha einen Facharzt aufzusuchen. Der Facharzt hat mich gequält. Auf dem Fahrrad... danach ein Probehub mit einem Inhalationsspray. Keine Besserung. Der Facharzt meinte, wenn ich das rauchen aufgebe, könnte ich wieder ganz gesund werden.
Hallo?
Durch das Internet erfuhr ich erst, was ein Emphysem ist. Hatte mich dort schlau gemacht.
Demnach gibt es gar keine \"Heilung\". Lediglich eine Erleichterung durch Medikamente.
Später verschrieb mir mein Hausarzt für den \"Bedarf\" Salbutamol, nachdem die Luftnot größer wurde.
Ein Assistenzarzt, derm meinen Hausarzt mal vertreten hatte, verschrieb mit Symbicort und Berodual.
Letztes Jahr bei einem (anderen) Lungenfacharzt bestätigten die Medikamente. Er verschrieb mit neu das Spiriva (Respimat) und Thromphylin.
Ein Antrag auf Schwerbehinderung wurde gleich auf 60% gesetzt.
Mit allen Medikamenten habe ich keine Probleme.
Mit dem Spiriva Respimat kam ich nicht gut zurecht. Habe mir wieder mein gewohntes Pulver verschreiben lassen.
Das Thromphylin verursacht Unruhe und Herzklopfen. Habe die Dosierung reduziert. Von den empfohlenen 450mg wieder auf 300mg. Das ging gut.

Eingetragen am  als Datensatz 23356
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tiotropium, Salbutamol, Budesonid, Formoterol, Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für Asthma, Emphysem mit keine Nebenwirkungen

Bei bestehender COPD hatte ich vor Monaten durch einen Infekt (den ich lt. Anweisung mit Parkemed, dann mit einem Antibiotikum behandelte), dazu kam arge Luftnot. Erhielt zusätzlich Berudoal. Wochen danach hatte ich derartigen Luftmangel, unfähig einige Schritte zu gehen oder kleinste Tätigkeit, wofür ich ambulant vom KH Cortison-Inj. erhielt und Apredisolons-Tabl. : Besserung. Das aber wiederholte sich und ich musste täglich oft zu Berudoal greifen. Anfangs 4 x 2 Hub. Jetzt kämpfe ich mich durch die Stunden und nehme seit ein paar Wochen ca. 20 x 2 Hub, kaum noch Schlaf, die Wirkung lässt ca. nach 2 Stunden nach. Wie der Arzt meint, es nur 3 mal zu nehmen, ist unmöglich. 1 Stunde durchzuhalten ist schon eine riesige Qual, wenn man vor dem Ersticken ist.

Berodual bei Asthma, Emphysem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BerodualAsthma, Emphysem-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei bestehender COPD hatte ich vor Monaten durch einen Infekt (den ich lt. Anweisung mit Parkemed, dann mit einem Antibiotikum behandelte), dazu kam arge Luftnot. Erhielt zusätzlich Berudoal. Wochen danach hatte ich derartigen Luftmangel, unfähig einige Schritte zu gehen oder kleinste Tätigkeit, wofür ich ambulant vom KH Cortison-Inj. erhielt und Apredisolons-Tabl. : Besserung. Das aber wiederholte sich und ich musste täglich oft zu Berudoal greifen. Anfangs 4 x 2 Hub. Jetzt kämpfe ich mich durch die Stunden und nehme seit ein paar Wochen ca. 20 x 2 Hub, kaum noch Schlaf, die Wirkung lässt ca. nach 2 Stunden nach. Wie der Arzt meint, es nur 3 mal zu nehmen, ist unmöglich. 1 Stunde durchzuhalten ist schon eine riesige Qual, wenn man vor dem Ersticken ist.

Eingetragen am  als Datensatz 73472
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für copd mit keine Nebenwirkungen

Nebenwirkungen eigentlich keine. Im Gegenteil. Wirkt sehr gut. Ich habe COPD im fortgeschrittenen Stadium. Vor 4 Wochen bin ich durch eine Exazerbation Notfallmäßich auf der Straße von den Sani´s aufgepickt worden. Im Krankenhaus wurden dann erst einmal, nachdem der Sauerstoffgehalt im Blut wieder hergestellt wurde, alle Medikamente gecancelt. Nur der Sauerstoffkonzentrator an dem ich hing und Symbicort hat man mir gelassen. Im Krankenhaus hat man aber auch keinen Alltag zu bewältigen. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus hat man mir die alten Medikamente weiter empfohlen. Vor allem das Symbicort. Das ist also auch unter den Medizinern als gut verträglich eingestuft. Bei mir auch. Ohne Belastung würden bei mir also ein Sauerstoffkonzentrator und Symbicort das Leben erträglicher machen. Mit Belastung zusätzlich Berodual (in kleinen Mengen allerdings). Auf den Sauerstoffkonzentrator muss ich nun allerdings noch warten, denn der wurde durch den MDK (Mediznischer Dienst der Krankenkassen) verweigert. Widerspruch ist eingelegt.

Symbicort bei copd; Berodual bei copd; Thromphyllin bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Symbicortcopd3 Jahre
Berodualcopd3 Jahre
Thromphyllincopd2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen eigentlich keine. Im Gegenteil. Wirkt sehr gut.
Ich habe COPD im fortgeschrittenen Stadium.
Vor 4 Wochen bin ich durch eine Exazerbation Notfallmäßich auf der Straße von den Sani´s aufgepickt worden.
Im Krankenhaus wurden dann erst einmal, nachdem der Sauerstoffgehalt im Blut wieder hergestellt wurde, alle Medikamente gecancelt. Nur der Sauerstoffkonzentrator an dem ich hing und Symbicort hat man mir gelassen.
Im Krankenhaus hat man aber auch keinen Alltag zu bewältigen.
Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus hat man mir die alten Medikamente weiter empfohlen. Vor allem das Symbicort. Das ist also auch unter den Medizinern als gut verträglich eingestuft.
Bei mir auch.
Ohne Belastung würden bei mir also ein Sauerstoffkonzentrator und Symbicort das Leben erträglicher machen. Mit Belastung zusätzlich Berodual (in kleinen Mengen allerdings).

Auf den Sauerstoffkonzentrator muss ich nun allerdings noch warten, denn der wurde durch den MDK (Mediznischer Dienst der Krankenkassen) verweigert.
Widerspruch ist eingelegt.

Eingetragen am  als Datensatz 25682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid, Formoterol, Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für copd, Atemnot mit keine Nebenwirkungen

die wirksamkeit finde ich persönlich für mich nicht so wie ich es mir wünsche

berodual 20-50 bei copd, Atemnot

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
berodual 20-50copd, Atemnot1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

die wirksamkeit finde ich persönlich für mich nicht so wie ich es mir wünsche

Eingetragen am  als Datensatz 18278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für copd mit keine Nebenwirkungen

Seit ca. 5 Jahre nehme ich BERODUAL N und es hilft bei COPD-Schüben nach ca. 10 Min. Keine Nebenwirkungen und das seit Jahren...

Berodual N Druckgasinhalator bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Berodual N Druckgasinhalatorcopd5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. 5 Jahre nehme ich BERODUAL N und es hilft bei COPD-Schüben nach ca. 10 Min. Keine Nebenwirkungen und das seit Jahren...

Eingetragen am  als Datensatz 33933
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für Allergisches Asthma Bronchiale mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Allergisches Asthma was mir im Sommer mehr Bechwerden macht und Berodual ist für mich nur Bedarfsspray. Es hält bei schwerer Luftnot auch nur eine halbe Stunde an. wenn es mir also nicht so gut geht nehme ich es mehrmals am Tag ein.

Berodual bei Allergisches Asthma Bronchiale

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BerodualAllergisches Asthma Bronchiale-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Allergisches Asthma was mir im Sommer mehr Bechwerden macht und Berodual ist für mich nur Bedarfsspray. Es hält bei schwerer Luftnot auch nur eine halbe Stunde an. wenn es mir also nicht so gut geht nehme ich es mehrmals am Tag ein.

Eingetragen am  als Datensatz 51061
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):165
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für Chronische Bronchitis mit keine Nebenwirkungen

Ich benutze Berodual nun schon seit 15 Jahren, es wirkt sehr schnell und gut, allerdings halte ich mich nicht ganz an die Dosis, aus zwei vom Arzt empfohlenen Hüben werden meistens drei, trotzdem habe ich außer leichtem Händeflattern direkt nach dem Inhalieren keine Nebenwirkungen.

Berodual bei Chronische Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BerodualChronische Bronchitis15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benutze Berodual nun schon seit 15 Jahren, es wirkt sehr schnell und gut, allerdings halte ich mich nicht ganz an die Dosis, aus zwei vom Arzt empfohlenen Hüben werden meistens drei, trotzdem habe ich außer leichtem Händeflattern direkt nach dem Inhalieren keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 43973
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für Bronchitis (chronisch) mit keine Nebenwirkungen

Seit 2 Jahren leide ich unter Astma und bekam dieses Spray " Symbicort-Turbohaler". Das half zwar bei einer regelmässigen Einnahme aber meine neue Frau Doktor hat mir davon abgeraten. Es soll seltsame Inhaltsstoffe enthalten. Darum empfahl sie mir dieses Spray "Berodual". Bei anfänglicher Bronchitis nahm ich es mehrmals täglich und dann nur noch bei Bedarf. Das Spray kostet bei Kassenpatienten (z.B.BKK) 5,- Euro und Privatversicherte müssen 90,- Euro auf den Tisch legen. Fragen Sie mich nicht, wo da die Gerechtigkeit ist. :) Jeder kann selbst entscheiden, wo er hingehört.

Berodual bei Bronchitis (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BerodualBronchitis (chronisch)4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 2 Jahren leide ich unter Astma und bekam dieses Spray " Symbicort-Turbohaler". Das half zwar bei
einer regelmässigen Einnahme aber meine neue Frau Doktor hat mir davon abgeraten. Es soll seltsame
Inhaltsstoffe enthalten. Darum empfahl sie mir dieses Spray "Berodual".
Bei anfänglicher Bronchitis nahm ich es mehrmals täglich und dann nur noch bei Bedarf. Das Spray kostet
bei Kassenpatienten (z.B.BKK) 5,- Euro und Privatversicherte müssen 90,- Euro auf den Tisch legen.
Fragen Sie mich nicht, wo da die Gerechtigkeit ist. :) Jeder kann selbst entscheiden, wo er hingehört.

Eingetragen am  als Datensatz 24313
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für copd mit keine Nebenwirkungen

Bei erhöhten Luftdruck war keine Wirkung bei Spiriva zu merken. Ich mußte mehrmals in der Nacht inhalieren. Als ich das meinem Arzt erzählt habe,sagte er nur zu mir,daß ich Spiriva nur einmal nehmen darf. Ich sagte zu Ihm,daß ich senkrecht im Bett sitze und das ich das Gefühl hatte zu ersticken. Darauf hin hat er mir Berodual verschrieben. Nach der ersten Anwendung habe ich eine deutliche Verbesserung gespürt. Sobald ich sehe das der Luftdruck über 55 steigt,nehme ich vorsorglich das Spray für den Tag und besonders für die Nacht ein.

Spiriva Inhaltionspulver bei copd; Berodual bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Spiriva Inhaltionspulvercopd3 Jahre
Berodualcopd5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei erhöhten Luftdruck war keine Wirkung bei Spiriva zu merken. Ich mußte mehrmals in der Nacht inhalieren. Als ich das meinem Arzt erzählt habe,sagte er nur zu mir,daß ich Spiriva nur einmal nehmen darf. Ich sagte zu Ihm,daß ich senkrecht im Bett sitze und das ich das Gefühl hatte zu ersticken. Darauf hin hat er mir Berodual verschrieben. Nach der ersten Anwendung habe ich eine deutliche Verbesserung gespürt. Sobald ich sehe das der Luftdruck über 55 steigt,nehme ich vorsorglich das Spray für den Tag und besonders für die Nacht ein.

Eingetragen am  als Datensatz 20123
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tiotropium, Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für Asthma mit keine Nebenwirkungen

Nehme Symbicort seit Jahren gegen Asthma, bin dann beschwerdefrei. Ab und zu Aufbesserung mit Berodual. Bei beiden keine Nebenwirkungen erkennbar. Allerdings gegen meine Chron. Bronchitis habe ich noch nichts gefunden. Auch Behandlung mit Akupunktieren ("könnte vom Darm kommen") und Tetracyclin gegen festgestellte Clamydien hat nichts gebracht.

Symbicort bei Asthma; Berodual bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SymbicortAsthma-
BerodualAsthma-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Symbicort seit Jahren gegen Asthma, bin dann beschwerdefrei. Ab und zu Aufbesserung mit Berodual. Bei beiden keine Nebenwirkungen erkennbar. Allerdings gegen meine Chron. Bronchitis habe ich noch nichts gefunden. Auch Behandlung mit Akupunktieren ("könnte vom Darm kommen") und Tetracyclin gegen festgestellte Clamydien hat nichts gebracht.

Eingetragen am  als Datensatz 14718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid, Formoterol, Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für copd, Cop mit keine Nebenwirkungen

keinerlei Nebenwirkungen bemerkt

Bretaris Genuair bei copd; Berodual bei copd; budecort bei Cop; Onbrez Breezhaler bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bretaris Genuaircopd120 Tage
Berodualcopd2 Jahre
budecortCop2 Jahre
Onbrez Breezhalercopd2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keinerlei Nebenwirkungen bemerkt

Eingetragen am  als Datensatz 56979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Aclidinium, Ipratropiumbromid, Fenoterol, Budesonid, Indacaterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für Asthma mit keine Nebenwirkungen

Nur gute Erfahrungen gemacht

Berodual bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BerodualAsthma7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nur gute Erfahrungen gemacht

Eingetragen am  als Datensatz 47112
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):186
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Berodual für copd mit keine Nebenwirkungen

nehme es erst seit wenigen Tagen anstatt salbutamolo, wirkt gut und schnell

Berodual bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Berodualcopd20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme es erst seit wenigen Tagen anstatt salbutamolo, wirkt gut und schnell

Eingetragen am  als Datensatz 51024
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für keine Nebenwirkungen bei Berodual

[]