keine Nebenwirkungen bei Betahistin

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Betahistin

Insgesamt haben wir 61 Einträge zu Betahistin. Bei 18% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 11 von 61 Erfahrungsberichten zu Betahistin wurde über keine Nebenwirkungen berichtet.

Wir haben 11 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Betahistin.

Prozentualer Anteil 44%56%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg7689
Durchschnittliches Alter in Jahren5963
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,8527,45

Betahistin wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Betahistin wurde bisher von 12 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Betahistin:

 

Betahistin für Morbus Meniere mit keine Nebenwirkungen

Ich möchte meine Erfahrungen, die ich mit Betahistin gemacht habe, noch ergänzen.Habe dieses Produkt schon einmal bewertet.Dort habe ich angegeben, dass Betahistin nicht gegen das lästige Ohrgeräusch wirkt.Das stimmt nicht, wie sich im Nachhinein herausstellte. Ich habe nehme es seit ca.9 Monaten, mit sehr gutem Erfolg.Nach stundenlangen Schwindelattacken mehrmals täglich,haben sie sich auf einen heftigen Anfall so alle 2 Monate eingependelt,dank Betahistin. Auch das Ohrgeräusch ist viel erträglicher geworden. Auf Anraten meines HNO habe ich jetzt die Dosis reduziert,habe aber auch selbst gehofft, irgendwann ohne das Medikament auszukommen. Es hat sich aber nach kurzer Zeit gezeigt, dass das gar nicht geht. Die Ohrgeräusche wurden so unerträglich, dass ich sogar nachts davon aufwachte. Ich bemerkte über Tag auch leichte Gangunsicherheit. Deshalb steht für mich jetzt fest, dass ich Betahistin noch in der Menge von 3x24mg benötige. Als ich die Dosis wieder erhöht habe, ließ das Ohrgeräusch und die Gangunsicherheit wieder nach.

Betahistin bei Morbus Meniere

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinMorbus Meniere-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich möchte meine Erfahrungen, die ich mit Betahistin gemacht habe, noch ergänzen.Habe dieses Produkt schon einmal bewertet.Dort habe ich angegeben, dass Betahistin nicht gegen das lästige Ohrgeräusch wirkt.Das stimmt nicht, wie sich im Nachhinein herausstellte. Ich habe nehme es seit ca.9 Monaten, mit sehr gutem Erfolg.Nach stundenlangen Schwindelattacken mehrmals täglich,haben sie sich auf einen heftigen Anfall so alle 2 Monate eingependelt,dank Betahistin. Auch das Ohrgeräusch ist viel erträglicher geworden. Auf Anraten meines HNO habe ich jetzt die Dosis reduziert,habe aber auch selbst gehofft, irgendwann ohne das Medikament auszukommen. Es hat sich aber nach kurzer Zeit gezeigt, dass das gar nicht geht. Die Ohrgeräusche wurden so unerträglich, dass ich sogar nachts davon aufwachte. Ich bemerkte über Tag auch leichte Gangunsicherheit. Deshalb steht für mich jetzt fest, dass ich Betahistin noch in der Menge von 3x24mg benötige. Als ich die Dosis wieder erhöht habe, ließ das Ohrgeräusch und die Gangunsicherheit wieder nach.

Eingetragen am  als Datensatz 65454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Schwindel, Morbus Meniere, Erbrechen, ohrgeräuche mit keine Nebenwirkungen

nach meinem letzten morbus meniere anfall (ende sept2009) auch sehr starke angstzustände depressionen vor wiederkehrenden anfällen die genannten medikamente helfen sehr gut wenn man sie bei einem anfall zusammen einnimmt getrennt voneinander kommen immer wieder schwindelanfälle, brechreiz, sowie ohrgeräuche ich kann auch alle verstehen die todesängste haben bei morbus meniere denn so richtig geholfen konnte mir auch noch nicht manchmal hat man dann keine lust mehr zum leben man fühlt sich wertlos und kann an nichts mehr teilhaben was viele die das nicht haben auch nicht verstehen

Betahistin bei Schwindel, Morbus Meniere, ohrgeräuche; Vertigo Vomex bei Schwindel, Morbus Meniere, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinSchwindel, Morbus Meniere, ohrgeräuche7 Monate
Vertigo VomexSchwindel, Morbus Meniere, Erbrechen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach meinem letzten morbus meniere anfall (ende sept2009) auch sehr starke angstzustände depressionen vor wiederkehrenden anfällen die genannten medikamente helfen sehr gut wenn man sie bei einem anfall zusammen einnimmt getrennt voneinander kommen immer wieder schwindelanfälle, brechreiz, sowie ohrgeräuche ich kann auch alle verstehen die todesängste haben bei morbus meniere denn so richtig geholfen konnte mir auch noch nicht manchmal hat man dann keine lust mehr zum leben man fühlt sich wertlos und kann an nichts mehr teilhaben was viele die das nicht haben auch nicht verstehen

Eingetragen am  als Datensatz 21429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin, Dimenhydrinat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Hörsturz mit keine Nebenwirkungen

Hatte zweimal einen Hörsturz. Beim ersten mal zog es sich hin bis ich beim Ohrenarzt war. Die haben das Hörspektrum gemessen und wollten gleich auf Wochen hinweg weitere Termine für Untersuchungen und Behandlungen festlegen. Aber das Beta-Histidin hat innerhalb weniger Stunden geholfen. Alles sang- und klanglos weg. Nach einem Jahr mittags ziemlich plötzlich (bei allgemeiner Angeschlagenheit allerdings) nochmal am selben Ohr dieselbe heftige Geschichte. Aber ich habe 2x12 mg Betahistin eingeworfen und etwas Geduld, der Spuk war weg.

Betahistin bei Hörsturz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinHörsturz1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte zweimal einen Hörsturz. Beim ersten mal zog es sich hin bis ich beim Ohrenarzt war. Die haben das Hörspektrum gemessen und wollten gleich auf Wochen hinweg weitere Termine für Untersuchungen und Behandlungen festlegen. Aber das Beta-Histidin hat innerhalb weniger Stunden geholfen. Alles sang- und klanglos weg.
Nach einem Jahr mittags ziemlich plötzlich (bei allgemeiner Angeschlagenheit allerdings) nochmal am selben Ohr dieselbe heftige Geschichte. Aber ich habe 2x12 mg Betahistin eingeworfen und etwas Geduld, der Spuk war weg.

Eingetragen am  als Datensatz 64243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Morbis meniere mit keine Nebenwirkungen

Drehschwindel tagelang musste mich an Schränken, Tischen festhalten, Autofahren als Beifahrer nicht möglich alles schwamm vor den Augen, Erbrechen am 1. Tag bis zu 6 Stunden.Betahistin pro Tag 1 Tablette hat mir sehr schnell geholfen. Dieser Drehschwindel ist nach 30 Jahren plötzlich erneut aufgetreten. Habe jedoch bis heute noch Gleichgewichtsstörungen, die ich einfach trotz Wirbelsäulengymnastik 3 x pro Woche nicht in den Griff kriege, kann schlecht auf einem Bein stehen.

Betahistin bei Morbis meniere

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinMorbis meniere-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Drehschwindel tagelang musste mich an Schränken, Tischen festhalten, Autofahren als Beifahrer nicht möglich alles schwamm vor den Augen, Erbrechen am 1. Tag bis zu 6 Stunden.Betahistin pro Tag 1 Tablette hat mir sehr schnell geholfen. Dieser Drehschwindel ist nach 30 Jahren plötzlich erneut aufgetreten. Habe jedoch bis heute noch Gleichgewichtsstörungen, die ich einfach trotz Wirbelsäulengymnastik 3 x pro Woche nicht in den Griff kriege, kann schlecht auf einem Bein stehen.

Eingetragen am  als Datensatz 42457
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Schwindel mit keine Nebenwirkungen

Nur positive Nebenwirkungen, Beim schlafen weniger Schmerzen im Bein und Fuss, keine Ohrenentzündungen mehr. Hören verbessert. Schwindel auch etwas verbessert.

Betahistin bei Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinSchwindel7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nur positive Nebenwirkungen, Beim schlafen weniger Schmerzen im Bein und Fuss, keine Ohrenentzündungen mehr. Hören verbessert. Schwindel auch etwas verbessert.

Eingetragen am  als Datensatz 59563
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1927 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Tinnitus mit keine Nebenwirkungen

Nach ca. 14 Tagen war der Tinnitus, der mich in Form eines Brummtones gequält hatte, weg. gegen meinen hochfrequenten Tinnitus Ton, den ich aber schon seit Jahren habe, hat es nichts gebracht. Dieser stört allerdings nicht so wie das laute Brummen, das jetz Gott sei Dank weg ist! Ich hatte keine Nebenwirkungen von Betahistin

Betahistin bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinTinnitus30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 14 Tagen war der Tinnitus, der mich in Form eines Brummtones gequält hatte, weg.
gegen meinen hochfrequenten Tinnitus Ton, den ich aber schon seit Jahren habe, hat es nichts gebracht. Dieser stört allerdings nicht so wie das laute Brummen, das jetz Gott sei Dank weg ist! Ich hatte keine Nebenwirkungen von Betahistin

Eingetragen am  als Datensatz 66010
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Tinnitus mit keine Nebenwirkungen

Konnte keine Nebenwirkungen feststellen, jedoch auch keinen Behandlungserfolg erkennen!

Betahistin bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinTinnitus2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konnte keine Nebenwirkungen feststellen, jedoch auch keinen Behandlungserfolg erkennen!

Eingetragen am  als Datensatz 16807
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Schwindelanfälle mit keine Nebenwirkungen

sehr hilfreiches Medikament. Hatte immer wieder (teilweise heute noch) leichte Schwindelanfälle dem der wahre Grund verborgen blieb.

Betahistin bei Schwindelanfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinSchwindelanfälle150 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr hilfreiches Medikament. Hatte immer wieder (teilweise heute noch) leichte Schwindelanfälle
dem der wahre Grund verborgen blieb.

Eingetragen am  als Datensatz 25784
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Morbus Meniere mit keine Nebenwirkungen

keine

Betahistin bei Morbus Meniere

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinMorbus Meniere20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine

Eingetragen am  als Datensatz 25226
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Schwindel mit keine Nebenwirkungen

keine

Betahistin bei Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinSchwindel10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine

Eingetragen am  als Datensatz 65780
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Meniere-Krankheit mit keine Nebenwirkungen

Meine einnahme von Betahistin 6 wurde durch Antibiotika zb.Ärkeltung sehr negativ beeinflust.Meine Tabletten haben einfach nicht gewirkt,was einen Anfall zufolge hatte.Ich erbreche mich ein Paar Min.später und der Zustand dauert einige stunden ca.6bis8.Schlimm genug ich leide den nächsten Tag immer noch. e

Betahistin 6 bei Meniere-Krankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Betahistin 6Meniere-Krankheit2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine einnahme von Betahistin 6 wurde durch Antibiotika zb.Ärkeltung sehr negativ beeinflust.Meine Tabletten haben einfach nicht gewirkt,was einen Anfall zufolge
hatte.Ich erbreche mich ein Paar Min.später und der Zustand dauert einige stunden ca.6bis8.Schlimm genug ich leide den nächsten Tag immer noch.
e

Eingetragen am  als Datensatz 19040
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]