keine Nebenwirkungen bei Cipramil

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Cipramil

Insgesamt haben wir 66 Einträge zu Cipramil. Bei 14% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 9 von 66 Erfahrungsberichten zu Cipramil wurde über keine Nebenwirkungen berichtet.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Cipramil.

Prozentualer Anteil 44%56%
Durchschnittliche Größe in cm165182
Durchschnittliches Gewicht in kg7180
Durchschnittliches Alter in Jahren5147
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,3424,37

Cipramil wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipramil wurde bisher von 12 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Cipramil:

 

Cipramil für Panikattacken, Burnoutsyndrom mit keine Nebenwirkungen

Vor 2 Monaten kam ich ins Krankenhaus mit sehr starken Kopfschmerzen. Alle Untersuchungen blieben ohne Befund. Während der Zeit des Auffenthalts im Krankenhaus brach ich quasi völlig zusammen. Ich war überzeugt eine tödliche Krankheit zu haben und mir war klar, dass ich sterben werde. Ich heulte den ganzen Tag und konnte nachts nicht schlafen. ich war verbittert, weil mir niemand half. Schließlich befasste sich ein Neurologe etwas intensiver mit mir und bescheinigte mir einen Erschöpfungszustand. Ich arbeite in einer leitenden Funktion, bin die ganze Woche unterwegs, die Woche hat selten unter 60 Stunden. Es folgte dann der totale Zusammenbruch. Ich war nicht in der Lage das Haus zu verlassen, hatte Atembeschwerden, Herzrasen, ständig Angst sterben zu müssen. Ich konnte nicht mal Brötchen vom Bäcker gegenüber holen. Mein Freund fuhr mehrmals mit mir in die Psychiatrie. Dort wurde mein Problem erstmalig von wirklichen Spezialisten behandelt. Ich bekam Cipramil 20mg verschrieben, 1x tgl. morgens. Zusätzlich in den ersten beiden Wochen Opipramol 50mg, 3 x tgl. Ich fühlte mich nach...

Cipramil bei Panikattacken, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilPanikattacken, Burnoutsyndrom60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 2 Monaten kam ich ins Krankenhaus mit sehr starken Kopfschmerzen. Alle Untersuchungen blieben ohne Befund. Während der Zeit des Auffenthalts im Krankenhaus brach ich quasi völlig zusammen. Ich war überzeugt eine tödliche Krankheit zu haben und mir war klar, dass ich sterben werde. Ich heulte den ganzen Tag und konnte nachts nicht schlafen. ich war verbittert, weil mir niemand half. Schließlich befasste sich ein Neurologe etwas intensiver mit mir und bescheinigte mir einen Erschöpfungszustand. Ich arbeite in einer leitenden Funktion, bin die ganze Woche unterwegs, die Woche hat selten unter 60 Stunden. Es folgte dann der totale Zusammenbruch. Ich war nicht in der Lage das Haus zu verlassen, hatte Atembeschwerden, Herzrasen, ständig Angst sterben zu müssen. Ich konnte nicht mal Brötchen vom Bäcker gegenüber holen. Mein Freund fuhr mehrmals mit mir in die Psychiatrie. Dort wurde mein Problem erstmalig von wirklichen Spezialisten behandelt. Ich bekam Cipramil 20mg verschrieben, 1x tgl. morgens. Zusätzlich in den ersten beiden Wochen Opipramol 50mg, 3 x tgl. Ich fühlte mich nach 2-3 Wochen erheblich besser. Heute nach knapp 2 Monaten fühle ich mich psychisch sehr gut. Ich habe keine für mich negativen Nebenwirkungen festgestellt. Ich trinke mehr als vorher, schlafe länger, nun 8 statt vorher 5-6 Std. Manchmal schwitze ich nachts ganz leicht. Ich bin zur Zeit weniger unternehmungslustig. Ich bin noch immer arbeitsunfähig, beginne nun aber mich wieder in das Arbeitsleben zu integrieren.

Eingetragen am  als Datensatz 24650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depressionen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe seit Jahren Depressionen, war in klinischer Behandlung und habe eine Psychotherapie gemacht, die noch andauert. Ich habe mich - bis auf die akuten Phasen - immer geweigert, Medikamente zu nehmen, weil ich Angst hatte, abhängig zu werden. Aber dann habe ich es doch versucht. Ergebnis: ich habe mich nie besser gefühlt. Anfangs war ich etwas müde, aber jetzt bin ich lebendig und packe wieder Sachen an, die ich lange lange nicht mehr versucht habe. Ich bin sehr froh darüber, ein solches Medikament gefunden zu haben. Monika Haupt aus Köln

Cipramil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit Jahren Depressionen, war in klinischer Behandlung und habe eine Psychotherapie gemacht, die noch andauert. Ich habe mich - bis auf die akuten Phasen - immer geweigert, Medikamente zu nehmen, weil ich Angst hatte, abhängig zu werden. Aber dann habe ich es doch versucht. Ergebnis: ich habe mich nie besser gefühlt. Anfangs war ich etwas müde, aber jetzt bin ich lebendig und packe wieder Sachen an, die ich lange lange nicht mehr versucht habe.
Ich bin sehr froh darüber, ein solches Medikament gefunden zu haben.
Monika Haupt aus Köln

Eingetragen am  als Datensatz 12105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depression mit keine Nebenwirkungen

Bisher konnte ich keine Nebenwirkungen feststellen

Cipramil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepression5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher konnte ich keine Nebenwirkungen feststellen

Eingetragen am  als Datensatz 17730
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Borderline-Störung, Dissoziative Störung, Depressionen, Suizidalität mit keine Nebenwirkungen

Seit etwa neun Jahren nehme ich Cipramil (momentan 40mg, zurückliegend bis 100mg). Selbst die höchste Dosierung habe ich ohne unangenehme oder gar gefährliche Nebenwirkungen vertragen. Als mögliche Nebenwirkung kann ich lediglich Nachtschweiß angeben, der Zusammenhang ist jedoch nicht gesichert. Die Wirkung schätze ich als sehr gut ein. Natürlich ist eine medikamentöse Therapie kein Ersatz für eine Psychotherapie, doch die gemeinsame "Nutzung" hat meine Symptome, einschließlich heftiger Suizidalität, nach sechs Jahren zum Rückgang gebracht. Nun fühle ich mich wohl und führe ein normales Leben - das war noch vor 10 Jahren undenkbar. Fluanxol hat ebenfalls keine Nebenwirkungen bei mir verursacht. Ich habe auch schon Haldol genommen, mit diesem fürchterlichen Medikament ist Fluanxol in nichts zu vergleichen. Ich bemerke die gute Wirkung von Fluanxol erst, wenn ich Auslassversuche unternehme. Obwohl ich das Medikament auf 2mg herunterdosiert habe, bemerke ich bereits eine Reduktion um weitere 0,5mg - ich beginne zu dissoziieren. So bleibe ich bei der Dosis, die sich für mich als...

Cipramil bei Depressionen, Borderline-Störung, Suizidalität; Fluanxol bei Borderline-Störung, Dissoziative Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepressionen, Borderline-Störung, Suizidalität9 Jahre
FluanxolBorderline-Störung, Dissoziative Störung9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit etwa neun Jahren nehme ich Cipramil (momentan 40mg, zurückliegend bis 100mg).
Selbst die höchste Dosierung habe ich ohne unangenehme oder gar gefährliche Nebenwirkungen vertragen. Als mögliche Nebenwirkung kann ich lediglich Nachtschweiß angeben, der Zusammenhang ist jedoch nicht gesichert.
Die Wirkung schätze ich als sehr gut ein. Natürlich ist eine medikamentöse Therapie kein Ersatz für eine Psychotherapie, doch die gemeinsame "Nutzung" hat meine Symptome, einschließlich heftiger Suizidalität, nach sechs Jahren zum Rückgang gebracht. Nun fühle ich mich wohl und führe ein normales Leben - das war noch vor 10 Jahren undenkbar.

Fluanxol hat ebenfalls keine Nebenwirkungen bei mir verursacht. Ich habe auch schon Haldol genommen, mit diesem fürchterlichen Medikament ist Fluanxol in nichts zu vergleichen. Ich bemerke die gute Wirkung von Fluanxol erst, wenn ich Auslassversuche unternehme. Obwohl ich das Medikament auf 2mg herunterdosiert habe, bemerke ich bereits eine Reduktion um weitere 0,5mg - ich beginne zu dissoziieren. So bleibe ich bei der Dosis, die sich für mich als optimal herausgestellt hat.

Eingetragen am  als Datensatz 11003
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Flupentixol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Schlafstörungen, sucht, Depression mit keine Nebenwirkungen

Da ich oft depressive Verstimmung hatte,hat mir Cipramil geholfen nicht mehr in ein tiefes Loch zu fallen. Mit Nemexin habe ebenfalls positive Erfahrungen gemacht.Eigentlich ist Nemexin für opiatabhängige Menschen gedacht,bei mir hilft es das trinkverlangen zu verringern.Seid der konstanten Einnahme habe ich keinen Saufdruck mehr und bin längere Zeit abstinent. Doxepin nehme ich nur bei Bedarf,da ich am nächsten Morgen voll müde bin.

Cipramil bei Depression; Nemexin bei sucht; Doxepin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepression1 Jahre
Nemexinsucht1 Jahre
DoxepinSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich oft depressive Verstimmung hatte,hat mir Cipramil geholfen nicht mehr in ein tiefes Loch zu fallen.

Mit Nemexin habe ebenfalls positive Erfahrungen gemacht.Eigentlich ist Nemexin für opiatabhängige Menschen gedacht,bei mir hilft es das trinkverlangen zu verringern.Seid der konstanten Einnahme habe ich keinen Saufdruck mehr und bin längere Zeit abstinent.

Doxepin nehme ich nur bei Bedarf,da ich am nächsten Morgen voll müde bin.

Eingetragen am  als Datensatz 35259
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Naltrexon, Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depression, Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

ich nehm mirzapin seit april dieses jahres da ich unter schlafstörung leide ich nehm abends 30mg da es ja antidepressiva mit einschlafwirkung hat

Mirtazapin bei Schlafstörungen; Cipramil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen-
CipramilDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehm mirzapin seit april dieses jahres da ich unter schlafstörung leide ich nehm abends 30mg da es ja antidepressiva mit einschlafwirkung hat

Eingetragen am  als Datensatz 30720
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depression, Zwangsstörung, Sozialphobie mit keine Nebenwirkungen

Bei mir hat Cipramil sehr gut geiwrkt.

Cipramil bei Depression, Zwangsstörung, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepression, Zwangsstörung, Sozialphobie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir hat Cipramil sehr gut geiwrkt.

Eingetragen am  als Datensatz 71130
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für schwere Depressionen mit keine Nebenwirkungen

Sehr gute Wirkung gegen Depressionen, keine Nebenwirkungen.

Cipramil bei schwere Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipramilschwere Depressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute Wirkung gegen Depressionen, keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 26213
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Restless-legs-Syndrom, Depressionen mit keine Nebenwirkungen

hab mal eine frage.. seid ihr mit diesem Medikament arbeitsfähig?

Gabapentin bei Restless-legs-Syndrom; valdoxan bei Depressionen; Cipramil bei Depressionen; Restex bei Restless-legs-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinRestless-legs-Syndrom-
valdoxanDepressionen-
CipramilDepressionen-
RestexRestless-legs-Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hab mal eine frage..
seid ihr mit diesem Medikament arbeitsfähig?

Eingetragen am  als Datensatz 15727
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Agomelatin, Citalopram, Levodopa, Benserazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]