kaletra bei HIV-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
kaletraHIV-Infektion1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

die tabletten sind sehr groß und sicherlich für manche menschen schwer zu schlucken, nach beginn der therapie hatte ich schnell unangenehme geschmacksveränderungen, alles war bitter, das hat sich aber nach 2 wochen eingestellt und ist nie wieder aufgetreten, ansonsten habe ich die vom arzt erwarteten nw, stuhlgang unregelmäßigkeiten, also sehr übel riechend und nur ein kurzes zeitfenster vom drang zum gang, ständig blähungen

und außerdem eine veränderung des fettstoffwechsels, so dass ich auch dagegen nun ein neues medikament nehmen muss

Eingetragen am  als Datensatz 41643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

kaletra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ritonavir, Lopinavir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]