Forsteo bei Gen-Defekt/Knochenbrüche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ForsteoGen-Defekt/Knochenbrüche2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle,

ich nehme Forsteo seit 2 Monaten und komme gut damti klar.
Nebenwirkungen sind vorhanden, wie z.b. Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und leichter Kopfschmerz zum Anfang der Therapie.
Bei mir wird Forsteo wegen eines Gen-defekts eingesetzt, der mir div. Knochenbrüche im Thorax-Bereich und einen 3-fachen Fußbruch bescherte.
Wenn ich die Nebenwirkungen spüre, ist das immer noch angenhehmer als ein Bruch des Knochens.
Dazu kam, dass ich am Unterkiefer Operiert werden mußte(Nekrose) weil ich vorher Bisphosphonate bekam. Der Hauszahnarzt hatte keine Ahnung und deshalb die OP. Worauf ich hinauswill ist, das ich seit Forsteo mitbekomme, wie sich mein Kiefer und meine Knochen erholen.
Noch bin ich dankbar fürs Medikament. Mal sehen was mich noch erwartet!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 55961
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Forsteo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Teriparatid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]