Mifegyne bei Ungewollt schwanger

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MifegyneUngewollt schwanger-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mifegyne in der 5 SSW eingenommen, da ich kein 3 Kind mehr wollte trotz aufrechter Ehe.
Es war für mich die Entscheidung sehr schwierig , des Abbruch durchzuführen. Hatte einen sehr netten Arzt der mit meinen Schuldgefühlen gut umgehen konnte, Gespräch und Aufklärung ist sehr wichtig.
An dem Tag als ich mifegyne eingenommen hatte, war mir leicht übel und leichte regelbeschwerden.
Am 3 tag musste ich die nächste Ration nehmen, da nahm ich mir den Tag ganz für mich(auf Rat des Arztes), wollte mich einfach in meiner Wohnung mit meinem Mann zurück ziehen und das Geschehen lassen. Hatte nicht wirklich schmerzen leichtes Unterbauch ziehen und Abgeschlagenheit. Blutung setzte dann ca.6 Stunden nach der Einnahme ein, war wie Regelblutung mit ein paar Blutkoagel. Dann war es vorbei ...!
Ich fühlte mich schon traurig und befreit gleichzeitig.
Das ganze ist jetzt ein Monat her und ich bereue meine Entscheidung nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 63931
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mifegyne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mifepriston

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]