Femara bei mamakarzinom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femaramamakarzinom9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der ersten sechs Monate habe ich außer trockener Schleimhäute, Hitzewallungen und zeitweise depressiven Zuständen Letrozol relativ gut vertragen. Inzwischen habe ich Beschwerden mit den Knochen, in Knie- und Hüftgelenken und den Füßen und besonders die Steifheit im Rücken, bücken ist kaum möglich, machen mir zu schaffen. Auch Müdigkeit und Schlappheit sowie Veränderung der Haarstruktur sind hinzu gekommen.
Am besten ist für mit Radfahren,was leider witterungsbedingt derzeit schlecht möglich ist. Ich bin nicht sicher, ob ich weiterhin beim Sport teilhaben kann (z.Zt. sind Ferien).

Eingetragen am  als Datensatz 65636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Femara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Letrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]