Twynsta bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TwynstaBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Twynsta 80/10 am Anfang gut vertragen bis sich nach Monaten der Einnahme ständiger Schnupfen, laufende Nase, juckende Unterschenkel und Bläschenbildung an den Unterschenkeln bemerkbar machten. Ich hatte erst keinen Verdacht, dass es die Twynsta ist und konnte es mir nicht erklären, bis ich einmal eine sehr starke Grippe hatte, bettlägerig war und die Tabletten schlicht und einfach vergessen hatte und bemerkte, dass das Jucken an den Beinen verschwand. Nach der Grippe lies auch die ständig laufende Nase nach. Da ging mir ein Licht auf und es mussten die Twynsta sein, denn nic nehme sonst keinerlei Medikamente. Der Blutdruck war dann natürlich wieder über 180/120 und nun suche ich BD Tabletten, die nicht diese echt lästigen Nebenwirkungen haben. Habe schon verschiedene ausprobiert, vom Arzt verordnet natürlich, aber entweder kommen die selben Nebenwirkungen oder der sie wirken nicht gegen den erhöhten BD. :(

Eingetragen am  als Datensatz 67060
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Twynsta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]