Sifrol bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SifrolRLS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit mehr als 9 Jahren nehme ich gegen RLS Sifrol.
Dosis: gegen 19.00 Uhr eine Tablette 0,35 mg und gegen 22.30 eine weitere Tablette
0,35 mg.
Nebenwirkungen: ca 30 Minuten nach Einnahme leichte Übelkeit, die aber nach weiteren 40 Minuten abklingt und verschwindet. Durchschlafen bis gegen 6 bis 7 Uhr. Dann muss ich wegen der sich einstellenden Unruhe in den Beinen aufstehen.
In den letzten 12 Monaten stellen sich bei mir in den Morgenstunden beidseitige leichte bis mittelschwere Krämpfe in in den Waden ein, die aber nach dem Aufstehen keine weiteren Auswirkungen zeigen.
Tagsüber nehme ich keine anderen Medikamente gegen das RLS ein.

Eingetragen am  als Datensatz 69539
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sifrol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]