privigen bei Polymyositis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
privigenPolymyositis11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei geringer Infusionsgeschwindigkeit tolerierbare Beschwerden wie Kopf- und Nackenschmerzen,1-2Tage leichte Müdigkeit. Häufig an einem folgenden Tag Durchfall, der einen Tag anhält.
Wirkung: positiv ist, dass seit Therapie mit Privigen keine Infektionen mehr aufgetreten sind wie z.B.Erkältungen und die immunsuppressive Therapie (Azathioprin)ausgesetzt werden konnte.Doch gibt es immer noch Entzündungsschübe mit erhöhtem CK-Wert, die mit Erhöhung der Cortisondosierung behandelt werden.

Eingetragen am  als Datensatz 71147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

privigen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Immunglobulin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]