Viani bei Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VianiMuskelschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Viani mite, meine lange Leidensgeschichte beginnt!Ich habe vor zweieinhalb Jahren Viani Mite vom Lungenfacharzt verschrieben bekommen, nach 3 Monaten einnahme fing es schleichend an mit Schmerzen überall in den Gelenken und Muskeln ich muss dabei sagen, ich war davor schon öfters mal beim Orthopäden wegen diverser Beschwerden(3Bandscheiben Vorwölbungen in der Halswirbelsäule und Arthrose in der LWS aber sonst nichts schwerwiegendes)da ich sonst schon mal voher Schmerzen hatte, nur nicht in dem Ausmaß wie unter Viani Mite habe ich mir nichts dabei gedacht das es immer schlimmer wurde, ich war beim Orthopäden mehrmals bin eingerengt worden Spritzen das übliche Programm(heute weiss ich es kam von den starken Muskelverspannungen in der BWS die Viani Mite auslösen kann, dadurch verschieben sich auch immer wieder die Wirbel).Ständig Pine nacher überall im Körper, Besuche bei 3 Pysiotherapeuten brachten nur ganz kurzfristig was 2 Osteopathen habe ich durch, verschiedene Ärzte mehre Blutabnahmen die keinerlei Rheuma oder sonst irgendwelche Krankheitswerte zeigten, ich kam mir schon vor wie ein eingebildeter Kranker(so wurde ich nacher auch gesehen ja ja die Psyche darauf wurde es geschoben) .Schmerzen überall im Körper in den Fingern ,Füssen Schulter Bws Lws ,Tennissarm immer wieder die BWS und Ischialgie die Ischialgie liess sich nicht durch einen Banndscheibenvorfall/Vorwölbung in der Lws erklären ,heute weiss ich der große bei mir verspannte Muskel im Gesäß wo der Ischiasnerv durchläuft kann auch den Nerv kompremieren dadurch hatte ich die Schmerzen ich hatte unter Viani Mite stärkste Muskelverspannungen.Dann versuchte ich es mit einem Triggerpunktherapeuten das hat etwas gebracht war aber schon mit 80 Euro pro Sitzung teuer aber egal ich oft hingegangen der Mann sagte es liegt an meinen angespannten Muskeln(ist voher auch keiner drauf gekommen)er fragte mich was ich für medikamente nehme ich habe ihm alles aufgezählt dank ihm bin ich darauf gekommen Viani endlich abzusetzen. Ich habe Wärmebehandlungen gemacht Fango und eigentlich alles was man sich denken kann hat ne Menge Geld unter anderem gekostetweil ich auch noch viel Privat zahlen musste, wenn man in Not ist und die Schmerzen loswerden will greift man nach jedem Strohhalm.Ich hatte schon morgens Pine wenn ich aufgestanden bin, so dachte ich ich hätte eventuell einen Fribromyalgie und bin derzeit schon auf einer Warteliste einer Schmerzklinik.So liebe Leute und jetzt kommt es, kein Arzt oder wo ich überall in Behandlung war hat mir gesagt das es eine Nebenwirkung von Viani Mite sein könnte sogar bei einem von 10 behandelten(steht in der Packungsbeilage),darauf habe ich meine Lungenfacharzt hingewiesen der nahm mich nicht ernst nene davon kann das nicht kommen, wie alle anderen Ärzte auch, nacher ist man nur noch verzweifelt ich habe auf eigene Faust vor einer Woche Viani Mite auf Rat den Triggerpunkt Therapeuten abgesetzt, hätte ich das mal viel ehr getan und hätte nicht auf die Ärzte gehört dann wäre mir 2 Jahre Dauerschmerzen und stärsten Muskelschmerzen erspart geblieben, mit ständigen Krankmeldungen und und und.Wenn einer das liesst und auch unter Muskelschmerzen leidet lasst die Finger von diesem Medikament.Ich habe zwei Jahre Hölle und Verzeifelung Schmerzen und Tränen hinter mir.Den Termin bei der Schmerzklinik kann ich getrost absagen, ich bin so sauer auf die Götter in Weiß die einen teilweise nicht erst nehmen, 2 Jahre Lebensqualität sind dahin!

Eingetragen am  als Datensatz 74061
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Viani
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticason, Salmeterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

  • Benutzer gelöscht?vor mehr als einem Jahr

    Ich habe Viani immer gut vertragen

 

[]