Femoston bei Hitzewallungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonHitzewallungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe gedacht ich vertrage Femoston Conti sehr gut ,bis ich damit aufgehört habe. ich hatte immer schmerzen in den Beinen. beim aufstehen, nach längerem sitzen und beim schnellen laufen tropfenweise unkontrolliert wasserverlust .An manchen Tagen auch mehr als Tropfenweise. ich war beim Frauenarzt. er konnte es sich nicht erklären, da ich keine Senkung hatte.seit 4 Wochen nehme ich kein Femoston mehr und es geht kein Tropfen mehr ab und die Schmerzen in den Beinen sind auch verschwunden.Natürlich schwitze ich wieder, aber das nehme ich gerne in Kauf, wenn ich wieder wandern und laufen kann .

Eingetragen am  als Datensatz 74473
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Femoston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]