Cimicifuga bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CimicifugaWechseljahre3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cimicifuga D3 in Globuliform genommen. 2x 5 Globuli. Direkt nach dem Absetzen der HET, als Übergang. Sie halfen gut, aber leider haben sie auch Nebenwirkungen, wie Kopfschmerzen, trockene Nasenschleimhaut, Magenprobleme (Übelkeit) und vor allem Durchfall. Dieser wurde von Jahr zu Jahr schlimmer, und es stellte sich ein Reizdarm mit vielen Unverträglichkeiten der Nahrungs ein. Auch hatte ich ein Kribbeln in beiden Beinen. Ich habe sie nun nach 3 Jahren abgesetzt, weil ich erst jetzt erfahren habe, dass die ganzen Probleme von diesen Tabletten kamen.

Eingetragen am 20.09.2016 als Datensatz 74534
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cimicifuga
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cimicifuga

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]