Gabapentin bei Nervenschädigung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinNervenschädigung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Langsame Steigerung der Dosierung war nötig. Pro 100mg mehr war es bei mir ~1Tag mehr Nebenwirkungen in unangenehmer Form. Also 300mg=3 Tage, 600mg=6 Tage. Danach sind die Nebenwirkungen immer abgeflaut und kommen nur noch mal so 0-3 Stunden pro Tablette.
Ich nehmen 3xtäglich 600mg (alle 8 Stunden) und bin endlich das erste Mal nach vielen Jahren schmerzfrei. Endlich kann ich auch mal entspannen und mich ohne viel Vorsicht bewegen.
Nebenwirkungen 0-3h pro Tablette: Schwindel, leichtes Kopfweh, schlechteres Kurzzeitgedächtnis, Wortfindungsstörungen <-- oft keine Nebenwirkungen, an manchen Tagen aber schon - es soll noch ausprobiert werden, ob auch 400mg reichen.

Eingetragen am  als Datensatz 75320
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]