Bonviva Injektion bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva InjektionOsteoporose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Mai 2010 habe ich nach einer grenzwertigen Knochendichtemessung eine Injektion mit Bonviva ("gut leben"!!!) bekommen. Die z.T. unerträglichen Nebenwirkungen dauerten 7 Tage an. Am Tag danach starke Schmerzen in der HWS, BWS und im Schultergürtel, alles war verspannt, am Nachmittag kamen noch Schmerzen in den Rippen dazu, am Abend war die gesamte Wirbelsäule und die Knie betroffen. Muskeln und Gelenke sehr steif. Nachts starke Schmerzen, jede Bewegung, Drehung sehr schmerzhaft, Aufstehen fast unmöglich. Moorbäder, Wärmepflaster, Schmerzmittel halfen nicht. Am 2. Tag nach der Injektion schmerzten alle Muskeln, Gelenke, Wirbel. Dazu kamen die Hände, alles sehr steif, fast unbeweglich, Schulter und Ellenbogen. Am 3. Tag wurden die Finger dick, brannten und kribbelten extrem, fast unbenutzbar. Beide Knie, Schmerzen und Knacksen beim Wechsel von Streckung und Beugung. Wieder kein Schlaf. Am 4. Tag kamen Stiche im Gesäß und den Beinen dazu, am 5. wurde das Gehen steifer, während die Beschwerden im Oberkörper langsam nachließen. Am 6. Tag noch BWS und Hände, am 7. Tag schien alles sehr anstrengend, aber die Schmerzen waren ziemlich weg. Es war eine Horrorwoche. Ich habe daraufhin auf eine 2. Spritze 3 Monate danach verzichtet.
Nun habe ich wieder einen Knochendichtebefund, nicht dramatisch, aber doch etwas schlechter als vor 6 Jahren...und die Ärztin hält Bonviva für dringend notwendig. Ich fürchte mich.....

Eingetragen am  als Datensatz 75960
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bonviva Injektion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

  • Val Catenavor mehr als einem Jahr

    Ich habe dieses Horror-Medikament mit nur einem oder zwei Sternen bewertet, trotzdem erscheinen da oben fast 5 Sterne als Höchstwertung.

 

[]