Sifrol bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SifrolRLS6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Sifrol wegen Restless Legs Syndrom (RLS). Es hat geholfen! ABER... zum ersten mal in meinem Leben hatte ich krasse Heißhungerattacken. Auch wenn ich mich bemüht habe, hatte ich so ein Verlangen! Habe 7 kg zugenommen... Außerdem fing in an zu zocken: Candy Crush, Sportwetten. Nicht viel, aber wie gesagt; zum ersten Mal im Leben. Und die Träume waren sehr lebendig. Nicht unbedingt Alpträume, aber sehr intensiv. Und dann kamen die Restless Legs wieder. Konnte erst gegen 3 Uhr schlafen; schlecht, wenn man berufstätig ist! Also mit Absprache mit dem behandelnden Neurologen haben wir nun zu Levodopa gewechselt. Erst NACHHER habe ich erfahren, dass dieses Suchtverhalten mit den Tabletten zusammen hängen kann. Also doch kein Midlife -Crisis. Nun sind 3 kg wieder runter, ich schlafe gut (ok, nun habe ich auch Trimipramin dazu bekommen) und das Verlangen nach Spielen, nach Essen ist weg. Gott sei dank!

Eingetragen am  als Datensatz 79921
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sifrol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]