Infectomycin bei Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InfectomycinGrippe2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach hohem Fieber ( über 38) und mehreren Gaben von Nurofen wurde Erythromycin verschrieben. Da aber überall aktuell akute Lieferschwierigkeiten bestehen, hatte die Apothekerin die glorreiche Idee das Wundermittel „ Infectomycin“ als Ersatz zu empfehlen. Weil ich mit der Therapie meines Sohnes (8) direkt beginnen wollte, ging’s am Abend mit der ersten Gäbe los. Fazit:
- Magenkrämpfe von unfassbarer Stärke
- Brechreiz den ganzen lieben Tag lang
- Erbrechen mit...oh Wunder, mit nichts!!! Da wegen oben genannter Punkte nix drin blieb..
- Durchfall, das mit Applaus begrüßt wurde da wir dachten es seien die Bakterien ( Ja nee is klar)

Eingetragen am  als Datensatz 84464
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Infectomycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2009 
Größe (cm):128 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):24
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]