Homviotensin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HomviotensinBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seid 3 Monaten nehme ich nun Homviotensin. Der Blutdruck ist wieder normal geworden.
!20/76 (Durchschnittswert)Wenn man Sport macht ist er natürlich kurzfristig höher.
Ich hatte vorher ca.160/90. Nach zwei Monaten konnte ich Ramipril absetzen.
Vorher hatte ich es ordentlich ausgeschlichen(immer etwas weniger genommen)
Die ersten zwei Wochen hatte sich der Blutdruck erhöht. Plötzlich ging er runter.
Am Anfang hatte ich etwas verstopfte Nase. Ich hatte Homviotensin ein paar Tage
nicht genommen und wieder angefangen. Seitdem ist die Nase in Ordnung.
Homoviotensin hilft mir persönlich wunderbar.
Aber man darf natürlich nicht sofort seine chemischen Mittel absetzen. Man muss
am Anfang schon aufpassen.

Eingetragen am  als Datensatz 85210
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Homviotensin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reserpinum Trit. D3, Rauwolfia Trit. D3, Viscum album Trit. D2, Crataegus Trit. D2

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]