Paracetamol bei Arthrose Knie / Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParacetamolArthrose Knie / Schmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Akutprobleme nach steiler Treppe auf Schiff mit sehr grossen Schmerzen und Ergussbildung.
Akute Selbstbehandlung mit Diclofenac bis zum Arztbesuch.
Der Arzt riet davon ab und verordnete 4000mg/Tag(4x täglich 1000mg) Paracetamol.
Inzwischen grosse Ergussausbildung nahm schon sehr viele Schmerzen.
Behandlung begann Montag, am Mittwoch bemerkte ich ein harte Wade am Bein, aber dachte, dass es die Mehrbeanspruchung der Muskulatur zur Folge war.
Samstag wollte ich Schuhe anziehen und bemerkte eine Enge, woraufhin ich den Schuh erweitert habe.
Am Sonntagmorgen sah ich erst, was los war, das bandagierte Knie, Wade und der Fuss, sowie das Fussgelenk waren stramm glänzend angeschwollen.
Zum Glück kenne ich mich mit häuslicher Pflege gut aus und begann mit dem Reduzieren. Nach einer halben Stunde hatte ich gut 60 Prozent Erleichterung!
Den Rest habe ich mit Ruhe und entlastende Bewegungen und Kompression auf normal bekommen.
Heute morgen Montag ist alles wieder normal bis auf das Knie.
Natürlich habe ich Paracetamol umgehend gestern abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 85624
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paracetamol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]