Lercanidipin bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinSchmerzen (Gelenk)65 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich kann nur raten, das Medikament zu meiden. Die Nebenwirkungen sind extremer Natur. Ich habe das Medikament unvoreingenommen eingenommen. Nach 3 Wochen bekam ich Gelenk- und Muskelschmerzen, die sich dann über 6 Wochen in einen unerträglichen Zustand entwickelten. Mein Hausarzt konnte sich die Ursache meiner Extremschmerzen nicht erklären und gab mir eine Überweisung zum Orthopäden.Letztlich habe ich dann über den Beipackzettel hausgefunden, dass Lepardinipin die Ursache sein musste. Habe daher sofort das Medikament sofort abgesetzt und muss erkennen, dass die Schmerzen nun langsam nachlassen.

Eingetragen am  als Datensatz 86671
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]