Nebido bei Klinefelter-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NebidoKlinefelter-Syndrom2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund des diagnostizierten Klinefelter Syndroms (47 XXY) bekomme ich Nebido seit 4 Jahren alle 2 Monate regelmäßig injiziert. Ich vertrug die Injektion bislang meistens gut. Wobei es anfangs darauf an kam zu welchem Art ich ging, der mir Nebido verabreichte. Bei einigen Ärzten, die vermutlich die Injektion "an der falschen Stelle" injizierten, hatte ich anfangs starke Seitenstechen, bis hin zu Taubheitsgefühlen in den Beinen. Diese Symptome waren aber bislang immer aushaltbar und legten sich bereits nach wenigen Tagen. Bei meinem derzeitigen Arzt, der darin geübt ist, mir diese Injektion zu verabrichen, habe ich mit keinen Beschwerden zu kämpfen.

Eingetragen am  als Datensatz 87433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Nebido
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]