Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Halli Hallo
Ich bin Weiblich/ 18 Jahre alt und leide seid ca. einem halben Jahr an leichter bis mittelschwerer Akne im Gesicht, überwiegend im Wangenbereich.
Ich trage die Creme jetzt seid fast 6 Monaten JEDEN Abend nach der Reinigung ( mit Eucerin Reinigungsgel) auf. Was ich nur empfehlen kann ist das Gesicht MORGENS und ABENDS jeden Tag zu reinigen!!!!Ich habe die Salbe verschrieben bekommen, nachdem ich viele andere Produkte / Salben ( Skinoren, Duac Akne Gel) ausprobiert habe. Jedoch hat bei mir Epiduo am meisten gepunktet. Am Anfang war es eine Katastrophe... die Haut juckt und brennt, schält sich und ist gerötet. Doch bei mir war es nach knapp 2 Wochen wieder total eingependelt und seit dem benutze ich die Salbe wie eine Nachtcreme, jedoch nur punktuell oder Stellenweise - hauchdünn aufgetragen. Wenn ich mal zu viel auftrage dann meldet sich auch meine Haut und es wird etwas gereizt. Dann lass ich es einfach eine Nacht mal weg und dann ist auch wieder gut. Also DURCHHALTEN !!!! Ansonsten bringt euch das nichts. Mein Gesicht ist durch die Bleichende Wirkung etwas heller geworden oder es liegt nur daran das es Winter ist und im Sommer alles wieder anders ist. (Benutze die Cremen seid November )
Im Sommer sollte man auf jedenfall Tagsüber eine UV Schutzcreme auftragen. Hab damit jedoch noch keine Erfahrung.
Ansonsten bin ich zufrieden. Man kann die Salbe jahrelang benutzen ohne das die Haut sich an die Wirkung gewöhnt.
Jedoch kann beim Absetzen der Salbe wieder Akne entstehen also keine Garantie zur völligen Heilung. Doch die Salbe kann ich zu 99% weiterempfehlen.

Und nicht vergessen: 2x die Woche eine Peeling durchführen
Mind. 1x die Woche Kopfkissenbezug wechseln

Tipp: 1. Das Gesicht nach der Reinigung mit Klopapier oder extra Gesichtstücher abtrocken, denn die sind viel Bakterienfreier als Handtücher die alle benutzen.

2. Verzichtet mal 1 Woche lang auf Milchprodukte wie Joghurt, Milch, Pudding naja einfach alles was mit Milch hergestellt wird und beobachtet eure Haut. Bei mir sind die Pickel auch dadurch viel viel viel besser geworden. Jetzt bin ich auf Sojamilch,- Joghurt umgestiegen . TOP
Ist natürlich Geschmackssache, aber es gibt ja auch Kokos usw.....

Viel Erfolg euch!

Eingetragen am  als Datensatz 89511
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]