Lithium bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lithiumbipolare Störung6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innerhalb von 5 Wochen Einstellung von Lithium hatte ich zuviele Nebenwirkungen um sie weiter etragen zu können, weshalb ich das Medikament wieder ausgeschlichen habe. Mir gings selten so schlecht im Leben wie unter diesem Medikament. Ich war kaum in der Lage den Alltag zu bewältigen, da ich unter extremer Konzentrationsschwäche und Verwirrtheit litt. Dazu kamen Schlaflosigkeit und starke Unruhe. Am ganzen Körper trat ein Juckreiz auf. Die ersten Wochen hatte ich unter starkem Durchfall zu leiden. Ich habe am Ende 1.350g genommen (3x450g Quilonum retard) und trotzdem war der Lithiumspiegel noch zu gering. Noch mehr wollte und konnte ich auf keinen Fall nehmen, weshalb das Medikament abgesetzt wurde.

Eingetragen am  als Datensatz 89873
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lithium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]