Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meiner Frau wurde ein Herpes Zoster (Gürtelrose) auf der Stirn diagnostiziert und vom Hautarzt mit Zotrex behandelt. Ab dem 3. Tag stellten sich Appetitlosigkeit und Übelkeit ein. Zum Ende der Behandlung schwoll der Bauch zunehmend an. Am 10. Tag nach Behandlungsbeginn suchten wir eine Notaufnahme auf. Dort stellten die Ärzte eine Perforation des Magens am Übergang zum 12-Fingerdarm fest. Die Folge: sofortige Not-OP. Laut Aussage des Operateurs war die Ursache das Medikament. Eine Vorschädigung wurde während der OP nicht festgestellt.
Ein Kommentar erübrigt an an der Stelle!

Eingetragen am  als Datensatz 92024
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]