Sertralin bei Depression, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Sozialphobie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Sertralin in Absprache mit meiner Psychotherapeutin und dem Hausarzt verschrieben bekommen, da ich mit 37 Jahren endlich zur Einsicht kam, dass ich dringend meine Probleme im sozialen Umgang in den Griff bekommen muss.
Das Medikament hat nach 2-3 Wochen eine deutlich stimmungsaufhellende Wirkung gehabt und hat mir soziale Kontakte deutlich erleichtert, ich hab mehr Selbstbewusstsein und Lebensfreude entwickelt. Nebenwirkungen verspürte ich zunächst nahezu garnicht (außer einer minimalen Übelkeit in den ersten Tagen).
Die Ernüchterung kam leider, als ich eine neue Frau kennengelernt hatte und merkte, dass es mir unmöglich war eine dauerhafte Erektion zu bekommen... auch eine Runterdosierung brachte keine deutliche Besserung. Wie meine Recherchen ergeben haben ist das wohl sehr verbreitetes Problem von Serotonin-Wiederaufnahmehemmern, das auch nicht - wie andere Nebenwirkungen - abklingt.
Ich habe das Medikament dann abgesetzt und innerhalb weniger Tage, war ich wieder Erektionsfähig, was eine große Erleichterung war. Ich konnte zwar Teilerfolge der Therapie durch die Psychotherapie erhalten, merke aber, dass noch viel Luft nach oben ist... weiterhin fühle ich mich in zwischenmenschlichen Kontakten nicht frei und ungezwungen, weshalb ich es nun mit einem selektivem MAO-Hemmer versuchen will, der laut AWMF-Richtlinien auch für soziale Phobie und Depression zugelassen ist, jedoch keine negativen Auswirkungen auf das Sexualleben. Ich bin sehr gespannt und hoffnungsvoll, dass ich damit weitere Schritte in ein normales Leben gehen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 93309
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]