Venlafaxin bei Depression, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Sozialphobie14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich befinde mich derzeit in einen stationären Klinikaufenthalt wegen Depressionen und einer sozialen Phobie. Zuvor habe ich Cipralex genommen (5 Jahre), welche ich gut vertragen habe, jedoch die Wirkung über die Jahre verloren gegangen ist. Ich nehme seit circa 14 Tagen Venlafaxin 150mg, und kann seitdem nicht mehr durchschlafen, ich wache circa stündlich auf und kann dann mal besser mal schlechter wieder einschlafen, insgesamt schlafe ich nur 3-4 Stunden zur Zeit, weshalb ich nach dem Frühstück nochmal ein Nickerchen bis mittags mache. Abgenommen habe ich seitdem auch 2kg. Auch meine Hand zittert seitdem und ich bin innerlich angespannt und unruhig. Alle Symptome sind bewältigbar, bis auf die Schlaflosigkeit, die macht mir echt zu schaffen. Ich frage mich wann diese Nebenwirkungen nachlassen und ich endlich wieder erholsamen Schlaf finden kann.

Eingetragen am  als Datensatz 94305
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]