Pregabalin beta bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Pregabalin betaPolyneuropathie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Pregabalin beta nehme, sind die Erscheinungsformen meiner Polyneuropathie - Gehstörungen etc. - viel besser kontrollierbar. Ich bin 71 Jahre alt und dosiere momentan 200 mg über den Tag
(4x50mg).
Da die Störungen wellenweise auftreten, nutze ich die rasche Wirksamkeit des Mittels (mit meiner Ärztin so besprochen), dann sind es an einem Tag halt 50mg mehr. Ich bin ja weit entfernt von der Höchstdosis von 600mg/tgl.
Beim Lesen eines Beipackzettels beschließe ich immer sehr bestimmt, dass ich die genannten Nebenwirkungen "ablehne", d.h. ich stärke meine Psyche selbst! Ich glaube, dass das sehr wichtig ist: ich WILL das und das NICHT BEKOMMEN.
Gelegentliche Müdigkeit kann ich nicht zwingend ursächlich mit der Einnahme von Pregabalin verbinden.

Eingetragen am  als Datensatz 94783
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pregabalin beta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]