L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme L-Thyroxin 100 seit ich 14 Jahre alt bin und hatte immer sprunghafte TSH-Werte. Symptomfrei war ich nie. Seit 6 Tagen musste ich die Dosis auf 125 erhöhen, da ich schwanger bin und meine Hausärztin sowie Gynäkologin es so empfohlen hatten, da mein TSH Wert erneut erhöht war. Ich habe dadurch kurz darauf einen Kreislaufzusammenbruch erlitten, mir wurde schwarz vor Augen und ich bekam furchtbares Herzrasen sowie ein starkes Engegefühl in der Brust, sodass ich nach Luft schnappen musste. Zuvor hatte ich während der Schwangerschaft keinerlei Kreislaufbeschwerden. Ein Familienangehöriger, der ebenfalls seine Dosis erhöhen musste, berichtete mir von sehr ähnlichen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 95534
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

 

[]